Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 26 unterschiedliche Postkarten-Geschichten, 8. November 2012
Von 
½ - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Postcard Stories Katzen (Zubehör)
Egal ob Sommerzeit-Postkarten-Geschichten, Liebes-Postkarten-Geschichten oder die hier vorgestellten Katzengeschichten, das Konzept dieser Postkarten-Sammlungen aus dem Hause Ars-Vivendi ist in allen Fällen dasselbe. Mehr oder weniger bekannte Schriftsteller und Schriftstellerinnen haben Geschichten zu Papier gebracht, die so kurz sind, dass sie auf einer Postkarte Platz finden. Ein passendes Bild dazu - in diesem Fall natürlich Katzen. Die Farben von Hintergrund, Text und Bild harmonisch aufeinander abgestimmt. Eine kleine Besonderheit gibt es bei diesen Katzengeschichten: auf der Rückseite, da wo Adressen- und Textfeld Raum für Eintragungen bieten, hat auch ein schnurrendes Wesen seine Spuren hinterlassen. In sanftem Hellgrau finden sich im Textfeld vier Pfotenabdrücke, über die man problemlos hinwegschreiben kann. Kurze biografische Angabe zu jedem Schriftsteller sind am unteren Rand abgedruckt.

Und die Geschichten?

Akif Pirinçci, der bekannteste deutschsprachige Verfasser von Katzenkrimis, beschreibt in der ersten Geschichte eine Katze mit Migrationshintergrund. Ein stolzer Spanier aus Madrid.

Thommy Bayer beklagt, dass Katzen zwar ein Mordstheater machen, wenn er eine Maus mitbringt, ihm den Fang abjagen, dann aber nicht essen und auch nicht damit spielen. Er findet das 'nicht sehr helle'.

Martin Arz beschreibt die Gedanken eines 'kleinen Machos', der seine Besitzerin voll im Griff hat.

Julie Zeh erzählt von einem Kater, der bereits im süßen Alter von drei Monaten, ein Computergenie war, und gekonnt mit seinen Artgenossen kommunizierte.

und und und

Es sind übrigens 26 Postkarten und nicht nur 25 wie in der Produktbeschreibung bzw. auf der Rückseite der Verpackung angegeben.

Die Karten sind ca. 10,5 x 14,8 cm groß und können somit zumindest zum heutigen Stand zum Normalporto versandt werden. Sie liegen lose in einer robusten Schachtel. Der Karton ist fest und stabil.

Mein Fazit: Zugegeben, nicht alle Geschichten haben mir gefallen. Mit Thommy Bayers Ausführungen konnte ich zB nichts anfangen. Im Großen und Ganzen hat sich der Kauf dennoch gelohnt. Einfach, weil die Qualität der Karten stimmt, und die Mehrheit der Erzählungen ein Schmunzeln auf mein Gesicht gezaubert hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Postcard Stories Katzen
Postcard Stories Katzen von Julie Zeh (Zubehör - 11. Mai 2009)
EUR 19,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen