Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach und schmackhaft
Das Buch ist sehr übersichtlich und hilfreich gestaltet. Die Seiten sind zur Not auch mal abwischbar.
Die Rezepte sind einfach beschrieben, die Ausführung lässt sich gut nachvollziehen und das Ergebnis ist lecker.
Empfehlenswert für den Anfänger und auch eine gute Grundlage für die Fortgeschrittenen.
Veröffentlicht am 15. April 2009 von Laura

versus
1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hätte besser sein können--
Ich habe vor kurzem dieses Backbuch erworben. Meiner Meinung nach
hätten interessantere Rezepte enthalten sein können.
Aber für den Preis darf man nicht zu viel erwarten...
Veröffentlicht am 23. September 2010 von Senay


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach und schmackhaft, 15. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, die Rezepte aus Omas Backstube (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist sehr übersichtlich und hilfreich gestaltet. Die Seiten sind zur Not auch mal abwischbar.
Die Rezepte sind einfach beschrieben, die Ausführung lässt sich gut nachvollziehen und das Ergebnis ist lecker.
Empfehlenswert für den Anfänger und auch eine gute Grundlage für die Fortgeschrittenen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kindheitserinnerungen, 26. Oktober 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, die Rezepte aus Omas Backstube (Gebundene Ausgabe)
Da sind sie wieder, die Erinnerungen an die gute alte Zeit, als es jedes Wochenende selbst gebackenen Kuchen von Oma oder Mama gab. Die Rezepte bringen mich zurück in die Kindheit und fast zu jedem Rezept spüre ich noch den
Geschmack des Kuchens dazu. In diesem Buch sind die Klassiker der Kindheit vereint, Backen ohne Schnickschnack
trifft hier voll und ganz zu. Man bekommt gleich Lust die guten alten Sachen auch mal selbst zu versuchen und
was soll ich sagen ( gerade als Mann ), man bekommt es sogar hin. Ein wirklich gutes Rezeptbuch um die Zeit wieder
lebendig zu machen, als Kuchen nach Kuchen und nicht nach Backmischung und Backautomat schmeckte.
Ein kleines feines Büchlein das Lust auf alte Backtradtionen macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SPITZE *************, 15. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, die Rezepte aus Omas Backstube (Gebundene Ausgabe)
Einfach spitze dieses Buch !!!!!!!!!!!
Habe jeeeeede Menge Backbücher (mein Mann ist ein Kuchen bzw. Tortenjunkie) aber seit ich dieses Buch habe ist es in Dauerbenutzung.
Die Rezepte sind supereinfach und superschnell !!!!
Diese Buch ist für Backanfänger wie auch für Profis geeignet !!!!
Mein Opa liebt den Bienenstich ***ggg***
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lecker!!!, 16. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, die Rezepte aus Omas Backstube (Gebundene Ausgabe)
ein wirklich gut gelungenes Backbuch. Außerordentlich leicht beschriebene Herstellungsmethoden erleichtern das Zusamenstellen der Zutaten und sparen so Zeit - eben ohne Schnick Schnack. Gefreut haben mich auch die zahlreichen Abbildungen - alles in Allem - machts Lust auf mehr. Soviel Kuchen hab ich schon lange nicht mehr gebacken ;-) Jetzt wünsche ich mir noch ein Brotbackbuch ohne Schnick und Schnack.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein gutes Buch, 3. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, die Rezepte aus Omas Backstube (Gebundene Ausgabe)
Omas Rezepte sind zu schade, um in Vergessenheit zu geraten, also unbedingt zu empfehlen. Habe schon einige Rezepte ausprobiert, alles bestens.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Backen!, 5. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, die Rezepte aus Omas Backstube (Gebundene Ausgabe)
Habe das Buch durch Zufall gekauft!

Ich backe als Mann recht häufig Kuchen (und esse ihn noch viel lieber) und suchte nach einer Alternative zu den Backmischungen. Da ich vom Backen eigentlich auch nicht wirklich viel verstehe, wollte ich Rezepte haben, die auch ein normalsterblicher verstehen und nachbacken kann.

Und jetzt habe ich das Buch und bin begeistert!

Jetzt verstehe ich erst, welchen geschmacklichen Unterschied es bei Kuchen geben kann, wenn man mit normalen Zutaten und ein wenig mehr Zeit arbeitet! Wow...super lecker!

Einige Kuchen sind einfach klassse...speziell die Hefekuchen. Andere schmecken wie beim Konditor (war bei der Johannisbeertorte von meinem eigenen Kuchen überrascht :-)).

Als Anfänger war das Buch für mich der nächste Schritt in eine neue Welt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Backen ohne Schnickschnack, 14. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, die Rezepte aus Omas Backstube (Gebundene Ausgabe)
Backen ohne Schnickschnack hab ich mir vor ca. 1 Jahr gekauft und bin sehr sehr zufrieden. Die Rezepte sind sehr einfach beschrieben, so dass man den Kuchen schnell zubereiten kann. Auch die benötigten Zutaten wie z.B. Mehl, Eier und so weiter hat man ja meistens zu Hause. Für Anfänger gut geeignet. Also kurz um dieses Buch ist sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut für Anfänger, 7. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, die Rezepte aus Omas Backstube (Gebundene Ausgabe)
Wir haben dieses Backbuch meinem Vater (73) zu Weihnachten geschenkt und er hat schon einiges ausprobiert. Es ist alles gut verständlich und leicht nachzuvollziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hätte besser sein können--, 23. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, die Rezepte aus Omas Backstube (Gebundene Ausgabe)
Ich habe vor kurzem dieses Backbuch erworben. Meiner Meinung nach
hätten interessantere Rezepte enthalten sein können.
Aber für den Preis darf man nicht zu viel erwarten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht!, 9. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, die Rezepte aus Omas Backstube (Gebundene Ausgabe)
Die "Ärztliche Mitteilungen bei Vergiftungen" von 2005 der "Dokumentations- und Bewertungsstelle für Vergiftungen" im Bundesinstitut für Risikobewertung (mit Google als PDF zu finden) berichtet von folgendem Tip in diesem Buch:

"Oma hat erzählt, dass man in Schlesien die abgeseihte Milch vom Mohn den Babys gab. Dann hätten sie durchgeschlafen."

Die Mutter eines sechs Wochen alten Säuglings hatte ihrem Kind nach dem Tipp des entsprechenden Rezeptes die abgeseihte Milch vom Backmohn zum Durchschlafen gegeben. Das Kind musste wegen lebensbedrohlicher Atmenot notärztlich beatmet und mit Antidot behandelt werden. Nach zehn Tagen konnte es gesund aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Das Kind hatte nach dem oben genannten Bericht 75 ml abgeseihter Milch aus einer Mischung von 200 g Mohn in 500 ml gekocht und mit Honig angereichert erhalten. Nach Angaben der Giftberatung hatte die Mutter glücklicherweise nur die Hälfte der empfohlenen Mohnmenge genommen (im Rezept waren 400 g Mohn angegeben). Der Morphinspiegel im Serum des Kindes war am Folgetag noch 4,3 µg/l. Im verwendeten Mohn wurde 0,1% Morphin und 0,003% Codein festgestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, die Rezepte aus Omas Backstube
Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, die Rezepte aus Omas Backstube von Günter Richter (Gebundene Ausgabe - 18. Juni 2004)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,08
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen