Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Kochbrücke
Nun schreibt also auch Sternekoch und Entertainer Alfons Schubeck ein vietnamesisches Kochbuch war mein erster Gedanke, als die Ankündigung über das neue Schubeck Kochbuch auf den Markt kam.

Halt stimmt ja gar nicht. Schubecks neuestes Kochbuch heißt Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China." Das ist etwas ganz...
Vor 17 Monaten von Stefan Kühner veröffentlicht

versus
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen >>Asien trifft Bayern - ein Rundumschlag<<
Vorweg: die Kräuterhexe aus München hat sich nun auf die Gewürze eingeschossen. Bereits das zweite Buch auf Wanderschaft und das dritte mit Bezug auf Gewürze. es gibt mit dieser Publikation einen faszinierenden Einblick in die Wiege so vieler wichtiger Gewürze.
Um das klarzustellen, der Herr Schuhbeck weiß über Kräuter und...
Vor 15 Monaten von Colophonius Regenschein veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Kochbrücke, 3. November 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China (Gebundene Ausgabe)
Nun schreibt also auch Sternekoch und Entertainer Alfons Schubeck ein vietnamesisches Kochbuch war mein erster Gedanke, als die Ankündigung über das neue Schubeck Kochbuch auf den Markt kam.

Halt stimmt ja gar nicht. Schubecks neuestes Kochbuch heißt Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China." Das ist etwas ganz anderes. Schubeck ist Gewürz-Apologet. Dies ist hinreichend bekannt. Sein Wissen um Gewürze und Kräuter ist in der Tat beeindruckend. In Dutzenden Kochsendungen und Büchern kann man dies anschauen und lesen. Das Thema Gewürze steht deshalb auch im Mittelpunkt seines neuen Buchs.

Alfons Schubeck ist nach Süd- und Südostasien gereist, um dort die lokale Küche kennenzulernen und sich Ideen zu holen für sein eigenes Kochen. Über diese Reise hat er zusammen mit FAZ-Reiseblatt Redakteur Jakob Strobel y Serra ein Buch geschrieben. Es ist perfekt gemacht, so wie man es von Schubeck erwartet. Der erste Teil umfasst vier Reiseberichte zu den Stationen Delhi in Indien, Bangkok in Thailand, Shanghai in China und Hanoi in Vietnam. Die Berichte sind brilliant formuliert. Der Bericht über Hanoi zum Beispiel ist voll positiver Anerkennung über die Stadt sowie die Kultur der Straßenküchen und der Hotelküchen. Mit großem Respekt schreibt Schubeck außerdem über die Koch- und Esskultur dieses Landes. An die Reiseberichte schließen sich vier Kapitel an, in denen Schubeck ,kulinarische Klassiker' aus den Ländern vorstellt. Hier findet man dann unter dem Titel Kochschule Vietnam" 12 Rezepte aus Vietnam und analog 17 Rezepte aus Indien sowie den anderen bereisten Ländern.

Der größten Teil des Buchs enthält 200 Rezepte, die den ,Brückenschlag' zwischen der europäischen Küche und der asiatischen Kochkunst herstellen. Es sind alles Exquisit-Rezepte die mit Kräutern und Gewürzen aus Asien lecker, gesund und verdaulich gemacht werden. Die Beschreibungen für die Vor- und Zubereitung der Gerichte sind ausführlich und verständlich. Auch normale Menschen, die nicht jeden Tag am Herd stehen, können und sollten sich trauen, sie zuzubereiten. Ach ja - Ingwer fehlt bei fast keinem der Rezepte. Kein Wunder, schließlich ist Ingwer Schubecks Lieblingsgewürz.

Wer mehr über Alfons Schubecks Fähigkeit wissen will, fremde Elemente in die heimische Kochkunst aufzunehmen, wird begeistert sein. Wer ein spezifisches Thai-Kochbuch oder ein Vietnam-Kochbuch sucht, sollte allerdings zu anderen Büchern greifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vier Sterne für einen guten Überblick mit vielen tollen Rezepten, 9. November 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China (Gebundene Ausgabe)
Hi,

vorab die Lobpreisung, wie immer kurz und knapp^^:

-Viele tolle Rezepte
* 1A Rezept für Kebab zum Beispiel enthalten
-Viele gute Infos zu den Gewürzen
-Einige Infos zu den Lebensstilen und Philosophien der einzelnen Länder
-Schöne Fotos und Abbildungen

Was hätte man besser machen können (Weil man es hinterher ja immer besser gewusst hat^^):

-Im Grunde fehlen ein paar der wichtigsten Rezepte, wo man bei dem Buchtitel und Schuhbeck selbst davon ausgegangen wäre, diese dort zu finden. Vor allem weil diese knifflig sind und ein paar Tips, Kniffs oder richtige Anleitungen dazu selten zu finden sind
Bsp was fehlt:
*gōng bào jīdīng - Hähnchen mit Cashwes, Szechuan Art
*là zi jīdīng - Hähnchen, Szechuan Art
Gerade bei diesen Gerichten als Beispiel, wären wertvolle Tips toll gewesen und eigentlich habe ich diese auch in dem Buch erwartet. Warum, weil es Herr Schuhbeck ist und diese Gerichte mitunter vielen anderen sehr interessant sind und die Verarbeitung von Blütenpfeffer (wenn die tänzelnde Schärfe auf den Punkt rauskochen möchte) etwas mehr erfordert als der einfach Hinweis: Wird wie Pfeffer verarbeitet.

-Hinweise wie man die einzelnen Gewürzemischungen mischt, mit Mengen Angabe
Bsp.
*Chinesisches 5 Gewürzepulver - Wird nur benötigt, aber nicht weiter erklärt
*Positiv: Man kann auch die Schuhbeck Version vom 5 Gewürzepulver kaufen. Vom Preis her ist diese weder teurer noch billiger als im Vergleich zu anderen Anbietern

Fazit:
Gutes Buch, was leider nicht den Anspruch auf die Vollständigkeit erhebt, den man sich gewünscht hätte. Meine Ausführungen und Kritik haben sich hauptsächlich auf den chinesichen Teil bezogen und dürfen analog auch für die anderen Küchen verstanden werden.

Grundsätzlich eine Kaufempfehlung, da es viele tolle Rezepte gibt die echt lecker sind udn Anregung geben.

Dem Buch hätten 50 Seiten mehr mit einigen traditionellen Gerichten mit speziellen Tricks und Kniffs nicht geschadet und daher nur 4 Sterne.

Grüße
J.Lorenz
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen >>Asien trifft Bayern - ein Rundumschlag<<, 5. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China (Gebundene Ausgabe)
Vorweg: die Kräuterhexe aus München hat sich nun auf die Gewürze eingeschossen. Bereits das zweite Buch auf Wanderschaft und das dritte mit Bezug auf Gewürze. es gibt mit dieser Publikation einen faszinierenden Einblick in die Wiege so vieler wichtiger Gewürze.
Um das klarzustellen, der Herr Schuhbeck weiß über Kräuter und Gewürze auch nicht mehr als andere. Vieles ist in seiner Wirkung auch immer mit einem Fragezeichen, zumindest einem Konjunktiv zu versehen. Aber er hat es irgendwie geschafft, sich den Ruf einer Kräuterhexe zu erarbeiten.

In diesem Buch verarbeitet er die Erfahrungen und Anregungen, die er auf seiner kleinen Asien-Rundreise gesammelt hat. Indien, Thailand, Vietnam und China, womit einige der wichtigsten Küchen dieser Region abgehandelt werden. Und hier liegt auch schon das große Manko dieses Buches. Er hat sich zuviel vorgenommen. Die indische Küche allein füllt ganze Kochbücher, von der chinesischen ganz zu schweigen. Hier ist bei vier so großen und bedeutenden Küchen auch nur ein kurzer Abriss möglich und so liest es sich leider auch. Man merkt sofort, dass hier weitaus mehr Seiten Erklärung und Hintergrundinfos nötig gewesen wären. In welchem Verhältnis mischt man sich einige der bedeutendsten Gewürzmischungen oder -salze zusammen? In anderen Büchern gab der Meister da weitaus mehr Auskunft. Und so weiter.

Die von vielen so hochgelobten Erfahrungsberichte aus den Städten stammen auch aus der Feder des Co-Autors, für die Kreation, Zubereitung und Ablichtung der Rezepte ist eine extra Redaktion zuständig. Es stellt sich mittlerweile schon die Frage, wieviel Schuhbeck noch in Schuhbeck steckt. Sieht man das Buch allein unter dem Gesichtspunkt der Nützlichkeit erhält man ein gut aufgemachtes und interessant zu lesendes Kochbuch mit "Drumrum", das aber in vielen Fällen nicht zur Nachahmung anregt. Mich zumindest nicht. Ich will die asiatische Küche gar nicht mit der deutschen/bayrischen/europäischen Küche verheiraten. Abwandeln ist ja schön und gut, aber Sauerkraut wird nicht deshalb asiatisch, weil ich Chili zugebe.
Das ist jetzt kein Argument gegen das Experimentieren und Ausprobieren, aber bei seinen Rezepten liest es sich oft nach einer krampfhaften Vergewaltigung, einen Rezeptklassiker auf exotisch zu trimmen. Für euro-asiatische Küche gibt es Kochbücher, die das harmonischer und glaubwürdiger hinbekommen.

3 Sterne gibt es für die professionelle Aufmachung, die vielen Rezepte und Reiseberichte und das Preis-Leistungsverhältnis. Die fehlenden 2 Sterne zur Höchstbewertung: siehe Kritik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen keine authentische Küche, 9. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China (Gebundene Ausgabe)
Nach der langen Einleitung und Beschreibung in welchen Küchen und von welchen grossen Köchen, wie z.B. aus dem Mandarin Oriental, Schuhbeck
in Asien gelrnt hat, hätte ich mir mehr authentische und interessantere Rezepte aus den Ländern gewünscht. Weißwurst mit Curry ? Wers halt mag.
Bei den Pasten wird auch gleich wieder Marketing betrieben und auf die eigenen Produkte verwiesen. Bayerische Küche mit Schuhbeck ja, Weltküche nein !
Da ist z.B. das neue Buch "Die indische Küche" von Kumar viel traditioneller und unverfälscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen .... braucht man nicht ..., 1. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China (Gebundene Ausgabe)
Gut, wir wissen, dass Schuhbeck Geld braucht und dafür fast alles macht. Und wir wissen, dass Verlagshäuser vor allem Geld verdienen wollen. Schließlich gibt es eine Riege von Schreiberlingen und Fotografen, die Aufträge brauchen. ABER: wenn ein Name auf einem Buch steht, dann sollte der Name auch Inhalt/ Programm sein und nicht nur Marketing-Staffage!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Four Stars, 7. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China (Gebundene Ausgabe)
gutes Buch um eigene Gewürzkompositionen her zu stellen... Kann ich sehr empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ost-Asiatische Küche kombiniert mit der bajuvarischen Kochkunst, 9. Januar 2014
Von 
W. Scharfenberger (Bodensee) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China (Gebundene Ausgabe)
das gelingt dem Münchner Gewürze-Papst und Fernsehstar bestens. Obwohl sich die Stirne bei Lesen mancher Reszepte schon deutlich in Falten legt. "Weißwurstgröstl auf Thai-Curry"...? Oder "Fenchel-Anis-Suppe mit Ulis Rostbratwürsteln"...? Tja, schon gut, es dürfte mittlerweile bekannt sein, dass Schuhbeck der 1.000%ige hardcore FC Bayern-Fan ist. Die Aufmachung des Buches, welches A. Schuhbeck zusammen mit dem Redakteur vom "Reiseblatt" der F.A.Z. Jakob Strobel y Serra komponiert hat, entspricht dem Schuhbeckschen (und auch Laferschen) Standard. Für jedes der vier im Titel angegebenen Länder einige reich farb-bebilderte Seiten Kochschule 'Step by step'. Und dann kommen die ganzen teilweise auf bayrische Art abgewandelten Rezepte. Wobei grob gezählt etwa jedes fünfte Rezept ein passendes, sehr schön 'komponiertes' Farb-Foto zur Seite gestellt bekommt. Es ist also kein ausgesprochener Koch-Bilderband.

Einleitend ist für jedes der vier von A. Schuhbeck besuchten Länder eine Art Reisebericht zu finden. Ebenfalls recht nett bebildert. Und nett zu lesen.

Kurzum: wer die asiatische Küche mag, sich dabei aber nicht komplett aus Bayern entfernen will, wird hier ganz sicher in Form toller Rezepte fündig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch mit super Informationen über Land und Küche, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China (Gebundene Ausgabe)
Tolle Bilder schöner Einband ist auch schönes Weihnachtsgeschenk. Die Rezepte sind gut beschrieben Tolle Fotos und Aufgliederung nach z.B. Vorspeisen, Suppen usw.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse, 10. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China (Gebundene Ausgabe)
Wie alle anderen Bücher auch...
Das schöne ist: Hier bekommt man nicht einfach "nur" Rezepte, sondern lernt auch mit Alfons Schuhbeck zusammen die Länder kennen. Und am wichtigsten ist für mich immer die 'Gewürzschule' . Ich finde es faszinierend wie er die Gewürze einsetzt.
Ein großes Lob und vielen Dank dafür !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein TOP - Buch über die asiatischen Gewürze !!, 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China (Gebundene Ausgabe)
Ich kann es jedem nur empfehlen der die fernöstliche Küche liebt. Schuhbeck ist sicherlich der absolute Gewürzspezialist und das er es publiziert, dafür ein herzliches Danke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China
Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam und China von Alfons Schuhbeck (Gebundene Ausgabe - 31. Oktober 2013)
EUR 24,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen