Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener praktischer Einstieg in das Thema Weblogs und Podcasts
In den Massenmedien wurden in den letzten Jahren viele Berichte über Weblogs, Podcasting und artverwandte Themen veröffentlicht. Von einigen löblichen Ausnahmen abgesehen hatte die Berichterstattung aber oftmals damit zu kämpfen, dass die Redakteure sich nicht hinreichend mit dem Thema auseinandergesetzt hatten. Oftmals beschränkte sich die...
Veröffentlicht am 14. April 2007 von Stefan Schmidt

versus
2.0 von 5 Sternen Eine herbe Enttäuschung
Ich habe mir dieses Buch zugelegt, um als Neuling in die Themen Weblog, Podcast... einzusteigen.
Wunderbar, es gibt ein Buch das sogar auf die von mir gewählte Software Wordpress eingeht und diese auch als Beispiel nutzt.
Nachdem ich zwei/dreimal mit den angegebenen Verweisen auf Bedienfelder der Software wie der Ochse vorm Tor stand, da es diese in der...
Vor 6 Monaten von P. Huber veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener praktischer Einstieg in das Thema Weblogs und Podcasts, 14. April 2007
Von 
Stefan Schmidt (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Weblogs, Podcasting und Online-Journalismus. oreillys basics (Broschiert)
In den Massenmedien wurden in den letzten Jahren viele Berichte über Weblogs, Podcasting und artverwandte Themen veröffentlicht. Von einigen löblichen Ausnahmen abgesehen hatte die Berichterstattung aber oftmals damit zu kämpfen, dass die Redakteure sich nicht hinreichend mit dem Thema auseinandergesetzt hatten. Oftmals beschränkte sich die Berichterstattung darauf die jeweils aktuellen Hypethemen kurz anzuschneiden, ein paar Buzzwords in den Raum zu werfen und das ganze mit ein paar gehaltlosen Phrasen von den Kollegen anzureichern - Nutzwert für den interessierten Leser nahezu null. Nur einer verschwindend kleinen Minderheit von Autoren kann man wohl guten Gewissens Kompetenz und Authentizität beim Thema Internet bescheinigen. Dazu gehört neben Janko Röttgers, Mercedes Bunz und Mario Sixtus auch Moritz Sauer. Dieser hat mit seinem Onlinemagazin Phlow schon Erfahrungen im Netz gesammelt, lange bevor das Thema Weblogs und Podcasting auf dem Radar der Massenmedien aufgetaucht ist und parallel dazu in relevanten Printmedien wie dem Computermagazin c't und dem Magazin für elektronische Lebensaspekte De:Bug lesenswerte Artikel veröffentlicht.

In seinem zweiten Buch "Weblogs, Podcasting und Online-Journalismus" wird dieser Themenkreis auf gewohnt praktische Weise angegangen. Die primäre Zielgruppe ist auch hier wieder der netzaffine Kulturschaffende, der sich die neueren technischen Entwicklungen für seine Projekte zunutze machen möchte ohne sich dabei mühsam durch das Meer an zerstreuten Informationsfragmenten des Netzes kämpfen zu müssen.

Nach einem kurzen Vorwort in dem ein Überblick über die Vielfalt der Webloglandschaft gegeben wird, geht es direkt auf den ersten paar Seiten mit 'hands on'-Informationen zur Sache. Die Installation des seit Jahren an Popularität gewinnenden frei verfügbaren Weblogsystems Wordpress wird mit allen technischen Einzelheiten erläutert, gefolgt von einer Führung durch die Web-Schnittstelle mit der die Inhalte und das Aussehen der Website verwaltet werden. Wenn der Leser dann sein eigenes Weblog-System aufgesetzt und nach seinen Wünschen konfiguriert hat tritt als nächstes das Thema der Vernetzung auf die Tagesordnung. Als Weblog-Autor möchte man ja gewöhnlich keine isolierte Insel im Netz sein, sondern mit anderen Weblog-Autoren und seinen Lesern in Kontakt treten. Die dafür relevanten Technologien wie Kommentare, Trackback, Pings, Permalinks und Newsfeeds werden erläutert und somit steht einer gut funktionierenden Kommunikation nichts mehr im Weg. Wer neben der Grundfunktionalität des verfassens von Weblogeinträgen noch Zusatzfunktionalität wünscht, der erfährt auch wie er beispielsweise Fotos des Bilderdienstes Flickr, Filmclips des Videoportals YouTube oder Links aus der Lesezeichenverwaltung del.icio.us einbinden kann.

Im zweiten Teil des Buches wird die Produktion und Distribution eines Podcastes erläutert. Hierbei beschränkt sich der Autor nicht auf einzelne Teilaspekte sondern erläutert sowohl die benötigte Hardware (Mikrofon, Soundkarte), die Verwendung der plattformübergreifend frei verfügbaren Software Audacity für den Audioschnitt als auch die Einbindung in die bestehende Webloginstallation. Das dabei auch Themen wie Raumakustik, Mikrofonständer und Poppschutz nicht ausgespart werden, zeigt dass der Autor auf diesem Gebiet praktische Erfahrung vorzuweisen hat.

Der dritte Teil des Buches richtet sich an Autoren, welche ihr Weblog weniger als persönliches Informationsmedium oder Promotionswerkzeug für ihre Projekte sondern eher als publizistisches Medium nutzen möchten. Die Texte sind dadurch naturgemäß eher an inhaltlichen als an technischen Aspekten orientiert. Die Recherche und der Aufbau von Nachrichten werden erläutert und mit Tipps zum verfassen von Musikkritiken hat der Autor augenzwinkernd auch seine jahrelange Erfahrung als Musikjournalist in dem Buch untergebracht. Als technische Themen in diesem Teil werden der Aufbau eines (X)HTML-Dokumentes, die Aufbereitung von Bildmaterial für das Netz und die Optimierung der Website für Suchmaschinen erläutert.

Da man sich im Internet ja nicht in einem rechtsfreien Raum bewegt und in den vergangenen Jahren leider eine steigende Zahl von Advokaten das Netz als lukrative Einnahmequelle entdeckt hat gibt der vierte Teile des Buches einen Überblick über die rechtlichen Aspekte von Weblogs und Podcasts. Die Koautorin Laura Dierking erläutert wichtige Themen wie die Impressumspflicht, das Urheberrecht, Persönlichkeitsrechte und Haftung für fremde und eigene Inhalte.

Das Buch bietet insgesamt einen gelungenen praktischen Einstieg in das Thema Weblogs und Podcasts, wobei der Autor mit seiner charakteristischen Mischung aus lockeren Seitenhieben und fundierten Fachinformationen den Leser motiviert sich den Themen zu nähern und so eine solide Basis für das eigene Engagement schafft. Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fitmacher fürs Web 2.0, 25. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Weblogs, Podcasting und Online-Journalismus. oreillys basics (Broschiert)
Vorbei die Zeit, als es nur wichtig war 'drin zu sein' im Netz der Netze. 'Dabei zu sein' ist angesagt!

Web 2.0 steht vor allem fuer die Entwicklung des Internet hin zum Mitmach-Netz. Neue Plattformen und Technologien sorgen dafür, dass Publizieren und Kommunizieren einfacher geworden sind als je zuvor und das weltweit. Wie man sie effizient nutzt und was dabei zu beachten ist erklärt dieses Buch anschaulich und leicht verständlich. Weblogs, Podcasting, Online-Journalismus und Rechtliche Grundlagen sind seine vier großen Abschnitte überschrieben. Zu allen vier Themen werden sowohl Hintergründe erläutert, als auch konkrete, detaillierte Anweisungen gegeben, wie Projekte zu realisieren sind.

So setzt der Autor im Abschnitt 'Weblogs' stellvertretend für die zahlreichen existierenden Blog-Systeme das von ihm bevorzugte WordPress ein und beschreibt exakt alle Schritte von den Voraussetzungen über die Installation, das Einstellen von Beiträgen, Sortieren, Einfügen und Verwalten von Bildern bis zu Layout und Design. Danach geht es an die Vernetzung mit Themen wie Blogrolls, Trackback, RSS-Feeds etc. Schließlich wird auch auf die Nutzung von Diensten wie Flickr, YouTube, Del.icio.us und die Blog-Suchmaschine Technorati eingegangen. Dies alles konkret und detailliert. Wo rechtliche Aspekte zu beachten sind, weist an Ort und Stelle ein kurzer mit einem Paragraphenzeichen hervorgehobener Einschub darauf hin.

Ebenso gut strukturiert und verständlich geschrieben ist auch der Teil zum Thema Podcasting.

Der Teil 'Online-Journalismus' führt an grundsätzliche Überlegungen heran und gibt gute Tipps zur Recherche und Content-Erstellung. Dabei konzentriert er sich auf Internet-Instrumente und blog- und postcast-spezifisches Know-How, das er so umfassend wie möglich zu vermitteln versucht. Selbst in die Grundlagen von XHTML und CSS, die Bildaufbereitung und Suchmaschinenoptimiereung wird kurz eingeführt.

Der letzte Teil schließlich weist noch einmal zusammenhängend auf die zu bedenkenden rechtlichen Aspekte hin, die zum Teil auch schon in den vorherigen Kapiteln an Ort und Stelle eingestreut wurden.

Alles in allem solides Rüstzeug für den aktiven Einstieg ins Web 2.0.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Einsteiger geeignet..., 28. Juni 2007
Von 
Christoph Paterok (Mittenwald) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Weblogs, Podcasting und Online-Journalismus. oreillys basics (Broschiert)
Ich finde dieses Buch ist für Einsteiger sehr gut geeignet. Die grundlegenden Begriffe werden sehr gut erklärt (RSS, Blog, etc...). Außerdem werden viele Internetadressen genannt, die sofort genutzt werden können um sein eigenes Onlinemedium bekannter und mehreren Leuten zugänglich zu machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kompakter Überblick für Blogger, 23. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Weblogs, Podcasting und Online-Journalismus. oreillys basics (Broschiert)
Moritz Sauer beschreibt in seinem Buch ausführlich, wie man sein eigenes Blog im Internet starten kann. Das Buch beschäftigt sich nicht nur mit den technischen Aspekten, sondern zeigt dem Blogger auf, wie er die Inhalte sinnvoll gestaltet und was neben reinem Text noch interessant für die Leser ist.

Ausführlich beschreibt der Autor die Produktion und Einbindung von Podcasts. Hier bleiben keine Wünsche offen.

Gut gelungen ist auch der Abschnitt über die rechtlichen Grundlagen, die ein Blogger zu beachten hat. Hier beschreibt der Autor fundiert, welche Fallstricke im Internet lauern. Die relevaten Themen werden hier sehr gut skizziert.

Das Buch ist für Internetlaien ebenso geeignet, wie für den Fortgeschrittenen, der sein Blog weiter professionalisieren möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Eine herbe Enttäuschung, 27. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Weblogs, Podcasting und Online-Journalismus. oreillys basics (Broschiert)
Ich habe mir dieses Buch zugelegt, um als Neuling in die Themen Weblog, Podcast... einzusteigen.
Wunderbar, es gibt ein Buch das sogar auf die von mir gewählte Software Wordpress eingeht und diese auch als Beispiel nutzt.
Nachdem ich zwei/dreimal mit den angegebenen Verweisen auf Bedienfelder der Software wie der Ochse vorm Tor stand, da es diese in der aktuellen Version nicht gibt, wollte ich mich über RSS informieren. Leider ist auch dieser Inhalt dermaßen oberflächlich, dass ich nacch intensiver Lektüre nicht weiß wie ein RSS erzeugt wird und wie ich diesen in einen Katalog einbringen kann.

Als ich das Herausgabejahr gesehen habe war mir vieles klar. Der Inhalt ist 8 Jahre alt, da kann es nicht mehr aktuell sein. Mein Hinweis zu dem Buch: Finger weg und ein aktuelles Buch mit mehr Tiefgang kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Prima geschrieben und recht ausführlich., 27. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Weblogs, Podcasting und Online-Journalismus. oreillys basics (Broschiert)
Das Buch ist recht ausführlich, und bietet genug Material um sich dann selber mit dem Thema zu beschäftigen. Ein gründlicher Einstieg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Prima Einstieg für Journalisten, die bloggen und podcasten wollen., 7. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Weblogs, Podcasting und Online-Journalismus. oreillys basics (Broschiert)
Das Buch ist immer noch lesbar, auch wenn die Wordpress-Infos nicht mehr auf dem neusten Stand sind. Es ist ein guter Einstieg für Journalisten, die bloggen und podcasten wollen. Ich würde aber inzwischen für bestimmte Vorgehensweisen andere Wege einschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Weblogs, Podcasting und Online-Journalismus. oreillys basics
Weblogs, Podcasting und Online-Journalismus. oreillys basics von Moritz "mo." Sauer (Broschiert - 28. Dezember 2006)
Gebraucht & neu ab: EUR 5,80
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen