Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
34
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juli 1999
Da kauft man sich ein weiteres Buch aus dem Verlag O'Reilly und stellt fest, daß auch dieses genau das enthält, was man erwartet hat. "Linux in a Nutshell" ist ein übersichtliches Referenzhandbuch, das mir das Arbeiten mit Linux wirklich vereinfacht hat. Natürlich findet man viele der Infos in den Man-Pages und Howtos wieder, aber wer will schon die ganze Zeit in Man-Pages rumstöbern?
Das Buch ist in14 Kapitel aufgeteilt, was bei der Suche nach bestimmten Befehlen oder Funktionen ungemein hilft. Am Anfang des Buches werden ca. 120 Seiten die Benutzerbefehle alphabetisch sortiert vorgestellt, jeweils mit Beispiel und allen Optionen.Darauf folgen ein Kapitel über die Shell-Grundlagen, dann eins über die Bash und eins über csh und tcsh. In Kapitel 5 werden kurz und knapp Reguläre Ausdrücke behandelt.Der Mittelteil des Buches ist den Editoren EMacs, vi, ex sowie sed gewidmet. Kapitel 10 handelt von gawk und Kapitel 11 liefert eine 30-seitige Perl-Schnellübersicht. Das Buch wird abgerundet durch die 3 letzten Kapitel, in den Befehle zum Programmieren sowie der Themenkomplex System- und Netzwerkverwaltung angesprochen werden.
Mir gefällt dieses Buch sehr gut, denn häufig vergesse ich die Syntax von selten genutzen Programmen oder brauche eine kurze Auffrischung in Sachen Reguläre Ausdrücke. Dieses Buch ist nicht für den Einstieg in Linux geeignet, wohl aber als Begleitung. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2004
Linux in a Nutshell ist das optimale Buch für alle LINUX Distributionen. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um einen Einsteiger Guide oder eine kompakte Installationsanleitung für Linux.
Linux in a Nutshell zeigt und erklärt nahezu alle Befehle der einzelnen "shell" Oberflächen auf. Denn anders als bei Windows liegen hier die eigentlichen Einstellrädchen und Möglichkeiten in der textbasierten Oberfläche versteckt. Durch das übersichtlich gegliederte Buch kann der erfahrene User sich die entsprechenden Befehle und Parameter für seine Version problemlos aneignen und somit sein System optimal konfigurieren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2000
Dieses Buch gehört einfach auf jeden Schreibtisch! Es ist gut gegliedert und als Nachschlagewerk einfach genial! (-;
Anfänger würden mit diesem Buch auf den ersten Blick vielleicht nicht gerade glücklich, sollten es sich aber trotzdem mal ansehen.
Ich kann es jedem empfehlen!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2004
Das absoluter Standardwerk für Linuxer und alle die es werden wollen. Zusätzlich habe ich nur 'Linux Zug um Zug' in Verwendung (ISBN: 3800726173). Es ist lange nicht so dick, hat aber zahlreiche geniale Inhalte, die man in anderen Büchern eigentlich gar nicht findet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 1999
Seitdem ich angefangen habe mit Linux zu arbeiten, habe ich Linux in a Nutshell immer in Reichweite. Und ich arbeite viel mit Linux. Mehr gibt es für mich dazu nicht zu sagen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2010
Sehr ausführlich, auch für Linux DAUs geeignet, woebei eine gewisse PC Grundkenntnis natürlich Vorraussetzung ist um die detaillierteren Beschreibungen überhaupt verstehen zu können. Es wird sehr viel in Fachwörtern geschrieben, man sollte also in der Materie "Computer" sattelfest sein.

Leider schon etwas älter, kommen doch referenzen zu DOS und Win 3.11 oder Win 95.

Was mir sehr gefallen hat, ist die sehr ausführliche Befelhstdokumentation, das musste ich mir 1994 mit DOS 5.x und 6.22 noch alles per hand erarbeiten, so macht das wechseln auf Linux einfach spass.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 1999
"Linux in a Nutshell" erfüllt sicherlich die Erwartungen an ein "... in a Nutshell" Buch von O'Reilley. Kurz, präzise und übersichtlich werden die wichtigsten Systemprogramme incl. Optionen, sowie die Shells und Editoren beleuchtet. Diese Buch ist ein Buch aus der Praxis für die Praxis und somit für den täglichen Einsatz geeingnet. Es stellt ebenso eine Alternative zum lesen von man-pages da. Auch und vielleicht gerade Anfänger werden ihre Freude daran haben. Sehr schön: 5 Sterne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2010
Dieses Nachschlagewerk ist eine exzellente Referenz der wichtigsten und gebräuchlichsten Linuxbefehle. Weiterhin werden auch die wichtigsten Editoren (u. a. auch der VI) und deren Bedienung beschrieben, die Syntax der verschiedenen Shells usw. Alles in allem ein Muß für jeden Linux-User. Auch wenn einige sagen es gibt doch das Internet bin ich persönlich eher der Typ, der ein Nachschlagewerk neben dem Linux-Rechner liegen haben muß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2011
Mir hat das Buch noch nie geholfen ! Für micht sieht das so aus, als wäre das eine Aneinanderreihung der manpages. Und diese schaue ich mir dann doch lieber auf dem System direkt an ! Für mich war das Buch leider eine reine Geldverschwendung ! Weder für Fortgeschrittene (zu denen würde ich mich zählen) noch für Anfänger geeignet ! Habe mir das Buch damals geholt, als ich noch blutiger Anfänger war (1999)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2000
Ein wirklich gutes Buch für alle die mit Linux arbeiten und keine Einstiegshilfe brauchen, es gehört bei jedem der Linux täglich benutzt auf den Schreibtisch, zu Nachschlagen und zum Vertiefen des Wissens, ist aber nix für Einsteiger, denen empfehle ich eher "Linux. Installation, Konfiguration, Anwendung. - Michael Kofler"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden