Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen11
4,4 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Januar 2006
Nach seinem "Koch Doch"-Erfolg legt Alexander Hermann nach und präsentiert mit dem Nachfolger wieder einfach umzusetzende Küche mit spannenden Zutaten.
Der Geheimnis seines Erfolges liegt sicher darin, dass Alexander Herrmann versucht, auf den ersten Blick konträr erscheinende Zutaten zu einem (geschmacklich leckeren) Ganzen zu vereinen.
Das hört sich oft abenteuerlich an, wenn man z.B. seine "Schinkenröllchen mit Frühlingszwiebeln und Aprikosen" oder an die "Kalbsleber mit Melone und Pinienkerntagliatelle" denkt. Aber es funktioniert hervorragend. Sehr häufig verwendet Herrmann in seinen Rezepten Obst als Säureträger oder erfrischendes Element.
Man sollte also ein wenig experimentierfreudig sein, um sich an die Gerichte zu wagen. Menschen, die dem Credo "was ich nicht kenne, kommt nicht auf den Teller" folgen werden mit "Koch doch 2" sicher Ihre Probleme haben.
Wer allerdings Freude an neuen und erfrischenden Ideen in seiner Küche hat, wird sicher viele Rezepte zum Nachkochen finden.
Und ganz wichtig: Die meisten Zutaten hat man in einer gutsortierten Küche parat, nur selten greift Alexander Herrmann auf Artikel aus dem Feinkostladen zurück.
Die Rezepte haben kein Sterne-Niveau, sondern man kann mit ein wenig Übung ohne Probleme seine Freunde beeindrucken.
Wie sagt Alexander Herrmann selbst: "Los geht's! Lasst die Töpfe glühen.." Dem ist nichts hinzuzufügen!
0Kommentar|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2010
Ich hab massig Kochbücher daheim weil ich wirklich leidenschaftlich gerne koche, von traditioneller Hausmannskost, bis hin zur echten Haute Cuisine!

Zuerst dachte ich "Oh, das ist aber dünn" ... Doch man sollte wirklich mehr auf die inneren Werte achten :-)

Es sind total spannende Rezepte. Pfiffig und intelligent ausgedacht, ganz modern und spannende Kompositionen. Es ist kein Kochbuch das voller Rezepte ist, auf die man leicht selbst sofort kommt und DAS finde ich spitze.

Sicher sind manche Sachen nicht ganz einfach weil sie sehr exquisit sind, jedoch gut machbar für jeden, der sich etwas kochen kann.

Alles im Allem: Geniales Kochbuch - kann ich jedem empfehlen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2010
Ein würdiges Nachfolgebuch zu Koch Doch ist Koch Doch 2. Habe die Bücher eigentlich erst spät für mich entdeckt, aber deshalb umso intensiver. Die Bücher sind noch nicht lange in meinem Besitz und schon habe ich vieles ausprobiert und nachgekocht. Alles hat super gut geklappt und der ganzen Familie sehr gut geschmeckt. Das Buch ist gut aufgebaut und die wunderschönen, ganzseitigen Fotos bringen Anregung und sogar gute Laune. Alexander Herrmann hat verstanden, die gute Küche in den normalen Alltag einzubringen und macht wirklich Lust aufs Kochen. Und auch meine Familie möchte mehr. Also das Motto ist..Koch Doch..und das werde ich befolgen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Alexander Herrmann ist ein lockerer Typ. Souverän führt er sonntags durch seine Kochsendung im Bayerischen Rundfunk, trägt lässige Hemden statt steifer Kochuniform und würzt seine Moderation mit spontanen Geschichten. Trotzdem wäre es unangebracht, ihn leichtfertig zu jenen "Jungen Wilden" zu zählen, die wie Mälzer oder Zacherl um den Herd wirbeln. Der Franke steht eher in der bodenständigen, aber nicht weniger kreativen Tradition eines Alfons Schuhbeck, bei dem er auch sein Handwerk lernte. "Modische Gerichte, die auf Effekthascherei angelegt sind, gibt es bei mir nicht", schreibt Herrmann im Vorwort seines 2. Kochbuchs. "Die meisten meiner Rezepte sind so konzipiert, dass man ohne weiteres alle aus der Familie, ob jung oder alt, an einen Tisch locken kann."
Regionale Küche und mediterrane Klassiker werden unter seiner Hand leicht modernisiert, Gourmetrezepte bricht er auf die Möglichkeiten des heimischen Herdes herunter. Das brachte ihm 2003 den Titel "Aufsteiger des Jahres" beim Gault Millau ein - und 17 Sterne (von 20 möglichen)!
Karriere und TV-Präsenz sind aber nicht alles im Leben des Sternekochs. Seine Familie bedeutet ihm sehr viel: "Wenn du nicht mehr für sie da bist, weil dich der Beruf auffrisst, wäre das fatal", stellt Alexander Herrmann auf seiner Homepage klar. Der Vater von zwei Kindern hat sich deshalb einen Zettel in sein Büro gehängt. Der erinnert ihn jeden Tag an die Dinge, die nur in ihrer Kombination für wirklichen Erfolg sorgen: "Beruf, Familie, Gesundheit, Finanzen, persönliche Entwicklung, Hobby und Freunde. Nur in einem Großes zu erreichen ist sicher machbar - alle sieben quasi parallel zu bewältigen ist für mich die Herausforderung im Leben!"
Für ambitionierte Kombinationen sorgen auch einige seiner Rezepte. Ob Paprika-Himbeer-Salat, Riesengarnelen im Schweinebratenmantel oder Ricottapizza mit Orangen und Speck: alles lecker. Ausprobieren!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Auf Grund anderer Rezensionen habe ich mir das Buch gekauft, da ich gern außergewöhnlich koche. Aber leider sind mir die Rezepte von Alexander Herrmann zu weit hergeholt und erfunden. Ich hatte den Eindruck , dass hier auf Teufel komm raus exotische Dinge erfunden wurden, die den Rahmen einer leichten Küche sprengen.
Zwar sind die Rezepte dank guter Beschreibung leicht nachzukochen, aber der Aufwand für das Ganze ist mir einfach zu groß.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2008
Hallo...

Finde das Buch klasse...genau wie das erste...
Super Rezepte...schnell und originell zubereitet...
Kann ich nur weiter empfehlen...
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
Ich habe bereits ein Kochbuch von Alexander Herrman, leider ist hier vieles wiederholt.Ich bin hier ein wenig enttäuscht und werde mich über andere Kochbücher von Alexander Hermenn vorab Informieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
ab noch nicht probiert, nur gelesen. daher kann ich nur meine gelesene Meinung verkünden. Gut aufgebaut und ich weder nächstens die ersten Rezepte ausprobieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2014
schnell einfach und genial für jedermann ...was soll man noch schreiben ...solche bewertungen muss doch nicht sein
ist auch ein schönes geschenk
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2014
Das Kochbuch Koch doch 2 gefällt mir sehr gut. Die Gerichte sind leicht zum nachkochen und schmecken super lecker, also sehr zum empfehlen das Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen