weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen11
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Februar 2008
Ich bin ein großer Fan der Kauderwelsch-Sprachführer, keine größere Reise ohne den entsprechenden Band in der Tasche!
Aber dieser Band ist leider eine ziemliche Enttäuschung für mich gewesen, nicht nur, dass einige kleine Inkonsistenzen der Umschrift zu finden sind (mal wird ein Wort so, auf einer anderen Seite dasselbe Wort dann anders geschrieben), viel mehr haben mich die textlichen Inhalte enttäuscht.
Wozu brauche ich auf Reisen Sätze, in denen über einen Füller gesprochen wird??? Ich frage mich: weiß beispielsweise ein Einheimischer in einem Himalayadorf überhaupt, was ein Füller ist?
Und was dann dafür fehlt sind so wichtige Sätze wie: "Wie heißt Du?".
Unglaublich, dass dieser wichtige Satz nicht in dem Buch zu finden ist!
Außerdem fehlen mir auch die kleinen nette "Sprichworte" wie sie in manchen anderen Kauderwelschbänden zu finden sind.

Meine 3 Sterne vergebe ich für den didaktischen Ansatz aller Kauderwelschbände, der auch hier sinnvoll und praktisch ist, so dass man recht schnell sprechen lernen kann.
Wirklich schade, dass die Inhalte des Nepalibandes so weit weg von der >Reiserealität< sind!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2000
Das Grundkonzept der Kauderwelsch-Reihe ist sehr praktisch und hilft dem Benutzer, schnell ans Sprechen zu kommen. Es ist aber sicher nicht zu viel erwartet, daß bei der Veröffentlichung eines Lehrbuches, auch wenn es ausdrücklich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und volle grammatikalische Korrektheit erhebt, zumindest die vorhandenen Informationen sorgfältig präsentiert werden sollten.
Leider scheint sich der Peter-Rump-Verlag schon seit zu vielen Jahren und Auflagen auf der bisherigen Text-Version dieses Bändchens auszuruhen. Es ist voller banaler Fehler, besonders in der Lautschrift. Der Autor bemerkt selbst so klug, daß auch solche vermeintlichen Feinheiten wie der Unterschied zwischen "a" und "aa" im Nepalischen die Bedeutung eines Wortes verändern können. Da er aber selbst nie weit über das Sprechen von auch aussprachemäßig nicht sehr präzisem Kauderwelsch hinausgekommen zu sein scheint und wahrscheinlich nicht sonderlich geübt ist im Lesen und Schreiben der Sprache (wie schon seine Zeichen auf den neuen Umschlagklappen zeigen), tummeln sich im Text auf fast jeder (!) Seite die kleinen, aber vollkommen vermeidbaren Unstimmigkeiten. Abgesehen davon, daß die Grammatikfragmente und Beispielsätze nicht sehr bewußt und sinnvoll ausgewählt zu sein scheinen.
Bei einer ersten Auflage mag das alles als "Kinderkrankheiten" durchgehen und halt bedauerlich sein, daß der Verlag so blind auf die Kompetenz seines "Fachmannes" vertraut. Daß auch die offensichtlichsten Fehlerchen und Verbesserungswürdigkeiten im Lauf der Jahre nie angepackt worden zu sein scheinen, legt den Schluß nahe, daß es Verlag und Autor an Kompetenz, Sorgfalt und Fähigkeit zur Selbstkritik mangelt, zumindest was diesen speziellen Band angeht.
Ein Kauderwelsch-Nepaliband könnte, mit den richtigen Ideen und der notwendigen Sorgfalt, eine hervorragende Grundlage für die Kommunikation unterwegs und zum Weiterlernen sein. Diese Version eines Sprachführers, weil sie meines Wissens leider die einzige auf dem deutschsprachigen Markt ist, mag zwar für denjenigen Reisenden ihren Zweck erfüllen, der ohnehin noch nicht in der Lage ist, die schönen Feinheiten umzusetzen. Wenn Sie sich aber entschließen, etwas mehr und besser Nepali zu lernen, sollte Ihr erster Akt sein, den dann mit all seinen Unstimmigkeiten bloß verwirrenden Kauderwelsch-Band wegzuwerfen und zu vergessen.
(Brauchbares Material gibt es auf Englisch: einen Sprachführer von "lonely planet", ein gut aufgebautes Lehrbuch aus der "teach yourself"-Reihe, und den Klassiker "A Course in Nepali" von David Matthews, den man sich am einfachsten in Nepal besorgen kann.)
0Kommentar|40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 1999
H. G. Voßmanns "Nepali für Globetrotter" aus der Kauderwelsch Sprachserie des Peter-Rump-Verlags ist eine nette kleine Einführung in die nepalesische Sprache. Gerade in Nepal, wo nur die wenigen Gebildeten, in der Mehrzahl Männer, einigermaßen Englisch sprechen, ist es unabdingbar für Reisende, die etwas vom Lande erfahren möchten, ein wenig Nepali zu lernen. Ca. 60% der Bevölkerung Nepals sprechen Nepali als Muttersprache, und auch die Angehörigen der ethnischen Gruppen sprechen fast alle Nepali als Zweitsprache. In dem Sprachführer werden kurz und übersichtlich Grundkenntnisse vermittelt. Zudem werden wichtige Eigenheiten der nepalesischen Kultur erklärt, Sitten und Gebräuche, Redewendungen erwähnt und Informationen zu Themen wie Essen und Trinken, öffentlicher Transport und Übernachtung gegeben. Leider ist das Buch etwas zu kompakt ausgefallen. Manchmal könnte es präziser sein. Wer "wirklich" Nepali lernen möchte - es ist keine besonders schwere Sprache, leichter als Hindi oder gar die südindischen Sprachen - dem/der sei ein ausführlicheres Werk geraten. Doch wer nur kurze Zeit in Nepal verbringt, sollte sich mit "Nepali für Globetrotter" beschäftigen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2010
Mit den im buch vorgegebenen Sätzen und Redewendungen kommt man im Ausland gut zurecht. Allerdings sind bei der CD alle Satz- oder Wortanfänge abgeschnitten. Bei gängigen Sprachen ist das nicht so das Problem, bei Nepali tut man sich da schon schwerer wenn man garnicht weiß wie die Worte auszusprechen sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Hilfreiche Phrasen, Zahlen und andere Sätze mit denen man sich wenigstens ein wenig verständigen kann.
Gerade in solchen Ländern kann so etwas hilfreich sein, die Sprache wird man ja eh nicht lernen aber für eine kurze Rückmeldung, prima.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2012
Neben dem Grundwortschatz findet man in diesem Sprachführer auch viele nützliche Tipps für einen Aufenthalt in Nepal. Das handliche Format hat zudem in jeder Jackentasche Platz. Zum lernen der Aussprache empfehle ich die dazupassende CD.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2013
in den größeren Städten spricht man englisch aber am markt und etwas abseits kann dieses buch hilfreich sein!
außerdem freuen sich die einheimischen immer wenn man sich für ihre sprache und Kultur interessiert! namaste'
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2011
Sprache lernen mal ganz anders! Ideal um in kürzester Zeit die Grundbegriffe der Sprache kennen zu lernen und sprechen zu können. Nix für Sprachwissenschaftler und Puristen, aber hervorragend für die Praxis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Ich würde diese Artikel jedem empfehlen, der auf Qualität wert legt. Ansonsten bin ich überaus zufrieden mit diesem Produkt. Perfekt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Sehr einfach und übersichtlich gehalten, perfekt um in die Sprache und Kultur ``rein zu schnuppern``. Würde es wieder kaufen !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden