Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More Philips Multiroom HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen19
3,8 von 5 Sternen
Plattform: PC|Version: Folge 4|Ändern
Preis:29,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. März 2009
Eigentlich wollten Fritz und Bianca ja nur mal kurz dem König Schwarz helfen. Der hatte damit im Internet geprahlt, dass er der beste Schachspieler des Universums ist. Die Außerirdischen Bewohner des Planeten Chessbase sind deshalb hoch erfreut eine solche Koryphäe auf ihrem Planeten begrüßen zu können. König Schwarz, Fritz und Bianca teilen diese Begeisterung nicht. Völlig unfreiwillig wurden sie auf diesen Planeten hoch gebeamt. . Um den Aufenthalt zu beenden, müssen sie gegen den besten Spieler dieses Planeten gewinnen. Dafür sind natürlich noch ein paar interplanetarische Trainingseinheiten von Nöten. Im Sternbild der Waage lernen Fritz und Bianca zum Beispiel, wie man in schlecht stehenden Stellungen noch unentschieden spielen kann. Der Lernende erfährt, wie er einen Durchbruch erreicht, oder bekommt Training in Sachen Tempo". Hier sind natürlich nicht die berühmten Taschentücher gemeint. In den unendlichen Weiten von Möglichkeiten die das Schachspiel so bietet, kann man sich schon einmal verlaufen. Es zeigt sich, dass Fred Fertig einmal mehr ein guter Führer ist. Selbst aus dem Labyrinth des Damengambits brachte er mich sicher wieder hinaus. Mir persönlich haben besonders die beiden Fantasieschach Varianten gefallen. Beim Würfelschach bestimmt der Zuckerwürfel vorher welche Figur gezogen werden muss. Das Protestschach lebt davon, dass gegen jeden ersten Vorschlag des Gegners Protest erhoben werden kann. Dann muss der Gescholtene diesen Zug zurücknehmen und einen anderen ausführen. Die richtige Strategie ist es also, immer erst den zweitbesten Zug vorzuschlagen und möglichst alle Figuren doppelt gedeckt zu halten. Es kommt sowohl beim Protestschach, als auch beim Würfelschach immer wieder zu großen Überraschungen. Selbstverständlich ist das nur ein kleiner Teil der Betätigungsfelder von Fritz und Fertig 4. Für jedes Bestehen erhält man einen Stern.
Zusammenfassend kann also gesagt werden, dass auf dieser CD wieder viele schachlich interessante Themen angesprochen werden und die Unterhaltung kommt auch nicht zu kurz.
Dieses Produkt hat einen außergewöhnlich guten Eindruck auf mich hinterlassen und ist für alle Fritz & Fertig Fans ein unbedingtes Muss.
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2009
Meine 8-jährige Tochter hat seit 2 Monaten dieses Programm geschenkt bekommen und ist begeistert. Ich habe ihr über die Schulter geschaut und ihren Umgang mit dem Programm beobachtet; dies hat mich dazu veranlaßt diese Rezension zu schreiben.
Das Programm "Fritz und Fertig 4" vermittelt - wie auch die älteren Produkte - spielerisch die Regeln des Schachspiels. Durch die ausführlichen Erklärungen werden Kinder (auch wenn ihre Eltern kein Schachspielen können!) an wichtige Regeln und an strategisches Vorgehen herangeführt. Besonders schön und liebevoll sind die phantasievollen Spiele und Aktivitäten.
"Fritz und Fertig 4" ist ein Programm, das ich Eltern und Großeltern empfehlen kann: es ist didaktisch hervorragend aufbereitet, es fördert Kreativität und logisches Denken und macht den Kindern auch noch viel Spaß!
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2011
Diese CD ist mit ProtectDisk kopiergeschützt, sie muss zum Spielen im Laufwerk sein. Zudem kann es sein, dass nicht mal das geht. Wenn beispielsweise Software zur CD-Virtualisierung installiert ist. Was bei einem meiner Rechner der Fall ist. Diese SW muesste man ggf. erst de-installieren, was eine Frechheit ist.

Der Kopierschutz wird ohne Rueckfrage oder auch nur Hinweis auf dem Rechner als Dienst installiert und verbleibt dort auch nach Deinstallation des Spiels als laufender Dienst. Das ist aeusserst aergerlich.

Unter Windows XP scheint dieser Kopierschutz immerhin mit dem System kompatibel. Unter Windows 7 fuehrt er zu unvorhersehbaren Bluescreens. Auch wenn das Spiel garnicht ausgefuehrt wird und nicht
mal eine CD im Laufwerk ist.

Die Files ACEDRV09.sys in C:\Windows\system32\drivers von Protect Software GmbH in Version 9.0.0.61408
und ACEDRV09.dll muss man manuell loeschen. Auf KEINEN Fall unter Windows 7 das von ProtectDisk angebotene Deinstallationsprogramm nutzen, da es dann zu einem Bluescreen kommen kann, nach dem Windows 7 nur mit sehr grosser Muehe, falls ueberhaupt, wieder hochfaehrt. So passiert bei uns. Rechner kam nur nach Ruecksetzen auf einen alten Systemwiederherstellungspunkt wieder hoch.

P.S.: Das Spiel an sich gefaellt den Kindern eigentlich sehr gut.
22 Kommentare|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2009
Sehr gut! Bin zwar schon über 70, hab es aber genau angeschaut und durchgespielt, um es meinen Schachkindern im Verein empfehlen zu können. Das Spiel macht sicher (nicht nur) allen Kindern Spaß, die ein bisschen Ahnung vom Schach haben...
Viel Vergnügen!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2016
Lausig programmiert, üble schlechte Grafik Preisleistungsverhältnis stimmt hier gar nicht.

Die DVD muss immer im Laufwerk sein und das nervt von den Geräuschen her, vom verschleiss mal ganz abgesehen.

Das man die Figuren nicht anständig ändern kann ist ebenfalls sehr lausig programmiert.
Unterschiedliche Figurensätze auf beiden Seiten geht überhaupt nicht!!
So bunt, dass man sich da schon eine Sonnenbrille aufsetzen muss, völlig irritierend und echt lausig!

Das Schachbrett hätte auch größer sein können.

Das Preisleistungsverhältnis stimmt hier überhaupt nicht.

Das Programm bewertet die Stellung völlig falsch.

Frage mich echt was für Lutscher das programmiert haben.

Kann hier bei solchen Mängeln keine Kaufempfehlung aussprechen.

Jedes andere Schachprogramm ist besser.

Selbst mein 6 Jähriger Sohn spielt lieber mit richtigen Figuren und mag das Spiel nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2010
Mein Sohn hat sich diese Version von Fritz&Fertig gewünscht. An mir bleibt es nun, das Spiel auf Windows XP Home zu installieren.

Ich habe es zuerst unter dem Account meines Sohnes probiert. Das schlug fehl, weil das Applikationsverzeichnis nicht angelegt werden konnte. OK, das ist ja gut, denn darum gibt es Benutzerkonten mit unterschiedlichen Rechten.

Also habe ich das Spiel mittels "Ausführen als..." unter dem Benutzer "Administrator" installiert. Leider taucht das Programm nicht im Startmenü des Sohnemanns auf. Also habe ich mich als Admin eingeloggt, das Spiel deinstalliert und nochmals installiert. Aber immer noch taucht das Spiel nicht im Startmenü des Benutzeraccounts auf, den mein Sohn verwendet. Anscheinend wird immer nur ein Eintrag im Startmenü des Administrators angelegt.

Den Eintrag im Startmenü habe ich also manuell in das Startmenü des Benutzeraccounts verschoben. So kann mein Sohn mittlerweile das Spiel starten.

Allerdings kann er keinen Spielstand speichern. Offensichtlich muss man das Programm als Administrator ausführen.

Terzio, das ist meiner Meinung nach ein Versagen auf der ganzen Linie. Erwartet der Hersteller, dass jedes Kind mit einem Administrator-Account eingeloggt ist? Technisch ist das nicht auf der Höhe der Zeit.
77 Kommentare|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2010
Eine gelungene Fortsetzung, welche nicht nur Kindern Spass macht.
Man sollte jedoch gewisse Grundkenntnisse im Schach mitbringen bzw. die Vorgängerversionen von Fritz und Fertig durchgespielt haben.
Spielerisch werden Eröffnungen,Bauerendspiele, Mattangriffe geübt.
Witzig ist auch das Protestschach und Würfelschach.
Das einzige, was mich gestört hat, dass bei der Partieanalyse das Evansgambit in nur einer Variante durchgespielt wird.

Für Kinder, die gute Schachkenntnisse haben, sehr zu empfehlen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2012
Haben nun die 4. Schach-CD zum Trainieren erworben,ein Super Produkt,macht riesig Spaß und der Trainings-und Lerneffekt ist echt hoch,mein Sohn kriegt nicht genug davon. Lieferung ging sehr schnell,alles in allem würde ich es jederzeit wieder kaufen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2009
aus der Sicht des Vaters ist die Fritz & Fertig Reihe eine tolle Sache. Schachspielen lernen hat noch niemand geschadet. Schach fördert Logik und Planungsvermögen - und bei Fritz und Fertig wird es unterhaltssam transportiert.

Nun die Sicht meiner Tochter, die die Serie so gut findet, dass sie ihr eigenes Taschengeld dafür gespart hat:
Auch diese Folge macht wieder super Spass. König Schwarz ist so dumm wie immer und gibt im Internet ordentlich an, dass er der beste Schachspieler des Universums sei. Dadurch kommen natürlich "komische Typen" aus dem Universum geflogen, die ihn mit auf ihren Planeten ChessBase schleppen wollen. Vorher schafft er es aber noch sich auf das Schloss von König Weiss zu retten und bittet die "Bekannten" Bianca & Fritz um Hilfe. Sie werden dann alle drei auf den Planeten verschleppt - mehr können wir nicht verraten :-)

Fazit: Macht Spass für Vater und Tochter!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2010
Wie immer top !

Sehr interessant und mit neuen Aufgaben. Vorallem unsere Jungs stehen total drauf, Außerirdische sind anscheinend gerade "cool" :-)

Aber: Fritz und Fertig ersetzt nicht ganz "richtiges" Schachspielen. Die Übersicht auf dem realen Feld lässt ein wenig zu wünschen übrig, weil man auf dem Computer eine deutlich klarere Durchsicht hat.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)