weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Broschiert|Ändern
Preis:9,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. März 2011
In dem Kapitel über die berühmte Haller-Revue, mit dem Titel
'Erfindungen rund ums Frauenbein' liest man dieses:

'In den entsprechenden Lokalen kursiert entfesselte Sinneslust
und Verruchtheit , die Kaltmamsell macht mit und spürt eine
ganze Nacht lang den Glanz der großen Welt'.

Berlin-Bücher erscheinen momentan so viele und so plötzlich
wie die Krokusse im Frühling. Ich sehe schon gar nicht mehr hin
auf die Büchertische, denke im Stillen das, was der Chef des Pariser
Moulin Rouge bei der Vorstellung neuer Tänzerinnen gesagt hat, bis er
schließlich mal eine eingestellt hat:

Zu dick, zu dünn, zu alt, zu jung, zu groß, zu klein, zu flach..

Dieses Buch habe ich sofort eingestellt. Man muss es nur im Augenwinkel
erblicken und weiß, dass es etwas Besonderes ist.
Kitty Kahane und ihre Schwester Brit Hartmann haben eine ganz erstaunliche
Mischung an Berliner Persönlichkeiten versammelt.
Und die Zeichnungen, wie soll man die beschreiben?
Das Titelbild , man kann es ja vergrößert anschaun' gibt eine Vorstellung.

Selbst die Berlinkundigen, denken sie kennen schon alles, können kleine
Neuigkeiten erfahren, zum Beispiel dass das Logo der Volksbühne, ein Rad
mit Beinen unten dran, ein Gaunerzinken ist und was es bedeutet.

Atze Brauner, der Filmproduzent ist dabei, von dem einmal irgendwo stand:
In den 50er Jahren konnte man ihn mit Gina Lollobrigida tanzen sehen und
man fragte sich: Wer ist der Star?

Coco Schumann der von sich zu Recht sagt: 'Ich bin Musiker. Ein Musiker,
der im KZ gesessen hat, kein KZler, der Musik macht'.
Der wohnt ausgerechnet in der Bruno Taut Siedlung, Papageiensiedlung, früher
so genannt wegen ihrer farbenfreudigen Häuser.
Bruno Taut der geniale Architekt bekommt ein Kapitel und:
Nina Hagen 4er Oktaven mächtig, Hans Rosenthal, Max Liebermann, Katharina Thalbach
als Hauptmann von Köpenick, Heinrich Zille, über den Adorno einmal sagte 'Zille klopft
dem Elend auf den Popo', Ringelnatz und Emil Tischbein mit seinem Zeichner Lars Trier
Ein paar Überraschungsgäste sind auch noch da.

Was ist jetzt schöner: Der Text oder die Zeichnungen? Ick wees et nisch!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2010
Eine Stadt und ihre Bewohner:
Autorin Brit Hartmann und Illustratorin Kitty Kahane (beide übrigens Berlinerinnen) haben sich exemplarisch 15 "Berliner Typen" herausgepickt. Sie berichten von Episoden aus den Leben so berühmter Protagonisten wie beispielsweise Heinrich Zille, Nina Hagen oder Hans Rosenthal und blättern auf diese ungewöhnliche Weise ein Stück Stadtgeschichte auf.

Geschrieben wurde das Buch mit "Berliner Schnauze", der Sprachstil zeichnet sich durch Klarheit und Direktheit aus. Schnörkellos, und dabei immer auf den Punkt, treffen die Texte den richtigen Ton - beispielsweise auch, wenn darüber berichtet wird, wie Hans Rosenthal, 1943 ein Junge jüdischen Glaubens, in einer Laubenkolonie 25 Monate versteckt lebt.

"Berliner Typen" entwirft ein Bild der Großstadt mit all ihren unterschiedlichen Facetten und mit den Menschen, die Berlin erst zu dem machen, was es ist.
Berlin macht die Berliner", aber die Berliner machen auch ihre Stadt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2010
Dies ist ein Buch, das sich mit dem Phänomen des typischen Berliners" beschäftigt. Unterhaltsam, gut lesbar und informativ.
Für Berliner und Nicht-Berliner gleichermaßen empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden