Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Mordfall im Angesicht des näher rückenden Dritten Reichs
Die nächsten Wahlen rücken näher, die Selbstmordraten steigen genauso wie die der Kleinkriminellen und Verlegenheitsprostituierten. Selbst Untermieter nehmen Untermieter um mit ihrem Geld hinzukommen. Und in dieser Atmosphäre, während sich Vertreter der extremen Rechten und der extremen Linken in Kneipen, Sälen und auf der Straße...
Veröffentlicht am 26. April 2010 von Amazon Kundenrezensionen

versus
1.0 von 5 Sternen Es geschah in Berlin
Sämtliche Kappes-Fälle sind gut geschrieben und ich werde bei passender Gelegenheit weitere Bücher zu dem Thema kaufen. Ganz toll und wie!!!
Vor 9 Tagen von Billie010854 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Mordfall im Angesicht des näher rückenden Dritten Reichs, 26. April 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Goldmacher: Kappes 12. Fall (Broschiert)
Die nächsten Wahlen rücken näher, die Selbstmordraten steigen genauso wie die der Kleinkriminellen und Verlegenheitsprostituierten. Selbst Untermieter nehmen Untermieter um mit ihrem Geld hinzukommen. Und in dieser Atmosphäre, während sich Vertreter der extremen Rechten und der extremen Linken in Kneipen, Sälen und auf der Straße gegenseitig umbringen, ermittelt Hermann Kappe mal wieder in einem Mordfall. Die junge Mitarbeiterin eines an Strahlungstechnik arbeitenden jüdischen Wissneschaftlers wird ermordet aufgefunden und Kappes Vorgesetzter Brettschieß hätte gerne ihren Chef als Täter in der Zelle - und vor allen Dingen in den Zeitungen. Doch Kappe lässt sich nicht irre machen - und macht sich seinen Vorgesetzten, der seine NSDAP-Anhängerschaft immer aggressiver zeigt, zum erbitterten Gegner.

Ein interessanter Krimi voller unerwarteter historischer Aspekte, der deutlich zeigt, wie die NSDAP ihre spätere Gleichschaltung schon vor der Wahl flächendeckend vorbereitet haben dürfte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Es geschah in Berlin, 16. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Goldmacher: Kappes 12. Fall (Broschiert)
Sämtliche Kappes-Fälle sind gut geschrieben und ich werde bei passender Gelegenheit weitere Bücher zu dem Thema kaufen. Ganz toll und wie!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Goldmacher: Kappes 12. Fall
Goldmacher: Kappes 12. Fall von Jan Eik (Broschiert - März 2010)
EUR 7,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen