Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wer damals, als es gefährlich war, ausländische Sender hörte, der war etwas besser informiert als andere.
Und wenn er genau hinhörte, alleine oder zusammen mit anderen, dann war er/sie überlegen und das kritische Gewissen peinigte sie/ihn bis zum wiederholbaren Zeitpunkt, wann immer diese Sendungen wiederholt wurden, bzw. neu gesendet.
Die Machthaber damals wußten das natürlich und sie hatten ihre eigenen Mittel, es zu versuchen zu verhindern.
Wir kennen das, ich meine das mit der Einschüchterung. Das passiert immer dann, wenn die Machthaber unsicher sind, zutiefst verunsichert sind, auch heute.

Es ist daher nicht überraschend, daß auf dieser CD, auf der Thomas Mann hauptsächlich spricht, von 1941 bis 1945 im Auslandsprogramm der BBC, daß auch auf dieser CD kleine Ausschnitte aus den offiziellen deutschen Programmen enthalten sind, so Himmler, Goebbels und ein Arthur Karl Greiser (Wartheland-Gauleiter) mit unglaublich hasserfüllten Äußerungen gegenüber Polen, sowie anfangs auch eine "Ansage" in eigener Sache ("Tran und Helle" alias Jupp Hussels und Ludwig Schmitz).
Aber auch lautmalerisch immer wieder ganz typische Musikfetzen aus der Zeit des dritten Reiches werden gebracht.
Da erinnert sich wohl noch mancher, wie auch ich persönlich, damals noch ein Kind von 4-6 Jahren, als mit den Mitteln der lautmalerischen und prahlenden Lüge eines siegesvermittelnden marschtriefenden täglichen Gepränges die große Unsicherheit und fast mit den Händen zu greifenden Ängste wegradiert werden sollten.
Das alles war damals so unglaublich banal, daß es unbedingt heute den Hinterbliebenen, den vielleicht wieder hinschielenden Unbedarften vor Ohren (und Augen) gebracht werden darf (siehe auch den zur Zeit laufenden Hitlerfilm!).
Und somit schließt sich wohl fürs Erste der informierende Kreis, der Böses, immer wieder aufschimmernd in die Umgebung schleudert, doch die Menschen sind nun gewarnt, so meint man gutdenkend und wundert sich doch so manchesmal ob der Unverbesserlichkeiten bzw. des nicht vorhandenen Mutes, sich klar zu bekennen zu Dem und Dem.
Ein bewußtes Wiederholen des Banalen und Bösen wäre aber wirklich das Ende der Menschlichkeit, was sage ich, der Menschheit auf diesem schönen Planeten.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2015
Hochinterassante Information zur Zeitgeschichte. Thomas Mann einmal völlig anders, als ich in bisher kannte. Empfehlenswert auch für Leute, die Thomas Manns Werk ansonsten nicht so schätzen, da ein Dokument der Zeitgeschichte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden