Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen8
3,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-1 von 1 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 1. August 2008
Michael Stirling hat sich verliebt. Unglückseligerweise ist die Erwählte Francesca, ausgerechnet die Frau, die sein Cousin John gerade zum Traualtar führt. Und als ob es nicht schlimmer kommen könnte: sie mag ihn. Sie sucht seine Gesellschaft. Sie ist nach wenigen Ehejahren auf einmal Witwe. Und Michael ist der Erbe von Johns Vermögen und seinem Titel. Da kann er doch nicht auch noch seine Witwe heiraten.
Die beiden suchen einander und fliehen voreinander. In Michaels Fall bis nach Indien, aber nicht einmal das hilft. Kaum ist er zurückgekehrt, erklärt Francesca, sie wolle auf jeden Fall Kinder, und dafür müsse sie heiraten, und nun werde sie nach einem Ehemann suchen. Das setzt Michael unter Zugzwang...
Wenn es nur nicht ganz so viel Text wäre! Die Wortgefechte zwischen den Protagonisten sind zwar witzig geschrieben, aber manchmal absolut langatmig. Die Gefühle der beiden aber sind gut geschildert: schlechtes Gewissen auf beiden Seiten, das Wissen, daß das Leben irgendwann wieder anfangen muß und die Hilflosigkeit, irgendwo wieder anzuknüpfen. Große Gefühle ohne Rührseligkeit.
Das macht diese Geschichte interessanter als das meiste, was der Markt sonst so bietet und macht sie auch zum besten, was ich von Julia Quinn bisher so zu lesen bekam.
Bis auf den, mit Verlaub, wahrhaft idiotischen Titel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden