Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weit mehr als nur ein Handbuch für Regieassistenten
Michael Rossier gibt in diesem Buch einen umfassenden Einblick in die wichtigsten Begriffe und Vorgänge einer professionellen Theaterinszenierung. Er liefert dabei einen Einstieg in die Theatertheorie, die Prinzipien einer Szene und der Theaterregie. Selbst psychologische Tipps für den Umgang mit den Schauspielern finden sich im Buch, das mit einem Glossar...
Veröffentlicht am 23. Februar 2011 von Gero Teufert

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eventuell hilfreich.
"In diesem Buch habe ich all das zusammengetragen, was ich während vieler Jahre als Regieassistent und Regisseur gelernt habe" schreibt der Autor im Vorwort und man muss ihm seufzend beipflichten:" Ja, leider." So liest sich das Buch über weite Strecken eher als Regie-Lehrbuch, denn als Handreichung für Assistenten. Alles, von Schausspieltechniken bis...
Veröffentlicht am 26. April 2011 von Christian Georg Fuchs


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eventuell hilfreich., 26. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Ruhe Bitte! Wir proben!: Kleines Handbuch für Regieassistenten (Broschiert)
"In diesem Buch habe ich all das zusammengetragen, was ich während vieler Jahre als Regieassistent und Regisseur gelernt habe" schreibt der Autor im Vorwort und man muss ihm seufzend beipflichten:" Ja, leider." So liest sich das Buch über weite Strecken eher als Regie-Lehrbuch, denn als Handreichung für Assistenten. Alles, von Schausspieltechniken bis Bodenmarkierungen wird in sehr kurzen Kapiteln abgehandelt und mit unzähligen Zitaten von berühmten Theaterleuten garniert. Dabei bleibt vieles Platitüde. Von einem wissenschaftlichen Anspruch ganz zu schweigen. In der Summe spricht Michael Rossié dann eben von seinem eigenen Schauspiel- oder Regiestil. Das mag für ein Buch über Regie berechtigt sein, von einem "Handbuch für Regieassistenten" hätte man einen universelleren Zugriff erwartet, schließlich werden die angesprochenen Assistenten in ihrer Arbeit auf ein Panorama an Inszenierungsstilen treffen, das weit über dem Horizont des Buches liegt.
Nichtsdesdotrotz finden sich viele wertvolle Tipps für die Arbeit als Assistent, sie stehen aber neben einer großen Menge irrelevanter Informationen. Wer sich mit diesem Büchlein auf die Arbeit als Assistent vorbereiten will, muss bei der Lektüre die Ansichten des Autors von den praktischen Handreichungen scheiden, dann ist es ihm eventuell hlfreich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weit mehr als nur ein Handbuch für Regieassistenten, 23. Februar 2011
Von 
Gero Teufert (Idstein, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Ruhe Bitte! Wir proben!: Kleines Handbuch für Regieassistenten (Broschiert)
Michael Rossier gibt in diesem Buch einen umfassenden Einblick in die wichtigsten Begriffe und Vorgänge einer professionellen Theaterinszenierung. Er liefert dabei einen Einstieg in die Theatertheorie, die Prinzipien einer Szene und der Theaterregie. Selbst psychologische Tipps für den Umgang mit den Schauspielern finden sich im Buch, das mit einem Glossar über die wichtigsten Theaterbegriffe schließt. Das Buch ist als eine Mischung aus Anleitung und Nachschlagewerk verfasst, das sich gut am Stück lesen lässt.

Das 'kleine Handbuch für Regieassistenten' ist nicht nur wertvoller Lesestoff für angehende Regieassistenten sondern für alle, die einen Einblick in das professionelle Theater bekommen möchten. Ich empfehle es daher auch Amateur-Schauspielern und Regisseuren genauso wie Theaterpädagogen und Lehrern, die an der Schule Inszenieren - 'kurz allen, die sich mit Dramaturgie und Inszenierung beschäftigen. Im Buch finden sich jede Menge Anregungen, welche Regieprinzipien eine Szene funktionieren lassen und wie auch komplexe Bühnenprojekte organisiert werden können.

Schön, dass der Humor des Autors immer wieder durchschimmert. '"Machen Sie eine Ausbildung als Krankenpfleger, ein Diplom in Psychologie, besuchen Sie einen Heimwerkerkurs, studieren Sie ein paar Semester Literatur und Theatergeschichte, ein Seminar in Zeitmanagement und Organisationsentwicklung [...] und gehen Sie in ein Kloster um Demut zu lernen. [...] Alles weitere erfahren Sie in diesem Buch.'"

Recht hat er. Klare Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ruhe Bitte! Wir Proben, 19. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Ruhe Bitte! Wir proben!: Kleines Handbuch für Regieassistenten (Broschiert)
Sehr amüsantes, leicht zu lesendes Buch mit brauchbaren und anzuwendenden Tipps.Es half mir, mit einem Lächeln oder auch mit Ruhe, etwas gelassener zu sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen T O P ! ! !, 28. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ruhe Bitte! Wir proben!: Kleines Handbuch für Regieassistenten (Broschiert)
Top Lieferung!

Man lernt wirklich sehr sehr viel wenn man dieses Buch liest. Neben vielen Tipps für Regieassistenten enthällt es auch tipps für angehende Regisseure, für Schauspieler und zeigt einem einige Sachen auf die man achten sollte beim Umgang mit allen Intitution am Theater.

Ein wirklich sehr gutes Buch das sich schön lesen lässt.

Nur sehr sehr wenige Fehler!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viele Tipps und Überlegungen für Regieassitenten und Regisseure, 28. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ruhe Bitte! Wir proben!: Kleines Handbuch für Regieassistenten (Broschiert)
Auf der Suche nach einem Handbuch für Regisseure bin ich über "Ruhe Bitte! Wir proben" gestolpert. Das Buch richtet sich zwar vordergründig an Regiesassitenten, ist aber auch für Regiesseure sinnvoll - etwa wenn jemand mit einer Laientruppe zu arbeiten beginnt. Im Text wird übrigens mehrfach auch der Begriff Regisseur und Regieassistenz vertauscht, so als ob man das urspünglich geplante Buch für den andern Beruf umgeschrieben hätte. Das macht an sich nicht allzu viel, vergibt aber etwas Klarheit.

Das Buch macht einen Bogen von den Grundlagen des Theaters (Vertrag Schaupieler mit Publikum) über diverse Technische Aspekte (Umgang mit Requisiten und Ankleben von Bodenmarkierungen) bis zur Gestaltung der Probe und der psychologisch sinnvollen Behandlung der verschiedenen Persönlichkeiten in einer Theaterproduktion.
Einige Checklisten und ein Glossar mit Theaterbegriffen runden das Buch ab.

Das Buch ist angenehm lesbar und zeigt viele Aspekte der Theaterarbeit auf. Leider bleibt es manchmal etwas an der Oberfläche. Wer etwas Erfahung im Theater hat, wird zwar die ganze Breite der Arbiet aber kaum Vertiefung finden. Man weiss zwar, dass man als Regieassistent von Bleistiften über Kaffee und Klebband bis Heftpflaster allerlei Handwerkszeug dabei haben sollte. Hier könnte durchaus auch an einigen Beispielen exemplarisch gezeigt werden, wie eine Szene entwickelt wird, wie sich das dann im Regiebuch zeigt. (Und im Zeitalter vom Internet könnte man wohl sogar Beispiele ins Internet stellen...

Da das Ziel aber wohl für die meisten Assis eher das ist, zum Regisseur aufzusteigen, dürfte auf den Aspekt der Regieführung ev. noch vertiefter eingegangen werden. Da und dort ist es auch etwas anekdotenhaft. Das mag zur Auflockerung dienen, ist aber manchmal etwas wenig.

Insgesamt aber sicher lesenswert für alle, die zum ersten Mal in einer Produktion Verantwortung übernehmen. Oder alle, die z.B. als Statisten in einen professionellen Theterbetrieb einsteigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weihnachtsgeschenk, 26. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Ruhe Bitte! Wir proben!: Kleines Handbuch für Regieassistenten (Broschiert)
Dieses Buch war ein Weihnachtsgeschenk, dass selber ausgesucht wurde. Es ist deshalb sehr gut angekommen. Ich persönlich habe es nicht gelesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa39908dc)

Dieses Produkt

Ruhe Bitte! Wir proben!: Kleines Handbuch für Regieassistenten
Ruhe Bitte! Wir proben!: Kleines Handbuch für Regieassistenten von Michael Rossié (Broschiert - 5. Mai 2010)
EUR 14,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen