Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

89 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen den Tanz mit den Eltern beenden, 21. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Abschied von den Eltern. Eine Anleitung für Erwachsene, die Beziehung zu den Eltern zu normalisieren (Taschenbuch)
Viele von uns kennen das - kaum ist man bei den Eltern, oder hat sie auch nur am Telefon, fällt man jedes Mal wieder in die gleichen Rollen, spielt die gleichen Muster durch - "tanzt die alten Tänze". Und das, obwohl diese Tänze sehr oft Unbehagen bei uns auslösen. Wir fühlen uns herabgesetzt, zum ewigen Kind degradiert, obwohl wir doch endlich eine Beziehung mit den Eltern anstreben, in der auch wir als selbstständige Erwachsene respektiert werden.
Das jedoch fällt vielen Eltern sehr schwer. Denn in dem Moment wo sie uns als unabhängige Persönlichkeiten akzeptieren müssen sie auch erkennen, dass wir von ihnen nicht mehr abhängig sind. Diese Abhängigkeit jedoch ist es, was viele -meiner Meinung nach v.a. Mütter- zu ihrem wichtigsten Lebensinhalt gemacht haben. Die Kinder zu umsorgen ist Ihre Aufgabe. Was wenn diese wegfällt?
Doch wie sehr sie damit die Kinder einschränken ist ihnen entweder nicht klar, oder sie nehmen dieses in Kauf zum eigenen Vorteil.

Halpern will in seinem Buch die Eltern niemals schlecht machen, er zeigt nur klar und deutlich auf, wie sie uns in unserer Entwicklung zu einem reifen, freien Erwachsenen behindern und wie wir uns aus diesen alten Mustern lösen können.
Er plädiert auch dafür, eine neue Form des Umgangs miteinander zu finden. Der absolute Bruch soll nur dann gelebt werden, wenn dies unumgänglich ist.

Halpern beschäftigt sich auch damit, wie wir alternde Eltern die plötzlich tatsächlich von uns abhängig werden auf eine Art und Weise versorgen können, ohne uns selbst wieder von den alten Verhaltensweisen einfangen zu lassen.
Ein anderes Kapitel beschäftigt sich auch mit dem Thema, wie man alte Tänze mit bereits verstorbenen Eltern beenden kann.

Alles in allem ein wunderbares Buch, dass eine große Hilfe bei der Entwicklung einer eigenständigen Persönlichkeit bietet und zeigt, dass man mit seinen Problemen mit den Eltern weder alleine ist noch, dass man sich damit abfinden müsste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hilfreich und verständlich, 27. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Abschied von den Eltern. Eine Anleitung für Erwachsene, die Beziehung zu den Eltern zu normalisieren (Taschenbuch)
Dieses Buch ist echte Lebenshilfe! Die Kaptiel tragen Songtitel und beschreiben Rollen die Eltern ihren erwachsenen Kindern gegenüber spielen können. Diese "Tänze" werden verständlich analysiert und mit hilfreichen Anstößen zur Bewältigung beschreiben. Das Familiensystem mit den unterschiedlichen Rollen (Held/in, Opfer, Retter,..)wird ebenso durchleuchtet wie die persönliche Herausforderung mit kranken oder verstorbenen Eltern zurechtzukommen. Das Buch vermittelt sehr konstruktiv und praxisnah,dass belastende, eingefahrene Verhaltensmuster zwischen Eltern und Kind veränderbar sind, erwähnt aber auch Lösungsmöglichkeiten, wenn Eltern nicht dazu bereit sind. Halpern vermittelt gut zusammengefasst und strukturiert "Selbst erkennen, Bewußt machen und Lösungen finden" für erwachsene Kinder die ihre Beziehung zu/mit ihren Eltern und Herkunftsfamilien verbessern wollen. Allerbestens! So ein Buch hab ich schon lange gesucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Äußerst wertvoll!, 27. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Abschied von den Eltern. Eine Anleitung für Erwachsene, die Beziehung zu den Eltern zu normalisieren (Taschenbuch)
Man merkt Halpern seine langjährige psychotherapeutische Erfahrung an und profitiert von vielen Fallbeispielen. Das Buch ist äußerst intensiv und anspruchsvoll, und dennoch leicht zu lesen. Halpern beschreibt nicht nur ein offensichtliches Dilemma - eben die ungesunde Bindung zu den Eltern weit über die Kindheit und oft sogar über den Tod der Eltern hinaus - er zeigt auch praktische und einfallsreiche Wege aus verfahrenen Situationen. Wer es gelesen hat, bekommt Mut, die Beziehung zu den eigenen Eltern konstruktiv, aber eben frei zu gestalten. Höchst empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hilfreich, 16. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Abschied von den Eltern. Eine Anleitung für Erwachsene, die Beziehung zu den Eltern zu normalisieren (Taschenbuch)
Das Buch ist sehr hilfreich , wenn man unzufrieden mit der Beziehung zu den Eltern ist. Es hilft Situationen zu verstehen, die Beziehung zu verändern und auch Vergangenes zu verzeihen. Für mich ein sehr wichtiges, gutes Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein zeitloser Klassiker, 2. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Abschied von den Eltern. Eine Anleitung für Erwachsene, die Beziehung zu den Eltern zu normalisieren (Taschenbuch)
Da Mr. Halpern dieses Buch schon vor sehr langer Zeit verfasst hat, dachte ich zunächst, es sei vielleicht nicht aktuell genug und veraltet.
Ich musste aber feststellen (obwohl meine Ausgabe 27 Jahre alt ist), dass es sich nicht nur flüssig liest, weil der Autor auf komplizierte Fachbegriffe weitgehend verzichtet, sondern auch verblüffend klar Konstellationen und Rollen in Familien darstellt.
Auch wenn Halpern an einigen Stellen stark überzeichnet und sehr psychoanalytisch an die Sache herangeht, hilft dieses Buch wirklich, Verständnis für die Eltern und deren Kindheit aufzubringen, die alten "Tanzlieder" zu durchschauen und vielleicht auch zu durchbrechen.
Halpern ist eine Investition, die sich lohnt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für jedes "erwachsen" Kind, 19. Januar 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Abschied von den Eltern. Eine Anleitung für Erwachsene, die Beziehung zu den Eltern zu normalisieren (Taschenbuch)
Dieses Buch ist eine optimale Ergänzung zu "Aussöhnung mit dem innerem Kind".
Viele Erwachsene sind bei ihren Handlungen noch durch Prägungen ihrer Kindheit bestimmt - die "Tanzlieder", die sich auf mysteriöse Weise immer wieder wiederholen. Dieses Buch zeigt einige dieser "Tanzlieder" auf und gibt eine Hilfestellung für eine Lösung aus dieser Verstrickung.
Absolut zu empfehlen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!, 11. August 2011
Von 
anouk_k "Snowithe" (Zürich, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Abschied von den Eltern. Eine Anleitung für Erwachsene, die Beziehung zu den Eltern zu normalisieren (Taschenbuch)
Gute Beispiele, um die Beziehung zwischen Kind und Eltern zu beschreiben. Empfehlenswert, um die Beziehung zwischen Eltern und Kind zu ent-wickeln!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Themen Buch: Abschied von den Eltern nehmen, 22. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Abschied von den Eltern. Eine Anleitung für Erwachsene, die Beziehung zu den Eltern zu normalisieren (Taschenbuch)
Für alle, die einem mehr rationalen Niveau Beziehungsstörungen mit den Eltern und daraus hervorgegangene Probleme lösen möchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leitfaden, 7. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Abschied von den Eltern. Eine Anleitung für Erwachsene, die Beziehung zu den Eltern zu normalisieren (Taschenbuch)
Sehr gut erklärte Zusammenhänge, die so manches "Aha-Erlebnis" bescheren. Ich habe mich mehr als einmal in den Beschreibungen wieder gefunden. Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen alles da, 23. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Abschied von den Eltern. Eine Anleitung für Erwachsene, die Beziehung zu den Eltern zu normalisieren (Taschenbuch)
Das Buch kam wegen der Post etwas später bei mir an. alles ohne Probleme, gerne bestelle ich wieder. es hatte wie angegeben gebrauchspuren. alles ok
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen