Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Einstieg
Das Buch ist gut gegliedert und fast schon spannend zu lesen. Daß in der dritten Auflage "Ant" durch "Redmine" ersetzt wurde, hebt sogar die Aktualität, denn Ant kennt mittlerweile fast jeder, während Redmine zumindest für mich Neuland war. Außerdem ist das alte Kapitel über Ant auf der Homepage zum Buch verfügbar...
Veröffentlicht am 8. Januar 2010 von Thomas Grund

versus
2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Auch nicht das Wahre...
Ich kann ehrlich gesagt, die vorherigen Beiträge nicht verstehen.

Ich finde das Buch keines Wegs verständlich. Vielleicht ist es verständlicher als die anderen Maven Bücher, aber absolut gesehen finde ich es für Einsteiger nicht so gelungen.

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder ich lese mir die kostenlose Online-Hilfe...
Veröffentlicht am 21. Mai 2012 von ^^


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Einstieg, 8. Januar 2010
Von 
Thomas Grund (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Konfigurationsmanagement mit Subversion, Maven und Redmine: Grundlagen für Softwarearchitekten und Entwickler (Broschiert)
Das Buch ist gut gegliedert und fast schon spannend zu lesen. Daß in der dritten Auflage "Ant" durch "Redmine" ersetzt wurde, hebt sogar die Aktualität, denn Ant kennt mittlerweile fast jeder, während Redmine zumindest für mich Neuland war. Außerdem ist das alte Kapitel über Ant auf der Homepage zum Buch verfügbar.

Wofür der Autor nichts kann: Die Schnellebigkeit in dieser Branche. Das Repository-Proxy-Tool "Nexus" sieht heute schon völlig anders aus, als zum Zeitpunkt der Drucklegung 2009. Auch die Dokumentation befindet sich nicht mehr am angegebenen Ort (dort wird aber darauf verwiesen).

Aber das muß noch kein Manko sein, im Gegenteil. Wer sich wirklich für die Thematik interessiert, der findet viele nützliche Links, viel zu lesen und auszuprobieren. Ich zum Beispiel lasse Nexus nicht standalone im Jetty laufen, sondern habe es in Tomcat deploy't. So kam ich unverhofft zu einem Tomcat-Upgrade und mußte mich auch da mal wieder durch die Dokumentation wühlen.

Also: Ein Buch, das dem interessierten Leser viel Stoff zum Lesen, Lernen und Ausprobieren gibt. Natürlich bleibt es bei einer Einführung, aber was will man von einem Buch, das drei Tools (eigentlich sind es mehr) behandelt, anderes erwarten. Und es ist aktuell: An einer Stelle schreibt G. Popp, daß er in den ersten zwei Auflagen gerade das Gegenteil von dem geraten hat, was er in der dritten Auflage vorschlägt. Man nimmt also quasi am Erfahrungszuwachs des Autors teil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lohnt sich schon alleine für den guten Überblick über Maven, 23. November 2011
Von 
Wolfgang Keller (München, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Konfigurationsmanagement mit Subversion, Maven und Redmine: Grundlagen für Softwarearchitekten und Entwickler (Broschiert)
Als ich mit Maven in einem Projekt konfrontiert wurde, habe ich ein Buch gesucht, mit dem ich einen schnellen Überblick über modernes Build Management eben genau mit Maven (und auch Hudson) bekomme. Mit einem anderen Buch Apache Maven 3 Cookbook bin ich zuvor nicht glücklich geworden. Mit diesem Buch hier schon. Es wir an einem Beispiel schön stufenweise erklärt, was man mit Maven machen kann - und immer wenn man an eine Grenze stößt, wird wieder erklärt, was man tun müsste, um diese Grenze zu überwinden. Dazu gibt es ein Literaturverzeichnis mit einer ausreichenden Menge Verweise auf die entsprechenden Nachschlagewerke für den Fall, dass man selbst etwas mit Maven "bauen, beziehungsweise codieren" müsste. In meinem Fall wollte ich nur einen schnellen Überblich der Art: Was tut Maven - wo ist es stark - wo hat es Limitationen. Den habe ich bekommen. Von daher .. absolut angemessenes Buch. Ein großer Dank an den Autor!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert, 3. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Konfigurationsmanagement mit Subversion, Maven und Redmine: Grundlagen für Softwarearchitekten und Entwickler (Broschiert)
Sehr empfehlenswertes Buch zum Thema KM, insbesondere Hintergrundwissen zum Aufbau eines eigenen KM. Das Buch enthält keine Anleitungen zur Bedineung der SW sondern zum sinnvollen Umgang und zur Strukturierung der eigenene Projektwelt.
Nutzer einer Windows Umgebung müssen mehr Zeit investieren, da die Tools aus dem Open Source Bereich stammen.

Ich kann das Buch jedem SW Entwickler und Manager ans Herz legen, insbesondere die Unterstützung seitens des Autors über die Homepage ist super.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gute Zusammenfassung, 30. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Konfigurationsmanagement mit Subversion, Maven und Redmine: Grundlagen für Softwarearchitekten und Entwickler (Broschiert)
Das Buch ist gut gemacht, man kommt damit schnell in die behandelten Themengebiete. Allerdings kommt man bei Spezialthemen (z. B. externe Authentifizierung in SVN) schnell an die Grenzen, da muss man sich reinarbeiten, aber das Buch hat ja auch nicht den Anspruch einer Referenz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Einführung, 18. November 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Konfigurationsmanagement mit Subversion, Maven und Redmine: Grundlagen für Softwarearchitekten und Entwickler (Broschiert)
Für den Einstieg ist dieses Buch nahezu ideal. Wer tiefer in die einzelnen Techniken eintauchen will, findet im Buch die nötigen Links. Hervorragend sind die praktischen Beispiele, die zum Nachmachen und Ausprobieren geradezu einladen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Auch nicht das Wahre..., 21. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Konfigurationsmanagement mit Subversion, Maven und Redmine: Grundlagen für Softwarearchitekten und Entwickler (Broschiert)
Ich kann ehrlich gesagt, die vorherigen Beiträge nicht verstehen.

Ich finde das Buch keines Wegs verständlich. Vielleicht ist es verständlicher als die anderen Maven Bücher, aber absolut gesehen finde ich es für Einsteiger nicht so gelungen.

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder ich lese mir die kostenlose Online-Hilfe durch oder ich kaufe mir ein Buch. Da ich für ein Buch Geld bezahle, erwarte ich als Anfänger, dass mir alles vorgekaut wird sonst kann ich ja gleich die Apache Dokumentation durchlesen. Sofern das Buch offfziell auch für Einsteiger geeignet ist, muss der Autor davon ausgehen, dass der Leser von Nix Ahnung hat. Java sollte er vielleicht schon mal angefasst haben, aber sonst muss der Leser wie ein Kleinkind durch die Seiten geführt werden. Insbesondere sollte auch beschrieben werden, wie man Maven überhaupt zum Laufen kriegt. Es müssen vollständige Beispiele gemacht werden, nicht nur Codeauszüge. Das Buch müsste dreimal so dick sein, wenn die drei Hauptthemen vernünftig behandelt werden sollen. Auch darf der Autor nicht erwarten, dass ich mit dem Subversion Kapitel anfange. Ich verstehe es nicht...die Leser werden sich nicht darüber beschweren, wenn das Buch zu ausfürhlich ist, sondern eher wenn es zu knapp ist. Für ein dickeres, besseres Buch würden Leser auch 20 Euro mehr ausgeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Konfigurationsmanagement mit Subversion, Maven und Redmine: Grundlagen für Softwarearchitekten und Entwickler
Konfigurationsmanageme
nt
von Gunther Popp (Broschiert - 5. Oktober 2009)
Gebraucht & neu ab: EUR 18,59
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen