Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was halten Sie von einem "Oktopussalat mit Granny Smith und einer Vinaigrette mit grünem Pfeffer"!?
Die Japanerin Fumiko Kono wartet in diesem sehr schönen Buch mit 80 Kochrezepten auf. Man sieht dieser Frau beim ersten Blick bereits an, dass sie eine sehr sensible Köchin ist, die mit viel Fingerspitzengefühl ans Werk geht.

Die Rezepten vorangestellt sind kurze biographische Beschreibungen mit den Titeln:

-Kindheit in Tokio...
Veröffentlicht am 31. Oktober 2010 von Helga König

versus
2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keines der Rezepte ist alltagstauglich
seeteufelbäckchen und hummertoast....
habe mehr von dem kochbuch erwartet,
wir haben es durchgeblättert und etwas gelacht,
danach habe ich es wieder zurückgeschickt.
Vor 10 Monaten von eva s. veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was halten Sie von einem "Oktopussalat mit Granny Smith und einer Vinaigrette mit grünem Pfeffer"!?, 31. Oktober 2010
Von 
Helga König - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die fabelhaften Rezepte der Fumiko (Gebundene Ausgabe)
Die Japanerin Fumiko Kono wartet in diesem sehr schönen Buch mit 80 Kochrezepten auf. Man sieht dieser Frau beim ersten Blick bereits an, dass sie eine sehr sensible Köchin ist, die mit viel Fingerspitzengefühl ans Werk geht.

Die Rezepten vorangestellt sind kurze biographische Beschreibungen mit den Titeln:

-Kindheit in Tokio
-Besondere Gelegenheiten
-Studium in Paris
-In Passards Fußstapfen
-Die fliegende Köchin
-Die Herausforderung "Fouchon"
-Das New Yorker Leben
-Das heutige Tokio
-Erinnerungen an der Zukunft

Das Vorwort zum Buch hat der Dreisternekoch Alain Passard verfasst. Die hübschen Fotos von ihr und ihren delikaten Kochergebnissen realisierte Jean-Blaise Hall.

Auf keinen Fall möchte ich zu viel von der sehr abenteuerlichen Lebensgeschichte der hochbegabten Köchin verraten, die Herausforderungen zu schätzen weiß. Fumiko hat übrigens in Tokio englische Literatur studiert, bevor sie nach Paris ging. Ihren Universitätsabschluss machte sie 1993, anschließend belegte sie Literaturseminare an der Sorbonne als auch Internsivsprachkurse und verliebte sich in die französische Metropole, wo sie zwei Jahre später den Yorishia Kono heiratete, der Korrespondent beim Sender NTV in Paris war. Wie Fukimo später als Putzfrau beim Dreisternekoch Alain Passard zur Chefin de Cuisine im Traditionshaus "Fauchon" avancierte und als "flying chef" plötzlich auf allen Kontinenten unterwegs war, erfahren Sie im Buch ebenso, wie die Hintergründe dazu, dass die Japanerin heute wieder in Paris lebt und nun als Beraterin und Lehrerin an der Kochschule von Alain Ducasse tätig ist.

Die Rezepte in diesem Kochbuch sind äußerst raffiniert gestaltet. Französische und japanische Geschmacksnuancen vermählen sich auf atemberaubend elegante Weise. Es wird immer erklärt für wie viele Personen ein Rezept gedacht ist. Zubereitungs- und Garzeit werden auch genannt.

Die Lehrerin in Sachen hoher Küchenkunst versteht es didaktisch hervorragend ihre komplizierten Rezepturen dem Leser gut verständlich nahezubringen.

Damit Sie eine Idee davon haben, welche Rezepte in diesem Buch auf Sie warten, möchte ich folgende Kreationen hervorheben: "Kleine Rotbarben mit einer Füllung aus Reis, schwarzen Oliven und Sesam" und "Jakobsmuscheln mit Birnen und Gurke". Hier verwendet die Köchin "Ponzu". Das ist eine flüssige Würzmischung aus Sojasoße und Reisessig.

"Quinoasalat mit Kaki und Salatchrysantheme" finde ich sehr interessant. Die Blätter dieser Pflanze werden für das Rezept übrigens blanchiert und grob zerkleinert. Sehr gut auch sind die "Jakobsmuscheln mit Zitronengras", bei dem Safran und Ingwer nicht fehlen dürfen.

Hochkompliziert scheint mir die Zubereitung von "Kaisergranat - vom Winde verweht" zu sein. Das Engelshaar optimal zu gestalten, ist m.E. das Hauptproblem. Nicht immer gelingt Perfektion beim ersten Versuch, das sollte jedem klar sein. Lassen Sie sich also nicht entmutigen.

Lobend erwähnen möchte ich das "Tatar vom Lachs mit Granny Smith". Diese Kreation ist geschmacklich optimal und ganz simpel in der Zubereitung. Ein Highlight auch ist der "Grapefruitcocktail mit Basilicum", bei dem roter Camapri eine entscheidende Rolle spielt und das "In New York verlorende Croissant", von dem ich nicht wissen möchte, wie viele Kalorien es enthält.

Alles in allem ein sehr schönes Kochbuch, das Menschen mit sensiblen Geschmacksnerven gefallen wird, die die Vorteile einer globalen kulinarischen Welt zu schätzen wissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die fabelhaften Rezepte der Fumiko, 21. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die fabelhaften Rezepte der Fumiko (Gebundene Ausgabe)
Mal eine etwas andere asiatische Küche, mit ganz viel interessanten Gerichten, die man gut nachkochen kann. Ich kann es empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erfrischende Geschmacksnuancen, inspiriert von den Küchen aus aller Welt, 31. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Die fabelhaften Rezepte der Fumiko (Gebundene Ausgabe)
Fumiko Kono hat sich eine ganz eigene Welt der Genüsse geschaffen. Ihre Gerichte sind inspiriert von den Küchen aus aller Welt und es finden sich neben japanischen und französischen Einflüssen auch mediterrane oder orientalische Anklänge. Immer wieder werden ganz traditionelle Gerichte von Fumiko neu interpretiert und führen zu frischen, kreativen Ergebnissen, wie beispielsweise bei der "Ente à l'orange á la Fumiko", die durch einen Teelöffel japanischer Sojasauce ergänzt wird und so zu einem erweiterten Geschmackserlebnis führt.

Die Anordnung der Gerichte nach verschiedenen Lebensphasen der Köchin ist im ersten Moment etwas ungewohnt, die Register am Ende des Buches helfen aber dabei, einen Überblick über die verschiedenen Speisen zu gewinnen. Besonders das Register nach Anlässen erlaubt es, auf einen Blick passende Speisen für verschiedene Gelegenheiten zu entdecken. Die Rezepte sind sehr übersichtlich gegliedert und lassen auf einen Blick alle wichtigen Informationen erkennen. Die Kochanweisungen sind trotz der Kürze sehr genau, so dass keine Unklarheiten entstehen. Zu jedem Gericht stehen außerdem Tipps bereit, auf welche Weise die Speisen variiert werden können, in welchen Geschäften exotischere Lebensmittel erhältlich sind oder wodurch sich diese ersetzen lassen. Die im Buch enthaltenen Fotografien präsentieren die Gerichte sehr ansprechend und mit einem gewissen künstlerischen Charakter.

Das Buch "Die fabelhaften Rezepte der Fumiko" hält viele spannende Gerichte mit interessanten Zutatenkombinationen bereit, die sich lohnen, ausprobiert zu werden. Fischgerichte aller Art und Meeresfrüchte, hier insbesondere Jakobsmuscheln, spielen eine wichtige Rolle, aber auch die Verwendung verschiedener Früchte tragen zu frischen Geschmackserlebnissen ein. Viele der Rezepte eignen sich besonders als kleine Vorspeisen für ein schickes Essen unter Freunden oder zu speziellen Anlässen, aber es sind durchaus auch Rezepte enthalten, die sich gut in die Alltagsküche integrieren lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mal was anderes, 13. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die fabelhaften Rezepte der Fumiko (Gebundene Ausgabe)
wer sich zwischen eruopäischer und japanischer küche gewegen möchte ist hier genau richtig, die rezepte sind sehr ausgefallen und man merkt die hohe kunst der französichen küche. aber druchaus machbar im nachkochen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keines der Rezepte ist alltagstauglich, 12. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die fabelhaften Rezepte der Fumiko (Gebundene Ausgabe)
seeteufelbäckchen und hummertoast....
habe mehr von dem kochbuch erwartet,
wir haben es durchgeblättert und etwas gelacht,
danach habe ich es wieder zurückgeschickt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa300424c)

Dieses Produkt

Die fabelhaften Rezepte der Fumiko
Die fabelhaften Rezepte der Fumiko von Fumiko Kono (Gebundene Ausgabe - 16. September 2010)
Gebraucht & neu ab: EUR 4,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen