Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

43 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Sprachkurs!, 11. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Assimil Französisch ohne Mühe; Assimil Francais, Lehrbuch (Gebundene Ausgabe)
Dieser Sprachkurs von Assimil eignet sich hervorragend zum Wiederauffrischen der französischen Sprache. Er besteht aus insgesamt 113 Lektionen, wobei in jeder siebten Lektion die Grammatik der vorhergehenden Kapitel im Überblick dargestellt wird. Assimil empfiehlt, nicht nur das Lehrbuch, sondern auch die Tonaufnahmen zu erwerben - dem kann ich mich nur anschließen. Denn die Sprecher sind wirklich professionell. Im Gegensatz zu den Audio-CDs von Pons und Langenscheidt wirken die Dialoge nicht so gestelzt. Die anschließenden Übersetzungs- und Lückentextübungen sind recht schnell erledigt. Ich arbeite den Kurs (habe jetzt ungefähr die Hälfte hinter mir) durch, indem ich mir den jeweiligen Dialog immer wieder anhöre (im Hintergrund - während ich am PC arbeite). Man glaubt gar nicht, wieviel durch dieses sog. Passivlernen hängenbleibt. Danach kann man den Dialog im Lehrbuch nachlesen und schauen ob man alles verstanden hat und sich sodann an das Durcharbeiten der Übungen machen. Mir hat diese Methode bislang sehr viel gebracht, ich verstehe französisches Fernsehen und (Internet-) Radio viel besser als früher und auch meine Sprechfähigkeiten werden stetig besser.
Fazit: Ich würde den Kurs jederzeit wieder kaufen und freue mich jetzt schon auf den Fortgeschrittenenkurs von Assimil ("Französisch in der Praxis").
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die bei weitem beste Alternative für Selbstlerner, 18. September 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Assimil Französisch ohne Mühe; Assimil Francais, Lehrbuch (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mit der Assimil-Methode bereits sehr erfolgreich Spanisch gelernt und bin jetzt gerade dabei, mein Französisch aufzubessern. Das besondere an dieser Methode ist, dass man nicht paukt und auswendig lernt, sondern sich Vokabeln und Grammatik durch ständige Anwendung in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen von selbst einprägt. Man hat lange Zeit das Gefühl, überhaupt nichts zu lernen, und plötzlich merkt man, dass man schon sehr viel kann und das auch ganz selbstverständlich anwendet.
Die Illustrationen sind unterhaltsam und verankern das Gelernte zum Teil noch optisch. Alle sieben Lektionen kommt dann eine systematische Zusammenfassung des grammatischen Stoffes, der den nötigen Überblick verschafft und für Ordnung im Kopf sorgt.
Weiterhin lobenswert ist, dass sehr kleinschrittig, d.h. in vielen kleinen Lektionen gelernt wird. 1/2 bis maximal 1 Stunde pro Tag reicht völlig aus, um voran zu kommen. So geht die Motivation nicht verloren.
Der Französisch-Kurs wird sicherlich nicht der letzte gewesen sein, den ich aus der Assimil-Reihe gekauft habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vive la France, 26. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Assimil Französisch ohne Mühe; Assimil Francais, Lehrbuch (Gebundene Ausgabe)
Gefällt mir gut, bis auf das Format. Ist zum täglich lernen etwas sehr kompakt ausgefallen. Allerdings kann man es leicht überall mit hinschleppen. Inhalt ist prima.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Französisch sprechen und verstehen in 113 Tagen, 19. Dezember 2013
Von 
callisto (Freiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Assimil Französisch ohne Mühe; Assimil Francais, Lehrbuch (Gebundene Ausgabe)
Das ist mein dritter Assimil Kurs, das allein zeigt schon, dass es funktioniert. Französisch ohne Mühe dürfte auch mit zu den Klassikern dieses französischen Verlags gehören.

Dieser Kurs ist der mit Abstand am besten formatierte der Reihe (Polnisch ohne Mühe war formatierungstechnisch ein echtes Grauen).
In dieser Auflage von 2008 sind in den Anmerkungen die behandelten Worte blau hervorgehoben, was wirklich angenehm ist und bei den anderen Kursen (außer Latein) so nicht zu finden ist. Ich frische mit diesem Kurs mein seit 20 Jahren eingerostetes Französisch wieder auf. In 9 Schuljahren habe ich es mit dem verschulten Lernsystem am Gymnasium nicht geschafft, einen vernünftigen Satz fehlerfrei zu formulieren, und Französisch regelrecht gehasst. Ich war froh, als ich es in der 11. Klasse mit einer 4 abwählen konnte. Eigentlich habe ich diesen Kurs nur begonnen, weil ich den ASSIMIL Altgriechischkurs machen will, den es aber nur auf Französisch gibt. Also was soll's 183 Tage Französisch, dann kann ich ins Altgriechische wechseln. Überrascht hat es mit dennoch, obwohl ich das System bereits von anderen Sprachen kenne, dass mir Französisch plötztlich, anders als früher in der Schule, zufliegt und Spass macht. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass nach Polnisch mit seinen 10 Fällen, 3 Geschlechten und zwei Deklinationen pro Geschlecht (je nach hartem oder weichem Konsonant), in dem alle Wörter gebeugt werden, die Fransösische Grammatik und Sprache im Vergleich regelrecht einfach erscheint.

Anders als die anderen ASSIMIL Sprachkurse bis B2 umfasst der erste Französischband nicht 100 sondern 113 Lektionen, geht also ca. 2 Wochen länger. Dafür hat Band 2 nur 70 Lektionen.

Das Assimil System richtet sich an Autodidakten, die noch auf natürliche Weise Sprachen lernen können, d.h die Sprachen auch ohne sich permanent an einer Grammatik entlangzuhangeln lernen. Jede siebte Lektion fasst die Grammatik der vorherigen Lektionen kurz zusammen, es gibt einen Grammatikanhang und auch einen Vokabelanhang, aber diese Dinge werden nicht gepaukt und darauf weist der Lehrbuch immer wieder hin. Man macht einfach jeden Tab brav eine Lektion, d.h. man liest den Text des Tages, puzzelt sich die Vokabeln aus der Übersetzung zusammen, hört sich den Text an, macht seinen Lückentext und gut. Die Wörter bleiben langsam von alleine hängen, ohne pauken und Auswendiglernen, weil die Vokabeln, immer wieder in neuen Zusammenhängen auftauchen.
Anstrengend wird es erst ab Lektion 50, da werden zusätzlich zu den Übungen des Tages, jeweils die alten Lektionen wiederholt, indem sie vom Deutschen ins Französische übersetzt werden. Aber keine Angst, das funktioniert und besonders diese aktive Phase des Übersetzens ist es, in der man das Wissen verfestigt und auch die meisten übrigen Vokabeln endgültig kleben bleiben. Man kann diesem System blind vertrauen und sich vom Buch leiten lassen. Es hat bei mir mit Polnisch und Latein funktioniert und wird sicher auch mit Französisch seine volle Wirkung entfalten.

Anzumerken ist, dass dieser Kurs natürlich ein Klassiker ist. Somit sind einige Vokabeln und natürlich auch Lektionen ein wenig historisch angehaucht und wirken teils ein wenig anachronistisch:
In der 42. Lektion wird z. Bsp. noch von Videorekordern (megnétoscope) geredet, die gibt es wohl nur noch auf dem Flohmarkt, das solle man mal gegen DVD Player (lecteur [de] DVD) austauschen.

Wer binnen 113 Tagen Französisch soweit sprechen und verstehen will, und Zeit hat, sich jeden Tag hinzusetzen und seine Übungen zu machen, ist mit dieser Reihe bestens bedient. Nur für Grammatikfetischisten, die pauken wollen und auswendig lernen wollen und müssen, ist dieses Lehrbuch nicht zu empfehlen. Die ersten 50 Lektionen kann man jeweils entspannt im Bus absolvieren, erst ab Lektion 51 muss man deutlich mehr seiner täglichen Zeit investieren. Ich empfehle auch parallel dazu mit duolingo zu lernen. Diese beiden Systeme ergänzen sich erstaunlich gut.

Edit: 23.2.14 Vor 2 Tagen habe ich das Buch beendet und nun problemlos mit Band 2 angefangen. Es funktioniert wirklich binnen ca. 100 Tagen Französisch zu lernen, man braucht nur entsprechend Zeit und muss es eben wollen. Mit ca. 100 Tagen meine ich, dass ich für die Grammatiklektionen keinen ganzen Tag verwendet habe, sondern sie immer an den jeweils sechsten Tag mit rangepackt habe, war ja meist eh nur Wiederholung der Dinge der 6 Lektionen davor. 113 Lektionen - 16 Grammatikletionen = 97 Tage und man kann Französische Texte soweit flüssig lesen und muss nur noch spezielle Themenabhängige Vokabeln nachschlagen. Ebook Reader machen es einem da aber heutzutage sehr einfach.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche: Assimil Französisch ohne Mühe, 16. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Assimil Französisch ohne Mühe; Assimil Francais, Lehrbuch (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mir in der hiesigen Bücherei eine Auswahl Französischkurse angeschaut, aber ich fand es zu langweilig oder anstrengend, nach diesen Mustern zu lernen. Für mich ist die Herangehensweise von ASSiMiL die angenehmste Weise, eine Sprache zu lernen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa4c3715c)

Dieses Produkt

Assimil Französisch ohne Mühe; Assimil Francais, Lehrbuch
Assimil Französisch ohne Mühe; Assimil Francais, Lehrbuch von Anthony Bulger (Gebundene Ausgabe - 2008)
EUR 22,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen