Kundenrezensionen


4 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Scott bringt IT-PM für ALLE
Scott Berkun schreibt mit viel Erfahrung über IT-Projektmanagement in seinem aktuellen Buch "Die Kunst des IT-Projektmanagements".

Das Buch beginnt mit einer Einführung in Projektmanagement und beschreibt warum PM so wichtig ist. Ein guter lockerer Start - ein Stil, der sich durch das ganze Buch zieht.

Teil Eins beschäftigt sich mit...
Veröffentlicht am 8. April 2007 von Andreas Ostheimer

versus
1.0 von 5 Sternen Buch leider sehr langatmig geschrieben
Ich habe von Scott Berkun bereits neuere Werke (z.B. "Bekenntnisse eines Redners") gelesen und fand jene absolut gelungen. Dieses Buch von ihm ist vorrangig aber LANGATMIG und dadurch LANGWEILIG! Hätte man dieses Buch auf 1/3 seiner derzeitigen Länge zusammengestrichen, dann hätte es Potential zu einer spannenden Lektüre gehabt. So quält man sich...
Veröffentlicht am 9. August 2010 von Bernhard Löwenstein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Scott bringt IT-PM für ALLE, 8. April 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kunst des IT-Projektmanagements (Taschenbuch)
Scott Berkun schreibt mit viel Erfahrung über IT-Projektmanagement in seinem aktuellen Buch "Die Kunst des IT-Projektmanagements".

Das Buch beginnt mit einer Einführung in Projektmanagement und beschreibt warum PM so wichtig ist. Ein guter lockerer Start - ein Stil, der sich durch das ganze Buch zieht.

Teil Eins beschäftigt sich mit Zeit(Plänen), Visionsdokumenten und wie man Ideen herbekommt und was man mit ihnen machen kann.

Auch hier trifft Scott mit seiner lockeren Schreibweise und Erfahrung vieles auf den Punkt.

Teil Zwei handelt von Fähigkeiten: wie schreibt man gute Spezifikationen und trifft gute Entscheidungen. Weiters werden sehr brauchbare Tipps zu den Themen Kommunikation und Beziehungen gegeben und man erfährt auch, was man tun kann, wenn Dinge schief laufen.

In Teil Drei geht es um Management. Hier greift Scott das Thema Führung auf und erklärt warum sie auf Vertrauen basiert. Danach beschäftigt sich das Buch mit den verschiedenen Phasen (Startphase, Mittelspiel, Endspiel) eines Projekts und erklärt was man tun kann, damit es optimal läuft.

Am Ende des Buchs geht es um Macht und Politik wo Scott wie schon im ganzen Buch einfach und eingängig erklärt worum es bei Politik geht und Auswege aus der Frustration bietet.

Insgesamt kann ich dieses Buch unbedingt empfehlen und ich werde es sicher noch mehrmals lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen "Softe" Faktoren des IT-Projektmanagements, 15. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Kunst des IT-Projektmanagements (Taschenbuch)
Wer umfangreiches Methodenwissen zu IT-Projektmanagement sucht, der ist bei Scott Berkuns Buch "Die Kunst des IT-Projektmanagements" meiner Meinung nach eher falsch. Vorgehensmodelle und Methoden erläutert der ehemalige Microsoft-Projektmanager nämlich nur oberflächlich, so dass ich nach den ersten Seiten zunächst etwas enttäuscht von dem Buch war. "Typisch amerikanisch" und "Das war wohl eine Fehlinvestition", dachte ich mir. Der Grund warum ich dieses Buch trotz alledem hier empfehle ist, dass Scott Berkun sich sehr gut darauf versteht, die "soften" Faktoren des IT-Projektmanagements in Worte zu fassen.

Nach der Lektüre dieses Buches ist mir zum ersten Mal richtig klar geworden, was überhaupt die Aufgaben eines Projektmanagers und -leiters sind: er sorgt dafür, dass das Projekt an Fahrt aufnimmt bzw. in Fahrt bleibt und dafür, dass die Mitglieder des Projektteams bei ihrer Arbeit nicht behindert werden und die beste mögliche Arbeit für das Projekt leisten können. Außerdem betont er wie ich finde sehr überzeugend wie wichtig es ist, dass man während des Projektverlaufs nie die anfängliche Vision (also die Projektziele) aus dem Auge verliert. Diese Vision wird so zum Dreh- und Angelpunkt des gesamten Projekts.

Die Highlights des Buches sind meiner Ansicht nach Teil 2 "Fähigkeiten" und Teil 3 "Management". Teil 1 kann man - wenn man mit grundlegenden Projektmanagementtechniken vertraut ist - auch getrost überspringen bzw. schnell quer lesen. Teil 2 dagegen gibt viele praxisnahe Tipps fürs tägliche Projektleben, wie zum Beispiel zur Gestaltung von effektiven Meetings, optimaler E-Mail-Kommunikation und so weiter. In Teil 3 "menschelt" es dann eher, es geht hier nämlich um das Miteinander zwischen Projektmanager und Team, zwischen den Teammitgliedern und zwischen dem Projekt und dem Management. In diesem Teil des Buches stehen viele weise Worte zur Führung von Projektteams. In diesem Zusammenhang wird deutlich, dass Projektmanagement vor allem Kommunikation, mehr Kommunikation und noch mal Kommunikation beinhaltet.

Ein kleiner Wehmutstropfen ist für mich bei Scott Berkuns Buch, dass er dem agilen Projektmanagement nur einen klitzekleinen Absatz widmet. Dieser Ansatz wurde bei Microsoft zu seiner Zeit wahrscheinlich noch nicht praktiziert. Nichts destotrotz ist "Die Kunst des IT-Projektmanagements" ein sehr unterhaltsamer Einblick in die Erfahrungen eines langjährigen Projektmanagers und die Psychologie von IT-Projekten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Buch leider sehr langatmig geschrieben, 9. August 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Kunst des IT-Projektmanagements (Taschenbuch)
Ich habe von Scott Berkun bereits neuere Werke (z.B. "Bekenntnisse eines Redners") gelesen und fand jene absolut gelungen. Dieses Buch von ihm ist vorrangig aber LANGATMIG und dadurch LANGWEILIG! Hätte man dieses Buch auf 1/3 seiner derzeitigen Länge zusammengestrichen, dann hätte es Potential zu einer spannenden Lektüre gehabt. So quält man sich von Seite zu Seite in der Hoffnung auf ein paar gute und interessante Absätze zwischendurch zu stoßen. Ich bin selbst im IT-Projektgeschäft tätig - recht viel konnte ich durch das Lesen des Buches aber nicht für meinen Job mitnehmen (außer Dingen, die ich sowieso schon wusste). Ich fürchte leider auch, dass bei der Übersetzung viel vom ursprünglichen Wortwitz verloren gegangen ist. Überrascht bin ich darüber in einem O'Reilly-Buch doch immer wieder Rechtschreibfehler bzw. doppelte Leerzeichen zu finden? Da ist möglicherweise auch der Korrekturleser von Zeit zu Zeit ein wenig eingepennt ;-)

=> Scott Berkuns Werke sollte man unbedingt lesen. Dieses Buch kann man aber getrost auslassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langatmig und wenig konkret, 1. August 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kunst des IT-Projektmanagements (Taschenbuch)
Ich habe mir das Buch nach der Vorstellung in einer Fachzeitschrift gekauft. Es ist im Stil sehr locker gehalten; Scott Berkun berichtet über seine Erfahrungen bzw. "Lehrjahre" als langjähriger Projektmanager bei Microsoft.

Berkun durchläuft jede Phase eines typischen IT-Projekts in einem eigenen Kapitel und berichtet ausschweifend über Vor- und Nachteile bestimmter Vorgehensweisen, die Do's und Dont's im Projektmanagment sowie typische Anfängerfehler.

Insgesamt empfinde ich das Buch aber als sehr langatmig; m. E. nach hätte man es auch problemlos auf die Hälfte zusammenstreichen können. Zwar gibt der Autor den einen oder anderen Tipp aus der Praxis, insgesamt ist das Buch aber wenig konkret gehalten. Auch die häufigen Verweise auf die vorigen Kapitel dienen weniger der Lesefreunde und blähen das Buch unnötig auf.

Gut gelungen fand ich die stichpunktartige Zusammenfassung am Ende eines jeden Kapitels. Sie ist sehr präzise gehalten und man findet anhand der Stichpunkte schnell das richtige Kapitel, um die eine oder andere Information nochmal nachzuschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Kunst des IT-Projektmanagements
Die Kunst des IT-Projektmanagements von Scott Berkun (Taschenbuch - 1. November 2006)
Gebraucht & neu ab: EUR 2,81
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen