Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen87
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:29,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. August 2009
Bücher zum Thema Unternehmensführung bekommt man zahlreich im Handel, doch dieses Buch ist um einiges anders.
Zunächst möchte ich aber darauf hinweisen was man nicht bekommt, wenn man das Buch "Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer" liest.
Man bekommt NICHT ein Buch, das einem die Methoden, Tools und Strategien systematisch in vielen verschachtelten Sätzen trocken vorkaut.

Dieses Buch ist anders und das liegt daran, dass es eine Geschichte erzählt, von einem Unternehmer, dessen Unternehmen eine Größe und damit einen Punkt erlangt hat, wo er sich genau entscheiden muss, welche Aufgabe er in Zukunft übernehmen will.
Solange das Unternehmen klein war, konnte er die meiste Zeit die Rolle einer Fachkraft einnehmen, doch durch das stete Wachstum ist nun der Zeitpunkt gekommen, wo gänzlich andere Aufgaben vom Unternehmer verlangt werden. Er muss sich um die strategische Planung und damit um die zukünftige Weiterentwicklung seines Unternehmens kümmern.
Eine Rolle, die jeder Unternehmer nicht nur verstehen, sondern auch begreifen lernen muss und die keinesfalls durch das Umlegen eines Schalters funktioniert, sondern durch einen kontinuierlichen Prozess des Begreifens und Bewusstwerdens. Ein Prozess, der nicht leicht fällt und der Überwachung z.B. durch einen Dritten bedarf, der den Unternehmer immer wieder daran erinnert, welche Aufgaben er nun hat.

Das Schöne an diesem Buch ist, wie sich die Geschichte entwickelt, wie die Probleme dargestellt werden und die Situation, in der sich der Unternehmer befindet.
Die Geschichte ist jedoch nicht eine Momentaufnahme dieses Unternehmers, vielmehr entwickelt sich das Geschehen weiter. In diesen Veränderungsprozess werden hervorragend Maßnahmen, Tools und Strategien eingebettet und beschrieben, wie deren Anwendung sich auf die weitere Entwicklung des Unternehmens und sein Unternehmen auswirken.

Die Art und Weise, wie dies erzählt wird, ist außerordentlich spannend, gleichzeitig lernt man dabei Strategien und Vorgehensweisen kennen, die man selbst anwenden kann und verinnerlichen sollte.
Selbst wenn man gar kein eigenes Unternehmen hat, ist dieses Buch hilfreich und wertvoll, weil es dennoch wichtige Tipps und Hinweise parat hält, die der eigenen Karriere förderlich sind.

Für mich ist "Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer" eines der besten "Sachbücher", die ich je gelesen habe und empfehle jedem, dass er sich das nicht entgehen lassen sollte.
0Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2008
Dieses Buch hat mir die Augen geöffnet. Nachdem ich in den letzten Monaten eine Reihe von Ratgebern zur Unternehmensführung gelesen habe, kann ich sagen, dass Stefan Meraths Buch eine echte Perle ist. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es ist, ein Unternehmen zu vergrößern. Man fängt als Freiberufler an, die Sache läuft gut, man nimmt einen Assistenten dazu, lagert die Buchhaltung aus, bindet freie Mitarbeiter ein. Aber komischerweise wird die Arbeit nicht weniger, sondern immer mehr, egal wie viel personellen Support man dazuholt. Das scheint mir schon lange paradox. Merath beschreibt in einem hochspannenden Coaching-Krimi, wie genau dieser Übergang vom Kleinstunternehmen zur etwas größeren Firma funktioniert. Er scheint alle Probleme aus eigener Anschauung zu kennen und klärt einen vor allem über die wirklichen Aufgaben des Unternehmers auf. Das ist sehr hilfreich und ich habe bemerkt, dass ich hier völlig falsch lag in meiner Arbeitsweise und den Dingen, um die ich mich gekümmert habe. Bin gerade dabei, meinen Laden nach dem System umzubauen und kann schon erste Erfolge vermelden. Wer Unternehmer oder Selbständiger ist, muss dieses Buch lesen, wenn er dauerhaft erfolgreich sein will.
0Kommentar|47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2008
In 8 Kapiteln (Zusammenbruch; Fachkraft oder Unternehmer; Erste Schritte; Werte, Strategie und Vision; Persönlichkeitsentwicklung; Durchbruch; Zielgerade; Ernte) und ein paar Anhängen (Dank, Literaturhinweise) führt uns der Autor wie in einem Krimi auf 436 wirklich spannenden Seiten durch ein halbes Jahr im Leben des Unternehmers Thomas Willmann (Software, Internet, 15 Angestellte), Mitte 30.
Dieser war als Programmierer im Jahr 2002 arbeitslos geworden, weil sein damaliger Arbeitgeber Pleite ging und er für die nicht mehr betreuten Altkunden dann in die Bresche sprang. Er war erfolgreich und baute nach und nach sein eigenes Unternehmen auf. Mit den üblichen Fehlern, die man als neuer Unternehmer so macht: Alles muss man selber machen, keiner ist so gut wie man ihn bräuchte, die Woche hat 7 mal 24 Stunden und Schlaf ist etwas für die anderen.
Bis ihm erst seine Partnerin und dann seine besten Mitarbeiter davonlaufen und er zusammenklappt und drei Wochen ins Krankenhaus muss. Die Firma steht auf der Kippe.
Er verpflichtet wider Willen den Unternehmenscoach Wolfgang Radies.
Und jetzt beginnt die Geschichte. Wir begleiten Coach und Schüler bei einem einzigartigen Lernprozess, einem Grundkurs in Unternehmereinsichten, Strategien, Maßnahmen, in denen genau die Probleme auftauchen und gelöst werden, die einen immer verfolgen: Zu viel Arbeit, keine Struktur, keine Prioritäten, kein eigenes Selbstbild, keine - die ganze lange Litanei von Fehlern, die wir Unternehmer immer wieder machen. Weil es keine Unternehmensschule gibt, sondern das Leben uns die Dinge vorbeiträgt, wie es nur das Leben macht und wir immer mit den gleichen Fehlern darauf reagieren. Unter anderem, weil wir nicht gelernt haben, was eine Fachkraft, was ein Manager und was ein Unternehmer ist. Auch das lernen wir, als der Coach seinen Schüler in die drohende Insolvenz lässt - und ihm dabei hilft, sich an den eigenen Haaren wieder aus dem schwarzen Loch zu ziehen.
In diesem Buch stimmt einfach alles. Auch die Brüche, Rückfälle, Fehlhandlungen, Gemeinheiten. Dem Leser wird nichts geschenkt. Aber er darf erleben, dass alles, wirklich alles machbar ist. Auch wenn Thomas Willmann gescheitert wäre - man darf sich darauf verlassen, dass er aus dem Scheitern gelernt und ein neues Unternehmen aufgebaut hätte. Natürlich kommen sie alle vor: Stephen R. Covey, Bodo Schäfer, Michael E Gerber, Kerstin Friedrich und die gute alte EKS. Natürlich auch Siegfried Vögele, Reinhold Würth und NLP.
Der Leser merkt: Der Autor kennt sich aus. Und präsentiert das alles in einem Lesebuch, das man leider zweimal lesen muss: Einmal wie einen Krimi und das zweite Mal langsam und mit Genuss und am Schreibtisch. Als Gebrauchsanleitung für den Alltag des erfolgreichen Unternehmers. Mit der man heute startet. Und in einem halben Jahr sein Unternehmen auf Erfolgskurs getrimmt hat.
Donnerwetter. Bravo. Da Capo!
0Kommentar|81 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2009
Dieses Buch macht definitiv süchtig. Jedesmal wenn ich dieses Buch aufgeschlagen habe, wurde ich mit neuen Erkentnissen darüber wie man ein Unternehmen führt überschütett. Das Buch ist einfach zu lesen und auch in der Praxis anwendbar. Ich finde das Buch ist nicht nur für Unternehmer sondern auch für Facharbeiter, Manager und Privatpersonen sehr relevant.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2011
Mit dem Buch "Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer" hat Stefan Merath ein Werk, ein Handbuch für jeden Unternehmer in Romanform erschaffen. Im Gegensatz zu den klassischen Werken aus diesem Bereich wird hier aus der Praxis für die Praxis dem Unternehmer ein Leitfaden an die Hand gegeben, der Lust darauf macht sofort in die Tat umgesetzt zu werden. So greift Stefan Merath Werke und Ideen von Michael Gerber, Wolfgang Mewes, Stephen Covey, Bodo Schäfer sowie Hans-Georg Häusel auf, arbeitet weiter aus und überträgt diese in eine nachvollziehbare Geschichte.

Jeder der dieses Werk (Buch wäre eine Untertreibung) liest, kann mit seinen bisherigen Glaubenssätzen aufräumen. Die stets nachvollziehbare Darstellung wie die Rollen: Fachkraft, Manager, Unternehmer verhelfen zu einer neuen Sichtweise und geben der Unternehmung eine ganz neue Dynamik.

Sie bekommen Lust Unternehmen zum Wachsen zu bringen und Ihre Unternehmung in die nächste Dimension zu führen.

Lesen Sie dieses Buch, setzen Sie das von Merath erarbeitete Unternehmersystem (dieses sollte in Ergänzung genutzt werden) um, konzentrieren Sie sich auf die Kernaufgabe eines Unternehmers und begeben Sie sich auf dem Weg zum erfolgreichen Unternehmer!

Viel Freude und alles Gute wünschen Ihnen dabei,

FRECH & WUEST
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2008
Aufgrund vieler unterschiedlicher Probleme beginnt das Buch beim Zusammenbruch. Und das Buch endet da, wo viele Unternehmer gerne enden würden: Bei der Verwirklichung des eigenen unternehmerischen Traums.
Stefan Merath zeigt in seinem Buch auf, dass und warum Grundsätze wie "'Der Chef ist für alles verantwortlich'" zu Beginn entscheidend für den Erfolg und später entscheidend für das Scheitern sind. Stefan Merath bricht mit vielen dieser Vorstellungen radikal. Dabei hält er sich auch mit manchen Seitenhieben nicht zurück. Das kann er, weil er selbst zwei Unternehmen ' einmal mehr, einmal weniger erfolgreich ' aufgebaut hat und im Gegensatz zu vielen Beratern aus eigener Anschauung weiß, wovon er spricht. In diesem Buch erfahren Sie wirklich Neues, das Sie sonst nirgends finden. Vielleicht liegt es auch daran, dass es sich überhaupt nicht um ein Manager-Buch, sondern um ein Unternehmer-Buch handelt.
Er erzählt in seinem Buch die Geschichte des Unternehmers Thomas Willmann. Dabei ist die Geschichte so spannend und hat an manchen Stellen einen so schrägen Humor, dass ich mir selbst drei Nächte um die Ohren geschlagen habe, um das Buch fertig zu lesen. Es hat mich berührt und ich konnte nicht mehr aufhören!
Die Spannbreite ist es, die sein Buch zu einem Grundlagenwerk für jeden Unternehmer machen. Im deutschsprachigen Raum gibt es meines Wissens nichts Vergleichbares. Das Buch zeigt sehr eindrucksvoll: Erfolg ist kein Zufall.
Für jeden Unternehmer oder der es werden will mehr als empfehlenswert.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2009
Ich bin von dem Buch noch immer begeistert. Hier schreibt ein Praktiker für die Praxis. Besonders angenehm ist der Aufbau und der Schreibstil: Komplett als Geschichte verfasst und aus der Sicht eines Unternehmers geschrieben. So fällt es leicht die Entwicklung, die durch dieses Buch angeregt werden soll, nachzuvollziehen.
Besonders praktisch fand ich die Anregungen zu: Planung und Strategieentwicklung; die Trennung zwischen Fachkraft, Manager und Unternehmer; die komprimierte Darstellung als "Unternehmersystem".
Das Buch fängt da an wo viele Selbständige stehen, bei Frust und Überarbeitung. Es führt zu einem neuen Umgang mit der Zeit, strategischen Überlegungen und lässt auch mit der Umsetzung niemanden alleine.
Aber Achtung! Wie beschrieben, geht das Buch sehr in die Breite. Wer einzelne Themen vertiefen will, bekommt auf der Homepage von Herrn Merath einige Tipps zum Umgang mit weiterführender Literatur.
Ich kann das Buch nur empfehlen und werde es heute zum ersten mal auch einem guten Freund schenken.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2008
Wer eine verständliches Werk sucht, um sein Unternehmen zukunftsfähig zu gestalten, der findet hier die Rezeptur in wirklich spielerischer und verständlicher Art.
Wer versteht, dass einfach nicht gleichzusetzen ist mit leicht, der findet hier für sich ein Meisterwerk.
Jeder Entwicklungsschritt ist vom Autor in bildhafter Sprache dargestellt, und wird mit der Präzission eines schweizer Uhrwerkes, in der Umsetzungsphase dokumentiert. Alle Ausführungen sind tief recherschiert. Die neuesten Erkenntnisse aus Neurologie, Soziologie und Psychologie sind nahtlos und nachvollziehbar eingearbeitet.
Ein Werk, NUR für Unternehmer oder die es werden möchten, die wirkliche Veränderung anstreben und erfolgreich sein wollen.
Den Schreibstil des Autors kann man als Gehirngerecht aufgearbeitet betrachten.
Theorie und Praxis sind hier zu einem bekömmlichen Menü vereint.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2009
Dieses Buch ist außergewöhnlich, insbesondere wenn man sich den Hintergrund des Autors anschaut - selbst Unternehmer. Ich kenne viele Unternehmer, aber ich kenne kaum einen, der die Arbeit des Unternehmers so stark reflektiert, analysiert und methodisch aufarbeitet. Bislang war ich skeptisch bei ehemaligen Unternehmern, die dann in die Beraterszene gehen. Das hier ist das erste Gegenbeispiel, das mich überzeugt.

Es wird sowohl das WAS als auch das WIE unter die Lupe genommen und dabei kommt etwas vor, was gerade ein bisschen aus der Mode geraten ist: Haltung. Hier geht es nicht um Shareholder Value, Wertschöpfungskette und Businessplan, sondern darum, dem Unternehmensnachfolger ein florierendes und gutes Unternehmen zu hinterlassen. Der Nachfolger als Kunde des Unternehmers: das ist eine geniale Idee von Stefan Merath, denn sie stellt die langfristige Perspektive und Verantwortung in den Mittelpunkt der Arbeit eines Unternehmers. Das ist ein Gegenmodell zum AG Manager, das Hoffnung macht.

Es ist toll, eine authentische Stimme eines Unternehmers zu hören, der wirklich was zu sagen hat. Dabei ist das System, das er Stück für Stück in diesem Buch vorstellt umfassend, durchdacht, schlüssig. Ein befreundeter Selbständiger, dem ich das Buch empfohlen habe, reagierte mit großer Freude und ein bisschen Unbehagen: es klingt SO systematisch, dass am Ende jeder Vollidiot ein Unternehmen leiten kann, wenn er nur das System befolgt. Aber so ist das nunmal mit Werkzeugen: einen guten Handwerker ersetzen sie nicht.

5 Sterne von mir!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Danke Stefan Merath, für dieses Buch. Seit dem ich dieses Buch gelesen habe (als Hörbuch), habe ich es vielen meiner Kunden empfohlen. Es hat mir die Augen geöffnet, warum mein Tun (oft) nicht funktioniert. Ich war halt selbständig. Dahingehend änderte ich meine komplette Strategie und wir wurden vor der Werbe- zur Markenagentur. Nach dem EKS Prinzip. Spezialisierter, klarer. Wir bieten jetzt nicht mehr alles an. Vorher waren wir eine "Full-Service"-Agentur und ja - wir hatten keine Strategie. Vom "Ich"-Unternehmen zum Unternehmer. Ich bin noch lange nicht am Ziel, aber habe alle Strukturen so ausgelegt, dass ich mein Unternehmen nun für einen Nachfolger aufbaue und immer mehr am, statt im Unternehmen arbeite. Ich habe es sogar geschafft (seit 2011 das erste mal wieder Urlaub) nun für 3 Wochen in den Urlaub zu fahren. Und siehe da, es klappt auch ohne den König. Es tat allen sogar gut. Das Feedback der Mitarbeiter war toll "wir wollen weiter soviel Verantwortung übernehmen und das Unternehmen aktiv mitgestalten". Sich selbst nicht so wichtig nehmen, ständig "hungrig" bleiben. Ich habe es strikt umgesetzt keine Fachkraft- Aufgaben mehr zu machen (und glauben Sie mir, als Grafik Designer bei dem an jedem Werk das Herz hängt ist es verdammt schwierig!) und suche mir im Moment Manager, damit ich voll Unternehmer sein kann. Ich kann nur sagen: DANKE!
Eigentlich sollte dieses Buch für jeden der sich Selbständig macht, zur Pflichtlektüre werden, um sein Unternehmen von Anfang an anders auszurichten.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden