Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Oktober 2005
Das Kochbuch enthält 37 Rezepte mit Fotos auf 84 Seiten.
Suppen:
Schinken-Bohneneintopf, Bohnentopf, Lammsuppe nach Bauernart
Vorspeisen:
Hasenfilet im Salatbett, Lauch-Schinkenkuchen, Kartoffelkuchen mit Walnüssen, Brunnenkresse-Roulade "Dublin"
Rind:
Steaks mit Pflaumensoße, Traditioneller Schmorbraten, Filet-Kuppel, Geschmorter Biertopf
Schwein:
Dubliner Burger, Schweinebraten mit Apfel-Thymian-Soße
Lamm:
Lammkeule mit Kräuterkruste, Lammkarree mit würzigen Auberginen, Gekochte Lammkeule mit Kapernsoße, Lammkoteletts mit Pfefferdressing, Lammkarree im Petersilienmantel, Irish Stew, Gegrilltes Berglamm, Lammlende mit Lyonnaise-Kartoffeln
Geflügel:
Gefülltes Kräuterhähnchen, Fasan à la Kerrygold, Hähnchenbrust mit Lauchstroh, Gefüllte Poularde nach Limerick-Art
Fisch:
Meeresfrüchte-Risotto, Gegrilltes Seeforelle "Grüne Insel", Lachs mit Kräuternudeln
Käse:
Sonnenschein-Filo-Pastete, Überbackene Champignons, Dubliner Käsecroquettes, Kartoffelküchlein, Käsesoufflee "Dublin"
Gebäck:
Malloney's Rosinenkekse, Nusstaler, Irische Christmas-Cookies, Whiskeykranz
Die Rezepte sehen alle sehr appetitlich aus, aber ob es sich dabei wirklich um irische Rezepte handelt, kann ich leider nicht beurteilen (der Dublin-Burger enthält beispielsweise sonnengetrocknete Tomaten). Zu keinem einzigen Rezept stehen irgendwelche Hintergrundinformationen und das erwarte ich eigentlich von einem Länderkochbuch.
Jedes Rezept nimmt eine Doppelseite ein, eine Seite enthält das Rezept, die andere ein Foto (wobei ich den Irish Stew auf dem Foto nicht erkannt habe), was mir persönlich zu viel Foto und zu wenig Rezept ist. Man hätte auf der Seitenzahl sicherlich mehr Rezepte unterbringen können (das ist der Nachteil, wenn Kochbücher übers Internet kauft, da man nicht vorher reinschauen kann).
Was mich aber am meisten gestört hat, war die Erwähnung von Kerrygold in jedem einzelnen Rezept, welches Butter oder Käse enthielt (Butter z.B. von Kerrygold). Wenn ich ein Maggi-Kochbuch kaufe, weiß ich, dass dort Maggi-Produkte in den Rezepten erwähnt werden. Bei diesem Kochbuch wird aber nicht erwähnt, dass Kerrygold es gesponsert hat (wieso sollte der Name sonst ständig auftauchen).
Alles in allem habe ich mir unter einem irischen Kochbuch etwas anderes vorgestellt.
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2010
Ein wunderbar gegliedertes Kochbuch mit ganz toller Bebilderung - es macht richtig Appetit auf Nachkochen.
Sehr übersichtlich - linke Seite das Rezept und rechte Seite das Foto - mit ausreichend Koch-Erklärung.
Nicht allzuviele Rezepte (37 Stück), so dass die Auswahl nicht schwer fällt, aber ein paar mehr hätten es sein können.
Allerdings: Ich hatte mir mehr "einfache irische Bauernessen"-Rezepte erhofft - die Vorschläge sind tw. recht professionell. Es handelt sich wohl eher um "gehobene Speisen".
Interessant wären auch ein paar Hintergrundinfos zu den einzelnen Gerichten gewesen - das fehlt völlig.
Und der Hinweis auf Kerrygold-Butter ist völlig deplaziert.
Aber das, was ich nachgekocht habe, wahr lecker und gut gelungen.

Ein Koch-Insider hat mir mal verraten, dass, wenn man aus einem Kochbuch zwei oder drei Gerichte mehrfach kocht, es sich um eine sehr gute Rezeptesammlung handelt.
Und da kann das Buch durchaus mithalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2013
Die Rezepte sind nicht schlecht,aber ich werde das Gefühl nicht los,
das diese Buch als Schleichwerbung für Kerrygold dient.
Denn in jedem Rezept werden mind. ein oder sogar mehrer Produckte von Kerrygold verwendet....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2004
Es handelt sich hier um ein klar gegliedertes, mit professionell
gestalteten Fotos ausgestattes und mit perfekt sortierten Rezepten versehenes Kochbuch. Es ist einfach genial für Hobbyköche -Irlandfans- und sogar für 1/2 Profis der guten Küche
geeignet. Es lädt ein zum Nachkochen, läßt aber auch das freie
experimentieren auf Top-Basis zu. Hier werden das "sture" Nach-
kochen sowie das individuelle Verändern zum Genuß. Einfach: TOP
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2013
Habe mir das Buch als kulinarische Vorbereitung für einen ersehnten Irland Trip gekauft. Somit ist die Vorfreude noch größer geworden!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden