Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen6
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wer gerne auf Mittelalterfeste gehen mag wird mit dem Buch RITTER - DER ULTIMATIVE KARRIERE - FÜHRER ein Handbuch bekommen welches seines Gleichen sucht, selten habe ich so konzentriert alles Wissenswerte in einem Buch gefunden das einen Leser in Lage versetzt selbst Ritter zu werden. Von der Ausrüstung über die Lebensführung und die Ausbildung ist wirklich alles dabei, ohne Scheu kann ich sagen das die Bezeichnung ultimativ wirklich zutreffend ist. Michael Prestwich hat mit diesem Buch dem Berufsstand der RITTER alle Ehre gemacht.

Einzig und allein die leider nur schwarz - weiß Abbildungen schmälern ein wenig den Erfolg des Buches. Ansonsten ist das Buch eine perfekte Quelle für alles zu Thema Ritter.

Ob das Prozedere bei der Schacht, was eine Ritter ausmacht und was er können muss oder Kriegsordnung, Ritterorden, die Minne, die Schlacht, das Tjosten und die bekanntesten Ritter des Mittelalters, hier kann man viele Informationen finden.

Mir persönlich hat insbesondere immer der Abschnitt HÄTTEN SIE ES GEWUSST gefallen, der ist wirklich toll, da war so manches Wissenswerte drin versteckt.

Am Ende des Buches fragt man sich unwillkürlich ob man nicht auch hätte Ritter werden können, auch wenn die Anforderungen hoch waren und es nur wenige echte Ritter gegeben hat.

Sehr empfehlenswert!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 20. Juni 2012
Wer wissen will, was so ein Rittersmann für einen Alltag hatte im Laufe seiner Karriere, wird hier gut bedient.
Der Autor arbeitet sich durch die Phasen und möglichen Erlebnisse eines Eisenkämpfers, gibt wertvolle Tipps und spart nicht mit Sarkasmus.

Leider ist das Büchlein etwas klein und somit ist das Wissensspektrum eher breit als tief angelegt,aber es werden wirklich nahezu alle Aspekte mit denen ein Ritter konfrontiert wird oder werden kann behandelt.
Es ist quasi ein kompakter Berufsberater mit praktischen Erfahrungsberichte, wie sie von aktiven Rittersmännern wie etwa Oswald von Wolkenstein, Robert Knollys, John Hawkwood, Chaucer und Gefolgsmännern von Edward III oder Robert the Bruce niedergeschrieben wurden. So erfährt der Leser etwa auch, dass ein Ulrich von Liechtenstein (Ritter aus Leidenschaft) tatsächlich damals rumtjostete und sich gerne mal ein wenig fancy gestylet hat: In Frauenkleidern nämlich...soso, also damals waren die Stars auch schon merkwürdig drauf.

Der vielleicht "werdenwollende" Ritter erfährt Wichtiges zum Thema Feldzüge, Ritterorden, Lösegeld-und Beutemachen, Damen- und Jungfrauen erfreuen, Kreuzzüge, Lagerleben, Finden von Gefolgsleuten, Waffentechnik und -wirkung, Pferdepflege, Lehensdienst, Turnierwesen- und -verhalten und wie man letztendlich auf anständige Ritterart den Löffel abgeben sollte. Aber auch zur Antwort: wer zahlt, wenn der teure Schlacht-Gaul beim freiwilligen Einsatz im Krieg das Zeitliche segnet.

Dabei werden auch Passagen oder Gedichtsfragmente zeitgenössischer Schriften zitiert und mancher Unterschied im europäischen Rittertum etwas deutlicher. Die eingestreuten "Hättens Sie`s gewusst"-Info-Kästchen am Ende jeden Kapitels mit kleinen Details zum behandelten Thema sind ja ne ganz nette Ergänzung und Auflockerung, aber nicht wirklich der Brüller. Das mag aber sicher jeder anders sehen.

Wie der Karriereführer Legionär, eine witzige, unterhaltsame Wissensquelle zu einem historischen Spezialthema. Aber mal ehrlich...wer glaubt, dass das hübsche Büchlein ausreicht, um sich von damals eine wirkliche Vorstellung zu machen, oder gar für ein geplantes Reenactment auch nur mehr als einige weinige Aspekte zum praktischen Umsetzen herausziehen zu können, übertreibt schon ein wenig. Es ist aber ne tolle, stichwortgeballte Grundlage, um sich mit dem Thema intensiver zu beschäftigen. Die wenigen Bilder sind schwarz-weiß-Kopien mittelalterlicher Darstellungen oder Fotos von Statuen etc. In Bunt hätten knapp 20€ sicher nicht gereicht.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2012
Mit sehr viel britischem Humor schildert Michael Prestwich, Historiker mit Spezialisierung auf das Mittelalter, die Aufstiegschancen für zukünftige Ritter.

Nachdem ich im Jahr 2010 bereits den entsprechenden Karriereführer für eine mögliche Anstellung in der römischen Armee gelesen hatte (Legionär in der römischen Armee: Der ultimative Karriereführer) und ihn sehr gut fand, musste das Pendant für das Mittelalter natürlich auch angeschafft werden. Ich muss allerdings sagen, dass ich die WBG-Ausgabe besitze und nicht diese hier; sie unterscheidet sich in Bezug auf das Format und das Titelbild ein wenig, weicht aber vom Inhalt, soweit ich weiß, nicht ab.

Tatsache ist aber: Wenn man Ritter werden will - mit diesem Handbuch wird es auf jeden Fall klappen.
Man lernt:
Den charakteristischen Werdegang und die Anforderungen an einen zukünftigen Ritter;
Die Auswahl der Ausrüstung (Rüstung, Waffen, Sattel, Kleidung);
Die höfischen Verhaltensregeln, vor allem gegenüber Damen;
Die genauen Vorgehensweisen bei Feldschlachten, Turnieren und Belagerungen.

Da sich der Autor stets an historisch erwiesene Wahrheiten und Lehrmeinungen hält und seinen Text mit sehr vielen wissenswerten Informationen aus der Geschichte gewürzt hat, ist die Lektüre des Handbuches auch ungemein informativ.

Ein sehr schönes, lustiges und lehrreiches Buch.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
Die Produktion finde ich grundsätzlich gut, ist mir aber insgesamt zu kurz. Der Sprecher wirkt gehetzt und die Informationen sind sehr knapp. "Tue dies, tue das, fertig." Leider fehlt meist eine Begründung oder die Hintergründe werden nicht erläutert. Da ich ja nicht wirklich einen Karriereführer benötige, sondern das Medium konsumiere um mehr Informationen zu erhalten, fand ich dies besonders schmerzhaft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2016
für Einsteiger in das Thema. Für mich war es vergnügliche Unterhaltung während eine längere Autofahrt. Es fehlen aber Hintergrundinformationen die es leichter verständlich machen würden. Hier sagt der Sprecher nur, mach dies oder das und wer was einst gemacht hat, aus zusammen gewürfelten Werken der Zeit. Kein Wort über die Entwicklung der Ritterschaft. Der Preis für das Büchlein ist zu hoch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2013
Als Ergänzung für Wissende sehr schön und lustig .
Für Neueinsteiger in das Thema schwierig , da einiges an Grundwissen Nicht vermittelt wird .
Ich habe es für einen Vortrag in einer Schule gekauft , dabei hat es mit seinem lockeren Stil geholfen .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden