Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen2
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:17,87 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. November 2010
Ich brauchte ein Georges-Wörterbuch für mein Lateinstudium und weil die gedruckten Versionen um eigenes teurer sind, habe ich mich für diese CD-Rom entschieden. Die Installation war kinderleicht, genau wie das bedienen des Programms. Es erklärt sich zwar von selbst, ist aber etwas umständlich aufgebaut. Der Hauptbildschirm beinhaltet drei Reiter: Lat-Deutsch, Deutsch-Lat und ein Wörterlexikon. Klickt man einen dieser Reiter an, öffnen sich links davon neue, einer für jeden Buchstaben des Alphabets. Wenn man die wiederum anklickt, kann man wieder links davon alle Einträge finden. Dass man diese ganzen Reiter aber erst einmal öffnen und wieder schließen muss, ist etwas umständlich.
Die Suchfunktion ist eine Heimsuchung. Ich benutze dieses Wörterbuch inzwischen schon lange sehr regelmäßig, aber wie die Suchfunktion funktioniert, habe ich immer noch nicht verstanden. Ich habe aber eine Theorie: Sie sucht nicht das ganze Wort als solches, sondern Komposita des Wortes. Wenn man also "ferre" eingibt, bringt einen jeder Klick auf den suchen-Button zu einem neuen Kompositum. Aber nur zu aufferre, deferre und Co, man kann so nicht den Artikel ferre finden, was ich sehr unsinnig finde.

Das Wörterbuch ist eine günstige Alternative und trotz des komplizierten Aufbaus findet man gesuchte Wörter doch schneller als in einem richtigen Wörterbuch. Wirklich befriedigend ist der Aufbau nicht, aber ich habe nocch nie ein Wort nicht gefunden und bin deswegen sehr zufrieden =)
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2013
Digitale Variante des Standardwörterbuchs fürs Lateinstudium, die im Vergleich zur analogen viel Geld und vor allem Zeit spart. Verglichen mit dem Pons oder Langenscheidt bietet der Georges zahlreiche Belegstellen zu den einzelnen Lemmata und einen insbesondere für die Stilübungen nützlichen, ausführlichen deutsch-lateinischen Teil (die Konstruktion der Verben muss man leider meist immer noch in RHH oder NM nachschauen).
Die Suchmaske ist entgegen den Worten meiner Vorrezensentin denkbar simpel: Unter dem Reiter „Register“ klickt man wahlweise „lateinische Stichwörter“, „ergänzende lat. Stichwörter“, „deutsche Stichwörter“, „ergänzende dt. Stichwörter“, „Abkürzungen“ an oder aus. Als Suchbegriff wird die Grundform eingegeben, bei lateinischen Verben also (wie man es aus anderen Wörterbüchern kennt) nicht der Infinitiv, sondern die erste Person (also ‚fero‘ statt ‚ferre‘).
Einziges Manko ist, dass nicht nur die Installation, sondern auch die Benutzung die CD-Rom im Laufwerk verlangt. Das lässt sich jedoch einfach umgehen, indem man ein ISO-image der CD-Rom erstellt und bei Bedarf dann auf einem virtuellen Laufwerk abspielt. Weiterer Vorteil dessen ist eine wesentlich beschleunigte Suche, da sich die Daten flotter von der Festplatte als von der CD-Rom abrufen lassen.

Im Fazit: Ausführlicher, schneller und auch noch günstiger als Stowasser und Konsorten. Schlägt in Sachen Bedienungsfreundlichkeit auch die Pdf-/Ebook-Variante des sog. Neuen Georges (die - imho nur marginal - überarbeitete Neuausgabe) um Längen. Eine der ersten Investitionen für Lateinstudenten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.