Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen15
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Mai 2015
Auf Seite 101 soll der Gegentaktverstärker EL34 erklärt werden, hier ist mir folgendes aufgefallen:

1.) Eingangsstrom ist hier nur in Volt angegeben, keine Ampere

2.) Operationsverstärker TL074 taucht plötzlich im Schaltbild auf, sonst mit keinem Wort erwähnt. Nirgends steht wie der angeschlossen wird. Nur ein Schaltsymbol ohne Erläuterung der Pin-Belegung. Warum schreibt das niemand in seiner Rezension?

3.) Ausgangsübertrager = Netztrafo, aber keine Produktbezeichnung angegeben zum nachkaufen. Keine Ahnung wo ich genau diesen Netztrafo herbekomme. Muss ich jetzt warscheinlich erst mal alle Datenblätter lesen.

4.) Empfehlungen für Netzteile für die Spannungserzeugung sucht man vergebens und damit meine ich Produktbezeichnungen bzw. Kaufempfehlungen

Ich ärgere mich masslos. Leider habe ich schon ins Buch gekritzelt sonst würde ich es zurück schicken. Ich frage mich wie die guten Rezensionen der anderen Leser zustande kommen. Diese oben genannten Informationen fehlen im Buch, das muss man doch merken beim Nachbauen. Einzige Erklärung für mich: Das Buch richtet sich an Fortgeschrittene die die Bauteile schon im Regal liegen haben.

Ganz klar: Für Anfänger: Keine Kaufempfehlung, ausser man hat zu viel Geld übrig.

Ich frage mich ob sich das Buch überhaupt für irgendjemand eignet, ausser man steht auf Datentabellen und irgendwelche Messergebnisse.

Nachtrag: Vielleicht kann mir ja einer der werten Mitrezensenten die mit 5 Sterne bewertet haben mitteilen:

a) Woher ich den 30 Watt 2x115v auf 2x12v Netztrafo für den EL34 Gegentaktverstärker herbekomme und wie die Produktbezeichnung des Trafos lautet?

b) Wo ich das 60W Netzteil herbekomme für oben genannten Gegentaktverstärker und wieviel Ampere ich zum betreiben der Stereovariante brauche

c) Wie der Operationsverstärker im Schaltbild anzuschließen ist, schließlich ist ein 8-PIN IC

Alternativ: Warum bewertet ihr alle gut wenn diese wichtigen Informationen fehlen??

**************
Update 27.04.2016:

1.) Wie ein Mitrezensent dankenswerterweise per Kommentar vermerkt hat finde ich das Datenblatt vom Operationsverstärker im Netz
2.) Das Netzteilproblem mit den 60 Volt habe ich dadurch gelöst dass ich ein 19V,6 Ampere Netzteil Schaltnetzteil gekauft habe. In Kombination mit einem Step-Up-Spannungswandler-Modul (das recht günstig ist) erhalte ich so meine 60 Volt
3.) Das Netzteilproblem mit den 18Volt symetrische Spannung habe ich damit gelöst dass ich mir einen entsprechenden Bausatz für ein 18Volt symetrisches Netzteil besorgt habe, dieser Bausatz verfügt über 220Volt Eingang
4.) Ein Netztrafo der als Ausgangsübertrager taugt habe ich auch gefunden, auf der Webseite vom Autor wurde dieser in seiner Eigenschaft als Ausgangsübertrager getestet und mit einem professionellen Ausgangsübertrager verglichen. Ergebnis: Im Eintaktprinzip ist der Netztrafo fast unbrauchbar aber im Gegentaktprinzip perfekt. Der Netztrafo ergibt ein fast lineares Frequenzbild ohne große Abweichungen im Bereich 100Hz...20KhZ. Im Bereich unter 100Hz ist er deutlich schwächer, aber ich habe Lautsprecher die das in diesem Bereich ausgleichen, bin also guter Dinge.

Sämtliche benötigten Teile habe ich mittlerweile beisammen und die Kosten liegen in etwa (inklusive Gehäuse) bei ca. 268 Euro.

Leider hatte ich noch keine Zeit das Projekt fertigzubauen. Da die wesentlichen Probleme die ich gesehen hatte gelöst sind und auch der Autor mir selbst geholfen hat, passe ich meine Bewertung auf 3 Sterne an.

Wenn ich das Projekt fertig habe, entscheide ich ob ich weitere Sterne vergebe oder Abzüge gebe. Mehr als 3 Sterne kann ich jetzt noch nicht geben, weil von einem Buch dass sich offenkundig an Anfänger richtet kann man schon erwarten dass diese Informationen im Buch stehen. Lieber etwas im Preis aufschlagen, dafür aber alles im Buch enthalten anstatt Frust auszulösen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2013
Da ich ein begeisterter Radiobastler und Röhrenfanatiker bin, baue ich gerne alte Schaltungen aus der Röhrenzeit nach. Um die Gefährdung durch höhere Anodenspannungen zu verringern, wähle ich dabei Schaltungen mit niedrigeren Betriebsspannungen, da kommt mir Ihr Buchangebot sehr gelegen, vielen Dank dafür!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Ein Buch wie so viele vom Funkamateur DK7JD was aber auch Nicht-Funkamateure absolut lesen und benutzen können!!!

Gut, hilfreich,übersichtlich einfach klasse!

Er kann Bücher schreiben und man kann sie lesen.

Ich sage: Weiter so!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
Wunderbare Unterstützung und Einführung in das eigenständige Denken bei Radio-bastelarbeit . Verständlich und Einleuchtend geschrieben. Selten was vergleichbares in der Buchhandlung zu finden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2014
Sch- nel le- Lief eru- ng, gu- te Verp- ack- ung, gu- ter Ver- käu- fer, beim nächsten mal wieder al- les OK!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden