Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bildschöne vegetarische Küche
Andi Schweiger legt mit „Vegetarisch mit Leidenschaft – Aus eigenem Garten“ sein erstes Kochbuch vor. Der Fernsehkoch mit eigenem Restaurant in München widmet sich hier – als Nicht-Vegetarier – ausschließlich der fleisch- und fischlosen Küche. Das macht das Buch für mich erst mal sehr sympathisch, denn wir essen nicht...
Vor 7 Monaten von annelotta veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen Nicht alltagstauglich
Schade, dass ich nicht vorher reingeschaut habe. Das Buch ist nichts für den Alltag. Die Rezepte sind aufwendig. Die Zutaten teilweise sehr speziell. Wo gibts die? Urkarotten zum Beispiel. Oder Reisessig? Haben Sie Wermut im Haus oder Weinbrand? Ich nicht. Was ist Wasabi? Was sind Kumquats? Teilweise werden Lebensmittel erklärt, aber vieles eben auch nicht. Ich...
Vor 14 Tagen von Anne Winter veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bildschöne vegetarische Küche, 4. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten (Gebundene Ausgabe)
Andi Schweiger legt mit „Vegetarisch mit Leidenschaft – Aus eigenem Garten“ sein erstes Kochbuch vor. Der Fernsehkoch mit eigenem Restaurant in München widmet sich hier – als Nicht-Vegetarier – ausschließlich der fleisch- und fischlosen Küche. Das macht das Buch für mich erst mal sehr sympathisch, denn wir essen nicht ausschließlich, aber doch sehr oft vegetarisch – neumodisch wohl als Flexitarier bezeichnet.
Außerdem suggeriert der Titel, dass man mit eigenem Gemüsegarten hier ebenfalls gut bedient ist. Dies ist aber natürlich nicht zwingend notwendig. Zumal so manche Zutat sicherlich nur schwer in unseren Breitengraden gedeihen wird. Im Großen und Ganzen aber orientiert sich Andi Schweiger an den regional verfügbaren Gemüsesorten und unterteilt sein Buch in vier Kapitel – die vier Jahreszeiten. Mit über 130 Rezepten führt er uns durch ebendiese Jahreszeiten und man schwelgt in der ganzen Pracht der jeweiligen Zeit. Jedes Kapitel beginnt mit der Vorstellung vierer Lieblingsgemüse, die ausführlich vorgestellt werden. Die Rezepte sind sicherlich die eines Sternekochs. Da gibt es hier ein Schäumchen, da Zucchini-Mikado und dort eine Kartoffel-Vanille-Emulsion. Damit muss man rechnen und es ist jetzt nicht übertrieben viel Sterneküche. Das meiste ist ganz gut und problemlos auch in der ganz normalen Küche nachzukochen. Aber es ist kein Buch mit vielen Leicht-und-Schnell-Gerichten für die tägliche Familienküche. Dessen sollte man sich vorher bewusst sein sonst erlebt man eine Enttäuschung.
Unglaublich schön sind die Bilder des Fotografen Stefan Braun. Man schwelgt in der schlichten Schönheit des Gartengemüses und bewundert die toll arrangierten Bilder zu den Rezepten. Die Farben sind beeindruckend und so macht schon das Durchblättern richtig viel Freude. Freude am Bild und Vorfreude und Hunger auf die leckeren Rezepte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es muss nicht immer Fleisch sein, 25. Mai 2014
Von 
Marius (Augsburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten (Gebundene Ausgabe)
Das beweist der Fernsehkoch Andi Schweiger in seinem Buch „Vegetarisch mit Leidenschaft“ aus dem Zabert-Sandmann-Verlag. Nach den vier Jahreszeiten geordnet präsentiert Schweiger darin eine Fülle an unterschiedlichen Rezepten, die sich am saisonalen Gemüse aus dem eigenen Garten orientieren. Er zeigt verschiedenste originelle Rezeptvariationen, die von Suppen über deftige Hauptspeisen bis hin zu außergewöhnlichen Desserts reichen.
Die Rezepte von Schweiger sind nicht immer ganz einfach, es werden oftmals einige spezielle Zutaten benötigt. Von einfacheren und schnellen Gerichten reicht die Palette hin bis zu aufwändigen Rezepten wie Kartoffelwaffeln mit Erbsen und Currysauce, deren Zubereitung länger dauern dürfte.

Ein besonders lobendes Wort soll über die Gestaltung dieses großformatigen Buchs verloren werden: jeden Menge schöner Fotografien, eine klare Schrifttype sowie ein origineller Font für die Titel der Rezepten
Wer nach der Lektüre dieses Kochbuchs nicht einmal auf Fleisch verzichten will, um diese köstlichen Rezepte aus „Vegetarisch mit Leidenschaft“ zuzubereiten, dem ist wohl nicht mehr zu helfen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich liebe dieses Kochbuch!, 24. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist einfach wunderbar und bringt einen fleischlos durch alle Jahreszeiten! Was will man mehr, wenn man zu einem vegetarischen Kochbuch greift?! Ich habe nun schon einige Rezepte nachgekocht und bisher war die ganze Familie immer begeistert. Wir haben uns schnell an das Fehlen des Fleisches gewöhnt und setzen fleischlose Tage nun immer öfter um.
Die Beschreibungen der Rezepte sind einfach und verständlich. Ich kam bisher immer gut klar. Die Bilder sind richtig klasse und machen Lust, das spezielle Gericht nachzukochen.
Besonders toll finde ich, dass Wert auf Saisonales gelegt wird und man demnach einkaufen gehen kann. Man hat ein klares Ziel und kann ökologisch nachhaltig konsumieren. Klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WOW!!!!!, 3. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten (Gebundene Ausgabe)
Ich bin sehr beeindruckt von der Kreativität dieses vegetarische Kochbuch . Ich bin Veganer , hat und wird die Rezepte von Andi "veganisiert" ( wenn sie es nicht sind). Ich habe mir dieses Buch gekauft weil ich wusste dass wann jemand wie Herr Schweiger sowas rausbringt es könnte nur gut sein...aber es ist mehr als das...Er geht genau auf dem Punkt wo anderen sich nicht weigern ... gute schmeckende Schönheit entsteht in der Küche und es macht mich glücklich dass jemand so viel Leidenschaft zeigt für Gemüse und Obst... DANKE für dieses Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Appetitanregend, raffiniert und variantenreich, 1. Mai 2014
Von 
linus63 - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Wenn ich am Wochenende zur Entspannung in der Küche vor mich hin werkele, greife ich gerne auf ein vegetarisches Rezept zurück, besonders wenn ich die Zutaten frisch aus meinem Garten vor dem Küchenfenster ernten kann. „Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus dem eigenen Garten“ heißt das neue Kochbuch von Andi Schweiger, das - vorweg genommen - meinen Erwartungen voll entspricht. Das Gemüse ist hier wirklich die Hauptsache, und wird nicht, wie in vielen anderen vegetarischen Kochbüchern, als Beilage zu Nahrungsmitteln auf Sojabasis degradiert. Das Augenmerk liegt dabei auf regionalem Anbau, so dass ich nicht selbst angebautes Gemüse problemlos bei heimischen Bauern auf dem Wochenmarkt erhalte. Entsprechend konsequent hat Andi Schweiger sein Buch nach Jahreszeiten unterteilt, so dass ich gezielt stöbern und einkaufen kann.

Jedes Kapitel beginnt mit der Vorstellung einiger typischer Gemüsesorten zur entsprechenden Jahreszeit. Neben allgemeinen Hinweisen erhält der Leser unter anderem Tipps zum Anbau, interessante Informationen zu „Inneren Werten“ wie Nährstoffe oder gesundheitsfördernde Aspekte, sowie eine einfache Idee der Zubereitung. Mein Interesse liegt in erster Linie bei geschmackvollen Gerichten, die einfach und mit wenig Aufwand zubereitet werden können, und in diesem Buch völlig selbstverständlich ihren Platz zwischen aufwendigen Kreationen finden. An erster Stelle rangiert hier bei mir die Bärlauchcreme, die mit Bärlauch aus dem Garten, saurer Sahne, Salz und Pfeffer einfach verrührt wird und klasse schmeckt. Zusammen mit Crêpes und weißem Spargel (einfach nur im Ofen gegart), wird sie ein Traum von Gericht, das ich inzwischen mehrfach zubereitet und immer wieder auf's Neue genossen habe. Die Focaccia mit gebratenem Knoblauch ist ein Gedicht und beim Gedanken an den Flammkuchen mit Lauch und Ziegenkäse läuft mir bereits jetzt wieder das Wasser im Mund zusammen. Doch auch ungewöhnliche und aufwendige Gerichte wie z.B. Topfen-Spekulatius-Knödel und Nougat-Parfait auf glasierten Mandarinen oder Buchteln mit Blaukraut und salzigen Schokoladenstreuseln werden angeboten.

Alle Rezepte sind sehr klar beschrieben und einfach umzusetzen. Die Garzeiten mussten wir teilweise etwas anpassen, was aber eventuell an unserem Herd liegen könnte. Viele Gerichte sind lecker angerichtet abgebildet und liefern mir neben einer 1:1 Vorlage Ideen für eigene Gestaltungsmöglichkeiten auf dem Teller. Viele großformatige und appetitanregende Fotos, variantenreiche Dressings und ansprechende Süßspeisen vervollständigen dieses gelungene, schön und aufwendig gestaltete, 240 Seiten starke, und schwer in der Hand liegende Buch.

Andi Schweiger hat mit diesem Buch bei mir einen Volltreffer gelandet. Er überzeugt sowohl mit einfachen, als auch aufwendigeren und insbesondere raffinierten Gerichten, die gut umzusetzen sind und ein überaus leckeres Ergebnis liefern. Ich freue mich bereits jetzt auf die kommenden Jahreszeiten, in denen ich seine anderen Rezepte mit meinem saisonalen Gemüse ausprobieren kann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Haus rockt, das Essen kocht: Der junge Wilde ist auch Meister der fleischlosen Kochkünste, 19. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten (Gebundene Ausgabe)
Andi Schweigers vegetarisches Kochbuch ist eine moderne, ansprechende Veröffentlichung mit vielen neuen Ideen. Der junge, pfiffige Koch bereitet den Weg für eine neuartige Weise der fleischlosen Kochgenüsse.

Die Förderung der aktiven Mitarbeit an der Herstellung der Zutaten, nämlich der Gartenarbeit ist sehr sympathisch, dementsprechend ist die saisongerechte Aufteilung des Kochbuches eine praktische Idee. Der Erscheinungstermin noch rechtzeitig vorm Beginn der diesjährigen Pflanzzeit ist geschickt: Viele Rezepte können noch dazu anregen, bestimmte Obst- oder Gemüsesorten zusätzlich in die Beete zu setzen.

Die großformatigen Gemüseportraits in satten Farben machen Lust aufs „Ackern“, Ernten und Verarbeiten. Ebenso attraktiv ist die Gestaltung des Inneneinbandes: Die teils schwarzweiße, teils farbige Fotocollage zeigt stimmungsvolle Küchen- und Gartenszenen. Bei einer Buchdiagonale von etwa 36 cm kommen alle Illustrationen großartig zur Geltung. Das sind nahezu 1:1 Abbildungen – geschmackvoll hergerichtet, fast zum Anbeißen.

Die Experimentierfreudigkeit mit den „scheinbar unmöglichen Mischungen“, ein direkter, zwangloser Schreibstil und eine Prise Privates sind alle „Zutaten“, die den Weg für ein gelungenes Buch ebnen – von Mensch zu Mensch. Und beim Stichwort Menschlichkeit ist es beachtenswert, dass Andi Schweiger gleich die inneren Werte der Essenszutaten (u. a. Nährwerte, den Jahreszeiten zugeordnet) aufzählt und grundlegende Tipps zur Zubereitung gibt.

Nicht zuletzt muss noch ein Aspekt erwähnt werden, nämlich, ob die veröffentlichten Rezepte auch alltagstauglich sind.
Ohne Anspruch auf Vollständigkeit kann man behaupten, dass die ersten Gerichte, die ich nachkochte, alle sehr wohl schmecken. Aus praktischen Gründen verzichtete ich jedoch auf die aufwendige Garnierung. Diese sind zweifellos genauso kreativ, wie die Kochanleitungen.

Das Projekt „vegetarisch“ von Andi Schweiger verspricht allen Hobbyköchen viel Spaß beim Werkeln und Genießen. Offen bleibt nur das Schicksal der Schnecke auf Seite 172, die als lebende Dekoration durch beste Modellqualitäten überzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Nicht alltagstauglich, 5. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten (Gebundene Ausgabe)
Schade, dass ich nicht vorher reingeschaut habe. Das Buch ist nichts für den Alltag. Die Rezepte sind aufwendig. Die Zutaten teilweise sehr speziell. Wo gibts die? Urkarotten zum Beispiel. Oder Reisessig? Haben Sie Wermut im Haus oder Weinbrand? Ich nicht. Was ist Wasabi? Was sind Kumquats? Teilweise werden Lebensmittel erklärt, aber vieles eben auch nicht. Ich hätte mir mehr alltagstaugliche (auch Familien- und kindertaugliche Gerichte) gewünscht.
Problematisch sind die Überschriften. Vor allem bei Worten, die man nicht kennt. Teilweise keine Bilder, vor allem bei ungewöhnlichen Rezepten würden die helfen.
Schön finde ich die Sprache. Kein abgehobener Stil. Sehr viel persönliches. Und lasse mich von den wenigen alltagstaugliche Sachen inspirieren. Und halte mich lieben weiter an Donna Hay.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Extravagantes aus dem eigenen Garten, 31. Mai 2014
Von 
Norma Schlecker - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten (Gebundene Ausgabe)
Wir haben einen sehr großen Nutzgarten und sind Vegetarier - damit ist dieses Buch für uns ziemlich perfekt. Andi Schweiger ist zwar kein Vegetarier, aber Spitzenkoch und sehr interssiert an der Vielfalt der vegetarischen Küche. Sein Buch, das sich an den vier Jahreszeiten orientiert ist durchweg gelungen.
Zu Beginn des Buches erzählt er seine Geschichte - wie er Koch geworden ist und sich mit seiner Frau Franziska ein eigenes Sternerestaurant in München aufgebaut hat. Von den Schwiegereltern aus der Rosenheimer Gegend erhält Schweiger große Mengen heimischen Gemüses, denn sie bewirtschaften einen riesigen Garten. Und damit hat er reichlich experimentiert. Herausgekommen ist dieses Buch.
Wie bereits erwähnt ist es nach den Jahreszeiten gegliedert. Zu jeder Jahreszeit findet man auch einen Text, in dem es um das Gemüse geht, das gerade reif ist. Schließlich folgt der Rezeptteil. Eins vorweg: Die Rezepte sind raffiniert bis extravagant - herkömmliche Hausmannskost sollte man nicht erwarten. Ich finde das sehr positiv, weil ich bereits viele herkömmliche vegetarische Kochbücher besitze und auch recht fit in "Hausmannskost" bin. Deshalb ist es für mich eine freudige Überraschung, wenn es hier recht experimentell zugeht. Wenn man das große Glück hat einen Garten mit einer großen Gemüsevielfalt zu besitzen, kann man mit diesem Buch wirklich glücklich werden. Besonders teure Zutaten müssen in der Regel nicht in großen Mengen zugekauft werden. Das Besondere sind oft die Kombination verschiedener Geschmacksrichtungen. Hat man keinen eigenen Garten mit einer großen Gemüsevielfalt, wird es mit den Zutaten schon schwieriger. Dann muss man natürlich vieles auf dem Markt oder im Bioladen besorgen.
Wir haben schon einige Frühlingsrezepte probiert. Etwa Foccacia mit gebratenem jungem Knoblauch, Erbsenpüree mit schwarzem Olivenpesto, Granatapfel und Möhren-Mikado und Kohlrabi auf viererlei Art.
Die Ergebnisse waren sehr gut! Ich freue mich schon auf die nächsten Jahreszeiten. Vor allem auf den Herbst, aber auch auf die Sommerküche.
Sehr schön ist auch die Aufmachung. Zwar hat nicht jedes Rezept ein Bild, aber das hat mich noch nie gestört. Ich kann mir das Ganze meist schon ganz gut vorstellen und Hauptsache es schmeckt!
Für mich also ein rundum gelungenes Kochbuch, das mir endlich ermöglicht, aus meiner Gemüsevielfalt aus dem Garten richtig viel raus zu holen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine absolute Lese- und Nachkochempfehlung für Hobbyköche, tolle Geschenkidee für Gärtner und alle die gern gut essen wollen., 19. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten (Gebundene Ausgabe)
Schon das erste Aufklappen des Buches war ein Erlebnis. Der Innenband ist mit kleinen Fotos gepflastert und wie bei einem Wimmelbild voller toller Details. Ein Tipp, das Buch nicht mit leerem Magen anschauen, da sind so leckere Abbildungen, dass einem schon beim Durchblättern das Wasser im Mund zusammenläuft.
Das Buch unterteilt sich dann in verschiedene Abschnitte. Anfangs kann der Leser eine Biographie des Autors lesen. Wie kam er eigentlich zum Kochen, wie verbindet er seine Kochleidenschaft mit dem Gärtnern und hat er auch noch andere Hobbys?
Es geht weiter im Lauf der Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
Saisonale Gemüse und Obstsorten werden verarbeitet.
Anhand einzelner Steckbriefe von Gemüsesorten und Obstsorten wird dem Leser und Hobbygärtner alles Wissenswerte vermittelt. Neben den „ inneren Werten“ der Sorten geht der Autor auch darauf ein, worauf man beim Einkauf achten sollte und wie die Sorten sich länger frisch halten.
Und dann das Highlight. Tolle Rezepte. Schritt für Schritt dargestellt. Ergänzt durch leckere Fotos des fertigen Gerichtes. Da zögert man eigentlich nicht lange, sondern eilt in den Garten oder Supermarkt und kocht das Gericht nach.
Ich fand die Vielfalt und die Kombinationsmöglichkeiten wirklich großartig und lecker.
Auch die Anrichtungsweise, da wird dem Spruch „ das Auge isst mit“ eine ganz neue Bedeutung verliehen. Das war wirklich total genial und ich finde dieses Kochbuch begeistert mit diesen tollen und leckeren vegetarischen Gerichten. Eine absolute Lese- und Nachkochempfehlung für Hobbyköche, tolle Geschenkidee für Gärtner und alle die gern gut essen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Leidenschaft ist entfacht, 6. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten (Gebundene Ausgabe)
Schon zu Beginn hat es mich gefreut, dass Andi Schweiger sein Kochbuch "aus dem eigenen Garten" betitelt. Heimisches Gemüse in leckere Rezepte und Gerichte verwandelt, da habe ich mich darauf gefreut. So wird kein großes "Chichi" gezaubert, sondern Gerichte, dessen Zutaten im Garten zu finden sind, natürlich vegetarisch ohne Schnecken und Co.

Sehr schön beschreibt er Gemüsesorten, v.a. jungen Knoblauch. Den ich bisher nicht kannte. Sehr schön, dass das Dazulernen nie aufhört :)

Die schönen Rezepte wie z.B. "Kopfsalat-Schaumsüppchen mit Crème fraîche und Schnittlauch" lassen aus einem Laienkoch, wie einen Sterne-Koch aussehen.

Ein kleines Manko gibt es: Mir fehlen die Fotos der Gerichte. Aber so schlimm ist es auch nicht, denn dann kann man der Phantasie freien Lauf lassen, was das Aussehen betrifft.
Leider habe ich noch nicht so viele Rezepte nachkochen können, aber die drei, die ich getestet habe, waren mir ziemlich gut gelungen. Ich freue mich schon auf die anderen. Damit bin ich dann das ganze Jahr über beschäftigt. Danke für soviel Inspiration!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten
Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten von Andi Schweiger (Gebundene Ausgabe - 28. März 2014)
EUR 24,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen