Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen12
4,0 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:14,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. April 2014
Was darf’s denn sein? Vanilleeis mit Schokosauce, superfixes cremiges Erdbeereis, Eiskonfekt, fruchtiges Frozen Yogurt oder erfrischendes Sorbet?

»Gelateria vegana« lädt ein zum Genießen veganer Eisspezialitäten. Vorstellt werden 120 köstliche Rezepte: Cremeeis von Ananas-Kokos über Banane-Zimt bis zu Schokoeis mit Cashewnüssen oder Sojajoghurteis mit verschiedensten Früchten lässt sich in nur 10 Minuten Zubereitungszeit und 40 Minuten Gefrierzeit in der Eismaschine herstellen. Für alle anderen Eiskreationen braucht man keine Eismaschine: Da gibt es köstliche Parfaits von Erdbeer und Zitrone bis Mokka oder Schoko-Mandel sowie Eishäppchen, Eiskonfekt und Eistörtchen. Hinzu kommen Rezepte für fruchtiges Eis am Stiel, erfrischende Sorbets sowie geeiste Getränke wie Shakes, Frappés oder Eiskakao. Hervorzuheben sind phantasievolle Rezepte für Rohkosteis: Da gibt es Cashew-Fruchteis oder Pistazieneis, für Mutige auch Tomaten-Nektarinen-Sorbet oder Brennnessel-Bananeneis. Leider gibt’s keine Fotos in dem Buch. Wer schwelgen will, sollte daher gleich mit der Zubereitung beginnen...
11 Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2015
Nachdem ich mir hochmotiviert eine Eismaschine gekauft hatte, suchte ich nach passenden Rezepten. Nachdem ich mehrere Rezepte aus dem Internet mit mäßigem Erfolg probiert hatte, habe ich dieses Buch gekauft.
Grundsätzlich ist es nicht verkehrt, mich persönlich stört auch nicht, dass keine Fotos drin sind – Eiskugeln kann ich mir gerade noch so vorstellen – und die Illus sind auch ganz nett gemacht. ABER: Alle Rezepte sind alle, bis auf die Parfaits, zum "Sofortessen" gemacht. Lagerfähig ist diese Art von Eis gar nicht, das werden steinharte Klumpen und auch nach dem Auftauen nicht mehr soooo super. Besser sind hier die Rezepte aus dem Buch "Eis mit Stiel", man muss hier zwar vorher ordentlich Zutaten shoppen, dafür ist dieses Eis dann 100% wie beim Italiener und man kann das Eis problemlos im Gefierschrank lagern. Dieses würde ich eher empfehlen.
Dann hätte ich auch gerne so Standardsorten mit drin, wie ganz profanes Haselnusseis. Nix da, Fehlanzeige (übrigens bei beiden Büchern. Bekommt man aber auch so hin, weil das Grundrezept der Eissorten immer gleich ist, da fällt das Abwandeln leicht.) Ganz nett sind die Rezepte für Zusatzzeug, wie Kekse, Waffeln, Karamellsauce. Ist eine Bereicherung, aber halt nicht der Grund, weshalb man das Buch kauft. Fazit: Ich würde es nicht nochmals kaufen.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Gute Rezepte für Veganer, schnell machbar und sehr lecker. Endlich Eis für
Leute die keine tierischen Produkte essen, Toller Sommer
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2014
Wie alle Bücher von Heike Kügler-Anger ist auch dieses neue Werk wieder absolut gelungen. Viele leckere Rezepte, auch für ausgefallene, aber einfach zu machende Köstlichkeiten wir Eiskonfekt, Eistörtchen etc. Sogar für Eiswaffeln sind Rezepte dabei. Wir haben hier schon fünf Sorten gemacht und ein Ende ist nicht abzusehen. Endlich ist selbstgemachter Eisgenuss ohne Tierleid möglich - da schmeckt es gleich nochmal so gut!

Die Kritik, dass keine Fotos drin sind oder dass die Aufmachung altbacken sein soll, kann ich nicht teilen. Ich genug Fantasie mir vorzustellen, wie eine Eiskugel aussehen soll und die Zeichnungen finde ich richtig ansprechend und gut gemacht. Die Bücher aus dem Pala-Verlag sind alle so gemacht und genauso finde ich sie wunderbar.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2014
Leckere und relativ viele Rezepte, Zubereitungs- und Gefrierzeit sind immer mit angegeben, was angenehm ist. Leider keine Fotos. Insgesamt aber finde ich ein gelungenes Werk und gebe daher 4 Sterne.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2015
Auf den ersten ca. 40 Seiten wird beschrieben, welche Komponenten für Eis wichtig sind, damit es recht cremig wird. Sogar ein Rezept ist dabei, um veganen Joghurt selbst herzustellen. Das hat mir gut gefallen. Die Eisherstellung selbst ist auch gut beschrieben und der Geschmack war auch sehr gut. Selbst von meinen nichtveganen Freunden bekam ich positives Feedback. Was mir nicht so gut gefallen hat, was auch meine Vorredner schon erwähnt haben, das Eis wird sehr schnell steinhart und verliert damit auch etwas an der Cremigkeit. Nachdem es aus der Eismaschine herauskam war es aber noch sehr cremig. Von nicht veganen Eis her, bin ich aber gewohnt, dass es zu mind. am selbigen Tag noch nach der Entnahme aus dem Gefrierfach schön cremig ist. Wenn man gar keine Eismaschine hat, wird es wohl nur hart sein. Daher ein Stern Abzug. Ausprobierte Sorten: Vanilleeis und Erdbeeryoghurteis.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
Ich bin dankbar, dass mein Mann dieses Buch bestellt hat. Mit vielen variationsreichen, veganen Eis-Alternativen ist dieses Buch ein wertvoller Beitrag in der veganen, süßen Küche. Mit und ohne Eismaschine lassen sich die Rezepte gut und einfach umsetzen. Hier dürfte für jeden Eisliebhaber was dabei sein. Es lohnt sich, sich dieses Buch zuzulegen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Lebe nun schon seit längerem vegan. Letztens in der Buchhandlung das Buch Gelateria vegana entdeckt. Bisher habe ich nur ein Schokoladeneis nachgemacht, dieses hat aber super funktioniert! Mengenangaben, alles hat gepasst! Das einzige Manko ist, dass es keine Fotos beinhaltet, was aber für mich kein großes Problem darstellt.

Wer also Lust und Laune auf Eis ohne tierische Produkte hat, unbedingt zugreifen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2015
Das Buch wurde als Geschenk für meine vegane Freundin gekauft die schon lange mal wieder richtig Eis essen wollte, grade im Sommer. Es haperte aber immer an der veganen Eisdiele oder besser deren Nicht-Vorhanden-Sein ;-p

Mittlerweile haben wir uns durch das ganze Buch probiert und ich kann nur sagen es sind viele leckere und tolle Rezepte die auch ihne Eismaschiene funktionieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2014
Das Design ist simpel: schwarz-weiß, keine Fotos. Normalerweise mag ich solche Kochbücher nicht.
Dieses ist aber sehr gut sortiert und die Rezepte sind einfach beschrieben. Das Erdbeereis war der Hammer!

Für das Geld ein gutes Buch mit tollen Ideen. Wer es bunt mag, der gibt etwas mehr aus und kauft eines der Eisbücher mit Fotos.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,90 €
19,95 €
15,99 €