Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert
Besonders die Ausflugstipps und die Strandempfehlungen waren sehr hilfreich. Lediglich ein paar Restauranttipps mehr wären sinnvoll, denn die braucht man doch immer wieder mal, wenn man den anderen Reiseführer vielleicht grad nicht dabei hat.
Veröffentlicht am 30. August 2012 von Daniela

versus
16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Klares Nein!
Ich möchte mir einmal Zeit nehmen und den von uns erprobten Reiseführer rezensieren. Ich vergebe nur einen Stern, weil mir das Preis–Leistungsverhältnis für ein sehr mageres (auch inhaltlich) Büchlein dann doch nicht gerechtfertigt erscheint. (6,5cm dick)
Womit fange ich an, der Reiseführer wurde prämiert von der weltweit...
Veröffentlicht am 7. September 2012 von Anna


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Klares Nein!, 7. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Familien-Reiseführer Mallorca (Broschiert)
Ich möchte mir einmal Zeit nehmen und den von uns erprobten Reiseführer rezensieren. Ich vergebe nur einen Stern, weil mir das Preis–Leistungsverhältnis für ein sehr mageres (auch inhaltlich) Büchlein dann doch nicht gerechtfertigt erscheint. (6,5cm dick)
Womit fange ich an, der Reiseführer wurde prämiert von der weltweit größten Reisemesse, mein Fazit dazu, es gibt einen Markt für die Eltern-Kind-Nische, aber wohl zu wenig Angebot um wirklich die Auswahl für die Vergabe dieses Preises zu haben. Denn anders kann ich mir nicht erklären wie gerade diese Ausgabe, speziell für die Sparte Reisen mit Kindern, zu einem Preis gekommen ist.
Hauptkritikpunkt:
Für welche Altersgruppe von Kindern soll der Reiseführer überhaupt geeignet sein? Ich denke eigentlich sollten wir zur Zielgruppe gehören die einen solchen Reiseführer benötigen, zumindest sind wir die Altersgruppe (Kinder von 3 bis 7 Jahre) die einen paar Tipps suchen um den Urlaub für beide Seiten angenehm und stressfrei zu gestalten… das erfüllt unseres Erachtens der Reiseführer gar nicht! Ich würde sagen die beschriebenen vollgepackten Touren kann man mit Kindern ab etwa 8 bis 10 Jahre machen und dann wohl immer noch dosierter, alles was altersmäßig drunter liegt ist nach spätestens zwei Stationen der Touren kognitiv überladen und quengelt nur noch…
Auch die Strandtipps haben wir ausprobiert, um am Ende festzustellen, wenn mit Kindern dieser Altersgruppe unterwegs, dann würden wir den Playa de Muro am schönsten und geeignetsten finden(ein bisschen wie Ostsee, noch mit Dünen und kaum Hotelbau im Hintergrund). Andere als explizit einsam beschriebene Strände - Buchten waren so überfüllt das man wie die Heringe gelegen hätte, aber wohl im August auch nicht anders zu erwarten.
Deswegen unser Tipp an Eltern mit Kindern im Kleinkindalter, der lange Sandstrand von Alcudia, auf dem sich auch der Playa de Muro befindet. Durch die Länge hat man nicht das Gefühl eingekesselt zu sein und es geht wohl überall flach ins Wasser. Ist aber eine persönlich gefärbte Meinung, nicht mit 500 anderen Badegästen in einer kleinen Bucht zu liegen und fast ein Handtuch teilen zu können.
Noch einmal zu den beschriebenen Touren, ich kann auch hier nur aus meiner persönlichen Perspektive und der Erfahrung mit zwei Kindern zu reisen sagen, diese Touren waren für unsere Kinder absolut ungeeignet. Einfach zu voll gepackt (Ja man muss nicht alles machen, aber wofür das Ganze dann als 10 Tour ausschreiben, dann hätte mir gereicht alle für Kinder attraktiven Ziele aufzuführen und zu beschreiben und ich hätte mir selbst einen Tourenplan zusammengestellt!) Schon beim Lesen war ich etwas erstaunt wie viel man alles in einen Tour „runter reisen“ kann…. Auch aus meiner fachlichen Qualifikation heraus, kann ich nur sagen, für mehr als zwei Sachen und davon wäre dann schon eine der Strandbesuch, ist die Aufmerksamkeit von Kinder im Alter unserer Kinder (drei bis sieben) nicht ausgelegt, alles andere ist einfach ein kognitiver overload… Gerade wenn man auch mit mehr als einem Kind reist, das möchte ich auch zu bedenken geben. Ein Kind verhält sich sicher anders als eine Geschwisterkonstellation mit zwei Bedürfnissen unterschiedlichen Alters. Aber die meisten Urlauber die wir getroffen hatten entsprachen dem Alter und Zusammensetzung unserer Kinder, dafür bietet sich Mallorca ja auch an, zwei bis drei Kinder und Kleinkindalter oder junges Schulalter.
Man muss den Kindern genügend Zeit geben die ganzen Urlaubseindrücke zu verarbeiten und abzuspeichern, mit entsprechenden Pausen! Ich spreche hier wie gesagt von Kindern bis etwa 8 oder 10 Jahre… jedes Kind ist natürlich individuell verschieden, aber ich gebe zu bedenken, die Kinder sind schnell überreizt mit Eindrücken und damit am Ende auch die Eltern und der Stress beginnt und gerade dem möchte man ja mit so einem extra ausgewählten und prämierten Reiseführer aus dem Weg gehen. Zumindest was die eigentliche getestete Eignung der touristischen Anlaufpunkte betrifft und wenn man schon Touren zusammenstellt, dann erwarte ich, dass dies in die Überlegungen des Autors(in) mit eingeflossen ist, sonst darf man keinen Reiseführer für Eltern mit Kindern schreiben bzw. mit fertig zusammengestellte Touren werben, nur weil man am Markt damit gerade schnell Geld machen kann! Es sollte sich schon die Frage gestellt werden, was kann ein Kind überhaupt in welchem Alter aufnehmen etc.
Wir haben uns dann darauf beschränkt immer ein Ausflugziel zu wählen und danach einen Badebesuch am Meer. Oder mal einen Tag nur Strand oder Pool. Doch dafür hätte ich keine knapp 13€ für einen extra Reiseführer für Eltern mit Kindern ausgeben müssen, denn am Ende haben wir diese Touren mit den ausgelegten Broschüren aus den Touristeninformationsbüros geplant… und da eine neue Überraschung, alles was die Autorin im Reiseführer beschreibt findet sich dort fast eins zu eins wieder… z.B. die Tour mit der Bahn von Palma nach Soller und Straßenbahn zum Hafen etc. wie abgeschrieben…
Wir waren auch einmal in Palma, dazu hätten wir noch einen extra Reiseführer benötigt, um mehr Informationen auch mal für uns zu bekommen. Ein weiterer Kritikpunkt: ganz schlechte Kartenbeschreibung wo ein Ziel liegt, auch das erwarte ich von einem Reiseführer – konkretes Kartenmaterial oder die Mühe der Angabe von exakten Längen- und Breitengraden, was erwarte ich als Eltern oder auch Mutter noch, Kinderfreundliche Restauranttipps (also wo gibt es Spielecken), wo gibt es mal ausgefallene nette Geschäfte, als Tipps für Mütter, also niedliche Spielzeugläden, Kindersachen, Accessoires etc. die Einkaufshäuser findet man selber… ich meine als heutige Mutter interessiere ich mich nicht mehr nur für die ausschließlich typischen Mitbringsel…
Mein letzter konkreter Kritikpunkt: Auf Seite 25 „Romantische Einkehr“ zeigt wie wenig konkret der Reiseführer wird, angepriesen wird ein Lokal, deutsch geführtes Lokal „Sa Botiga“ für Mittagstisch und ganztägig geöffnet, wir kamen leider genau 15 Uhr mit zwei ausgehungerten Kindern an, rund um uns aßen die Leute noch Mittagsmahlzeiten, uns eröffnete der Kellner, jetzt gibt es nur noch Kuchen??? Die schon bestellten Getränke mussten von uns noch geleert werden und schnell ein neues Restaurant gesucht, dann gab es Hamburger auf dem Markt um die Ecke… Schade, aber das erwarte ich von einem preisgekrönten Reiseführer ebenfalls, Details, Details, Details und die fehlen einfach!!!
Fazit: Gute Idee, eventuell zur Inspiration nutzbar, aber durchaus ausbaufähig!!! Dann bleibe ich doch lieber bei den Reiseführen vom Michael Müller Verlag!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert, 30. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Familien-Reiseführer Mallorca (Broschiert)
Besonders die Ausflugstipps und die Strandempfehlungen waren sehr hilfreich. Lediglich ein paar Restauranttipps mehr wären sinnvoll, denn die braucht man doch immer wieder mal, wenn man den anderen Reiseführer vielleicht grad nicht dabei hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Familien-Reiseführer Mallorca
Familien-Reiseführer Mallorca von Petra Rossbach (Broschiert - 14. März 2012)
EUR 12,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen