Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch ist eine echte Schatzkiste für Brasil-Fans
Mein Name ist Mario Eckert und ich lebe seit 30 Jahren in Brasilien. Während dieser Zeit habe ich schon so manches vom diesem Land gesehen und erlebt. Ich denke das ich Land und Leute ziemlich gut kenne, doch ich muss wirklich sagen das dieses Buch von Kai und Edilma ein wirkliches "Muss" für jeden der Brasilien auf eigene Faust erforschen möchte sein...
Veröffentlicht am 21. Oktober 2006 von Mario Eckert

versus
54 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nichts fuer Backpacker
Reise Know-How Brasilien von Kai Ferreira und Edlima Schmidt
ist nicht fuer preiswewusste Reisende und jugendliche Traveller
geeignet: Meistens empfehlen die brasilienerfahrenen Autoren
nur teure Hostels und Hotels ab 20 Euro aufwaerts - obwohl es
am Ort schon eine Fuelle an guten Unterkuenften ab 6 Euro
gaebe. Ausserdem sind die Stadtplaene meist...
Veröffentlicht am 18. Juli 2005 von Christian Fuchs


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

54 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nichts fuer Backpacker, 18. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Brasilien (Taschenbuch)
Reise Know-How Brasilien von Kai Ferreira und Edlima Schmidt
ist nicht fuer preiswewusste Reisende und jugendliche Traveller
geeignet: Meistens empfehlen die brasilienerfahrenen Autoren
nur teure Hostels und Hotels ab 20 Euro aufwaerts - obwohl es
am Ort schon eine Fuelle an guten Unterkuenften ab 6 Euro
gaebe. Ausserdem sind die Stadtplaene meist nicht sehr
brauchbar. Entweder sie erscheinen zu detailverliebt oder sie
sind zu grob und wichtige Orientierungspunkte fuer Neulinge in
einer Stadt fehlen. Genervt haben aber vor allem die
redundanten Informationen, die den 840-Seiten-Waelzer ziemlich
dick und damit schwer machen. Zum Beispiel fabulieren Ferreira
Schmidt fast die gesamten 15 Seiten ueber die Wasserfaelle bei
Foz de Iguacu ueber "tosende Wassermassen" und "herabbrechende
Wassersaeulen" - was sonst erwartet man bei Wasserfaellen?
Traveller brauchen keine Reisefuehrerepik, sondern Fakten,
Fakten, Fakten.
Auch die Empfehlungspolitik des Guides ist nicht ganz
transparent. So werden absolute Hoehepunkte, wie das sich
enwickelnde Individualreisenden-Pardies Ihla Grande links
liegengelassen, aber das ueberteuerte und vollkommen
touristische Ihla Bela hochgelobt. Das wuenscht man sich von
einem Insider gern andersherum.
Gut hingegen war der Uebersetzungsteil am Ende des Buches, der
dem Reisenden die wichtigsten Worte Portugiesisch an die Hand
gibt. Auch die Fotos haben ueberzeugt. Insgesamt ist das Buch
aber nur als erster Ueberblick zu gebrauchen und allein
aelteren Menschen mit einem dicken Portmonee zu empfehlen. Der
Verlag sollte ernsthaft ueber einen Aufkleber nachdenken, der
die Aufschrift "Nichts fuer Backpacker! Nur fuer Pauschaltouristen geeignet" traegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Brauchbar, aber verbesserungswürdig, 21. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Brasilien (Taschenbuch)
Die Verkehrsverbindungen und praktischen Tips sind sehr gut.
3. Das Buch liest sich sehr angenehm.
4. Alle Staedte, auch Sao Paulo, werden detailliert beschrieben und nicht wie in anderen Reisefuehrern teilweise ausgelassen.
Negativ:
Viel zu wenige Unterkuenfte unter 20 Euro pro Nacht (es gibt hier viele sichere Hostals, in denen man fuer 7 Euro ein Bett bekommt), da wurde nicht ausreichend recherchiert.
Die Sicherheitstipps sind zu generell, die Sicherheitslage ist in Brasilien sehr unterschiedlich.
Ich bin sehr kritisch und gebe nur 3 Sterne, bin aber trotzdem mit dem Buch zufrieden. Die fehlenden Unterkuenfte kann man ueberall im Internet (und hier gibt es ueberall Internetcafes) problemlos nachrecherchieren. Die Fehler des Buches stoeren daher beim Reisen nicht wirklich. Schliesslich ist es ja auch die 1. Auflage. Die gegebenen Unterkunftstipps sind auch zutreffend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch ist eine echte Schatzkiste für Brasil-Fans, 21. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Brasilien (Taschenbuch)
Mein Name ist Mario Eckert und ich lebe seit 30 Jahren in Brasilien. Während dieser Zeit habe ich schon so manches vom diesem Land gesehen und erlebt. Ich denke das ich Land und Leute ziemlich gut kenne, doch ich muss wirklich sagen das dieses Buch von Kai und Edilma ein wirkliches "Muss" für jeden der Brasilien auf eigene Faust erforschen möchte sein sollte.

Ich kenne wirklich kein Buch hier in Brasilien das mit einer so grossen Dichte von Infos und wissenswerten Tipps versorgt ist wie dieses.

Ich war echt erstaunt wie die beiden das Land von Norden bis Süden und Osten bis Westen erforscht haben und wie jedes kleine Detail und jeder kleine Tip auch tatsächlich stimmte.

Viele Tips in diesem Buch leiten zu sehenswürdigkeiten die man normalerweise nur mit einem Profi-Guide sehen würde.

Brasilien ist ein Riesiges Land und dadurch ist es praktisch unmöglich die genauen Preise und die Sicherheit der Unterkünfte zu verbinden.

Die Wirtschaft in Brasilien ist sehr schwankend und dadurch können sich die Preise, nicht nur der Unterkünfte, sondern im grossen ganzen, vom einem Tag zum anderen total ändern.

Ich habe mich nach jahren und vielen Reisen duch Brasilien in eine kleine Insel an der Costa Verde verliebt (Nordküste von São Paulo) wo ich eine kleine Pousada besitze (Bed & Breakfast). Wir bekommen regelmässig Gäste die mit dem Buch von Kai & Edilma kreutz und quer durch Brasilien reisen und höhren nur lobe über diesen Super Reiseführer, hauptsächlich über die Tips die immer totale Volltreffer sind.

Ich habe mir alle andere komentare angesehen und denke wirklich das viele von diesen Menschen gar niehmals in Brasilien waren, so höhrt es sich nähmlich an.

Meiner meinung nach ist das Buch ein voller Erfolg und eine echte "Schatzkiste" für Individualreisende die somit sorglos nach und durch Brasilien reisen können.

Viele Grüsse aus der sonnigen Ilhabela,

Mario Eckert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen etwas enttäuschend, 8. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Brasilien (Taschenbuch)
ich halte normalerweise recht viel von den Reise-Knowhow-Reiseführern, war aber diesmal ziemlich enttäuscht, was Unterkünfte, Präzision der Karten, Geschichte und Aufbau betrifft. Ich verstehe ja das Brasilien, als Riesenland, zu Einschränkungen zwingt, aber was soll das mit den Abkürzungen bei den Unterkunftsbezeichnungen (gPLV, Kk, usw...).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Alternative zum Lonely Planet Brazil, 10. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Brasilien (Taschenbuch)
Ich reise seit über 20 Jahren regelmässig nach Brasilien, die letzten Jahre als Reiseleiter für einen deutschen Veranstalter.
Daher erlaube ich mir vorab eine Rezension, bevor ich den Reiseführer im Juli in Brasilien "testen" werde:
Brasilien-Fans und solche, die es noch werden wollen, können aufatmen:
Jetzt liegt endlich ein deutschsprachiger Reiseführer zu ganz Brasilien vor, der den Anforderungen von Individualreisenden gerecht wird.
Auf über 800 Seiten haben die Autoren Kai und Edilma Ferreira Schmidt die Herkulesaufgabe gemeistert, Brasilien - dieses Land mit kontinentalen Ausmassen - für den interessierten Reisenden aufzuarbeiten.
Herausgekommen ist ein umfassendes Werk, das kaum einen Wunsch und eine Frage offenlässt und eine Alternative zum englischsprachigen Lonely Planet ist.
In gewohnt umfangreicher und präziser Form (siehe die Peru/Bolivien Reisehandbücher von Kai Fereira Schmidt) werden die Leser auf die Reise nach Brasilien eingestimmt (Kapitel "Reisevorbereitungen", "Unterwegs in Brasilien") und über Land und Leute informiert.
Kernstück des Reiseführers ist der Reiseteil:
Entlang von 6 Reiserouten durch die 5 Großregionen Brasiliens (Südosten, Nordosten - mit 2 Reiserouten - , Norden, Zentraler Westen und Süden) wird der Leser zu den touristischen Highlights Brasiliens, aber an Sehenswürdigkeiten abseits der in Brasilien (noch nicht so) ausgetretenen Touristenpfade geführt, immer wieder aufgelockert durch z.T. ausgefallene, lesenswerte Exkurse über regional wissenswerte Themen, Besonderheiten der Kultur, der Geschichte und der Natur, die sich so noch in keinem deutschen Brasileinführer finden und von der profunden Landeskenntnis der Autoren zeugen. Lobenswert ist, dass auch negative Entwicklungen des Tourismus unverblümt angesprochen werden und dem interessierten Reisenden einen Blick hinter die Postkartenansicht mancher Orte ermöglichen (siehe die Exkurse zur Tourismusentwicklung in Jericoacoara oder zum alternativen Tourismusprojekt in Prainha do Canto Verde, beide im Bundesstaat Ceará).
Besonders hervorzuheben ist auch die sehr informative und liebevoll illustrierte, landeskundliche und ökologische Einführung zur Großregion Norden (Amazonien).
Sinnvoll ist, dass sich die grossen Reiserouten in "Nebenrouten", "Touren" und "Ausflüge" untergliedern, die nach individuellen Reiseabsichten miteinander kombiniert werden können; So verliert der Reisende angesichts der schieren Größe Brasiliens nicht den Blick für das "Naheliegende".
Und wer sich unterwegs einmal schnell orientieren möchte, der wird die Kopfzeilen auf den Buchseiten mit dem Verweis der zum Text passenden Karten-Seite zu schätzen wissen. Dies erspart einem lästiges Blättern auf der Strasse, im rüttelnden Bus oder dem schaukelndem Boot!
Alle Stationen entlang der Reiserouten enthalten einen Adresen&Service-Teil sowie Informationen zu Unterkünften, Restaurants und Untehaltungsmöglichkeiten. Mit der Auswahl verschiedener Unterkunftskategorien und dazugehörigen Preisangaben wird dem Budget von Rucksacktouristen und bessersituierten Individualreisenden gleichermassen Rechnung getragen.
In Städten helfen historische Exkurse, Stadtpläne und Vorschläge für Stadtrundgänge sich zu informieren und zu orientieren.
Schade nur, dass zu einigen Landeshauptstädten im Nordosten (z.B. Maceió und Natal) Stadtpläne fehlen.
Sehr nützlich und in Brasilien-Reiseführer bislang meines Wissens nicht zu finden, sind die Infos für Mietwagenfahrer mit der Nennung von Fernstrassen-Nummern, Richtungsangaben, Abzweigungen, etc.
Mein Fazit: Wer Brasilien auf eigene Faust entdecken möchte und einen deutschprachigen Reiseführer sucht, kommt um "Brasilien" von Kai und Edilma Ferreira Schmidt nicht herum. Und auch wer pauschal verreist, wird mit diesem Reisehandbuch auf seine Kosten kommen. Einzig der Umfang des Buches dürfte manchen Kurzreisenden noch abschrecken.
Der muss sich dann noch bis November gedulden, wenn die abgespeckte Version "Brasilien kompakt" von Kai Ferreira Schmidt und Rainer Heubeck im Verlag Reise Know-How erscheint.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Recht guter Reiseführer, 29. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Brasilien (Taschenbuch)
Der Reiseführer hält tausende von hilfreichen Informationen zu Land und Leuten, praktischerweise sind neben (wie ich finde) ausreichenden und tollen Stadtkarten auch Informationen zu Busverbindungen vorhanden. Auch Geschichtliches ist enthalten, alles in angenehmer Kürze.
Zwei Kleinigkeiten sind zu bemängeln: Die Angaben der Preise in Euro finde ich nicht ganz hilfreich, denn der Kurs schwankt ganz ordentlich. Außerdem stimmen gelegentlich die Öffnungszeiten nicht ganz, Hoteltipps ist manchmal nicht 100%ig zu vertrauen.
Fazit: Neben einigen kleinen Schwächen ist dieser Reiseführer super-vielseitig und detailiert, genau das, was man braucht, um individuell zu reisen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Buch ist eine Schatzkiste, 9. August 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Brasilien (Taschenbuch)
Mein Name ist Björn Fath, ich bin 24 Jahre jung und verbrachte bereits 1,5 Jahre meines Lebens in Brasilien. Während dieser Zeit besuchte ich weit über 25 größere und kleinere Städte in Brasilien und glaubte eigentlich Land und Leute ziemlich gut zu kennen.
Doch ich wahr sehr froh, dass ich vor meiner letzten Brasilienreise das Buch von Kai und Edilma Ferreira Schmidt las, denn ich kannte bis dahin noch kein Buch mit einer so grossen Dichte von Infos und wissenswerten Tipps, wie dieses.
Ich war sechs Wochen mit dem Buch in Brasilien unterwegs und war sehr empört, als ich hier die schlechte Bewertung von Herrn Fuchs lesen musste.
Der erste Punkt der von Herrn Fuchs kritisiert wird, ist der, dass im Buch nur Unterkünfte ab 20 Euro angegeben wären. Tatsächlich sind auch billigere Unterkünfte angegeben, aber ich denke, dass Bewusst nicht die ganz billigen Unterkünfte in Brasilien in dem Buch vorkommen, da das auch eine Frage der Sicherheit ist. Z.B wollte ich mich mal nach einer langen und anstrengenden Busreise in einem Hotel einquartieren wo das Zimmer nur sechs Euro kostete, doch schon nach zwei Stunden machte ich mich auf die Suche nach einem teureren (=besseren) Hotel. Nicht aus Komfortgründen, sondern aus Sicherheitsgründen, die man in Brasilien nie unterschätzen darf.
Wie vorher schon angesprochen freute ich mich besonders über die Dichte und Vielfalt von Informationen über das Land im allgemeinen und speziell über die Städte. Brasilien ist nun mal ein so riesiges Land, dass nicht einmal 840 Seiten ausreichen, um alle Infos
unterzubringen.
Anscheinend hat Herr Fuchs das Buch nicht richtig gelesen, denn es dreht sich beim Thema Foz do Iguacu ca nur 4 Seiten um die Wasserfälle inkl. Fotos, Bootsausflüge und vieles mehr.
Es ist auch verständlich, dass man ein solches Naturphänomen nicht mit den einfachen Worten „Wasserfall" in einem so exklusiven Buch abhaken kann.
Außerdem kommt auch Ilha Grande drin vor, was nach Aussage von Herrn Fuchs ja links liegen gelassen wurde.
Kurz gesagt das Buch ist ein voller Erfolg und wenn man dann solche schlechten Bewertungen liest, muss man sich fast fragen ob diese nicht von der Konkurrenz verfasst wurden um dem unerfahrenen Leser diese „Schatzkiste" für Individualreisende vorzuenthalten.
Viele Grüsse aus dem schönen Deutschland, Björn Fath
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Best Buy, 8. August 2005
Von 
Thomas Goetz (Obersulm, Deutschland Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Brasilien (Taschenbuch)
Wie im Reiseführer Peru/Bolivien geht es den Autoren Ferreira Schmidt - zum Glück - nicht nur um pure Fakten. Wer mit dem neuen Reiseführer Brasilien reist trägt zwar 800 Seiten mit sich herum, darf aber andere Literatur getrost zuhause lassen, denn die historischen Parts, Chroniken, Excurse, Beschreibungen von Land und Leuten, Musik Brasiliens usw. sind überwiegend spannende gute Unterhaltung und Wissensvermittlung, um über den Tellerrand des Pauschaltouristen hinaussehen zu können. Ich habe Brasilien 6 Mal auf eigene Faust (von Nord bis Süd) bereist, kürzlich erst mit dem neusten Werk, und fand die praktische Anwendung - dank der logischen Gliederungen und Übersichtlichkeit sowie der Aktualität und Stmmigkeit der Daten - absolut unproblematisch. Das Buch besteht zudem aus gutem Papier und ist fest gebunden (bei vielen Reiseführern fallen bereits beim ersten Urlaub die Seiten heraus...). Dass bei den Hotelempfehlungen auf Low-Budget-Unterkünfte weniger eingegangen wurde, wer könnte es den Autoren, bei der Fülle von sich zudem ständig ändernden Angeboten, verdenken. Wer ein 5$-Bett sucht, oder ein Abendessen für 4$ verlockend findet, erkundigt sich sowieso besser vor Ort. Die von mir besuchten mittleren Hotels waren, wie im Buch beschrieben, empfehlenswert, sauber und sicher! - ohne Reinfälle! Orts- Naturpark- und Tourenbeschreibungen sind hervorragend, Stadtpläne brauchbar bis sehr gut (bei längerem Aufenthalt kann man einen umfangreicheren Stadtplan in jedem Touristbüro und in vielen Hotels erhalten). Von diesem "Reiseführer" fühlt man sich wirklich gut informiert und geführt. Meines Erachtens aktuell der beste Reiseführer über Brasilien und der beste den ich je hatte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein nützliches Buch!, 16. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Brasilien (Taschenbuch)
Nicht schön, aber sinnvole Tipps hat das Buch. Ein Tipps: weitere und größere Karten könnte es gebrauchen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brasillen von Kai Ferreira Schmidt, 21. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Brasilien (Taschenbuch)
Reisebuch-Brasillen von K.F.Schmidt,gekauft,gelessen,gereist.
Gute Beschreibung,gute Karten,super Fotos.Hatte überhaubt keine proplem mit der praktichen anwendung.War im Juni das erste mahl in
Brasiellen konnte mich an disen Buch gut orentieren,das Buch ist sehr umfangreich aber es ist auch ein großes Land.Möchte dem
Autor Kratulieren zu diesem Werk und Dank sagen.
Weier so F.Schubert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Brasilien
Brasilien von Edilmo Ferreira Schmidt (Taschenbuch - 2005)
Gebraucht & neu ab: EUR 1,42
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen