Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
10
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Preis:14,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Mai 2012
'Bratwurst! Bier! Stehplätze!' Welch ein genialer Titel für ein Buch eines Engländers über die Vorzüge des deutschen Fußballs. Denn in diesem Titel wird schon alles gesagt, was ein Engländer in der Bundesliga erleben kann, worauf er zu Hause auf der Insel (zumindest im höherklassigen Fußball) verzichten muss. Man kann sich zwar fragen, warum sich Jon Goulding ausgerechnet den 1. FC Nürnberg 'ausgesucht' hat. Doch kann er das mit verwandtschaftlichen Verhältnissen ganz gut rechtfertigen. Goulding analysiert die Unterschiede des deutschen Profifußballs zum englischen und beschreibt die jeweiligen Eigenheiten mit typisch britischem Humor, weshalb es für alle Fußballfans höchst interessant und unterhaltsam sein dürfte, nicht nur für Nürnberger.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2012
Wie kann ein Engländer sein Herz an einen deutschen Verein verlieren? Die Antwort gibt Jon Goulding in seinem Buch "Bratwurst! Bier! Stehplätze!". Die drei Imperative im Titel schätzt Jon Goulding besonders in deutschen Stadien. Und tatsächlich ist er ein Kenner der Nürnberger Bratwurst. Jedenfalls hat die ausführliche Schilderung ihrer Vorzüge und ihrer Geschichte mich zu einem Besuch des Goldenen Posthorns am Sebalder Platz verleitet.
Doch sind Bratwurst, Bier und Stehplätze beileibe nicht die einzigen Attraktionen, die ihn regelmäßig zu den Spielen des 1. FC Nürnberg treiben. Im Lauf des Buches merkt man, wie ihn der Club - seine Geschichte, seine Spiele, seine Fans - mehr und mehr in den Bann zieht. Hier geht es um Herzblut, nicht um Event. Jon Goulding und seine Fanclubkollegen von 1FCNUK machen in wenigen Saisons alle Gefühle durch, die ein Fußballfan liebt und hasst: vom himmelhochjauchzenden Rausch des Pokalsiegs bis zum abgrundtief bitteren Abstieg. Seine Freude und seine Trauer über diese Ereignisse wirken in jedem Wort authentisch.
Ein wesentlicher Pluspunkt des Buches ist der Humor. Nun breche ich - wie viele Franken - in der Regel nicht bei jedem Kalauer in schallendes Gelächter aus. Dieses Buch jedoch ließ mich immer wieder laut herauslachen und schmunzeln, vor allem, wenn er all die skurrilen Ereignisse, die ihm als Engländer in Franken widerfahren, mit seinem trockenen Humor schildert.

Fazit: Kaufen! Kaufen! Kaufen!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2012
Überragendes Buch für jeden echten Fan - ironisch, selbstironisch, kritisch!! Sehr gelungen wie ein Engländer die Faszination Fußball insgesamt und im besonderen aus seiner Perspektive den deutschen Fußball darstellt!!
Sehr kurzweilig & lustig geschrieben und trotzdem mit viel Fachwissen. Gerade die derzeitigen Diskussionen rund um die Fankultur & Stehplätze in Deutschland, werden aus der Makro- und Mikroperspektive eines Fans dargestellt!!
So mancher Journalist & Politiker sollte dieses Buch unbedingt lesen, bevor er sich für die Abschaffung der Stehplätze populistisch einsetzt!!
Diese Buch ist aber auch eine Homage an den großartigen FC Nürnberg und seine so leidgeprüften Fans!!

UNBEDINGT LESENSWERT!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2012
Ein wirklich interessantes Buch über den Alltag des deutschen Fußballs aus Sicht eines fußballverrückten Engländers,der als Anhänger des 1.FC Nürnberg mit englischen Gleichgesinnten Spiele der Bundesliga besucht.Dabei nimmt er die Unterschiede der deutschen mit der englischen Fußballkultur mit typisch britischen Humor unter die Lupe. Ein sehr lustiges,unterhaltsames und informatives Buch. PFLICHTKAUF für jeden Fußballfan
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 20. Juni 2012
England gilt als Mutterland des Fußballs. Und genauso legendär wie die Ursprünge des Spiels mit der runden Lederkugel sind die Länderspiele zwischen den Three Lions und der DFB-Nationalelf.

Ob 1966 mit dem Wembley-Tor oder der Revanche beim Aufeinandertreffen der beiden Teams in Südafrika 2010 - die Duelle der beiden Fußball-Großmächte waren immer von großer Rivalität geprägt. Umso erstaunlicher mutet da an, was der englische Pädagoge, Buchautor und Fußball-Freund Jon Goulding erlebt hat: nach dem familien-bedingten Besuch eines Heimspiels des 1. FC Nürnberg hat er sein Herz an einen Bundesliga-Verein verloren und fiebert fortan mit dem FCN in der Liga und im Pokal mit.

Das Aufflammen der ersten Liebe zum Club ist in dem Buch Bratwurst! Bier! Stehplätze! autobiographisch zusammengefasst. Gouldings Fan-Freude gipfelt in der Gründung des 1FCNUK, dem ersten und bisher einzigen Nürnberger Fanclub auf englischen Boden.

Von dieser ungewöhnlichen Liebe zu einem Verein aus einem anderen Land als seinem Heimatland berichtet der Lehrer auf mehr als 230 Seiten. Wir werden Augenzeuge seines "ersten Males" im Frankenstadion, erleben gemeinsam das Derby gegen die Münchener Bayern, erfreuen uns an den Höhenflügen, die das Team quer durch Europa führt und bangen - leider vergeblich - um den Klassenerhalt 2010.

Nach 13 Kapiteln und mehr als 220 Seiten endet das Buch fußballerisch nicht mit einem Happy End. Jon Gouldings englischer Klub Port Vale muss im Jahr 2008 genauso absteigen wie sein deutscher Verein aus Nürnberg, der nach dem Pokaltriumpf 2007 nur zwölf Monate später den Gang in Liga 2 verkraften muss. So trist das Buch sportlich endet, so wunderbar privat ist das Finale: seine Frau Angela schenkt ihm mit Thomas Ben einen Sprößling, der in die Fan-Fußstapfen des Vaters treten wird.

Mein Fazit

Jon Goulding hat eine wunderbare Art zu schreiben, die mich als Leser sofort in den Bann gezogen hat. Er beschreibt den fußballerischen und fanatischen Teil seiner Leidenschaft genauso eindringlich und mitreißend wie das Drumherum im deutschen Fußball. Besonders bemerkenswert habe ich seine Vergleiche zwischen der deutschen Bundesliga und der englischen Premier League erlebt. Die Bundesliga sieht Goulding weniger kommerziell und deutlich fan-naher als das englische Pendant.

Der oft zitierte britische Humor blitzt auch an vielen Stellen in diesem Fußball-Buch durch und lässt das Erzählte niemals trocken oder dröge wirken. Eine Besonderheit gibt es in der deutschen Ausgabe vonBratwurst! Bier! Stehplätze! : Ein englischer Fan in deutschen Stadien.

Und zwar das 14. Kapitel, das der Autor anlässlich der deutschen Übersetzung dreieinhalb Jahre nach seinem Erstlingswerk verfasst hat. In diesem Schlusskapitel erfahren wir, dass die ursprünglich dreiköpfige Familie inzwischen auf vier Familienmitglieder angewachsen ist und Thomas Ben ein Schwesterchen bekommen hat. Und wir lernen, dass es auch in Liga zwei Spaß machen kann, dem FCN auf seinen Reisen nach Ahlen und Aachen zu begleiten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2012
Der Untertitel wirkt verlockend. Wie kann sich ein englischer Fußballfan für die Bundesliga bzw. speziell für den 1.FC Nürnberg begeistern? Die Geschichte des Jon Goulding gibt darüber ein wenig Aufschluss. Allerdings muss ich jede Hoffnung auf besonders humorvolle, besonders tiefgründige oder besonders spannende Zeilen zerstören. Das Buch und die Geschichte plätschern dahin, gespickt von einigen Erläuterungen über die Besonderheiten der deutschen Stadien, Fans und Ligen. Das mag den Leser von der Insel interessieren, aber der durchschnittsfussballgebildete Deutsche kennt diese Situationen und meist auch die entsprechenden Zeiten der Geschichte. So wirken die Einschübe und Abschweifungen störend und überflüssig.

Das Fazit ist kurz und knapp: Für Engländer dürfte das Buch interessant, Horizont erweiternd und vielleicht auch humorvoll sein. Ich fand es über weite Strecken leider nur langweilig...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2015
Dieses Buch war ein Geburtstagsgeschenk innerhalb der Familie. Mein Mann und ich haben es auch gelesen und wollten es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist unterhaltsam und humorvoll geschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2015
Sehr schön geschrieben aus Sicht eines englischen Fußballfans der den 1. FCN verehrt. Schöne Freizeitlektüre für Fußballfans und natürlich für 1.FCN Anhänger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Dieses Buch ist wunderbar geschrieben. Es stellt uns Deutsche für die Engländer als sehr lustig dar. In England im Stadion läuft vieles anders ab.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2013
Gut zu lesen, in 2 Tagen war ich durch ...
Lustig und echt wahr! Zum weiter empfehlen ... ... ...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden