Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen11
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Januar 2013
Nach dem ersten Band, der doch sehr viel Information auf kleinem Raum enthielt, war ich gespannt, ob der zweite Teil in ähnlichem Stil geschrieben sein würde. Und ich kann vorweg sagen: selten war ich so überaus positiv von einer Fortsetzung überrascht. Die Autorin hat eine Art des Schreibens gefunden, die so flüssig erzählt, so frisch daherkommt, Lebensphilosophie und Naturbeschreibung so unerwartet inniglich miteinander verwebt, dass man nach dem Lesen des Buches wirklich ein Jahr lang den Norden bereist hat und seelisch um viele Erfahrungen reicher geworden ist. Manche Kapitel enden etwas abrupt und ich persönlich hätte den Satzbau an manchen Stellen verändert, aber der Inhalt lässt diese kleinen Dinge schnell vergessen.

Wo in Band 1 die notwendigen theoretischen Grundlagen gelegt wurden, strahlt dieser Band hier eine Leichtigkeit und Lebensfreude aus, die den Leser verändert zurücklassen: den Naturliebhaber wie auch den nach Heilung und Kraft Suchenden. Eine sehr schöne Stelle ist auf Seite 63 über die Gelassenheit zu finden; die meiner Meinung nach Schönste ist aber das Kapitel „Halleluja“, eine sehr bewegende Rede Staffans am Ende des Buches. Dieser Band ist für mich der bisher Beste
der Autorin, gefolgt von Band 4.

Wenn man nur ein einziges Buch auf eine Reise mitnehmen könnte und mal wirklich überlegt, das Bücher nicht nur unterhalten sondern auch bestärken sollten – hier hätte man es gefunden.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2011
Dieses Buch ist emotional und wirklich Nahrung für die Seele. Die Menschen suchen offensichtlich Impulse, wie die Bücher von Ricarda Jaeckel sie enthalten (das sieht man an den Bewertungen). Viele Situationen erscheinen während des Lesens vor den eigenen Augen, mal fühlt sich in eine andere Welt entführt und doch inmitten der Wahrheiten, die unser Leben ausmachen. Ähnliches habe ich bisher nur bei 'Emma und das Göttliche Spiel' gefunden. Solche Bücher können tatsächlich in die eigene Mitte führen und die Seele heilen.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2012
Die Psychologin Ricarda Jaekel nimmt uns mit auf eine Reise in die bezaubernde einsame Natur Nordschwedens, genauer gesagt, Lapplands. Die Hauptfiguren sind Lillemor (kleine Mutter) und der weise alte Staffan, der als Einsiedler zurückgezogen in absoluter Gelassenheit und Harmonie mit dem eigenen Sein lebt. Die beiden treffen sich des öfteren zu Wanderungen und tiefgehenden Gesprächen, die immer in gemütlicher und behaglicher Atmosphäre ablaufen. Sie verbindet die Liebe zur Natur und der Wunsch nach dem Verstehen des Universums.

Staffan gibt sein Wissen über den Jahresrhythmus und die einzigartigen Kräfte der Natur preis. Alles Leben folgt einem vorherbestimmten Zyklus, alles hat seinen festen Platz. Wir sind Teil der Schöpfung und der Weltenseele. Die Polarität mit ihren positiven und negativen Schwingungen, die es zu erkennen gilt, bestimmt uns. Wir müssen sehr wach und aufmerksam sein, um die gesamte Schönheit und Faszination des Daseins mit allen Höhen und Tiefen wahrzunehmen, zu genießen und dementsprechend zu handeln. Wenn wir all das ganzheitlich verstanden haben, erlangen wir die Freiheit, die uns glücklich macht.

Ricarda Jaekel ist es mit diesem liebevoll geschriebenen Büchlein gelungen, die Seelen derer zu erreichen, die ein friedvolles und achtsames Leben führen wollen. Sie verpackt die spirituellen Weisheiten geschickt, unaufdringlich und einfühlsam auf eine Art und Weise, die mich sehr ge- und berührt hat. Die Naturbeschreibungen sind grandios.

Sehr empfehlenswert! Danke an die Autorin.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2012
Ich lese oft und gern spirituelle Bücher. Mit diesem Buch konnte ich leider gar nichts anfangen. Es irritiert mich selber gerade aufgrund der sonst so positiven Rezensionen. Aber es bleibt das Gefühl zwei weltentfremdete Wesen sitzen irgendwo in Lappland und versuchen aus - sicherlich schönen - Naturerlebnissen Zusammenhänge für das allgemeine Leben zu finden. Sorry - ich kann es nicht ändern, aber das Buch gibt mir einfach nichts! Ich finde es übertrieben in den Beschreibungen der Naturereignisse - zum Teil geradezu kitschig - und den Übertrag auf das Leben selbst ziemlich weit hergeholt.
11 Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2010
Durch diesen 2. Band zieht sich wie ein roter Faden das Polaritätsgesetz.
Eingebettet in die naturverbundene,liebevolle Schreibweise der Autorin,enthält dieses Buch sehr viel Weisheit.
Es werden Wege aufgezeigt,wie man z.B. in Phasen der spirituellen Weiterentwicklung trotzdem noch mit der materiellen Welt zurechtkommt,was zeitweise etwas schwierig sein kann. An vielen Beispielen wird dieses notwendige Gleichgewicht deutlich gemacht.
Ricarda Jaekel erklärt auch sehr anschaulich, wie wichtig es für die Heilung der Seele und des Körpers ist,die eigenen Schattenthemen anzuschauen und nicht zu verdrängen.

Damit hab ich eigentlich schon den Übergang zur Rezension des 3.Buches von Ricarda Jaekel geschaffen,in welchem sie auf eindrucksvolle Weise an Fallbeispielen Wege der Heilung aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz als ganzheitliche psychologische Lebensberaterin darstellt.
An dieser Stelle nochmal mein Dank an Frau Jaekel in aller Öffentlichkeit - sie hat mir in einer Zeit, als ich körperlich und seelisch lebensbedrohlich erkrankt war, "Wege der Heilung" aufgezeigt, mit ihrer einzigartigen,individuellen Therapie.

Ich freue mich sehr,dass Frau Jaekel das Schreiben für sich entdeckt hat,dadurch erreicht sie sicher sehr viele Menschen,die dadurch Heilung oder zumindest wertvolle Erkenntnisse für ihren weiteren Lebensweg erfahren.
Sehr gespannt bin ich auf das vierte Buch der Autorin,das,soviel ich weiß,schon in Arbeit ist.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
manchmal etwas abgehoben, manchmal ganz ok. Hatte mir mehr erwartet. Ziel wurde leider nicht erreicht, trotz des 2. Bandes - schade!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2011
Wer auf der Suche nach geistigen Werten ist, findet hier viele Hilfen und neue Anregungen. Man kann zum Kern und Sinn
unseres Lebens finden.Mit etwas Offenheit geht man spirituelle Pfade weiter. Mich hat das Buch emotionell sehr berührt,
obwohl ich ein ganz anderes Leben führe und es momentan auch nicht ändern kann. Nach dem Lesen dieses Buches war ich
gelassener und reagierte ruhiger auf stressige Situationen!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2012
... und nach dem ersten Teil gehts es hier weiter. Es ist noch schwer es in Worte zu fassen, man sollte es einfach lesen und sich öffnen was "es" einem sagen möchte. Lesen !!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2011
Auch das zweite Buch, dass ich von Ricarda Jaekel las, gefällt mir sehr und berührt mich tief. Die Idee, den weisen alten Freund Staffan mit Lillemor über die Wesenskräfte der Weltenseele sprechen zu lassen, finde ich wunderbar. Dadurch hat die Erzählung so viel leichtes und spontanes. Hier spürt der Leser zutiefst Wahrheit und verbindet sich mit ihr.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
Ich konnte es kaum erwarten das zweite Buch zu lesen. Es hat gehalten, was das ertste mir versprach. Seit ich diese Bücher lese, sehe ich die Welt und die Menschen um mich herum mit andren Augen. Bei diesem Buch sah ich die Gegend mit den Augen Lillemor`s. Es war so als wäre ich dabei gewesen. Dieses Buch gibt mir sehr viel Kraft in meinem Altag.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden