newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Learn More Professionelle Fotografie2 Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket praktisch Autorip

Kundenrezensionen

4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Juli 2008
Aus der Reihe Kauderwelsch des Reis-Know-How-Verlag gibt es schon einige Slang-Büchlein" (z.B. American Slang, British Slang), die den sprachbegeisterten Reisefreund über die ersten Kommunikationshürden hinweg half. Band 191 Irish Slang - echt irisches Englisch" ergänzt nun die Reihe um eine weitere sprachliche Nuance und fügt sich wunderbar in die Menge der anderen Bände ein. Um Freude an und Nutzen von diesem feinen, kleinen Büchlein zu haben, sollten sich die Englischkenntnisse bereits auf einem fortgeschrittenen Level befinden. Für lange Exkurse in die englische Grammatik ist nämlich kein Platz. Mit Ausnahme eines kurzen Grammatikvergleichs zu Beginn, der den Leser schon einmal mental auf den zum Teil seltsam anmutenden Satzbau der Iren vorbereitet ("It's looking for more land a lot of them are."), konzentriert sich die Autorin ganz auf die Fein- und Besonderheiten des irischen Englisch, mitsamt seinen eigenständigen Wörtern und Ausdrücken, die sich in manchen Fällen auch vom Irisch-Gälischen herleiten.

In knapp zwei dutzend Kapiteln finden sich thematisch geordnet rund 1000 Stichworte für all diejenigen, die gerne schmökern oder ein Buch von vorne bis hinten systematisch durcharbeiten, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Ein Register am Ende ermöglicht jedoch auch das gezielte Nachschlagen von Begriffen. Für ganz begierige Lerner gibt es am Ende des Buches noch ein kurzes Literatur- und Linkverzeichnis, das auf weitere Werke zur irischen Sprache und Kultur verweist.

Klein und handlich, wie jeder Kauderwelsch Band, passt Irish Slang in jede Hosentasche und kann bequem überallhin mitgenommen werden. Dies bedingt im Gegenzug natürlich, dass auf den knapp 140 Seiten nur eine Auswahl an Wörtern und Wendungen Platz gefunden hat. Zudem können Neuerungen und Wandlungen, die in der Umgangssprache pausenlos auftreten, natürlich keine Berücksichtigung finden. Um immer up to date zu sein, müsste man wohl vor Ort leben und selbst dann könnte man nicht mit jeder Redewendung vertraut sein. Das soll aber auch nicht dem Buch zum Vorwurf gemacht werden. Es erhebt zum einen keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Zum anderen ist es eher als kleiner, amüsanter Einstieg in das irische Englisch gedacht. Eine Starthilfe, um am Anfang nicht auf völlig verlorenem Posten zu stehen. Neben den ganzen Vokabeln lockern einige Texte und Anekdoten über Land, Leute und die irische Mentalität das Büchlein auf und zaubern das ein oder andere Schmunzeln auf die Lippen. Bei einem Preis von erschwinglichen 7,90 Euro kann man mit diesem Kauderwelsch Bändchen im Grunde nichts falsch machen. Zu empfehlen wäre an dieser Stelle noch die Audio-CD zum Buch. Es gibt zwar ein kurzes Kapitel mit der Überschrift So spricht man's", aber die Aussprache mancher Worte - vor allem der aus dem
Gälisch stammenden - kann man nur erraten, da in den Slang Bändchen die Lautschrift fehlt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. August 2014
Ich habe mich sehr über dieses Buch gefreut, da es wirklich interessante Einblicke in die mir völlig fremde irisch-englische Sprache gibt. Vor allem der relativ große "Schimpftiraden"-Teil war sehr amüsant. Die Iren sind wohl ein sehr sympathisches Völkchen ;)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Wenn man ein fremdes Land besucht, sollte man ein paar Grundbegriffe in der jeweiligen Landessprache beherrschen. Das erleichtert den Alltag vor Ort ungemein und außerdem macht es Spaß sich in fremden Ländern relativ unabhängig bewegen zu können. England, die britischen Inseln, Irland sind daher eine willkommene Destination, denn die englische Sprache ist wie kaum eine andere in unseren Sprachgebrauch übergegangen. Team, Service, Coffee to go ' alles Begriffe, die wie tagtäglich benutzen, denen wir auf Schritt und Tritt begegnen.
Doch dann kommt der Urlaub in Irland. Ein Pub irgendwo auf dem Land zwischen saftigen Wiesen und hügeliger Landschaft. Ein Pint nicht gerade kühlen Bieres steht vor einem auf dem Tresen. Die Bestellung konnte man noch ohne Probleme aufgeben. Vor lauter Freude und Enthusiasmus möchte man am Leben teilhaben. Man möchte sie zu den Eingeborenen setzen und einen Plausch halten. Das 'How are You' geht ja schon ganz gut über die Lippen. Aber was sagen die? 'How's the craic?' Was soll das denn heißen? Schnell leert man sein Pint und zieht betrübt von dannen. Tja, hätte man sich mal 'Kauderwelsch ' Irish Slang' aus dem Verlag 'Reise KnowHow' besorgt.
Autorin Elke Walter ist seit 20 Jahren ein Fan der grünen Insel. Durch das Zusammenleben mit mehreren irischen Studenten fiel ihr auf, dass zwischen dem Englisch, das man in der Schule lernt und dem Englisch auf Irlands Straßen teils gewaltige Unterschiede herrschen. Das ist ' wie überall auf der Welt ' ein Stück Eigenständigkeit, das sich jeder Landstrich bewahrt. Einen Ostfriesen und einen Niederbayern muss man oft auch einen Dolmetscher beiseite setzen.
Das handliche Büchlein passt in jede Hosentasche. Die Kapitel reichen von Begrüßungen über Klatsch und Tratsch und Sport und Spiel bis hin zum Fluchen und Heiraten.
Kleiner Ratschlag: Unbedingt vorher lesen! Die Worte zu lernen oder sich zu merken, ist nicht das Problem. Aber sie zu Erkennen sehr wohl, so ist es ratsam schon vorher die eine oder andere Redewendung zu kennen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Dezember 2013
Ich kann nicht anders und muss 5 Sterne für dieses Buch geben! Ich finde es gut und ausführlich geschrieben! Es wird mir bei meinem Irland- Besuch nächstes Jahr sicher behilflich sein! :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Fettnäpfchenführer Irland: Alles im grünen Bereich
Fettnäpfchenführer Irland: Alles im grünen Bereich von Petra Dubilski (Gebundene Ausgabe - Februar 2015)
EUR 11,95