Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen3
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: Broschiert|Ändern
Preis:19,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juli 2013
Ich benutze Gimp schon seit vielen Jahren, da diese Freeware sehr viel zu bieten hat. Wenn man sich wie ich sehr für computerunterstütztes Zeichnen interessiert, will man auch irgendwann mehr über Fotobearbeitung wissen.
Und hier ist H. Goelkers Werk insofern beachtlich, als es Schritt für Schritt erklärt und zeigt, wie wir das Potenzial der Software in einem Alltagskontext gewinnbringend nutzen können.
Dieses Buch beginnt mit einer ausführlichen Beschreibung von Gimp, die es dem Leser ermöglicht, die Software besser zu begreifen. Danach nimmt sich der Autor die Zeit, die wesentlichen Tools und Funktionalitäten zu erklären, die von einem Amateur gebraucht werden können. Die Bilder sind nützlich und hilfreich, um dem Zweifel zuvorkommen. Außerdem findet der Leser dieselben Bilder, die als Beispiele benutzt werden auf der CD, die das Buch begleitet.
Abschließend würde ich sagen, dass dieses Buch eine zuverlässige Investition ist. (Übung macht den Meister!)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
Das Buch liefert mir einen sehr guten Weg das umfangreiche Bildbearbeitungsprogramm Gimp kennen zu lernen. Es ist sehr gut für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Genaue und nachvollziehbar beschriebene Schritte helfen die Beispiele selbst auszuführen. Die verwendeten Fälle liefern gute Ideen wie man die Werkzeuge von Gimp auf eigene Bilder anwenden kann.
Als erstes werden kurz grundlegende Themen, wie Farbmodelle oder auch die Installation von Gimp, erläutert. Anschließend werden die unterschiedlichen Werkzeuge, die der Gimp bietet, vorgestellt und erklärt. Anhand mehrerer Beispiele werden diese Schritt für Schritt angewendet. Auch fortgeschrittene Themen wie Ebenen und Masken werden behandelt.
Was ich gut fand war, dass auf der beiliegenden DVD die Bilder des Buches enthalten sind. Genau mit diesen kann man dann die Beispiele Schritt für Schritt nachvollziehen. Auf der DVD befinden sich noch weitere nützliche Programme und Inhalte.
Dieses Buch ist für mich genau das was ich gesucht habe. Es ist ein sehr gutes Hilfsmittel um Gimp besser kennen und bedienen zu lernen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2014
Achtung: meine Wertung bezieht sich auf die englische Ausgabe, die aber angeblich eine Übersetzung der deutschen sein soll. Die gleichen Kritikpunkte sollten also zutreffen.
Ohne Zweifel weiß der Autor wovon er schreibt - meine Kritik bezieht sich keinesfalls auf sein Fachwissen sondern auf die Vermittlung in diesem Buch.

Leider wird sehr viel Platz damit verschwendet, die Installation und Konfiguration des Programms zu erklären, sowie mit Mini-Referenzen zu einzelnen Tools - etwas, das besser in einem Referenzwerk aufgehoben wäre. Die Mini-Referenzen sind zu kurz, um irgendetwas genauer zu erklären, verbrauchen aber mehr Platz als eine Kurzvorstellung eines Tools verwenden sollte.

Der Autor benutzt Begriffe an Stellen, wo diese noch nicht erklärt wurden und ohne Referenz zu anderen Kapiteln. Es werden sogar physikalisch falsche Begriffe benutzt (z.B. im Abschnitt über Infrarot-Fotografie). Es scheint, dass versucht wird, so viele Themen wie irgendwie möglich zu behandeln, wobei die nötige Tiefe und Qualität verlorengeht. Die beschriebenen Prozeduren sind in einem Kochbuch-Stil präsentiert, der zwar das "wie" beschreibt, aber nicht das "warum". Wie in der Buchbeschreibung hier bei Amazon erwähnt, scheint der Autor vorwiegend die Unterlagen seiner Kurse wieder zu verwenden.

Die Organisation des Buches erscheint ein wenig chaotisch. Einige Techniken und Tools werden mehrfach beschrieben - in verschiedenen Teilen des Buches. Hier wären Querverweise angebrachter.

Insgesamt scheint unklar zu sein, wer die angestrebte Zielgruppe sein soll - absolute Anfänger, Fotografen ohne Computerkenntnisse oder sonst jemand? Ich habe es nicht herausfinden können.

Essenzielle Themen wie "Blending modes" sind auf einer halben Seite abgehandelt! Helligkeitsmasken oder auch Farb-Behandlung in verschiedenen Farbräumen - nicht vorhanden. Gerade hier wird aber die Foto-Bearbeitung überhaupt erst interessant.

Ich gebe die zwei Sterne wegen der hervorragenden Druck-Qualität (englische Ausgabe! die deutsche kenne ich nicht) und der vielen erläuternden Bilder. Außerdem können etliche der enthaltenen Anleitungen für absolute Anfänger wirklich hilfreich sein.

Jeder Fotograf, der ernsthaft mit Gimp arbeiten möchte, sollte sich lieber eine Ausgabe von "Grokking the Gimp" von Carey Bunks besorgen, auch wenn das Buch schon über 14 Jahre auf dem Buckel hat. Das gibt es auch kostenlos online und ich meine, sogar eine deutsche Übersetzung gesehen zu haben.
33 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden