Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie das Schlichte edel wird
Wer immer noch meint, die Bayrische Küche besteht aus Schweinebraten, Weißwurst und Bier, hat wohl übersehen, dass es seit vielen Jahren einige weißblaue Köche gibt, die sich mit Phantasie, Finesse und Qualität und vor allem ausgezeichneten Gerichten und kulinarischen Kreationen einen Namen gemacht haben.
Einer davon ist Alfons...
Veröffentlicht am 7. Oktober 2005 von Uli Geißler

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schlechte werbung
sehr geehrter herr schuhbeck,

gerade habe ich wieder eine sendung im zdf gesehen.sie sind ein begnadeter
koch, allerdings habe ich heute mittag , schuhbecks deutsche küche , geniesen
wollen , das ging aber voll daneben. nürnberger rostbratwürste, auf apfelkraut,
mit kartoffelpüree. warum machen sie , für dieses essen...
Veröffentlicht am 9. Juni 2012 von gisela neubauer


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie das Schlichte edel wird, 7. Oktober 2005
Von 
Uli Geißler (Fürth, Bayern Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Alfons Schuhbecks Bayerische Hausmannskost für Feinschmecker (Gebundene Ausgabe)
Wer immer noch meint, die Bayrische Küche besteht aus Schweinebraten, Weißwurst und Bier, hat wohl übersehen, dass es seit vielen Jahren einige weißblaue Köche gibt, die sich mit Phantasie, Finesse und Qualität und vor allem ausgezeichneten Gerichten und kulinarischen Kreationen einen Namen gemacht haben.
Einer davon ist Alfons Schubeck, dessen Anliegen es offensichtlich ist, einerseits gute Traditionen zu bewahren, andererseits aber auch dem Zeitgeist und neuen Erkenntnissen in der Ernährungskunde angemessen ideenreich Rezepte variiert und neue geschmackliche Genüsse möglich macht.
Sein schon in der siebten Auflage erschienenes Buch macht das deutlich. Sein Credo für frische und gesunde Produkte sollte man als Grundhaltung verinnerlichen, dann ist man auf dem besten Weg, ausgezeichnet zu kochen. Seine Empfehlungen für etwas „edlere" Küche sind in die Kategorien Brotzeit, Suppen, Nudeln, Knödel, Fisch, Wurst, Fleisch und Nachspeisen gegliedert.
Mit der herzlichen Leichtigkeit eines strahlenden Föntages in der bayrischen Landeshauptstadt flaniert der Meisterkoch gerade zu durch die Lieblingsgerichte der Bayern, gewinnt allerdings selbst den einfachsten Beilagen wie Reiberdatschi neue Seiten ab und veredelt so manches unscheinbares Alltagsgericht zu einem Festschmaus. Die gut gegliederten und leicht nachzuvollziehenden Anleitungen helfen, sich selbst an die etwas komplizierteren Schmankerl zu wagen. Die locker eingestreuten, meistens ganzseitigen Farbfotos zeigen zudem, wie ansprechend man garnieren und präsentieren kann und es läuft einem das Wasser im Mund zusammen.
Diese Buch weckt die Lust am Kochen und der Spaß daran überträgt sich ohne Zweifel vom Sternekoch auf einen selbst. Schürze um und ab in die Küche und schließlich noch „Guten Appetit". © 10/2005, Uli Geißler, Freier Journalist und Besseresser, Fürth/Bay.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wirklich bayerisch ?, 13. Oktober 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: Alfons Schuhbecks Bayerische Hausmannskost für Feinschmecker (Gebundene Ausgabe)
als ein Fan von Alfons Schuhbeck und seiner Küche musste ich natürlich das neue Kochbuch möglichst schnell haben. Waren seine beiden bisherigen "Hausmannskostbücher" absolut genial, so bin ich bei dem neuen Buch doch ein klein wenig enttäuscht. Die meisten Rezepte sind wieder perfekt und auch gut nachzukochen (zumindest die, die ich ausprobiert habe). Aber beim durchlesen des Buches hatte ich doch den Eindruck, dass auf Grund des Erfolges sowohl der Kochsendungen als auch der Kochbücher noch schnell eine weitere Ausgabe nach dem Motto "man muss das Eisen schmieden so lange es heiss ist" folgen sollte. Reiderdatschi mit Hering. Seit wann zählt Hering zur bayerischen Hausmannskost? Linguine aus dem Parmesanlaib ist für mich ebensowenig typisch bayerisch wie Saltimbocca vom Reh. Alles gute Rezepte aber eben nicht typisch bayerisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht enttäuscht worden, 3. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Alfons Schuhbecks Bayerische Hausmannskost für Feinschmecker (Gebundene Ausgabe)
Die Rezepte in diesem 3ten Kochbuch von A. Schuhbeck sind einfach nachzukochen wenngleich auch manchmal sehr zeitaufwendig. Gerade was die Vorbereitungsarbeiten wie kleinschnippeln betrifft..:-) Alfons und Elmar haben da ja ihre "Heizelmännche" im Hintergrund. Daher bietet es sich an, einen "Kochevent" zu machen: Zuerst schneidet man sich gemeinsam alles zurecht und dann kann man es auch wirklich in den meisten Fällen so schön schnell zubereiten wie es sich einem im Fernsehen darstellt.
Dass nicht alle Gerichte wohl wirklich aus Bayern kommen ist nicht so tragisch. Bisher hat alles so geschmeckt wie wir es uns nach dem Lesen der Zutatenliste vorgestellt hatten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hausmannkost ist nicht gleich Hausmannskost, 12. Januar 2004
Von 
Carl-heinrich Bock "Literatur- und Kinofan" (Bad Nenndorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Alfons Schuhbecks Bayerische Hausmannskost für Feinschmecker (Gebundene Ausgabe)
In seinem dritten Buch stellt uns Schuhbeck, ein genialer Kochkünstler, neue Rezepte aus dem Mutterland der Hausmannkost vor!! Der Leser kann sich einen Ausflug in die "Genuss-Oase" gönnen. Schuhbeck stellt vor: Rezepte für gebratene Knödel, Blaukraut in feinen Variationen, Kaiserschmarn, deftige Braten wie man sie in Bayern schätzt u.v.m. Mit den Tricks des Meisterkochs gelingt das Nachkochen garantiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen sehr ansprechend, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alfons Schuhbecks Bayerische Hausmannskost für Feinschmecker (Gebundene Ausgabe)
sehr viele ansprechende Rezepte für Hausmannskost, sehr schön bebildert und sehr gut erklärt

Auch ein Nicht-Bayer kriegt diese Gerichte hin.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen "Es gibt nix Besseres als was Guats", 8. März 2012
Von 
Jarmila Kesseler "esposa1969" (Mannheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Alfons Schuhbecks Bayerische Hausmannskost für Feinschmecker (Gebundene Ausgabe)
== Erfahrungen: ==

Dieses Hardcoverbuch ist das ideale Kochbuch, für jeden der gerne die deftige bayerische Küche mag . Das Inhaltszverzeichnis ist unterteil in:

.

* Vorwort
* Brotzeit
* Suppen
* Nudeln
* Knödel
* Fisch
* Wurst
* Fleisch
* Nachspeisen
* Register
* Wegweiser zur Sendung

.

Hier findet ihr sowohl etwas abgehobenere bayerische Küche wie Reiberdatschi mit Hering und Schnittlauchsauce (kannte ich bis dato nur mit Apfelmus), so wie Radi mit Petersilienpesto (!), als aber auch die typische Hausmannskost wie Schwammerlsuppe (Pilzsuppe), Backhendl mit Zitronendip, Wurstsalat, Semmelknödel, Würsteleintopf, Kross gebratene Schweineschulter, Schäufele uvm.

Alle Rezepte sind eingeteilt in Zutatenliste für 4 Personen und Zubereitungsschritte.
Zubereitungszeiten stehen hier keine dabei. Bilder sind etliche dabei, aber nicht zu jedem Rezept. Zu etwa jedem 5. Rezept gibt es ein Foto, aber bei Kartoffeleintopf brauche ich nicht unbedingt ein Foto, aber bei Almkäsknödel würde ich schon gerne sehen wie die dann fertig aussehen sollen. Dafür gibt es 1 Stern Abzug.

Die meisten Rezepte sind recht einfach zuzubereiten und gelingen auch, einige wenige habe ich noch nicht probiert, weil sie mir etwas zu kompliziert sind, wie Gebratener Weisswurststrudel mit Linsensalat auch weil wir sowas nicht essen.

Super lecker: Geeister Kaiserschmarrn mit marinierten Beeren!

.

== Fazit: ==

Echt lecker diese bayerische Küche, ich koche dann nach einem bayern-Urlaub wochenlang nur noch bayerisch.

Vielen Dank für's Lesen, Bewerten und Kommentieren!

by esposa1969
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Leicht verständlich !!!, 10. Januar 2012
Von 
Heinz Becker "fellow1941" (Hagen Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Alfons Schuhbecks Bayerische Hausmannskost für Feinschmecker (Gebundene Ausgabe)
Alle Bücher die ich von Alfons Schuhbeck habe sind leicht verständlich und gut zum nachkochen oder backen geeignet. Bis jetzt ist noch kein Rezept in die Hose gegangen ob Kuchen oder sonst was.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kochbuch "Bayrische Hausmannkost für Feinschmecker"., 5. November 2013
Von 
Albrechtvent (Aachen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alfons Schuhbecks Bayerische Hausmannskost für Feinschmecker (Gebundene Ausgabe)
Sehr gutes Kochbuch zur bayrischen Küche. Didaktisch gut. bereits beim Lesen läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Die Kochergebnisse sind entsprechend ansprechend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lecker, 29. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alfons Schuhbecks Bayerische Hausmannskost für Feinschmecker (Gebundene Ausgabe)
Hallo und servus. Es ist eigentlich nervig das man viel schreiben muss um eine Beurteilung abzugeben. Das Buch ist gut und lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schlechte werbung, 9. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Alfons Schuhbecks Bayerische Hausmannskost für Feinschmecker (Gebundene Ausgabe)
sehr geehrter herr schuhbeck,

gerade habe ich wieder eine sendung im zdf gesehen.sie sind ein begnadeter
koch, allerdings habe ich heute mittag , schuhbecks deutsche küche , geniesen
wollen , das ging aber voll daneben. nürnberger rostbratwürste, auf apfelkraut,
mit kartoffelpüree. warum machen sie , für dieses essen werbung? eigentlich könnte man verstehen, das stammt aus ihrer küche . sowas grausames,habe ich noch
nie gegessen. die bratwürstl verbrannt, ohne jeden geschmack. das kraut sehr
scharf, hat mit sauerkraut nichts zu tun, vom kartoffelpüree, ganz zu schweigen,
weder gut, noch locker gerührt. das entspricht absolut nicht ihrem namen.
im gegenteil , solch schlechte essenqualität, hätte ich bei meiner auswahl ,
nicht erwartet. schade , dass sie sich dafür hergeben.

diese rezession hat nichts mit dem buch zu tun, ich habe die rezession benutzt, weil ich keine andere möglichkeit gefunden habe
gisela neubauer
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Alfons Schuhbecks Bayerische Hausmannskost für Feinschmecker
Alfons Schuhbecks Bayerische Hausmannskost für Feinschmecker von Alfons Schuhbeck (Gebundene Ausgabe - 2005)
Gebraucht & neu ab: EUR 3,28
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen