Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einblick in den Kunstbetrieb, 3. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Selbstmanagement im Kunstbetrieb: Handbuch für Kunstschaffende (Taschenbuch)
Selbstmanagement im Kunstbetrieb gibt guten Einblick in die oft undurchsichtige Dynamik des Kunstmarkts. Obwohl das Buch bereits 2005 erstmals erschienen ist, kann man doch wichtige Informationen über Galerien, Museen und Sammler ziehen. Das Buch sei besonders jungen KünstlerInnen empfohlen, die ernsthaft eine Karriere anstreben. Das "Handbuch für Kunstschaffende" kann zwar nicht Punkt für Punkt auf die Realität des Kunstmarktes umgelegt werden, leistet aber als Leitfaden oder Orientierungshilfe gute Dienste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kenntnisreicher Leitfaden,sich im Kunstbetrieb zu vermarkten, 3. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Selbstmanagement im Kunstbetrieb: Handbuch für Kunstschaffende (Taschenbuch)
Der zeitgenössische Kunstschaffende, der seine Kunst verkaufen möchte, sieht sich einem immens schnellen Wechsel verschiedenster Begebenheiten gegenübergestellt. Nicht mehr allein das Kunstwerk kann Mittelpunkt seines Interesses sein, sondern auch die Widrigkeiten eines schnelllebigen Kunstmarktes müssen von ihm genau beobachtet werden. Dennoch scheuen viele Künstler davor zurück, sich selbst als Gegenstand des Marktes und somit als Unternehmen zu begreifen und die damit einhergehenden betriebswirtschaftlichen Aspekte als Notwendigkeiten bzw. als Möglichkeiten zu erkennen.
Die Galeristin Kathrein Weinhold versucht in ihrem Buch „Selbstmanagement im Kunstbetrieb" verschiedene Perspektiven des Künstlers, seiner Situation und seiner Umwelt zu beschreiben. Durch einen sehr ausführlichen Leitfaden für Handlungsbedarf sollen bestehende Ängste und Hemmschwellen gemindert werden.
In fünf Teilen beleuchtet das Buch zum einen die Gegebenheiten des Kunstbetriebes, zum anderen praktische Möglichkeiten für Kunstschaffende, sich als Unternehmen zu verstehen und zu vermarkten.
Zu Beginn wird eine Charakterisierung der Künstlertypen, sein Arbeits- und Absatzmarkt vorgenommen. Ziel ist es, das sehr undurchsichtige Gebiet des Kunstbetriebs und des Kunstmarktes zu „entdämonisieren" und greifbarer zu machen. Durch kenntnisreiche Beschreibungen werden vielseitige Aspekte beleuchtet: Ziel ist, eine Transparenz des Marktes mit seinen Regeln, des Kunsthändlers und des Käufers, sowie dessen Verhalten zu erreichen. In Berücksichtigung der gegebenen Besonderheiten eines Kunstmarktes werden Bereiche wie z. B. Preis, Marktperformance und -charakteristik, betriebswirtschaftliche Faktoren, Psychologien analysiert. Deutlich wird, dass sich Kunstschaffende in einer veränderten Situation in Bezug auf den Markt und sich selber befinden. Der Künstler wird über sein Schaffen hinaus immer mehr zu einem Unternehmertyp, der sich mit betriebswirtschaftlichen Strukturen auseinander setzen muss.
Neben der Beschreibung der Marktverhältnisse gibt das Buch einen praxisnahen Leitfaden für ein sinnvolles Selbstmanagement: Wege zu einem Selbstverständnis, den Sinn einer Markenbildung, die dringende Notwendigkeit einer Corporate Identity und eines Corporate Designs sowie einer guten Kommunikationsstrategie etc. und schließlich die Abläufe eines Marketing-Management-Prozesses. Das Buch zeigt das Facettenreichtum des Selbstmanagements, gibt neue und wichtige Anregungen für Künstler.
Die Vorgehensweise des Buches ist sehr praxisnah, was mit Teil vier und fünf nochmals bestätigt wird: Es wird ein Businessplan für Künstler entworfen, um sie ihrer Visionen und Ziele bewusst zu machen und sich weitere Wege zu erschließen. Die Vorlagen sind schlüssig gestaltet und geben vielseitige Denkanstöße. Anschließend werden wichtige Gesichtspunkte des Alltags zum sinnvollen Selbstmanagement wie Steuern, Versicherungen, Finanzen, Förderungen und Vorgehensweisen aufgelistet. Es werden Checklisten entworfen, die gesetzliche, strukturelle Grundlagen berücksichtigen, die eine künstlerische Existenz erleichtern und absichern können.
Das Buch ist bei allen Ausführungen auf absolute Praxisnähe orientiert, weitgehend wird das künstlerische Schaffen in ein betriebswirtschaftliches Muster eingeordnet. Die Angabe sind leicht verständlich und die Kürze der Beschreibungen wird durch einen umfangreichen Serviceteil, wie Literaturangaben und Internetadressen kompensiert.---Veronika Schuster, Kulturmanagement Network
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Informativ- eine gute Grundlage für den Beruf als Künstler, 29. April 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Selbstmanagement im Kunstbetrieb: Handbuch für Kunstschaffende (Taschenbuch)
Als Künstlerin kann ich dieses Buch jeden meiner Kollgen ans Herz legen: Vor allem Berufsanfängern gibt es einen soliden Einblick in die ungeliebten Alltagsbeschäftigungen als Selbständige(r), wie Aquise, Buchhaltung, Versicherungen und den Fragen nach dem wie komme ich wohin?
Hilfreich ist die Literaturliste mitsamt der Zitate. Bekannte Fachbücher finde ich wieder. Dem Rat einen "Businessplan" zu "schreiben" stimme ich zu, empfand dies, trotz innerer Widerstände, als nützlich. Die wirtschaftliche Situation der jungen Künstler in Berlin erlebe ich brotloser: Von Einkommen um die 15.000 € träumen die meisten meiner Freunde. Dennoch sollte neben der ökonomischen Betrachtungsweise nicht vergessen werden, dass zum Beruf als Künstler die Faktoren "Zeit" sowie "Intuition" eine große Rolle spielen. Menschen, die für ihre Kreativität noch Form und Raum suchen, empfehle ich: Macht und tut und legt dieses Buch für ein Jahr beiseite!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr ausführlicher Ratgeber, 17. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Selbstmanagement im Kunstbetrieb: Handbuch für Kunstschaffende (Taschenbuch)
Das Buch ist außerordentlich gründlich geschrieben: aber es ist eine wissenschaftliche Arbeit.
Ich glaube, dass diese (für die Praxis zu ausführliche) Darstellung für den Künstler, der über keinen betriebswirtschaftlichen Hintergrund verfügt, zu schwierig zu lesen und umzusetzen ist.
Eine Kürzere Darstellung und unmittelbar anwendbare Checklisten für den Praktiker würden dem Buch gut tun.
Die vielen Hinweise auf Künstler und den Kunstmarkt sind sehr hilfreich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut, 27. April 2005
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Selbstmanagement im Kunstbetrieb: Handbuch für Kunstschaffende (Taschenbuch)
Ich habe nur vier Sterne vergeben, weil sich das Buch an alle Kunstschaffenden im gesamten deutschsprachigen Raum wendet und das Versprechen nicht hält. Die wirklich relevanten und wichtigen Details werden nur für Deutschland selbst behandelt. So kann ich mit dem gesamten Kapitel 5. Selbstorganisations-Know-How gar nichts anfangen.
Kapitel 2 zieht sich anfangs ein bißchen, wird aber zunehmend besser. Wirklich interessant ist Kapitel 3. Gut geschrieben und informativ. Kapitel 4 ist der Praxisteil. Den finde ich wirklich gut. Hier bekommt man eine klare Idee wie ein Künstler-Business-Plan aussehen kann.
Ich kann dieses Buch mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen, denn es ist gut geschrieben, interessant und vorallem für Künstlerkollegen aus Deutschland wirklich brauchbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen kurzweilig und informativ, 25. Januar 2011
Von 
A. Fischer (Berlin, GER) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Selbstmanagement im Kunstbetrieb: Handbuch für Kunstschaffende (Taschenbuch)
Auch ich fand das Buch und dessen offenen Ton erfrischend und kurzweilig und auch - das ist wohl das wichtigste - hilfreich. Klar strukturiert gibt das Buch vor allem Einsicht in die Grundlagen des "Busisnessmodells Künstler" und legt so einen Grundstein an Wissen über den deustchen Kunstmarkt und seine Funktionsweise.

Vier von fünf Sternen geb ich dem Buch aus zwei Gründen: ein paar unglückliche Formfehler wie verdoppelte Absätze lassen das Buch etwas hastig zusammengeworfen wirken und der Fokus der Autorin als Galeristin liegt verständlicherweise deutlich auf Seiten des klassischen Kunstmarkts, oder zumindest auf einem Markt, der von wie auch immer gearteten "gatekeepern" reguliert wird. Der Vollständigkeit halber hätten mich auch alternative Märkte, unreguliert durch Experten, wie das Internet, die Straße, interessiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Selbstmanagement im Kunstbetrieb, 19. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Selbstmanagement im Kunstbetrieb: Handbuch für Kunstschaffende (Taschenbuch)
Ein guter Ratgeber für Künstler. Viele Gedanken, die weiterhelfen und anregen können. Für viele Details muss man dann antürlich zu weiterer Literatur greifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Guter Ratgeber, 8. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Selbstmanagement im Kunstbetrieb: Handbuch für Kunstschaffende (Taschenbuch)
Sehr gut geschriebenes Buch, mit guten Tipps.
Auf jeden Fall ein Ratgeber, der seinen Nahmen verdient.
Gibt gute Einblicke ins Kunstgeschehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Selbstmanagement im Kunstbetrieb: Handbuch für Kunstschaffende
Selbstmanagement im Kunstbetrieb: Handbuch für Kunstschaffende von Kathrein Weinhold (Taschenbuch - 31. März 2005)
EUR 25,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen