Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das bisher beste Buch zum Thema, 29. August 2012
Von 
Fabian Beiner (Rohrbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows (Broschiert)
Nach »Versionskontrolle mit Git« und »Git. Verteilte Versionsverwaltung für Code und Dokumente« ist dies das dritte Buch zum Thema, welches ich gelesen habe. Der Grund dafür ist nicht, dass mir das Thema sonderlich schwer fällt, sondern der einfache Fakt, dass ich ein Buch zum Weiterempfehlen gesucht habe. Mit »Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows« habe ich dieses Buch gefunden.

Es gibt drei große Themen: »Erste Schritte«, »Arbeiten mit Git« und »Workflows«. Die ersten zwei Themen, welche etwa ein Drittel des Buches ausmachen, erklären alles, was man zum Arbeiten mit Git benötigt. Und zwar auf eine wunderbare und verständliche Art und Weise, die erstmals keine Fragen offen lässt. Diese zwei Teile sollte man unbedingt komplett durchlesen.

Dann kommt der »Workflows«-Teil, welches praktische und reale Beispiele aus der alltäglichen Arbeit mit Git aufzeigt. Es gibt immer einen Lösungsweg, der ausführlich und detailliert erklärt wird. Auch wird begründet, warum genau dieser Weg hier passt und warum andere Möglichkeiten eventuell nicht angebracht sind. Hier kann man sich die Rosinen raus picken und nur die Kapitel lesen, die tatsächlich aktuell für einen wichtig sind.

Wie anfangs erwähnt, ist dies das Buch, was ich ab sofort zum Thema empfehlen werde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein gut lesbares Informatik-Fachbuch, 3. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows (Broschiert)
Hallo,

bisher habe ich ausschliesslich SVN als Versionskontrolle, sowohl als Backup, als auch im Developer-Team verwendet.
Nach einem Gespraech mit dem Autor Rene Preissel, habe ich mich entschlossen, meine Versionskontrolle in Zukunft GIT zu ueberlassen.
Das Buch ist ein hilfreicher Einstieg in die Eigenheiten von GIT. Ich kann es zwar nicht mit anderen GIT-Buechern vergleichen, da es das erste Buch zu dem Thema ist.
Ich denke, dass es auch mein letzte Buch zu dem Thema sein wird, da so gut wie keine Fragen offen bleiben (oder ich kenn die Fragen noch nicht).

Zusammengefasst: Ein gut zu lesendes und inhaltsstarkes Fachbuch, zu einem fairen Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Kombination aus Praxiswissen und Theorie, 1. Juli 2012
Von 
Johannes Link (Heidelberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows (Broschiert)
Das Buch besteht im wesentlichen aus zwei Teilen. Im ersten Teil wird auf konzeptionelle Grundlagen und auch einige Details der internen Umsetzung eingegangen. Als GIT-Gelegenheitsverwender bin ich dabei auf einige Fehlannahmen meinerseits gestoßen, was die Funktionsweise von GIT angeht. Diese Klärung hat mir geholfen, viele der "Seltsamheiten", auf die man als alter CVS- und SVN-Verwender stößt, besser zu verstehen.

Der zweite Teil beschreibt einige wichtige Workflows (Arbeit im Team, Continuous Integration etc.) im Detail und erläutert auch, warum mögliche alternative Vorgehen nicht gewählt wurden. Aus diesen Workflows konnte ich dann leicht die für mich wesentlichen Dinge verwenden - und andere weglassen bzw. modifizieren, weil die Gründe für ein bestimmtes Vorgehen sehr klar waren.

Dies war mein 3. Versuch, mich näher mit GIT zu beschäftigen, und alles in allem der erfolgreichste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Git is like a dog. It smells your fear., 17. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows (Broschiert)
Seit Jahren verwende ich SVN als Versionsverwaltungssystem. Davor war ich CVS gewohnt. In einem Projekt verwendete ich kürzlich erstmalig GIT. Da die Unterschiede von klassischen zentralen Versionsverwaltungssystem zu GIT doch recht groß sind, war ich zunächst verwirrt. GIT empfand ich zunächst als sehr sperrig und kompliziert:"Git is like a dog. It smells your fear". Schon die ersten Kapitel waren für mich ausreichend, um produktiv mit GIT zu arbeiten. Inzwischen weiß ich GIT zu schätzen und möchte nicht mehr zurück. Danke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für Einsteiger oder kleine Teams auf jeden Fall ein Gewinn!, 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows (Broschiert)
Das Buch hat mich schwer überrascht. Ich wusste immer, dass Git "einfach" ist, allerdings mit dem in diesem Buch beschriebenen Vorgängen/Workflows wird es für jeden ein Kinderspiel klassische Probleme während (oder vor, oder nach ...) der Softwareentwicklung zu lösen.
Das Buch empfehle ich auf jeden Fall einer Einzelperson oder einem gesamten Team, dass Git lernen möchte oder bereits im Einsatz hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gute Einführung und gutes Nachschlagewerk, 10. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows (Broschiert)
Wer eine Software im Team bzw. als Open-Source entwickeln will, der wird nicht herumkommen sich auch in eines sogenannte Versionsverwaltung einzuarbeiten. Damit wird sichergestellt das Änderungen im Quellcode quasi auch Zeitgleich von mehreren Personen durchgeführt werden können. Die Versionsverwaltung sorgt dafür das die verschiedenen Änderungen immer wieder, weitgehend automatisch, zusammengeführt werden. Die Profis reden hier von dem sogenannten „mergen“.
Es gibt verschiedene Tools die dieses mehr oder weniger gut leisten, eines was sich immer mehr durchsetzt ist das sogenannte „GIT“. Ich habe dazu gerade dieses Buch auf der Seite RN-Wissen.de näher vorgestellt.
Die Autoren dieses Buches gehen sehr ausführlich auf GIT ein. Zunächst wird das grundlegende Konzept und die Vorteile von GIT erläutert. Anschließend erfolgt ein Beschreibung der verschiedenen Funktionen und Fachbegriffe wie einem Commit, Repository, Branches oder z.B. Rebasing. Es wird genau erläutert wie man ein eigenes Repository (Projektarchiv könnte man es übersetzen) anlegt und mit GIT im team nutzt und verwaltet. Das ganze ist keine einfache Materie, man sollte möglichst neben dem lesen am Buch einfach ein paar Übungen am Rechner machen. Die notwendigen Tools sind kostenlos im Internet ladbar. Git ist so umfangreich und mächtig , das es durchaus verschiedene Möglichkeiten gibt wie man was erledigt. Daher widmen sich die Autoren im zweiten Teil des Buches dem praktischen Workflow. Hier beschreiben die Autoren wie man in der Praxis wann welche Funktion von GIT wie einsetzt um möglichst effizient damit zu arbeiten.Zum Beispiel wie man ein Projekt aufsetzt, ein Release durchführt, große Projekte aufspilltet von anderen Versionsverwaltungstools umsteigt u.v.m. Auch auf die verschiedenen GIT Tools und Erweiterungen wird eingegangen, auch die derzeit recht beliebte Hosting Plattform GITHUB wird eingegangen, allerdings nur recht kurz. Auf die neue Software von GITHUB konnten die Autoren noch nicht eingehen, das es diese erst seit kurzem gibt.

Fazit:
Wer professionell Software entwickeln möchte, der findet hier ein wirklich gut aufgebautes Buch um sich mit dieser sehr leistungsstarken Versionsverwaltung zu beschäftigen. Das Buch ist sauber strukturiert und umfasst so ziemlich alle Aspekte von GIT, es eignet sich auch ideal nach Nachschlagewerk zumal es sehr gut in zahlreiche Kapitel und Unterkapitel aufgeteilt wurde. Das Buch nutzt ein einspaltiges Schwarz/Weiß-Layout mit Randbemerkungen und Auflockerungen durch grau unterlegte Listings, Anmerkungen sowie Beispiele und Skizzen. Also durchweg ein empfehlenswertes Buch für etwas erfahrenere Programmierer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gutes Buch für die Praxis, 21. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows (Broschiert)
Wer noch nicht effektiv mit GiT gearbeitet hat erhält hier viele tolle Praxistipps. Die Illustrationen sind super, jedoch vermiss ich im Buch noch ein paar Seiten um die Befehle im Details kennen zu lernen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr guter Aufbau, 19. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch bietet zu Beginn einen guten Überblick, geht dann auf ein notwendiges aber nicht übertriebenes Maß bei den einzelnen Themen ins Detail und bietet Kochrezepte für viele Wirkflows, die man - falls man auf die Theorie verzichtet hat - quasi abschreiben kann.
Manchmal waren die Erkärungen für mich etwas ungenau, was ich aber mit meinen Vorkenntnissen kompensieren konnte.
Das Buch ist sehr gut geeignet für Personen, die Git schon längere Zeit nutzen und es nun endlich auch verstehen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vereinfachung sehr gut gelungen, 21. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows (Broschiert)
Mein Background: Hobbyprogrammierer, kein Profi, Projekte bearbeite ich allein und daher sind die Teamworkfähigkeiten von GIT von untergeordnetem Interesse. Noch. Bisher keine Versionsverwaltung, bisher kein GIT. Dieses ist mein erstes Buch zu GIT.
Das Buch ist gut geschrieben und gut gesetzt. Man kann es an einem Wochenende von vorne nach hinten lesen und kann danach grundlegend mit GIT arbeiten. Der recht umfangreichen "Workflow"-Teil kann bestimmt für Organisatoren größerer Projekte ein immer-mal-wieder-Nachschlagewerk sein.
Nach Durchlesen des Buchs kommt dann die Frage auf: War es dann schon? Dafür ein eigenes Buch? Hätte man das nicht auch aus drei Youtube-Videos lernen können? Die anderen Rezensionen hier und der Verweis auf eine Unmenge weiterer Befehle die GIT auch noch beherrscht zeigen, dass genau dies wahrscheinlich die große Stärke des Buchs ist: Eine Versionsverwaltung soll Dateien aufnehmen, zum passenden Zeitpunkt wieder hergeben und das Behalten eines Überblicks erleichtern. Gleichzeitig soll es vom Coden und Schreiben nicht ablenken. Die Autoren zeigen, wie genau das verständlich und merkbar funktioniert. Sie dampfen die Komplexität auf das Nötige ein. Und das gelingt sehr gut. Ich bin überzeugt, das richtige Buch gekauft zu haben und würde es wieder kaufen.
Verbesserungen gehen immer, und ein wenig mehr vom Buch würde ich mir wünschen: Die git-gui verwendet deutsche Begriffe anstelle der englischen. Sonst großer Freund der deutschen Sprache stimme ich den Autoren zu, dass es besser wäre, hier deutsche Begriffe wie "Abzeichnen", "Eintragen", "Versenden" nicht zu verwenden. Aber wenn die git-gui sie verwendet, dann sollte ein GIT-Buch sie zusammen mit den englischen einführen. Es ist gut, die Shell-Kommandos im Buch zu verwenden, aber auf die GUI so gar nicht einzugehen? "Viele Open-Source-Programme nutzen mittlerweise GitHub als Entwicklungszentrale." Schade, dass das Buch für Github nur eine halbe Seite übrig hat. Der Verweis auf unzählige weiterer Befehle und Funktionen könnte gerne durch ein paar Andeutungen ergänzt werden, wer die braucht, in welche Richtung das geht und unter welchen Umständen man die anschauen sollte. Die Autoren haben GIT für die Tex-Fassung ihres Buches verwendet. Gibt es noch weitere Anstöße für die Verwendung von GIT außer für Programm-Code?

Am liebsten hätte ich keine Sterne vergeben, weil ich als Nicht-IT-Profi nicht ganz die Zielgruppe bin. Ich könnte gleichwertig 4 oder 5 Sterne vergeben. Ich habe eine Münze geworfen, und 4 sind es geworden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein gutes Buch, 10. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows (Broschiert)
Das besondere an dem Buch sind die Best-Practices für eine Reihe von typischen Aufgaben mit Git. Das hat mir geholfen, da mir Git sonst zu kompliziert ist. Mir persönlich fehlen ein paar kritische Worte zu Git.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows
Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows von Bjørn Stachmann (Broschiert - 26. März 2012)
Gebraucht & neu ab: EUR 29,90
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen