Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ein ECHTES Hackerbuch kein reisserischer Scriptkiddie-Müll
Habs als englisches original und bin begeistert. Es ist zwar nicht so dass man selbes/ähnliches nicht auch mit perl, ruby oder anderen Sprachen machen könnte, aber deshalb heissts ja auch "Hacking mit Python".

4 Sterne gibts deshalb weil das Buch quasi win32-only ist.
Keine Hack's auf Linux oder OSX womit das Buch dann eigentlich "Hacking Windows...
Veröffentlicht am 18. Juni 2010 von eftex

versus
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gutes Buch mit eklatanten Schwächen
Endlich einmal ein Buch, daß eine seltene Thematik (vermeintlich) tiefgründig angeht.
Das Buch richtet sich beim besten Willen nicht an Anfänger in der Python Programmierung
und Grundkennrisse von Hardwarearchitekturen sollten vorhanden sein.

Trotz des sehr interessanten Themas muss ich in meiner Wertung einige Punkte abziehen, da...
Veröffentlicht am 3. November 2010 von M. Leuthner


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gutes Buch mit eklatanten Schwächen, 3. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Hacking mit Python: Fehlersuche, Programmanalyse, Reverse Engineering (Broschiert)
Endlich einmal ein Buch, daß eine seltene Thematik (vermeintlich) tiefgründig angeht.
Das Buch richtet sich beim besten Willen nicht an Anfänger in der Python Programmierung
und Grundkennrisse von Hardwarearchitekturen sollten vorhanden sein.

Trotz des sehr interessanten Themas muss ich in meiner Wertung einige Punkte abziehen, da
teilweise die Beispielprogramme nicht funktionieren, sowohl logische als auch syntaktische Fehler vorhanden sind. Speziell letzteres darf in einem Buch eigentlich nicht vorkommen, da Beispiele vom Autor getestet werden sollten.
Einige wichtige Punkte werden einfach nur lapidar am Rande angesprochen, etwas mehr Tiefgang an der ein oder anderen Stelle hätte auch nicht geschadet.
Leider fehlen teilweise Hinweise auf Installation und Bezugsquellen von Fremdmodulen.

Hätte ich nicht beruflich mit Python zu tun und gewisse Grundlagen aus meinem Informatikstudium noch im Gedächtnis, hätte ich das Buch wohl schon längst bei Seite gelegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ein ECHTES Hackerbuch kein reisserischer Scriptkiddie-Müll, 18. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Hacking mit Python: Fehlersuche, Programmanalyse, Reverse Engineering (Broschiert)
Habs als englisches original und bin begeistert. Es ist zwar nicht so dass man selbes/ähnliches nicht auch mit perl, ruby oder anderen Sprachen machen könnte, aber deshalb heissts ja auch "Hacking mit Python".

4 Sterne gibts deshalb weil das Buch quasi win32-only ist.
Keine Hack's auf Linux oder OSX womit das Buch dann eigentlich "Hacking Windows mit Python" heißen müsste um ganz korrekt zu sein.

Dafür aber ist der Windows-Teil durchaus brauchbar für Python Fans und Hacker die ihre eigenen Tools für die Entwicklung von 0-Day-Exploits bauen/verfeinern wollen.

Auch für jemanden der schonmal in den Innereien von Windows herumpfuschen wollte ohne aufwändiger alles in C/C++ programmieren zu müssen, oder der einen eigenen anpassbaren Debugger bauen will ist dieses Buch wirklich sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen alles aus Python herausholen?, 22. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Hacking mit Python: Fehlersuche, Programmanalyse, Reverse Engineering (Broschiert)
als ich dieses Buch las, wurde mir klar, dass es nicht für den reinen Pythonprogrammierer geschrieben ist.
Die Machart erinnert mich etwas an die alten BASIC-Zeiten, wo man in Kommentarzeilen Byteabfolgen versteckte, die eigentlich Maschinencode darstellten um damit etwas zu bewirken, das BASIC allein garnicht konnte. Solche Anwendungen konnte man nutzen ohne zu verstehen oder man musste zugleich Assemblerprogrammierung beherrschen.
Hier ist es ähnlich. Mich hat das Buch wirklich angenehm überrascht, als ich entdeckte, was man alles machen kann.
So kann ich z.B. tatsächlich zusätzlichen Code in eine dll einschleusen. Aber dazu muss ich ihn eben haben.
Hier wird gezeigt, dass Python als bequemes und elegantes Werkzeug auch über den Tellerrand der Scriptsprache hinaus einsetzbar ist.
Aber solches Anwendungsfeld verlangt dann natürlich, dass ich eben verstehen muss, was zusätzlicher Code bewirkt, sei es auch nur eine Sequenz in einem Internetprotokoll. Wer diesen erweiterten Blick hat, der findet viel Freude und Überraschung in diesem Buch. Auch der Profiprogrammierer, der viel und umfangreich programmiert, findet wertvolle Tips zum debugging.
Also ist das hier kein weiteres Pythonbuch für Einsteiger oder Nachschlagewerk der Syntax. Das hier setzt ein neues Sternchen an den Pythonhimmel. Ich hoffe es kommen weitere ähnlich "Ergänzungen" zur Anwendungsbreite von Python auf den Markt. Diese Sprache hat es verdient. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechtestes Informatikbuch seit Langem, 5. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Hacking mit Python: Fehlersuche, Programmanalyse, Reverse Engineering (Broschiert)
Dieses Buch ist völlig wertlos. Ein Arbeiten damit ist schier nicht möglich. Man merkt, dass sich der Autor damit keine Mühe gegeben hat. Bemerkbar wird dies spätestens dann, wenn man mal Beispielcode testen möchte. Meistens befinden sich viele Fehler im Quellcode, oder Dinge werden nicht näher erklärt. Bei fast jedem Beispiel mussten wir einen kleinen Workaround programmieren, um den Code dennoch zum Laufen zu bringen. Ein gutes Errata ist übrigens Mangelware. Ich rate vom Kauf dieses Buches dringend ab!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr informativ, 22. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Hacking mit Python: Fehlersuche, Programmanalyse, Reverse Engineering (Broschiert)
Dieses Buch ist sehr krass. Ein Muss für jeden Hacker und die die es werden wollen.
Anders als so ziemlich alles was ich bisher gelesen habe gibt dieses Buch viele Beispiele mit jeder Menge Code und konkreten Anwendungen. Es ist aber keinesfalls für Programmieranfänger geeignet und richtet sich an Fortgeschrittene und Profis die wissen wollen wie Programme im Innersten funktionieren, mit den besten zur Verfügung stehenden Mitteln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hacking mit Python, 16. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hacking mit Python: Fehlersuche, Programmanalyse, Reverse Engineering (Broschiert)
Ein echt gelungenes buch,
eines der wenigen Bücher die meiner Meinung das wirkliche Hacken behandelt,
es werden keine fertig Tools vorgestellt sondern es wirt mit Code auf unterster ebene hantiert(Assemblercode) und experimentiert.
Den dass ist das was einen Hacker aus macht die Freude am verstehen und erforschen.

Es wirt hier auf eines der mächtigsten Werkzeuge eines Programmierers hin gewiesen den Debugger, den die meisten nicht wirklich zu verwenden wissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hacking mit Python!!!!, 27. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Hacking mit Python: Fehlersuche, Programmanalyse, Reverse Engineering (Broschiert)
sehr schönes buch, sehr zu empfehlen für gute python programmierer die sich mit Sicherheit und hacking auseinander setzten wollen!
Mich hat das Buch ehrlich gesagt umgehauen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hacking mit Python: Fehlersuche, Programmanalyse, Reverse Engineering
Hacking mit Python: Fehlersuche, Programmanalyse, Reverse Engineering von Justin Seitz (Broschiert - 24. August 2009)
EUR 33,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen