Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft chaotisch, poetisch und soooo witzig!
Ich habe schon lange keinen Roman mehr gelesen, der mich so oft zu lachen gebracht hat und ich meine kein leichtes Schmunzeln was einem manchmal beim lesen über die Lippen kommt! Diese Geschichte ist so erfrischend anders was natürlich den Hauptfiguren Emilia und Zara zu verdanken ist. Nicht das der Rest der vorkommt gewöhnlich wäre, aber diese beiden...
Veröffentlicht am 14. Oktober 2006 von Nia

versus
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was zum Teufel habe ich hier NICHT gelesen?!
Ich habe dieses Buch für meine Freundin gekauft und mich bei der Auswahl auf Eure hervorragenden Beurteilungen berufen. Seit gut drei Monaten lesen wir uns hin und wieder laut daraus vor und sind nun fast fertig - sowohl mit dem Buch als auch mit unseren Nerven - Was zum Teufel habt Ihr da gelesen?, und Was ist offensichtlich an uns vorbei gelaufen??
Ich bin...
Veröffentlicht am 15. April 2008 von Sylvia Becker


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft chaotisch, poetisch und soooo witzig!, 14. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: O wüsste sie, dass sie es ist!: Roman (Broschiert)
Ich habe schon lange keinen Roman mehr gelesen, der mich so oft zu lachen gebracht hat und ich meine kein leichtes Schmunzeln was einem manchmal beim lesen über die Lippen kommt! Diese Geschichte ist so erfrischend anders was natürlich den Hauptfiguren Emilia und Zara zu verdanken ist. Nicht das der Rest der vorkommt gewöhnlich wäre, aber diese beiden sind so herzzerreißen süß auf ihre verrrückte Art das ich von der ersten Zeile an in ihren Bann gezogen wurde.

Zara ist blind und hat in ihrem Kampf durchs Leben eine ungewöhnliche Liebe zu Schopenhauer entwickelt der ihre pessimistischen Ansichten in die richtigen Worte fasste. Dazu kommt das sie ein wandelnder Casanova ist und etliche Frauenherzen bereits gebrochen hat.

Emilia ist ein bunter Vogel mit großer Leidenschaft für die absurdesten Maschinen die sie selbst entwirft und entwickelt ,ihre Hündin nur mit Flüchen zum gehorchen bringt und kein Blatt vor den Mund nimmt, was kein Wunder bei dieser Kindheit mit drei Vätern ist!

Lesen sie selbst wie die beiden versuchen ein Theaterstück mit Rentnern auf die Beine stellen und Sheakspear den Weg in ihre Herzen findet. Dazu kommt noch eine verbotene Nacht die beiden, auf kurz oder lang, die Augen öffnet...!

Unbedingt lesen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was zum Teufel habe ich hier NICHT gelesen?!, 15. April 2008
Von 
Sylvia Becker (Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: O wüsste sie, dass sie es ist!: Roman (Broschiert)
Ich habe dieses Buch für meine Freundin gekauft und mich bei der Auswahl auf Eure hervorragenden Beurteilungen berufen. Seit gut drei Monaten lesen wir uns hin und wieder laut daraus vor und sind nun fast fertig - sowohl mit dem Buch als auch mit unseren Nerven - Was zum Teufel habt Ihr da gelesen?, und Was ist offensichtlich an uns vorbei gelaufen??
Ich bin Mitte 30, habe wirklich schon vieeele Lesbenromane gelesen, kann "gute Literatur" von kurzweiligem, oberflächlichem Vergnügen unterscheiden und doch beides schätzen, aber diese Geschichte ist über so lange Strecken so langweilig, zäh und stereotypisch, und dann, wenn es wirklich, endlich zu einer offenen, ehrlichen Zweisamkeit kommen könnte, wird es auf viel zu offensichtliche, durchschau- und vorhersehbare Weise "vergeigt", dass es uns echt schon peinlich war, weiter laut vor zu lesen.

Humor ist hin und wieder zu erkennen und eventuell liegt es an der Ausdrucksweise, dass der Text nicht zu fließen scheint. Oder ist es das Schweizerische?? Wir haben oft und lange über die Gründe, warum sich uns dieses Buch nicht zu erschließen scheint, diskutiert - zumindest zum Dialog hat es getaugt; für Spaß, Romantik oder gar Erotik leider nicht.

Frauen, die Qualität, Niveau UND prickelnde Momente suchen, denen empfehle ich Sarah Waters, Jeanette Winterson oder Radclyffe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen O wie ist das Buch wunderbar!, 22. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: O wüsste sie, dass sie es ist!: Roman (Broschiert)
Dieses Buch hebt sich - genau wie Julia & Satine - von den vielen anderen, oft problemorientierten Lesbenbüchern sehr wohltuend ab. Hier wird nichts dramatisiert, problematisiert oder ausdiskutiert, hier gibt es keine destruktiven und verzweifelten Charaktere. Auch die schwierigsten Lebenssituationen (die ein ist blind und die andere hat eine gewisse Familienproblematik)werden positiv und mit viel Witz, Charme und Spaß gemeistert.

Ich liebe dieses Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine würdige Nachfolgerin, 10. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: O wüsste sie, dass sie es ist!: Roman (Broschiert)
Ich war gespannt darauf, was Daniela Schenk nach "Julia & Satine" vorlegen würde - etwas ähnliches, einen Fehlschuss oder gar eine Steigerung? "O wüsste sie..." ähnelt - ausser im Schreibstil und Witz - seiner Vorgängerin nur wenig, und das ist gut so. Ich persönlich mag dieses Buch fast ein bisschen mehr. "O wüsste..." ist reifer, vielseitiger, bittersüss. Emilia und Zara berühren mich in ihrer ganzen Bandbreite von Grösse und Kleinmut, von Genialität und Verletzlichkeit. Poetisch, frech, melancholisch und sehr witzig, anregend und kurzweilig, spannend und farbenfroh. Und überaus liebenswert. Ich wünschte mir, es gäbe mehr Bücher dieser Art.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen welch ein tolles Buch !!!, 15. September 2007
Rezension bezieht sich auf: O wüsste sie, dass sie es ist!: Roman (Broschiert)
Ich habe diese Buch regelrecht verschlungen. Es hat mich gefesselt, zum Lachen gebracht, ich musste weinen ....... ich hatte das Gefühl, diese Geschichte mitzuerleben. Dieser Schreibstil von Daniela Schenk, der so liebenswert, spannend, humorvoll und ..... (mir fehlen die Worte) rüberkam, veranlasste mich, gleich heute auch das Erstlingswerk zu bestellen. Ich kann es kaum erwarten, dieses Buch in den Händen zu halten. Ich bin absolut begeistert und wünsche mir noch viele solcher Bücher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Daniela Schenk`s Romanfiguren, 9. Dezember 2006
Von 
rosenengel (Frankfurt am Main, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: O wüsste sie, dass sie es ist!: Roman (Broschiert)
Ich war und bin von Daniela Schenks Erstlingswerk "Julia und Satine" dermaßen beeindruckt, daß ich das Buch gleich 3x gelesen habe (und das kommt bei mir nur sehr sehr selten vor!), und (was noch viel erstaunlicher ist!) es auch noch beim dritten Mal vergnüglich fand !

Besonders ausgezeichnet hat jenes Buch u.a., daß die Charaktere von der Autorin so detailiert und lebensnah, mit all` ihren Stärken und Schwächen und mit ihren ganz spezifischen und oftmals kuriosen Eigenheiten dargestellt wurden. Selbiges ist ihr auch hier in ihrem neuen Buch "O wüßte sie dass sie es ist" hervorragend gelungen - Emilia und Zara heben sich durch allerlei außergewöhnlicher Eigenheiten von der breiten Masse ab, und auch die Lebensgeschichten der beiden haben es in sich, von den Turbulenzen, die eine theaterpassionierte, Shakespears Julia spielende Großmutter samt angestacheltem Altersheim auslösen, einmal ganz zu schweigen !

Und doch: Irgendetwas fehlte mir als "Julia & Satine" - Fan mit meinen zugegebenermaßen extrem hoch angesiedelten Erwartungen bei diesem 2. Buch der Autorin, und es dauerte eine Weile, bis ich herausfand, was es war. Nun weiß ich es: Während Julia und Satine mir durch das ganze Chaos zwischen Mutterdasein, Kunst und Fotografie, zwischen leidenschaftlicher Liebe und unsicherem Rückzug hindurch durchweg sympathisch geblieben waren und ihr Verhalten für mich nachvollziehbar blieb, kann ich die gleiche Sympathie und das gleiche Verständnis für die Frauen reihenweise flachlegende blinde "Memme" Zara und das Reparaturladen betreibende "Schandmaul" Emilia nicht so wirklich teilen - spätestens dann nicht mehr, als Emilia einen Vertrauensbruch begeht, der es wahrlich in sich hat.

Nun gibt es sicherlich dutzendweise gute Literatur, deren Hauptfiguren einen ab und an aufstöhnen lassen. Problematisch wird dies meiner Meinung nach jedoch, wenn es sich hierbei um einen ausgesprochenen Liebesroman mit einem gewissen Identifikationsanspruch handelt.

Fazit: Daniela Schenk kann schreiben. Sie versteht es, ihre Leserinnen zum Schmunzeln zu bringen, und ihre Charaktere sind interessant. In diesem Buch fehlte ihnen jedoch meiner Meinung nach an Sympathiewert. Alles in allem 4 Sterne für ein Buch, das als nette Wochenendlektüre sicherlich sein Geld wert ist, einen jedoch nicht unbedingt, regelrecht süchtig nach der nächsten Seite, mit den Protagonistinnen mitfiebern, ja, mitleben läßt ... Dies wäre mein persönlicher Anspruch an einen Liebesroman, dem ich guten Gewissens 5 Sterne vergeben kann, gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein unterhaltsames Buch für alle Freundinnen (und Freunde) wahrer Gefühle, 3. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: O wüsste sie, dass sie es ist!: Roman (Broschiert)
Danielas Schenks zweiter Roman ist eine kurzweilige und witzige Liebesgeschichte zwischen zwei ungleichen, nicht ganz gewöhnlichen Frauen. Gewürzt mit vielen Irrungen und Wirrungen, fiebern wir mit den beiden mit und erleben eine großartige Symphonie an Emotionen, Witz und Lebensfreude. Ein unterhaltsames Buch für alle Freundinnen (und Freunde) wahrer Gefühle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als Julia und Satine, 19. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: O wüsste sie, dass sie es ist!: Roman (Broschiert)
Dieses Buch sollte bei jeder lesefreudigen Frau zu Hause einen Platz im Bücherregal finden. Es ist leicht zu lesen und verbreitet eine Menge Spaß. Ich wollte es nach den ersten Seiten umbedingt in einem Rutsch durchlesen, da ich mich auf das Ende gefreut habe. Und ich wurde nicht enttäuscht. Man leidet mit, man freut sich mit und vorallem hat man eine Menge zu Lachen. Zu diesem Preis lohnt es sich, auch wenn es ruhig mehr Seiten haben könnte und zwischendurch ein bisschen mehr Anspruch nett wäre. Trotzdem, man kann es nur weiter empfehlen !!!

Kaufen, es sich zu Hause gemütlich machen und nicht aus der Hand legen. Viel spaß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie sollen denn 5 Sterne reichen....?, 2. November 2006
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: O wüsste sie, dass sie es ist!: Roman (Broschiert)
Ich habe seit "Julia und Satine" auf das neue Buch von Daniela Schenk gewartet. Das war sehr quälend.

"O wüsste sie dass sie es ist" dann endlich in der Hand zu haben war hingegen äusserst schön und bindend. Denn ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Und zwar buchstäblich. Ich trug es mit mir wohin ich auch ging und las in jeder freien Sekunde. Beim Warten auf den Lift, beim Kochen, bei der Arbeit. Ich KONNTE nicht anders. Und darum hab ich auch nur einen Tag gebraucht.

Daniela Schenk hat eine Geschichte geschrieben, die sich leicht lesen lässt und dennoch nicht oberflächlich ist. Im Gegenteil. Die beiden Hauptfiguren Emilia und Zara wachsen einem ans Herz, man geht mit ihnen duch die Höhen und Tiefen der Geschichte, durch die Berge und Täler der Schweizer Alpen und durch die Drunters und Drübers diverse Theaterproben.

Wie schon bei "Julia und Satine" ist das Buch von Humor durchzogen, der wunderbar zu den leicht verschrobenen Charakteren in der Geschichte passt und der das Buch zu einer wirklich wunderbaren Lektüre macht.

Persönlich gefällt mir dieses Buch besser als das Erstlingswerk der Autorin. Dennoch kann ich sagen, dass beide Bücher absolut grossartig sind und dass ich der Autorin 1000 küssende Musen wünsche, damit ich nicht allzu quälend lange auf das dritte Buch warten muss.

Unterdessen werde ich halt einfach die anderen beiden wieder und wieder lesen.

Fazit: Kaufen und sofort loslesen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Ihnen nicht gefallen könnte. Der Suchtfaktor ist sehr hoch. Das sollte beachtet werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, 10. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: O wüsste sie, dass sie es ist!: Roman (Broschiert)
Typisch Daniela Schenk. Tolle Geschichte, mit viel Humor und Gefühl erzählt. Ich freu mich schon auf das nächste Buch! Sehr empfehlenwert!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9ccc8ab0)

Dieses Produkt

O wüsste sie, dass sie es ist!: Roman
O wüsste sie, dass sie es ist!: Roman von Daniela Schenk (Broschiert - 27. September 2006)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,41
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen