Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne
0

4 Sterne
0


2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3.0 von 5 Sternen Skurrile Bergtour, 5. Mai 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Fallera (Gebundene Ausgabe)
Das Buch hat mir ganz gut gefallen.Nach 3 Geschichten kommt der Held aus seinem Ruhrpottmilieu heraus und es geht ab in die Berge.Eine Bergtour wird unternommen,an der er als Polizeispitzel teilnimmt,dazu eine Gruppe Krimineller und eine weitere,die aus Behinderten besteht,dazu 2 durchgeknallte Ärzte und ein echter Bergführer,Modell Luis Trenker.Klingt an den Haaren hebeigezogen,hat aber einen kriminellen Hintergrund,aus dem alles verständlich wirkt.Ich konnte mich nicht so recht ergötzen,da es mir schwergefallen ist,mit dem schnodderigen Umgang mit den Behinderten klarzukommen,die zu Anfang häufig als Pointenbringer herhalten müssen.Etwa nach der Hälfte weiss man,dass die nicht bekloppter sind als die Anderen,ab da konnte ich die Handlung geniessen,die natürlich wieder total schräg und abgedreht ist.Insgesamt aber für mich nicht so gut wie die Vorgängertitel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Unglaubwürdiges Grundkonzept konsquent umgesetzt, 27. Juli 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Fallera (Taschenbuch)
Diee Idee, eine Gruppe körperlich und geistig Behinderter durch eine Gruppe Straffälliger mit richtig langen Strafregistern bei einer Bergwanderung betreuen zu lassen - nur in Begleitung einiger beobachtender Ärzte, die dann auch zur Beurteilung der Resozialisation einen Bericht schreiben sollen ist schon vergleichsweise haarsträubend - wenn auch nicht unbedingt etwas, womit man bei entsprechender ideologischer oder politischer Einrichtung nicht rechnen müsste. Dass die Ärzte nach dem Ausfall des einzigen begleitenden Bergführers trotz schwerem Schneefalls weitermachen ist da schon weniger glaubwürdig.

Wenn man diese Glaubwürdigkeitsklippe umschifft hat, dann ist das Buch gnaz unterhaltend, amüsant und teilweise auch überaus spannend. Nett im Strandkorb zwischendurch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fallera
Fallera von Jörg Juretzka (Gebundene Ausgabe - 20. Mai 2007)
Gebraucht & neu ab: EUR 3,98
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen