Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine um Gerechtigkeit bemühte Biograhie, 23. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Hannibal (Gebundene Ausgabe)
Bei Karl Christ`s Hannibal Biographie handelt es sich primär um die Geschichte des 2.Punischen Krieges, 218 bis 201 v.Chr., in dem Hannibal sich als überragender Feldheer profiliert hat. Es ist sehr beindruckend, wie sehr sich Christ bemüht dieser großartigen Gestalt der Antike, eben Hannibal, gerecht zu werden. So scheut der bedeutende Althistoriker Karl Christ, der sich in vielen Publikationen mit der römischen Geschichte auseinandergesetzt hat, nicht vor deutlicher um nicht zu sagen ätzender Kritik an der römischen Kriegsführung bzw. Politik zurück. So fallen beispielsweise Begriffe wie "Vandalismus, verlogen und perfide. Das ist schon recht erfrischend. Dies Buch glänzt auch durch eine großzügige Auststattung mit Kartenmaterial und Abbildungen, was heute leider durchaus keine Selbstverständlichkeit mehr ist.
Abgerundet wird dies Buch mit kurzen fragmentarischen Überbliken über den 1. Punischen bzw.3.Puniscchen Krieg und die Entwicklung der Sichtweisen der Person Hannibals im historischen Zeitraffer.
Alles im allem sehr empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Einstieg in die Thematik, 25. Oktober 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hannibal (Gebundene Ausgabe)
Ein gutes Geschichtsbuch, das dem Leser auf gut verständliche Art die Geschichte Karthagos im Allgemeinen und die Hannibals im Besonderen nahe bringt.
Der Autor bedient sich einer gut lesbaren und modernen Sprache, ohne dabei ins populärwissenschaftliche zu verfallen.
Sprachlich hätte ich lediglich eine begrenztere Verwendung des Wortes „freilich" vorzuschlagen, da dieser Begriff in jedem zweiten Satz des Buchs Verwendung findet.
Außerdem beruft der Autor sich sehr häufig auf Zitate antiker Geschichtsschreiber, insbesondere Livius und Polybios, was aber nicht weiter stört, sondern im Gegenteil für eine gewisse Atmosphäre sorgt.
Ausreichend viele Karten und eine insgesamt gelungene, allerdings nur schwarz-weiße, Bebilderung sorgen für Überblick; lediglich zur Schlacht an der Trebia hat der Autor es versäumt, eine Karte beizufügen.
Fazit: Ein gelungenes Buch, das dem interessierten Leser auch ohne vorheriges Hintergrundwissen solide Grundkenntnisse vermittelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine hervorragende Biographie, 20. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Hannibal (Gebundene Ausgabe)
Diese Biographie aus der Reihe "Gestalten der Geschichte" befaßt sich nicht nur mit Hannibal selbst, sondern beleuchtet auch sein politisches, historisches und strukturelles Umfeld.
Zum Großteil ist die Biographie chronologisch gegliedert, sein Umfeld, die Hannibal-Bilder in Antike und Neuzeit, seine Persönlichkeit und die karthagische Geschichte bis zum Untergang 146 n. Chr. werden gesondert behandelt.
Ergänzt wird der Band durch viele Grafiken und Karten, viele Anmerkungen sowie ein Literaturverzeichnis.
Den verschiedenen Theorien wird weniger Raum gewidmet als in anderen Biographien, jedoch muss man das Bemühen von Prof. Christ um Objektivität besonders hervorheben.
Aus diesem Grund ist das Buch jedem, der sich mit Hannibal beschäftigt, unbedingt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Hannibal Biographie !, 4. September 2011
Von 
"Hamburger Jung" (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Hannibal (Gebundene Ausgabe)
Nachdem ich bereits die etwas älteren Biographien von Walter Görlitz und Serge Lancel gelesen habe, muss ich die Biographie von Karl Christ als die deutlich beste dieser drei Bücher hervorheben.
Auf knapp 200 Seiten betrachtet Karl Christ vor allem den Feldherrn Hannibal im 2. Punischen Krieg, anhand der vorhandenen Quellenlage auch wenig verwunderlich, bieten diese doch überwiegend einen Einblick in das militärische Wirken Hannibals.
So schweigt Christ sich wohlweislich zum Charakter Hannibals, aus, die wenigen verfügbaren Informationen, meist Überzeichnungen der antiken Autoren, betrachtet er in diesem Buch ebenso kritisch, wie die römische militärische Führung im 2. Punischen Krieg. Den Feldherrn Hannibal stellt er in exzellenter Weise dar. Christ verwendet hierfür zahlreiche recht hilfreiche Karten und Skizzen, die sowohl die Feldzüge als auch einzelne bedeutende Schlachten sehr übersichtlich darstellen und in Zusammenhang mit dem Text deutlich verständlicher machen. Aus Hannibals militärische Lehrzeit in Spanien entwickelte sich der brillante Taktiker, der den Römern erhebliche Niederlagen auch in deutlicher Unterzahl beibrachte, weil er es vor allem verstand, die Kavallerie als entscheidende Waffe einzusetzen. Letztendlich konnte Hannibal allerdings keine entscheidenden Siege erzielen und scheiterte daran, ein Bündnis zu schmieden, das den Römern Paroli bieten konnte. Hannibal fehlte es an der geeigneten Strategie, dass Karthago an militärischen, wirtschaftlichen und personellen Ressourcen überlegene Rom niederzuringen.
Christ zeichnet die letzten Lebensjahre Hannibals kurz nach, mangels des Vorhandenseins antiker Quellen auch kaum anders möglich, und stellt dann auf knapp dreißig Seiten das Bild Hannibals und dessen Wandel in der Geschichtsschreibung im Laufe der Jahrhunderte dar, ein höchst interessanter Abschnitt des Buches.
Insgesamt gesehen ist Christ Darstellung für jeden an der Geschichte der Punischen Kriege Leser ein absoluter Gewinn und nur zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine hervorragende Biographie, 19. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Hannibal (Gebundene Ausgabe)
Diese Biographie aus der Reihe "Gestalten der Geschichte" befaßt sich nicht nur mit Hannibal selbst, sondern beleuchtet auch sein politisches, historisches und strukturelles Umfeld.

Zum Großteil ist die Biographie chronologisch gegliedert, sein Umfeld, die Hannibal-Bilder in Antike und Neuzeit, seine Persönlichkeit und die karthagische Geschichte bis zum Untergang 146 n. Chr. werden gesondert behandelt.

Ergänzt wird der Band durch viele Grafiken und Karten, viele Anmerkungen sowie ein Literaturverzeichnis.

Den verschiedenen Theorien wird weniger Raum gewidmet als in anderen Biographien, jedoch muss man das Bemühen von Prof. Christ um Objektivität besonders hervorheben.

Aus diesem Grund ist das Buch jedem, der sich mit Hannibal beschäftigt, unbedingt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Standardwerk, 7. August 2013
Von 
Jenny Dolfen (Jülich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hannibal (Gebundene Ausgabe)
Obwohl relativ knapp, möchte ich Karl Christs Hannibal-Biografie als Standardwerk und idealen Ausgangspunkt für jede wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Thema bezeichnen. Christ gelingt mit dem vorliegenden Werk ein nicht unerhebliches Kunststück. Es gelingt ihm, Dinge miteinander zu verbinden, die sich in dieser Kombination selten in historischen Werken finden: wissenschaftliche Genauigkeit unter Einbeziehung aller wichtiger neuzeitlicher Forschung, umfassende Information aus den Primärquellen der Antike, ständige fundierte und gut erläuterte Quellenkritik, und darüber hinaus fortlaufend Ausblicke auf alle wichtigen Werke neuzeitlicher Forschung. Die Endnoten sind umfassend, aber verzetteln das Lesevergnügen nicht - und das ist ein ganz wesentlicher Faktor, denn trotz seiner extrem fundierten und umfassenden Information liest sich das Buch ausgesprochen flüssig und unterhaltsam. Der Standpunkt ist gemäßgt pro-punisch, und schafft die Gratwanderung einer positiven Hannibal-Darstellung, die die Grausamkeiten des Krieges weder verschleiert noch verklärt und sie stets in den Kontext der historischen Gepflogenheiten setzt.

Die Knappheit habe ich bereits angesprochen - ich halte sie für einen wesentlichen Vorzug dieser Biografie, denn jeden Aspekt, den man nach der Lektüre des vorliegenden Bandes noch vertiefen möchte, kann man dank der hervorragenden bibliografischen Arbeit Christs direkt in Angriff nehmen.

Trotzdem findet Christ Platz für eine ausführliche Darstellung der Hannibal-Rezeption von der römischen Republik bis heute - ein unverzichtbarer Katalog aller, die je über Hannibal geschrieben haben, mitsamt ihren Quellen, Motivationen und Schlüssen.

Alles in allem ein Buch, das keine Wünsche offen lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anspruchsvoll, 25. Juli 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hannibal (Gebundene Ausgabe)
Hier wird dem interessierten käufer ein umfassendes werk über den vielleicht besten feldherren der antike geboten. der einstieg fällt allerdings etwas schwer, hat man sich nicht vorher mit anderen werken des autors auseinandergesetzt, nicht schwer zu lesen, aber anspruchsvoll geschrieben mit vielen wertvollen historisch belegten informationen und sogar landkarten, um den geographischen überblick zu behalten. für interessierte sicherlich eine gute investition, man sollte allerdings vorkenntnisse über die historische epoche haben der preis ist etwas hochgegriffen, aber akzeptabel ein gelungenes, anspruchsvolles werk
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine gute sachliche Lektüre, 12. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Hannibal (Gebundene Ausgabe)
Sehr sachlich geschrieben, eine durchaus gelungene Schilderung der Ereignisse des zweiten punischen Krieges. Ich persönlich mag eine romanisierte Version der Geschichte lieber (allem voran Gisbert Haefs Hannibal, ich glaube sein bestes Roman überhaupt).

Aber insgesamt ein sehr gutes Buch, doch eher zu Lernzwecken als zur spannenden Leserei einladend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hannibal
Hannibal von Karl Christ (Gebundene Ausgabe - 2003)
EUR 24,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen