Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen19
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:49,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Juni 2000
Eine fantastische Umsetzung des Originals, dramaturgisch perfekt umgesetzt. Obwohl Tom Bombadil fehlt, sei allen Tolkien Fans gesagt: Wenn Ihr die englische Originalfassung liebt, dann gibt es keinen Weg um diese CDs! Ihr könnt den Text seitenweise mitlesen, es IST das original! Das beste: Einige der Tolkien Lieder haben durch diese CDs nun nicht mehr den Charakter von Gedichten, sondern werden tatsächlich gesungen. Gerade die Lieder sind nicht alle übernommen, aus verständlichen Gründen. Ein Wort zu den Darstellern: Überragend! Ian Holm als Frodo (nicht Bilbo) dürfte allen Liebhabern britischer Filme ein Begriff sein. Der einzige Haken ist der Preis.
11 Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2002
Der erste filmisch umgesetzte Teil der Herr der Ringe Saga war en packendes Erlebnis. Dieses Hörspiel ist es ohne Frage auch. Es ist so ausführlich wie die Romane es sind und hat doch die dichte, faszinierende Atmosphäre des Films.
Mit fantastischen Erzählern und guten Effekten, ist es eines der besten Hörspiele, welches ich bis jetzt kenne.
Nur ein kleines aber drängte sich in mein Bewusstsein. Durch die wenigen Parts des Erzählers, ist man, sollte man die Romanvorlage nicht so genau kennen, doch ab und an verwirrt, was den Handlungsablauf, bzw. den Ort der Handlung angeht.
Doch bis auf diesen kleinen Schnitzer, der nicht einmal jeden betrifft, ist es eine fantastische Beschäftigung für ruhige Stunden zuhause oder bei längeren Autofahrten.
Der Preis ist durchaus angemessen, wenn man bedenkt wieviel Arbeit in diesem Mammutprojekt stecken muss.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2001
Ein rumherum gelungenes Hörvergnügen, unbedingt zu empfehlen. Die Vorlage wurde behutsam an die Erfordernisse des neuen Mediums angepaßt - die Geschichte wird nicht vorgelesen, es ist ein rundherum gelungenes Hörspiel mit tollen Stimmen, hervorragender Musik und netten Effekten dabei herausgekommen.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2013
Das ist eine der aufwendigsten und schönsten Hörspielproduktionen, die ich je gekauft habe und ich habe diesbezüglich ein recht breites Repertoire in meinem Regal stehen.
Spannend, charmant, wunderbar gesprochen, mit unglaublich viel Liebe zum Original.

Ich hoffe die Produktion wird jedenfalls immer wieder aufgelegt, beworben und bekommt noch viele begeisterte Zuhörerer. Ich besitze sie bereits seit 2002 und erfreue mich immer noch daran.

Unbedingt kaufen und mittlerweile ist der Preis auch nicht mehr so schmerzhaft. Ein wertvolles Schnäppchen also.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2008
Habe viele gute englische Hörbücher, aber keines welches ich mir auch nur annähernd und über viele Jahre so oft und so gerne angehört habe wie dieses. Einziger Jammerpunkt: Die 1200 Seiten-Story wurde für die ansonsten wunderbar gelungene Hörspielfassung leider arg gerafft.
Dennoch ist der Hörspaß eindeutig höher als bei der 52 stündigen, von Rob Inglis gelesenen Originalfassung.The Lord of the Rings (Hörspielfassung, 10 Audio-CDs)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2012
Mit diesem Hörspiel ist der BBC ein wahres Meisterwerk gelungen. Die Geschichte wurde hervorragend umgesetzt. Sie orientiert sich sehr eng an der Romanvorlage, ist unglaublich fesselnd, emotional und bewegend mit wunderschöner, epischer Musik und Atmosphäre. Die Sprecher sind erstklassig, selbst bis in die kleinste Nebenrolle. Jeder einzelne von ihnen versetzt sich nicht nur in seine Figur hinein, sondern lebt sie regelrecht. Besonders schön finde ich, dass auch sehr viele Lieder und Gedichte aus dem Buch übernommen wurden.

Manche kritisieren, dass die Stimme von Aragorn nicht passend wäre. Zuerst fand ich die Stimme auch etwas gewöhnungsbedürftig, aber je länger ich zuhörte, desto besser gefiel sie mir. Man muss sich einfach frei machen von der Vorstellung des Film-Aragorn bzw. von den Filmen überhaupt und sich nur auf dieses Hörspiel einlassen. Dann wird man feststellen, dass die Stimme eigentlich hervorragend zu der von Tolkien beschriebenen Figur des Aragorn passt.
Bemerkenswert finde ich auch, dass man zu keinem Zeitpunkt bemerkt, dass das Hörspiel schon über 30 Jahre alt ist.

All denjenigen Interessenten, die mit dem hohen Preis und/oder der Sorge hadern, ob ihre Englischkenntnisse ausreichen, dieses Werk uneingeschränkt genießen zu können, sei gesagt: Traut Euch! Auch ich hatte zunächst diese Befürchtung und war dann ganz erstaunt, als ich fast jedes Wort verstanden habe und verfüge "nur" über Schulenglischkenntnisse. Falls man doch einmal ein Wort nicht versteht, so merkt man es kaum, weil man einfach darüber hinweghört, so spannend ist die Erzählung. Und man versteht den Text mit jedem Hören immer besser. Alles in allem sprechen die Darsteller aber auch sehr klar und deutlich.

Den Preis finde ich angemessen. Man erwirbt mit diesem Meisterwerk einen Schatz, den es zu bewahren lohnt. Ich jedenfalls habe es nie bereut, das Geld dafür investiert zu haben, und die Freude, die dieses fantastische Hörspiel immer wieder schenkt, hat die 50 Euro schon längst beim ersten Hören wettgemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2012
Die Überschrift sagt eigentlich alles: Für mich ist und bleibt die BBC-Adaption die beste Version von Tolkiens Fantasy-Meisterwerk.

Schon das Casting ist deutlich besser gelungen als im Film. Besonders Ian Holm als Frodo ist hier hervorzuheben. Obwohl er "nur" seine Stimme zur Verfügung hat, spielt er den hölzern agierenden Elijah Wood aus der Filmfassung locker an die Wand.

Ein weiteres Plus ist die deutlich größere Werktreue der Hörspielfassung. Aragorn wird nicht künstlich auf den Stereotyp "von Selbstzweifeln geplagter Held" getrimmt, die Zeitabläufe sind identisch mit denen der Bücher (Frodo ist beim Beginn der Reise 50 Jahre alt, 17 Jahre verstreichen bevor die Reise endlich losgeht, etc.) und Merry und Pipin werden nicht zu komischen Nebencharakteren degradiert. Zudem wurde Arwens Rolle nicht nachträglich erweitert, um eine (völlig überflüssige) Lovestory in die Handlung zu pressen.

Ganz frei von Handlungschnitten ist auch diese Adaption nicht - so fehlt etwa mal wieder Tom Bombadil. Das allerdings kann ich verschmerzen, da diese Sequenz auch in den Büchern relativ sinnfrei bleibt (ich persönlich überspringe sie inzwischen beim Lesen komplett).

Ein weiteres Plus ist für mich die Wahl des Mediums. Natürlich interpretiert auch ein Hörspiel das Ausgangsmaterial auf seine Weise - die Abwesenheit von Bildern lässt mir aber immer noch genügend Freiraum, die Welt von Mittelerde in meiner Fantasie selbst auszuschmücken und zum Leben zu erwecken. So bildgewaltig und episch die Filme auch sein mögen: Ein großer Reiz von "Herr der Ringe" besteht für mich darin, mich in die Welt von Frodo, Gandalf und Co. hinzufantasieren, und die Charaktere und Schauplätze in meiner Vorstellung lebendig werden zu lassen. Gerade bei Klassikern wie diesen kann Kopfkino oft schöner und überzeugender sein als echtes Kino.

Fazit: Nicht nur für "Herr der Ringe"-Fans ein absoluter Pflichtkauf - mittelmäßige bis gute Englischkenntnisse vorausgesetzt.

5/5
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2014
Nach all den positiven Reviews hatte ich recht hohe Erwartungen an das BBC-Hörspiel. Diese Erwartungen wurden jedoch ziemlich enttäuscht. Ich hab nur mit viel Geduld bis zur 10. CD durchhalten können...

Positiv:
- Die Sprecher sind gut gewählt (bis auf Aragorn vielleicht) und man versteht sie sehr gut
- Die Musikuntermalung ist gelungen (besser als bei der WDR-Hörspielfassung, wo die Musik oft die Stimmen übertönte...)

Negativ:
- Die schauspielerische Leistung der Sprecher ist für mich (ganz SUBJEKTIV empfunden selbstverständlich) mehr als unterdurchschnittlich. Ich hatte das Gefühl, dass viele Szenen mit völlig überzogener Theatralik und Emotionen gespielt wurden. Vielleicht war das ja Absicht, um in einem Hörspiel mangels Bildern die Emotionen der Charaktere richtig rüberzubringen. Mir fiel es dadurch jedoch schwer, die Charaktere ernst zu nehmen.
- Die Geräuschkulisse war äußerst mager (da ist die WDR-Fassung um einiges besser)
- Das Auftreten der Nazgul sowie einiger anderer "Bösewichter" wirkte alles andere als unheimlich, sondern eher lächerlich. Insbesondere dank ihres schönen britischen Akzents hätte es mich nicht gewundert, wenn der Nazgul Frodo auf eine Tasse Tee eingeladen hätte...

Ich muss ingesamt leider von der Version abraten...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2001
Zuerst hatte ich mich ja einbißchen davor geschäut, so viel Geld für ein Höhrspiel auszugeben, aber es ist buchstäblich jede Mark wert.
Diese Umsetzung der Geschichte ist hervorragend und von den Stimmen bin ich ganz und gar beeindruckt. Vor allem Smeagol, Gandalf und Saruman sind erstklassig besetzt.
Man könnte es sich den ganzen Tag lang rauf und runter anhören und bekäme nie genug.
Wirklich ein Meisterwerk!!!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2000
Mit Sicherheit das beste Hörspiel auf dem Markt. Aufwendig produziert, mit der Creme de la creme englischer Theaterschauspieler. Unbedingt zu empfehlen, der Preis sollte nicht abschrecken. Genial: die Personifizierung Gandalfs! (Wer die englische Stimme einmal gehört hat, findet die deutsche Version einfach lachhaft)
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden