Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles in Allem gut durchdacht und logisch aufgebaut
++ Sehr viele farbige Beispielbilder in ausreichender Größe, direkt von Webseiten, die etwas gut oder schlecht gemacht haben.

++ Gute Aufteilung der Kapitel

0 meistens recht lockere Sprache -> zwar sehr angenehm zu lesen, aber schlecht für wissenschaftliche Verwendung(Habe Seminararbeit über dieses Thema geschrieben)

-...
Veröffentlicht am 5. Januar 2012 von Benjamin Horsten

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Veraltet
Meiner Meinung übernimmt der Autor in weiten Teilen Inhalte aus anderen Büchern (Jakob Nielsen, Steve Krug, Mario Fischer etc.) ohne große Eigenleistung.

Die Inhalte sind nicht mehr aktuell, wirken teils schon richtig lächerlich ("wer Quelle kopiert, verliert nicht"), oder sind schlicht falsch ("der gebürtige Schwede Jakob...
Vor 20 Monaten von Julian Schröder veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles in Allem gut durchdacht und logisch aufgebaut, 5. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Leitfaden Web-Usability: Strategien, Werkzeuge und Tipps für mehr Benutzerfreundlichkeit (Broschiert)
++ Sehr viele farbige Beispielbilder in ausreichender Größe, direkt von Webseiten, die etwas gut oder schlecht gemacht haben.

++ Gute Aufteilung der Kapitel

0 meistens recht lockere Sprache -> zwar sehr angenehm zu lesen, aber schlecht für wissenschaftliche Verwendung(Habe Seminararbeit über dieses Thema geschrieben)

- Sehr Online-Shop-Lastig, d.h. viel ist auf Seiten ausgerichtet, wo Produkte oder Reisen o.Ä. verkauft werden
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen vielseitig und praxisnah - ein lesenswerter Leitfaden!, 19. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Leitfaden Web-Usability: Strategien, Werkzeuge und Tipps für mehr Benutzerfreundlichkeit (Broschiert)
Puschers Buch ist trotz der recht trockenen Thematik durchgehend interessant, in lockerem Ton geschrieben und sehr vielseitig. Selbst wenn man sein eigenes Usability-Problem hier nicht direkt wiederfindet, so schärft das Buch doch den Blick dafür, was alles schiefgehen kann und welche Fehler man in punkto Nutzerfreundlichkeit machen kann - und wie man diese Fehler beheben oder gar nicht erst entstehen lassen kann. Das einzige, was man hier vermisst, ist der Punkt Barrierefreiheit, zu dem man sich unbedingt ein eigenes Kapitel gewünscht hätte, zumal das Thema immer bedeutsamer für alle Nutzergruppen wird. Puscher lässt aber die Bedeutsamkeit barrierefreier und nutzbarer Seiten, beispielweise für Ältere oder für Menschen mit Behinderungen, außer Acht.
Ein weiterer kleiner Kritikpunkt: Viele Beispiele, auch und vor allem negative, sind mit Screenshots erläutert, wobei man aber häufig den Eindruck hat, dass die erläuternden Abbildungen etwas planlos und losgelöst mitten im Text stehen und nicht immer sofort das verdeutlichen, was gemeint ist, zumal auch die Bildunterschriften häufig zu betont locker sind und den Blick nicht auf das Wesentliche lenken.

Insgesamt aber ist Leitfaden Web-Usability" ein praxisbezogenes und vielseitiges Werk, das detailliert ist, wo es sinnvoll ist, aber insgesamt auch Grundwissen voraussetzt.
Selbst für private Website-Anbieter oder für Betreiber nicht-kommerzieller Websites, etwa von Verbänden, Stiftungen oder anderen Organisationen, ist dieser Leitfaden eine sehr lohnenswerte Lektüre. Puscher bringt vieles genau auf den Punkt, etwa in der folgenden Feststellung, die schon fast als Quintessenz zum Stichwort Usability gelten kann: Es gilt Folgendes festzustellen: Der Usability-Experte und auch der Buchautor sind nicht die Prüfinstanz für Ihre Website. Auch Sie selbst sind es nicht, ebenso wenig Ihre Kollegen. Es sind die Nutzer da draußen, die entscheiden."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Veraltet, 11. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Leitfaden Web-Usability: Strategien, Werkzeuge und Tipps für mehr Benutzerfreundlichkeit (Broschiert)
Meiner Meinung übernimmt der Autor in weiten Teilen Inhalte aus anderen Büchern (Jakob Nielsen, Steve Krug, Mario Fischer etc.) ohne große Eigenleistung.

Die Inhalte sind nicht mehr aktuell, wirken teils schon richtig lächerlich ("wer Quelle kopiert, verliert nicht"), oder sind schlicht falsch ("der gebürtige Schwede Jakob Nielsen").

Der Aufbau des Buches überzeugt überhaupt nicht, es gibt keinen roten Faden. Eingestreut werden Interviews mit Experten, von denen man nicht weiß, wann sie entstanden sind und wer sie geführt hat.

Manche Bücher mit Bezug zum Thema Usability sind auch nach zehn Jahren noch lesenswert, dieses sicher nicht. Glücklicherweise habe ich das Buch nur entliehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Leitfaden Web-Usability: Strategien, Werkzeuge und Tipps für mehr Benutzerfreundlichkeit
EUR 34,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen