Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (23)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse!!!
Ich habe in den letzten 3 Jahren bereits einiges an Börsenliteratur durchforstet und das Buch von Thomas Vittner gehört nach wie vor zu meinen absoluten Lieblingsbüchern! Besonders wer einen Einstieg in die spannende Börsen- und Tradingthematik sucht, ist hier super aufgehoben. Einzig der Titel ist vielleicht etwas verwirrend.
Thomas Vittner...
Veröffentlicht am 23. Januar 2012 von Sven Synowzik

versus
97 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Durchgefallen...
Also Ich verstehe diese allgemeine Begeisterung für dieses Buch wirklich nicht.Ich habe es fast an einem Tag durchgelesen um dann am Schluss zu kapitulieren und es wegzulegen.Mir fehlen noch ein paar Seiten,vielleicht tue ich die mir auch noch an,der Komplettierung wegen.Soviel mal zur Einleitung.

1)Das Buch ist wirklich allerhöchstens für...
Veröffentlicht am 3. Dezember 2009 von Smart75


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse!!!, 23. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner (Gebundene Ausgabe)
Ich habe in den letzten 3 Jahren bereits einiges an Börsenliteratur durchforstet und das Buch von Thomas Vittner gehört nach wie vor zu meinen absoluten Lieblingsbüchern! Besonders wer einen Einstieg in die spannende Börsen- und Tradingthematik sucht, ist hier super aufgehoben. Einzig der Titel ist vielleicht etwas verwirrend.
Thomas Vittner erklärt auf eine sehr verständliche und sympathische Art und Weise, worauf es beim Trading wirklich ankommt. Und hierzu gehört nun mal ganz klar die Psyche, ein durchdachtes Risiko- und Moneymanagement sowie ein ordentlich geführtes Handelsjournal bzw. Trading-Tagebuch. Einstiege kommen hier nun mal nicht auf den ersten Plätzen und wer sich schon eine Weile mit dem Thema Trading ordentlich auseinandergesetzt hat, wird das genauso sehen. Auch wenn es oftmals als Einstiegsbuch bezeichnet wird, sind alle im Buch behandelten Themen mit einer ausreichenden und sehr angenehmen Tiefe versehen.

Wer hier nun super komplizierte Tradingsysteme auf Intradaybasis sucht, der ist absolut fehl am Platz! Dieses Ziel wird ja auch gar nicht verfolgt. Wer möchte auch schon den ganzen Tag vorm Rechner sitzen, um bloß keine Bewegung im Markt zu verpassen?! Wenn ich die Rezensionen mit einem Stern lese, kann ich wirklich nur den Kopf schütteln! Klar wird das Rad nicht neu erfunden und irgendwo hat irgendwer und irgendwann alle Themen bereits schon mal aufgeschrieben, aber ich finde man merkt ab der ersten Seite, dass es der Autor wirklich ehrlich meint mit dem was er dem Leser mit auf den Weg geben will. Und daher gibt es von mir ganz klar 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


67 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch funktioniert !, 24. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner (Gebundene Ausgabe)
Thomas Vittner schließt mit seinem Buch endlich eine Lücke:

Wo andere Bücher von Selbstdisziplin reden und dem Leser sagen, "wie Sie handeln sollten, um mit der Brille des Autors erfolgreich zu sein", fragt dieses Buch überhaupt erst einmal wo Sie hinwollen und ermöglicht diese Zielfindung mit zahlreichen Frageblöcken schon fast so gut wie Jörg Knoblauch beim Thema Lebensziele.

Wo Michael Voigt in seinem (!)2-Wochen-Seminar zur Technischen Analyse (!)1 Stunde auf das Tradingtagebuch und den mentalen Umgang mit Trades verwendet, stellt dieses Buch permanent das Bewußtsein zum eigenen Mental-Zustand in Frage und gibt nachhaltige Hinweise, wie Abstand zum eigenen Handeln und Hinterfragen der eigenen Annahmen gewährleistet werden kann.

Es berücksichtigt dabei sogar das von Nassim Nicholas Taleb erwähnte Modell des schwarzen Schwans (siehe auch Behavioral Finance) bzw. abgeleitete Trugschlüsse auf Basis der eigenen Wahrnehmung.

Dieses Buch räumt gleichzeitig auch auf mit dem Gedanken,

- man würde bei Papertrading oder Test-Account-Trading (Handelskonto mit fiktivem Geld) genauso handeln, wie mit echtem, eigenen Geld. (Das Gegenteil ist der Fall.)
- dass Trader zu sein spannend sein muß
- dass Trading als Job einfach zu meistern sei
- dass Trading zwingend für jeden erfüllend sein kann

Mit diesem Buch lernen Sie nicht die tollsten Strategien, Techniken oder Tricks. Mit diesem Buch lernen Sie sich selbst einen Spiegel vorzuhalten. Ich halte dieses Buch für so wertvoll, dass es das 10-Fache kosten dürfte. Wenn Sie es frühzeitig anwenden, wird es Ihnen sehr viel Lehrgeld sparen und Zeit, da Sie erkennen, warum Ihnen viele Technik-Bücher zum Börsenhandel rein gar nichts bringen, so lange Sie sich nicht selbst kontrollieren können und Ihre Emotionen nicht von Ihren Handelsentscheidungen entkoppeln können.

Die Umsetzung des vielen schriftlichen Arbeitens an sich selbst hat mir darüber hinaus auch für andere Lebensbereichen geholfen, eine nette Nebenwirkung. Wir sind schließlich alle Menschen und keine Handelssysteme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trading auf Level 2, 8. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner (Gebundene Ausgabe)
Endlich wieder ein Trading-Buch, das zu lesen sich lohnt. Einsteiger werden möglicherweise enttäuscht sein: Keine einzige Strategie à la "So funktioniert's mit der ersten Million in vier Wochen". Statt dessen: Psychologie. Fragen zur Zielfindung, zu Motivation und Disziplin. Und nicht eine Antwort. Das eben ist Coaching: Die richtigen Fragen zu stellen und den Coachee selbst die Antworten finden lassen. Vielleicht mit etwas Hilfestellung. Es tut gut, in diesem Buch zu lesen, dass erfolgreiches Trading wenig mit hohem zeitlichen und finanziellen Aufwand, mit ausgefeilten Analysetechniken und komplexen mathematischen Modellen zu tun hat. Trading beruht auf drei Säulen: Risiko- und Moneymanagement, eine stringente Strategie (welche, ist dabei völlig egal) und mentale Stärke. Trading ist handwerkliche Arbeit, keine Zauberei oder Zockerei. Dieses Buch ist flüssig geschrieben von einem Kenner der Materie. Es fordert heraus zum Mitdenken, auch zum Widerspruch (nicht jeder muss Technische Analyse so ablehnen, wie es der Autor tut). Es dogmatisiert nicht ("Nur so klappt's), sondern fordert auf: "Finde selbst Deinen Weg!" Es ist ein Appell an Selbstverantwortung, Entscheidungsfreude und den Mut, einen eigenen Weg zu suchen - und ihn dann auch konsequent zu gehen. Freude an diesem Buch wird jeder haben, der das Level Eins des Trading hinter sich lassen möchte. Für alle anderen heißt es: Weiter nach dem "Heiligen Gral" suchen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Basiswerk, 27. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch richtet sich vor allem an angehende Trader, die die ersten Schritte auf dem Börsenparkett meistern wollen. Profis werden darin wenig Neues finden, trotzdem glaube ich, auch ein erfahrener Trader sollte dieses Buch daheim haben.

Denn vor allem der Coaching Teil ist sehr interessant und kann einem fortgeschrittenen Trader bestimmt einige neue Impulse liefern. Am besten hat mir der Abschnitt gefallen, wo Thomas Vittner seinen Trading Arbeitstag beschreibt. Solche Praxistipps findet man in der Börsenliteratur selten. Man merkt, dass der Autor selbst aktiv tradet.

Zusätzlich Praxistipps bietet auch sehr schön Vittners Projekt das tradingnetzwerk.de. Hier findet man interessante Handelsansätzen und den Kontakt zu vielen Tradern.

Ich kann dieses Buch und sein Projekt das tradingnetzwerk.de nur wärmstens empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


97 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Durchgefallen..., 3. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner (Gebundene Ausgabe)
Also Ich verstehe diese allgemeine Begeisterung für dieses Buch wirklich nicht.Ich habe es fast an einem Tag durchgelesen um dann am Schluss zu kapitulieren und es wegzulegen.Mir fehlen noch ein paar Seiten,vielleicht tue ich die mir auch noch an,der Komplettierung wegen.Soviel mal zur Einleitung.

1)Das Buch ist wirklich allerhöchstens für absolute Anfänger geeignet,die überhaupt keinen Plan haben.Und selbst diese werden meiner Meinung nach in die Irre geführt und möglicherweise von Ihrem vielleicht richtig eingeschlagenen Weg abgebracht.Deswegen auch der eine Gnadenstern,weil das Buch eine gewisse Übersicht zur Herstellung einer allgemeinen Tradingstruktur darstellt.

2)Mit Coaching hat das Buch doch wirklich gar nichts zu tun.Es sollte eher den Titel "Positionstrading für Einsteiger" tragen.Für Daytrader oder Devisenhändler ist das Buch wirklich völlig ungeignet,da auf kurzfristige Zeitrahmen und die damit verbundenen Schwierigkeiten in keinster Weise eingegangen wird.Es ist eher für Hausfrauen geeignet,die am Vormittag mal entscheiden sich für ein paar Tage eine Aktie ins Depot zu legen.(Liebe Hausfrauen:Bitte verzeiht mir in diesem Fall meinen Zynismus)

3)Der Autor behauptet Trading sei einem Münzwurf mit einer Eintrittswahrscheinlichkeit von 50% gleichzusetzen und Kurse seien absolut nicht prognostizierbar.Technische Analyse sei somit also überflüssig.Der erfahrene Trader benutze sie dann aber doch,um sinnvolle Einstiege mit einer langfristig etwas höheren Trefferwahrscheinlichkeit als eben die besagten 50 % zu finden.Genau darum geht es doch in der technischen Analyse,eben Punkte mit höheren,möglicherweise kumulierten Wahrscheinlichkeiten zu finden,um langfristig einen positiven Erwartungswert generieren zu können.Der Autor schneidet das Thema mal mit einem Satz oder so an,aber geht in keinster Weise detailliert auf die enorm wichtige Thematik ein.Meiner Meinung nach stimmt übrigens der Vergleich mit einem Münzwurf nicht,da ein wahllos eingegangener Trade eine deutlich schlechtere Trefferwahrscheinlichkeit als 50 % hat.Wie will man denn überhaupt ohne exakte technische Analyse auch nur annähernd genau vernünftige Chance-Risiko-Verhältnisse finden.Natürlich muss man die technische Analyse mit Vorsicht geniessen,und möglicherweise erreicht man auch hier nur Trefferquoten von knapp 50 %,aber was,wenn nicht Markttechnik oder technische Analyse gibt uns Tradern überhaupt einen Halt ??Ich hätte dem Autor seine Theorie des Zufallseinstiegs nicht übel genommen,wäre er näher auf das Thema Wahrscheinlichkeiten und Positiver Erwartungswert eingegangen.Darin bestand für mich die eigentliche,grosse Entäuschung.

4)Andere Aussagen bitte ich ebenfalls mit grosser Vorsicht zu geniessen.Laut Autor reicht zum Trading locker ein mittelgrosser 22 Zoll Bildschirm aus.Bezogen auf das besagte "Hausfrauentrading" mag das richtig sein.Für das Daytrading oder vernünftiges Positionstrading benötigt man meiner Meinung nach mindestens drei Monitore,wenn nicht sogar mehr,um einfach diverse Indizes in den unterschiedlichen Zeitrahmen darstellen zu können und nicht permanent Läuse suchen zu müssen,wenn sie verstehen was ich meine.

5)Ein grosser Teil des Buches beschäftigt sich mit der Dokumentation.Sachen wie Handelsjournale,Tradingtagebuch sowie Mentales Tagebuch füllen unzählige Seiten.Auf der einen Seite rät der Autor dem Leser nach dem "KISS"-Prinzip,also dem keep it simple stupid Prinzip vorzugehen,auf der anderen Seite belastet er Ihn mit all diesen anderen,gerade für den Anfänger völlig unerheblichen Dingen.Dabei sollte sich dieser nämlich vor allem auf das Wesentliche,nämlich das Trading an sich konzentrieren,und nicht seine Zeit mit dem Verfassen von Statistiken und Tagebüchern vergeuden.Und ausserdem:Jeder weiss doch wohl am Ende eines Tradigtages,ob er Plus oder Minus gemacht hat,er weiss es vermutlich sogar sehr genau,da jeder Trader zu seinem Geld eine sehr emotionale Bindung besitzt.Und weiss er es nicht mehr,dann muss er es vermutlich auch nicht mehr wissen,da er nämlich dann seine emotionale Bindung zum Geld endgültig verloren hat,und lediglich am Ende des Monats seine Gewinne abschöpft.

Ich könnte noch wesentlich mehr zu diesem enttäuschenden Buch schreiben,aber meine Rezension ist ohnehin schon viel zu lange.

Fazit:Für mich ist das Buch ein absolutes Debakel!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste Buch seit langem,absolut TOP!!!, 7. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch vermittelt auf verständliche Weise alles über das (Day) Trading was man wissen muß.
Schon auf den ersten Seiten wird unwahrscheinlich in die Tiefe gegangen und das eigene Denken
angeregt.
Dieses Buch verspricht nicht zuviel,wie ein Spiegel wird einem seine Psyche offengelegt und Schritt
für Schritt das Trading in Angriff genommen.
Ich habe ein paar sehr gute Bücher über Trading gelesen aber dieses schlägt sie alle.
Der Autor der selbst nebenberuflich aber mit überdurchschnittlicher Performance tradet
versteht es auch als Mentalcoach mehr als zu überzeugen.
Das Buch sollte jeder der an Trading interessiert ist unbedingt lesen.TOP!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht Fleisch und nicht Fisch, 14. April 2013
Von 
Anton61 (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner (Gebundene Ausgabe)
Zuerst möchte ich anbringen, dass der Titel des Buches völlig daneben ist. Denn der Inhalt wird einem Trader oder jemanden, der sich schon mit der Materie auseinander gesetzt hat, nicht weiterhelfen. Stattdessen könnte ein interessierter Leser, welcher vor hat an der Börse oder einem anderen Handelsplatz tätig zu werden, das Ein oder Andere mitnehmen.

Doch der Reihe nach. Ich werde, bevor ich meine Meinung zu dem Buch äußere, zuerst etwas zum Inhalt und dem Aufbau berichten.

Das Buch ist in 6 Teile gegliedert. Der erste Teil Traders Coaching beschäftigt sich mit den Fragen, welcher jeder angehende Trader auch für sich beantworten sollte. Und zwar bevor er anfängt zu handeln. Diese Fragen gibt es zu verschiedenen Themen rund um den Handel. Hier mal ein kleiner Ausschnitt: Wie funktioniert die Kursbildung an der Börse? Was sind Spreads? Wieviel Zeit habe ich für das Trading? Welche Zeiteinheit wähle ich? Welche Märkte werde ich handeln können? Welche Finanzinstrumente sind für mich geeignet? Wie strukturiere ich mich? Was bedeutet für mich Risiko? Welche Handelsplattform möchte ich nutzen? Welche Sichtweise habe ich auf meine Verluste? Zu den meisten der Fragen führt der Autor Hinweise auf, die einem angehenden Trader helfen werden sie für sich zu beantworten.

Im zweiten Teil – Börsenpsychologie – werden viele allgemeine Themen besprochen, die meiner Meinung nach nicht unbedingt zu dieser Überschrift passen. Natürlich hat es auch etwas mit Disziplin und Durchhaltevermögen oder dem Selbstvertrauen zu tun. Doch der Inhalt ist auch hier wirklich an absolute Neulinge gerichtet. Später werden in diesem Abschnitt auch typische Fehler besprochen, und was für psychologische Hintergründe diese bei den Tradern haben könnten. Bei den Fehlern handelt es sich unter anderen: Kein Stopp, zögern beim Kaufen, einer Aktie nachlaufen, Geld zählen.
Wir bewegen uns auch hier meist an der Oberfläche. Wobei man dem Autor zu Gute halten muss, dass dieses Thema nicht einfach ist, da bei jedem Trader andere Hintergründe für sein Handeln liegen.
Der 3. Teil beschäftigt sich mit dem Money Management. Dieses Thema ist sehr wichtig für einen angehenden Trader. Deshalb sollte sich niemand nur mit den Ausführungen dieses Buches zufrieden geben. Hier wird die Meinung des Autors wiedergegeben. Umfassende Informationen und dann die Wahl des entsprechenden Risikosystems oder das Abstimmen dieser Komponenten auf den eigenen Tradingstil wird man hier nicht finden.

Der nächste Abschnitt heißt Controlling und Backoffice. Hier geht es hauptsächlich um das Führen eines Handelsjournals sowie eines Tagebuches. Hier gibt der Autor auch Beispiele, wie er an diese Themen herangeht. Insgesamt ist dieses Kapitel jedoch sehr kurz. Es umfasst keine 15 Seiten. Ich halte beides, also das notieren der abgeschlossenen Trades als auch das Führen eines Tagebuches für sinnvoll. Jedoch sollte dies jeder für sich entscheiden. Insgesamt sollte der Aufwand im Verhältnis zum Vorteil durch die Notizen stehen. Doch dies kann ein Trader, der gerade angefangen hat, keinesfalls vernünftig einschätzen. Ausprobieren heißt also die Devise.

Teil 5 „Einem Trader über die Schulter geschaut“ gibt einen kleinen Einblick über die Gestaltung des Handelstages des Autors. Im 6. Abschnitt werden Einstiege abgehandelt. Wobei es hier hauptsächlich um Einstiege nach Gaps, also Kurslücken, und Umkehrstäbe geht.

Nun, wie anfänglich schon geschrieben, finde ich, dass der Titel irreführend ist. Ein erfahrener Trader wird enttäusch sein, wenn er annimmt durch dieses Buch gecoacht zu werden. Und so das ein oder andere Problem lösen zu können. Hierzu befinden wir uns durchgehend zu sehr an der Oberfläche. Für angehende Trader, ist wohl der erste Teil noch am hilfreichsten. Vielleicht auch die Ausführungen zum Thema Börsenpsychologie. Die Themen Money Management und Einstiege sehe ich für einen Anfänger, wenn er sich nur auf dieses Buch bezieht, eher gefährlich. Weil zu einseitig betrachtet.

Fazit: Für ein Lehr- oder Fachbuch in vielen Teilen viel zu oberflächlich und einseitig. Teil 5 und der Epilog zum Schluss wirken als Lückenfüller oder um Seiten zu schinden. Helfen werden sie jedenfalls nicht.
Trotzdem vergebe ich 3 Punkte. Weil ich den ersten Teil für Anfänger wirklich sinnvoll halte. Dies habe ich in deutscher Literatur so noch nicht gelesen. Mit dem hier besprochenen sollte sich jeder Anfänger beschäftigen. Wäre dieser Teil und auch der 2. Abschnitt besser und tiefgreifender ausgearbeitet, hätte es ein gutes Buch werden können. So, reicht es nur für 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Mein Eindruck, 11. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner (Gebundene Ausgabe)
ich bin immer etwas vorsichtig in der Bewertung, wenn ein Buch wie dieses ALLE Trader ansprechen möchte, vom Einstieg bis zum Nachschlagwerk. Trotzdem: dem Einsteiger wird zum einen bewußt gemacht, daß Traden vor allem erstmal eine Psycho
Komponente hat. Da wird ihm/ihr eine gute Positionierungshilfe angeboten, wenngleich manches etwas langatmig ausgeführt wird. Aber, wenn es stimmt, daß 95% aller Trader daran scheitern (woher weiß man das? Das wird überall so kolportiert)
dann ist die wiederholte Hinwendung zu banalen Fehlermöglichkeiten sicher angebracht und manche Vereinfachungen oder
Situationskonstruktionen unter denen ein Trade abgewickelt wird, erscheinen mir dann durchaus zulässig.

Fazit: Lieber den Buchpreis von ca. 30€ als Verlust abschreiben, als unter absolut falschen Voraussetzungen und Erwartungen den Verlust verhundertfachen. Wer dabei bleibt, muß sich im Klaren sein, auch das steht in dem Buch, das Lehrgeld entweder in verlustreichen Trades versenkt wird oder aber in eine wie auch immer gewählte Art von Ausbildung/Coaching für erfolgreiches Trading investiert werden MUSS. Wo er Recht hat, der Verfasser, hat er Recht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Ansätze auch für den erfahrenen Trader, 27. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner (Gebundene Ausgabe)
Das Buch habe ich begeistert gelesen. Obwohl ich schon einige Jahre an den Märkten unterwegs bin, habe ich doch noch einiges Neues erfahren. Die meisten anderen Autoren sagen sinngemäß: Hier ist mein Stil, der funktioniert, so mußt Du es machen... Dieser Autor gibt viele Möglichkeiten und führt mit Fragen zur richtigen Antwort (die für jeden Trader abhängig von seiner Persönlichkeit eine andere sein kann).

Es ist kein Schnell-Reich-Werden-Buch (was m.E. eh nicht funktioniert), sondern hilft einem nur, wenn man selbst mitarbeitet und mitdenkt. Was ich als Vorteil, nicht als Nachteil sehe.

Ich würde es allen uneingeschränkt empfehlen, die bereits gutes Fachwissen haben, aber dennoch Ihren Tradingstil gerade aus psychologischer Sicht verbessern möchten. In jedem Fall eine Überlegung wert für alle, die Unterstützung möchten, aber keine großen Beträge für bezahltes Einzelcoaching ausgeben können oder wollen. Ob es ein Einzelcoaching wirklich ersetzt, sollte allerdings jeder für sich selbst beantworten - behaupten mag ich das hier nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht durchdacht..., 8. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner (Gebundene Ausgabe)
Das Buch hat zwei einen tollklingenden Titel, aber der Inhalt ist wenig hilfreich für das Traden an Aktienmärkten. Es gibt keine Struktur, mit der der Leser an etwas herangeführt wird. Vielfach redet der Autor (geboren 1969 und "nebenberuflich an der Börse seit 2002"!) einfach nur und man erhält den Eindruck, als sei das Buch in ein Diktiergerät gesprochen worden. Einige Stellen werden in etwas anderer Formulierung wiederholt. Die ersten 60 Seiten habe ich intensiv gelesen, aber -obwohl ich mich sehr angestrengt habe- immer weniger einen Sinn oder ein Ziel entdecken können. Von den vielen Tradingbüchern, die ich gelesen habe, ist dies das schlechteste überhaupt.

Die Tradingansätze beinhalten nur Aktien und CFDs. Futures, Optionen und andere Derivate werden vom Autor gar nicht erst behandelt. Auch gibt es keine Behandlung von Wechselkursen (ForEx). Die Auswahl der Aktien geschieht anhand von bilanziell unterbewerteten Unternehmen, genauso wie bei Peter Lynch und Warren Buffett. Wie dieses Heraussuchen der Aktien (Stockpicking) geschieht, wird gar nicht erwähnt.

Der Autor ist nach eigenen Angaben Autodidakt und hat 150 Tradingbücher gelesen, aber verwendet Fachbegriffe trotzdem sehr unscharf und -immer noch wie eine Laie- im falschen Kontext. Es kommen daher ernsthafte Zweifel an der Fundiertheit auf. Wer nach dem Konzept dieses Buches traden möchte, sollte sich lieber einlesen in das Thema Stockpicking, d.h. wie man unterbewertete Aktien herausfindet.

Dass dieses Buch auf der untersten Stufe steht, hat der Autor nun damit beantwortet, dass er ein neues Buch geschrieben hat, mit dem Titel "Next Level". Er hätte besser dieses Buch neu auflegen sollen und die Fehler beseitigen sollen.

Dieses Buch hat mir beim Traden überhaupt nichts Neues und auch nichts Glaubhaftes vermitteln können. Ich hätte es gerne zurück geschickt, aber die Rücksendefrist war überschritten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner
Das Trader Coaching: So werden Sie zum Gewinner von Thomas Vittner (Gebundene Ausgabe - 18. Februar 2009)
EUR 29,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen