Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SysML /UML eine schlanke und zugleich umfassende Einführung.
Das Buch gibt eine sehr gute Übersicht über SysML und (in Teilen) über UML. SysML hat ein großes Potential und wird sich vermutlich(bescheidene Einzelmeinung) zu einem beliebten und weit verbreiteten Mittel für Systemanalyse und Systemdesign entwickeln. Es scheint ein sehr gutes Mittel zu sein für die Erstellung von gewerk- und...
Veröffentlicht am 21. Januar 2010 von Paulus J

versus
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen entspricht nicht meinen Erwartungen
Ich kann mich leider den vorherigen Rezensionen überhaupt nicht anschließen. Ich habe das Buch gekauft, um mir einen effektiven Einblick in die Modellierung mit SysML zu verschaffen. Gute Grundkenntnisse bei UML sind vorhanden.

Die ersten 200 Seiten wird eine "Methodik" beschrieben, die mehr an eine Checkliste für Anfänger erinnert als an...
Veröffentlicht am 2. März 2011 von Wolfram Plettscher


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen entspricht nicht meinen Erwartungen, 2. März 2011
Von 
Ich kann mich leider den vorherigen Rezensionen überhaupt nicht anschließen. Ich habe das Buch gekauft, um mir einen effektiven Einblick in die Modellierung mit SysML zu verschaffen. Gute Grundkenntnisse bei UML sind vorhanden.

Die ersten 200 Seiten wird eine "Methodik" beschrieben, die mehr an eine Checkliste für Anfänger erinnert als an eine methodische Vorgehensweise. Die enthaltenen Diagramme werden nicht erklärt und sind alles andere als selbsterklärend. Das Fallbeispiel FlitzAuto hätte gut verwendet werden können, gleitet aber leider in Belanglosigkeiten ab. Es steht immer nur beschrieben, was man tun sollte. Die eigentliche Ausprägung in SysML/UML bleibt der Autor allerdings schuldig.

Weitere 100 Seiten werden die wichtigsten UML Diagrammtypen beschrieben. Leider weder systematisch, noch vollständig. Aufgrund des etwas ausschweifenden Schreibstils auch nicht wirklich als Referenz zu gebrauchen. Hier findet sich in meinem Bücherregal deutlich bessere UML Literatur.

Ab Seite 299 geht der Autor dann - endlich - auf SysML ein. Auch hier wieder - wie auf den letzten 100 Seiten - alles irgendwie ein wenig richtig, aber es hilft auch nicht weiter, um ein besseres Verständnis zu SysML zu finden. Ach ja, ab Seite 358 ist das Thema SysML dann wieder beendet.

Für mich ein absoluter Fehlkauf, da ich weder eine präzise Beschreibung der SysML bekommen habe, noch eine Anleitung, wie ich denn SysML in der Praxis bei Modellierung, Analyse und Design konkret einsetzen kann. Für mich sowohl stilistisch als auch inhaltlich ein Flop.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SysML /UML eine schlanke und zugleich umfassende Einführung., 21. Januar 2010
Das Buch gibt eine sehr gute Übersicht über SysML und (in Teilen) über UML. SysML hat ein großes Potential und wird sich vermutlich(bescheidene Einzelmeinung) zu einem beliebten und weit verbreiteten Mittel für Systemanalyse und Systemdesign entwickeln. Es scheint ein sehr gutes Mittel zu sein für die Erstellung von gewerk- und branchenübergreifender Analysedokumentation (Pflichtenheft, Lastenheft). Damit können Strukturen, Abläufe und Anforderungen im System gerade für Fachfremde (Analytiker, Entwickler) geeignet und lakonisch dargestellt werden. Eine deutlich bessere Alternative zu rein textuellen Beschreibungen von 600-700 Seiten (die übrigens in der Regel keiner zu Ende liest). Schlanke und übersichtliche Dokumentationen sind mit SysML möglich. Das Buch kann ich ausdrücklich empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So entwickelt man heute praxistaugliche Systeme, 21. Oktober 2009
Das Buch vermittelt kurz und bündig einen modernen Ansatz des Systems Engineering.

Die multidisziplinäre Systementwicklung ist heute fast überall in der Produktentwicklung notwendig, aber die Wissenschaft streitet sich noch über die richtige Methode. Vor diesem Hintergrund liefert das Buch einen Lösungsansatz und eine sehr erfrischende Perspektive sowhol für Methodiker als auch für Praktiker (ich selber bin beides):

Für den Methodiker beschreibt das Buch eine praxistaugliche Vorgehensweise, die von der Systemanalyse bis ins Systemdesign einen durchgängigen roten Faden hat. Bei meiner Arbeit versuche ich mich an dieser Methode zu orientieren und finde darin Halt bei der Lösung komplexer Systementwicklungs-Probleme.

Für den Praktiker liefert das Buch eine didaktisch gelungene Einführung in die SysML-Sprache, die meiner Meinung nach zum State-of-the-Art für Systembeschreibungen im Systems Engineering geworden ist. Obwohl die Materie sehr komplex ist, kann das Buch auf wenigen Seiten einen umfasseden Überblick vermitteln.

An meinem Arbeitsplatz steht das Buch ständig in Griffweite (und ich weiss, dass dies bei einigen meiner Kollegen auch so ist). Der Grund: Da ich mich beruflich mit der Modellierung in SysML beschäftige, benötige ich ein effizientes Nachschlagewerk.

Die SysML-Beispiele im Buch sind einerseits so einfach gewählt, dass sie rasch und ohne langes Textstudium zu verstehen sind; andererseits zeigen sie viele verschiedene Elemente der SysML-Sprache. Über den Index findet man fast zu jedem Stichwort aus der SysML ein Beispiel, so dass ich schon in mehreren Fällen durch Betrachten der Beispiele im Buch ganz intuitiv und ohne langes Studium der SysML-Normen eine geeignete Modellierung von Aufgabenstellungen und Lösungen aus meiner täglichen Arbeit finden konnte.

Mir hat das Buch auch beim Erlernen eines Modellierungs-Tools geholfen, denn beim ersten Experimentieren mit einem neuen Tool lassen sich die SysML-Beispiele aus dem Buch in wenigen Minuten ins Tool eingeben. Das brachte mir schnellen Lernerfolg: Ich musste mir keine Übungs-Beispiele ausdenken, sondern konnte sie direkt nachschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen UML für Anfänger, 7. März 2011
Ich kann mich der Rezension von Wolfram Plettscher anschließen. Alle, die sich mit UML ein wenig auskennen, finden nicht viel Neues in diesem Buch, vor allem kaum was zu SysML. Eine merkwürdige Mischung aus einem Nachschlagewerk und einer Methodik. Für beides findet man deutlich bessere Bücher.

Warum das Buch "System Engineering mit SysML/UML" heißt, ist mir unklar. Für mich ist es die klassische objektorientierte Entwicklung mit UML. Mit dem System Engineering hat die vorgestellte Methodik wenig zu tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Systems Engineering mit SysML /UML: Modellierung, Analyse, Design - Mit einem Geleitwort von Richard Soley
Gebraucht & neu ab: EUR 4,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen