Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen7
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juli 2010
Wer Karl kennt und erwartet, einige Talks nachgekaut zu bekommen, wird enttäuscht sein.
Es ist auch kein Buch zum von vorne bis hinten durchschmökern.
Hier findet sich eine Sammlung von mehr als 80 Kostbarkeiten, eine jede geeignet, von Zeit zu Zeit als Katalysator zu wirken.
Also immer wieder mal hineingreifen wie in eine Pralinenschachtel und probieren.

Absolute Kaufempfehlung. Danke Karl.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2010
Ich kenne Karl Renz auch aus den Live-Talks und hier kommt das Buch bei weitem micht ran. Ganz praktisch ist, dass man in der Lektüre eine konzentrierte Dosis des Gedankenguts von Karl Renz mitbekommt. Durch die Transkription wurde in einem Verfahren, welches ich am ehesten mit der Herstellung von Formfleisch vergleichen würde, der Grundcharakter der Live-Talks nur schlecht wiedergegeben. Darüber hinaus scheint das Buch noch eine Botschaft zu besitzen. Beim Lesen spürt man recht deutlich den Anspruch auf Mitteilung eines Weltkonzepts, das mit Hilfe eines manchmal etwas schnöden Wortwitzes Eingang in die Gedankenwelt der Leser finden soll. Das ist bei Karl "live" zwar ähnlich, jedoch fehlt dabei auf wunderbare Weise das Gefühl, dass einem jemand etwas verkaufen will, dass hier jemand eine Botschaft hat. Für alle diejenigen, die sich einen schnellen Überblick verschaffen wollen, darüber was die Welt im innersten zusammenhält, ist das Buch durchaus empfehlenswert. Wer allerdings schon den 20-sten Talk hinter sich hat, der mag sich das Geld sparen.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2010
Ein Hochgenuß für spirituelle Menschen, die es konkret, humorvoll, radikal lieben.
Wie ein feuerspeiender Drache verbrennt Karl alle Mindprogramme auf originelle unberechenbare Art und Weise.
In dieser Kostbarkeit findet man einen Wortwitz, der unvergleichbar ist.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Karl Renz ist anders als andere Menschen, die spirituelle Talks geben oder Bücher schreiben. Karl Renz ist spontan, witzig, mitunter zynisch, wortgewandt und überrascht immer wieder aufs Neue. Bei Ihm gibt es keine Rituale, keine Verehrung und keine Verstrickungen in neue Gedankenkonzepte. Wer an seinen Talks teilgenommen hat, weiß was damit gemeint ist. Wer noch nicht die Möglichkeit hatte, Renz persönlich zu erleben, bekommt eine Vorstellung davon, wenn er dieses Buch liest. Der moderne Mystiker Renz spricht in seinen Veranstaltungen immer sehr spontan und weiß selbst nicht, was durch ihn durch spricht, wenn er auf Fragen antwortet. Die in diesem Buch transkribierten Mitschnitte von Talks beziehen sich nur ganz selten auf explizite Texte aus dem Tao Te King. Somit findet der Leser hier auch keine Textanalyse, sondern kann sich stattdessen an einer gegenseitigen Befruchtung der Aussagen von Karl Renz und Laotse erfreuen.
Wer in diesem Buch erwartet, dass Renz den Verstand füttert und das eine für das andere erklärbar macht, der wird zwangsläufig enttäuscht werden, weil Renz nichts und niemanden füttern möchte. Während Laotses Aussagen durchaus als sinnvolle Handlungsanweisungen für Manager verstanden werden können und einen Besinnungswandel in Richtung Genügsamkeit, Güte und Fairness bewirken können, hat Karl Renz mit seinen Aussagen nichts dergleichen im Sinn. Er spricht nämlich genau die Ebene des Tao an, die sich dem Verstand entzieht. Die Ablehnung eines funktionierenden Menschen in einer leistungsorientierten Welt zieht sich wie ein roter Faden durch das Tao Te King und wenn auch auf einer anderen Ebene durch die Talks von Karl Renz.
Laotse möchte Menschen und Reich durch eine Ethik schützen, Karl Renz hingegen redet jenseits der Begrifflichkeiten und Wertungen Gut" und Böse". Gleichzeitig ist bei allen Unterschieden eine Verbindung spürbar und führt zur Verwirrung und späteren Klärung des Lesers. Für den, der es mag: wundervoll, erhellend und erleichternd! Darüber muss man auch nichts verstehen, denn wie Karl Renz sagt: Irgendetwas versteht immer."
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Ein anspruchsvolles, aber auch aberwitziges Buch.

ich würde empfehlen es nicht zu ernst zu nehmen, jedoch mit ernst geschrieben. Nicht für "Jedermann"
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2014
Einem verständlichen Zeitgeist angepasst durch die Texte von Karl,
erschließt sich der Originaltext aufs Neue dem fragenden Geist.
Scheinbar, denn zu verstehen gibt es dabei nicht wirklich was.
Warum liest und deutet man dennoch weiter und weiter?
Die Frage erübrigt sich dem Erwachten.
Und tschüss!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2016
was soll ich sagen, ich verschlinge seine Bücher, und seine Worte stossen in mir wie Regen in der Wüste, auf den trockenen Boden, meines ERkenntnisdurstes. Danke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden