Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen25
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. April 2002
Das kreative Potential der Agentur der beiden Herren Verfasser in allen Ehren - aber hier wird für meinen Geschmack doch sehr dick aufgetragen. Ein Buch, das die beiden eigentlich nur für sich selbst geschrieben haben. Denn nur sie kommen darin vor! Gibt es wirklich nur Werbung aus ihrer Agentur, die kreativ richtig gut und auf den Punkt ist? Das Buch lässt dies vermuten - ich glaube es aber nicht. Welche Größe wäre es gewesen, wenn diese anerkannten "Kreativgötter" auch die positiven Leistung anderer mit ihrer Meinung und ihrem fachmännischen Kommentar geadelt hätten. Dann hätte es ein interessanter Querschnitt durch qualitativ hochwertige Werbung mit hilfreichen Anregungen für Menschen, die kreativ oder auch mit Marken arbeiten, sein können. So bleibt es leider nur ein schönes Jung von Matt-Bilderbuch inkl. kurzweiligem Marketinggeplänkel, eine perfekte (dafür aber viel zu teure!) Agenturselbstdarstellung und Balsam auf die Seele ihrer Kunden ... muss man nicht haben.
0Kommentar|75 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2002
Gott, was sind wir wunderbar, lass uns mal ein Buch fuer die Ewigkeit schreiben! Als Akquisitions-Präsent für etatschwere Kunden mag der Schinken ja ganz praktisch sein, aber wo liegt der Nutzen fuer diejenigen, "die täglich viel Zeit mit Werbung verbringen"? Ein bisschen Marketinggeplauder verteilt ueber das ganze Buch und immer wieder JvM - Momentum ist eine Agenturpräsentation in Buchform, die sich nur für JvM-Fanclubs oder -Kunden eignet, wer hier Information und prägnantes Hintergrundwissen erwartet, wird gnadenlos enttäuscht.
0Kommentar|64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2002
Wow!!! Gott, was sind wir spitze!!! Wir schreiben eine Werbebroschüre über unsere Agentur. Ein superkluger Schachzug, nicht?
Als Dankeschön für Großkunden ist es OK. aber zum Arbeiten kann man sich das Abschminken. Nix, was ich verwenden kann.
Ein bisschen Marketinggelabber verteilt ueber das ganze Buch und immer wieder JvM - Momentum ist eine Agenturpräsentation in Buchform, die sich nur für JvM-Fanclubs oder -Kunden eignet, wer hier Information und brauchbares Wissen oder Basics wird systematisch veräppelt. Frust.
11 Kommentar|54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2002
Liebe Neugierigen,
gell, da wird man hellhörig. Die beiden "Werbegurus" schreiben ein Buch und erzählen, was denn gute Werbung so benötigt. Die Erwartungshaltung, die sich daraus ergibt, bleibt unerfüllt: lapidar wird über die Grundpfeiler der Werbung gesprochen, die bereits vor über einer Dekade von Herrn Jacoby und Herrn Springer proklamiert wurden. Selbst ein Herr Vasata bringt mehr Dynamik in der Argumentation, als die beiden Trojaner. Schade! Chance für ein Denkmal gehabt - Chance dank Momentum verpasst.
0Kommentar|50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2002
Auch ich bin der Meinung, dass man mehr solche Bücher braucht! Ich erwarte dabei Objektivität, nicht Eigenwerbung. Kreativität, nicht Mittelmaß. Überblick statt Engstirnigkeit. All das fand ich hier nicht. Zwischen Visionen und Objektivität bleibt die wahre Werbekunst deutscher Schule wörtlich auf der Strecke.
Ich mußte bei diesem Werk feststellen, daß sich seine Schöpfer über FÜHRENDE DEUTSCHE WERBEAGENTUREN in Schweigen hüllen, indem sie nur sich selbst nahezu meisterhaft über den grünen Klee loben. Deutsche Meisterwerke der letzten 50 Jahre werden hin und wieder kopiert, aber nicht gewürdigt. Drittklassiger Abklatsch deutscher Werbekunst von gestern.
Ich empfehle ausdrücklich zeitgenössische Publikationen zu offenen Ausstellungen und Förderprojekten.
0Kommentar|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2006
Das Buch öffnet dem Anfänger die Augen für das, was er als Werber mit Lust & List & Leidenschaft zu bewältigen hat. Und dem Routinier zeigt es, was er bisher zu vernachlässigen gewohnt war - in den allermeisten Fällen! Ein spannendes Lehrbuch, das ich zu Ostern nonstop gelesen habe - was für die spannende Lektüre spricht. Wenn bei den nicht wenigen Nörglern unter den Rezensenten wenigstens einer ist, der "Sitzungen" im Stehen oder Briefings ausschließlich auf Augen-und-Ohr-Höhe (ohne Papier oder Laptop) bereits praktiziert, möge er sich melden. Das Buch spricht die Kommunikationsprobleme auf den Punkt gebracht an - was soll es denn sonst leisten? Alles in allem: absolut o.k.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2006
Das ist, was die beiden Werbegurus dem geneigten Leser mitgeben. Man braucht eben nur eine gute Idee. Diese Idee muss dann freilich die passende Werbebotschaft in ein einziges Bild und einen einzigen Gedanken packen und diese dann aufmerksamkeitsstark sekundenschnell vermitteln. Wer Werbung mag, wird dieses Buch mögen. Wer Werbung nicht mag, wird alle seine Vorurteile bestätigt finden.

Ein bisschen mehr Hintergrund hätten die Autoren dem Buch mitgeben dürfen. Der Weg, um die geeignete Werbebotschaft erst einmal zu ermitteln bleibt gänzlich unerklärt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2013
Da ich selber in der Medienbranche tätig bin und gerne Verfolge, was so in der Branche passiert, ist dieses Buch eigentlich eine Pflichtlektüre. War sehr begeistert von dem Buch. Obwohl ich der Meinung bin, dass der Fernseher erfunden wurde um nicht mehr lesen zu müssen, habe ich dieses Buch verschlungen, weil es nicht nur gut geschrieben ist, sondern einen selber auch motiviert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2015
Ich finde das Buch sehr begrenzt. Es geht hier nur um eine Selbstdarstellung der beiden Agenturinhaber. Ich konnte mit dem Buch nur sehr wenig anfangen. Eigentlich gar nichts. Es ist auch nicht gut strukturiert und recht flach. Da gibt es wesentlich bessere Bücher der Branche.
trifft es am besten!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2009
Hab das Buch geschenkt bekommen. Ein sehr interessantes Buch meiner Meinung nach. Signiert war es auch!

Beide Autoren haben im Vorwort geschrieben was Sache ist. Zitat: "Wenn zwei Agenturbrüder, die ihren Beruf mit Leib und Seele betreiben,
ihr erstes Buch schreiben, dann kann kein wirklich neutrales Buch entstehen."

Also bevor hier in den Rezensionen das Wort "selbstweihräucherung" auftaucht, vielleicht erstmal das Vorwort lesen.
Oder habt ihr euch bloß die Bildchen angeschaut?? Es steht auch Text drin. Ehrlich!

Ich arbeite auch im Marketing, und wenn ich ehrlich bin, denke ich bei jedem Projekt an bestimmte Aussagen die in dem Buch stehen.
Den Inhalt hernehmen und seine eigenen Projekte aufwerten. Es ist voll mit Tipps die einem weiterhelfen!
Dann ist es mir doch zum Teufel wurscht wer das Buch geschrieben hat.

Ich selbstweihräuchere mich nämlich auch, wenn ich wieder mal ein tolles Plakat entworfen hab!

An alle die mit Werbung zu tun haben. Kaufen!
Dann halt mal am Wochenende nicht ins schicki-micki-Restaurant, dann sind die paar Euronen fürs Buch auch schnell reingespart.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden