Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen12
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. August 2003
Agrippina J. Waganowa hat nicht grundlos 7 Jahre (1934-1941)die St. Petersburger Ballettschule geleitet - dieses von ihr geschriebene Buch erklärt Schritt für Schritt die Grundlagen des klassischen Balletts.
Das Buch ist nicht nur verständlich geschrieben,auch über 100 Zeichnungen zeigen, wie man es machen bzw. NICHT machen soll!
Dieses Buch sollte jedenfalls bei "Ballettratten" in keinem Bücherregal fehlen - übrigens nicht nur für Anfänger zu empfehlen, auch Fortgeschrittene können beim Üben vom hinteren Übungsteil sicher noch einiges an ihrer Kunst verbessern...
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2003
Ich fand es sehr schwer ein Buch über den klassischen Tanz zu finden, das mir in meiner Ausbildung weiterhalf. Tatsächlich schwanke ich in der Bewertung dieses Buches zwischen 3 und 4. Irgendwie hat es mir geholfen und irgendwie auch nicht. Die Positionen etc. werden anhand von hübschen Zeichnungen erklärt und somit informiert das Buch sehr gut und eignet sich für Anfänger, die mit den Positionen, Sprüngen etc. vertraut werden müssen. In der Ausbildung habe ich aber festgestellt, dass es sehr viele Bilder gibt mit denen man arbeiten kann, die einem unheimlich viel helfen und plötzlich gehen die Beine ohne viel Anstrengung höher, nur durch ein paar Vorstellungsbilder - und sowas fehlt in diesem Buch leider. Diese Hilfe hat es mir zumindest nicht gegeben.
Mein Schlussfazit muss also sein, dass es für Anfänger wohl ganz ok ist, aber das bestimmte Elemente, die einem das tänzerische Leben vereinfachen können leider fehlen.
11 Kommentar|40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2011
Ich selbst bin absolute Laie und hatte vor dem Buch keine Ahnung von Ballett. Aber wie bei vielen anderen war das Ballett eben immer noch ein Kindheitstraum.
Durch dieses Buch habe ich viel Hintergrundwissen mir aneignen können.
Aber noch mehr, denn es zeigt Grundbegriffe, Übungen, erklärt woher die Dinge stammen und zeigt anschaulich an kleinen gezeichneten Bildern, wie Dinge funktionieren.
Ich habe das Buch verwendet und Übungen selbst ausprobiert und es hat sehr gut geklappt.
Kurze Zeit später habe ich an der Volkshochschule dann Ballett begonnen und das Buch hat mir beim Verstehen der vielen französischen Begriffe und der Wiederholung von Übungen sehr geholfen.
Das Buch macht auch Spaß wenn man es ein zweites mal liest.
Ich empfehle das Buch sehr, denn es beinhaltet alles, was man wissen möchte und wissen muss, wenn man am Anfang steht. Zusätzlich bietet es natürlich durch die Beispiele Anreize, Dinge selbst auszuprobieren. Es gibt jetzt aber keine praktischen Übungsvorschläge.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2011
Wie der Titel schon sagt, geht es "nur" um die Grundlagen von Ballett. Dieser Begriff ist natürlich nicht sehr aussagekräftig, aber wie viel man auch unter "Grundlagen" versteht, man wird es in dem Buch finden. Da es kein Lehrbuch, sondern vielmehr ein Lexikon, ist, darf man sich nicht wundern, dass Hilfsmittel wie Vorstellungskraft oder Dehnübungen fehlen. Dennoch ist es ein sehr ausfürliches "Lexikon": Es wird nicht nur kurz beschrieben, was ein Begriff bedeutet, sondern genaustens beschrieben, was bei der Haltung oder Bewegung beachtet werden muss, damit es richtig ist, kommentiert, was eher für Anfänger ist und was für fortgeschrittene und es gibt zahlreiche Zeichnungen (kein einziges Foto, aber ein Foto wäre wohl in diesem Fall auch weniger anschaulich als eine Zeichnung).

Für hochinteressierte Anfanger ein Muss!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2001
Agrippina Waganowa bildete während ihrer Lebzeit durch ihre Lehrmethode die Grundlage dessen, was ein klassischer Tänzer für seinen Beruf unbedingt braucht. Sie nimmt wenig Rücksicht auf choreographische Effekthascherei, sondern stellt ein Höchstanforderungsprofil in ihren Choreographien zur Verfügung, welches man mittels dieses Buches und dem entsprechend ausgeführten Training erreichen kann.
Gleichzeitig ist das Buch für jeden Anfänger geeignet, um sich auf verständliche Weise den tägliche gebrauchten Begriffen zu nähern, sie zu beherrschen und mit Inhalt zu füllen.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2015
Das Buch ist sehr gut für angehende Tanzpädagogen, die nach Waganowa lehren möchten. Ich würde das Buch auf jeden Fall in Kombination mit "Klassischer Tanz, Die Schule des Tänzers" von Tarrasov empfehlen.
Einziger Nachteil (dafür der Sterneabzug) ist, dass dieses Buch kein Glossar hat und man sich anhand der Kapiteleinteilung zu Beginn orientieren muss. Dies kann etwas langwierig sein, wenn man sehr spezifisch sucht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2014
Gut strukturiert, einfache Sprache. Ich wollte mein Wissen übre die Grundlagen des Balletts einfach mal in Schrift und zum Nachlesen vor mir haben. Entstehung, Begriffe und Bewegungsabläufe werden genau beschrieben. Tiptop!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
...um etwas Theorie zu tanken. Allerdings recht langatmig geschrieben, trotz der Bilder (hauptsächlich Zeichnungen). Ich bin trotz großem Interesse nicht ganz durchgekommen und nehme es selten zur Hand.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2015
Da die das Buch doch schon vor längerer Zeit geschrieben wurde beinhaltet es nur Zeichnungen und keine Photos, aber wer Ballett macht, weis um was es geht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2009
war ein Weihnachtsgeschenk für eine Tanzbegeisterte, kam Super an.
Durch die Bilder kann man Tanzstellungen auch zu Hause nachüben.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden