Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Fortsetzung des ersten Bandes, 25. November 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die große Stille: Die Wasser-Methode der taoistischen Meditation (Broschiert)
Dies ist der zweite Band der Meditationsschulungsreihe von Bruce Kumar Frantzis. Nachdem der erste Band die Grundlagen des inneren und äußeren auflösens vorgestellt hat, geht es in diesem Buch um die vertiefende Arbeit mit der Meditation. dabei werden die Grundlagen des ersten Bandes - und eine angemessene Übung mit diesen Grundlagen - vorausgesetzt, da die Durchführung der hier vorgestellten Übungen sonst entweder sehr frustriend, erfolglos oder sogar schädlich sein kann. Worauf der autor auch regelmäßig hinweist.

In diesem Buch werden in der Gemeinde der Meditierenden Weichen gestellt. "Otto-Normalmeditierer" bekommt hier alles, was er braucht um seine Praxis die nächsten 30 bis 40 Jahre fortzusetzen. Wer noch tiefer in die Materie einsteigen will befindet sich nun auf der mittleren Stufe, auf der er dann auch problemlos ein Jahrzehnt verweilen und üben kann.

Neben den sehr anschaulichen und gut beschrieben Übungen gibt es eine Menge Hintergrundsinformation und auch Hinweise, die Unterrichtende im Anfängerbereich gut nutzen können, wie etwa die Beseiigung von Sitzschmerzen bei längeren Sitzungen.Für Fortgeschrittenere sind die kurzen Darstellungen der taoisistischen sexuellen Meditation und der inneren Alchemie eventuell von Interesse. Speziell zur Letzteren bietet dieses Buch eine gute Einführung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer innere Freiheit und Ausgeglichenheit sucht ..., 19. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Die große Stille: Die Wasser-Methode der taoistischen Meditation (Broschiert)
... ist hier richtig. Ich selbst bin Schüler von Bruce Frantzis, seit 10 Jahren, und habe die ursprüngliche Übersetzung dieser Ausgabe bearbeitet, weil es doch nicht möglich ist ein Buch über das Thema Meditation nur Anhand der vorhandenen Worte zu übersetzen. Man muss auch wissen was dahinter steht bzw. was es bedeutet.

Da ich selbst diese Form der taoistischen Meditiation praktiziere kann ich auch aus meiner eigenen Erfahrung bestätigen, dass sie funktioniert, d.h. dass es möglich ist sich von den in jedem Menschen vorhandenen Überresten der Vergangenheit zu befreien, die einem in der Gegenwart das Leben schwer machen. Und garantiert jeder schleppt eine mehr oder weniger grosse Müllhalde aus nicht verarbeiteten Erlebnissen mit sich herum, und zwar genau solange, bis er oder sie sich davon befreit hat.

Durch das Lesen von Gurdjeffs Büchern gewann ich zwei Eindrücke: Erstens, dass der Mensch im Allgemeinen mit etwas belastet ist, von dem er sich befreien sollte, und zweitens, dass es auf diesem Planeten Leute gibt, die über ein in einer alten Tradition verwurzeltes Wissen verfügen, wie man dieses Ziel erreichen kann.

Wer jemals selber Gurdjeff gelesen hat, weiss aber auch, das er so gut wie nichts in seinen Büchern praktisch lehrte, und einem auch jede Hoffnung ausreden wollte, jemals mit solchen Menschen in Kontakt zu kommen, was, wie er beschrieb, für Ihn ja auch recht schwierig war. Solchermassen fast schon entmutigt kam ich dann zufällig 1996 mit der deutschen Ausgabe von "Opening the Energy Gates of your Body" in Kontakt.

Obwohl ich, durch die bekannten Images asiatischer Lehrer (z.B. Yogi im Lotussitz) beeinflusst, die Vorstellung eines Westlers, speziell eines Amerikaners, als spirituellem Meister ablehnte las ich das Buch doch, und war erstaunt, dass der Inhalt mir wie das erschien, wonach ich schon immer gesucht hatte, ohne es zu wissen.

Obwohl ich vorher anderes Chi Gung geübt hatte wechselte ich zu diesem System. Nachdem ich Bruce dann im Herbst 1996 zum ersten Mal persönlich traf, war mir klar, dass hier jemand unterwegs war, der sein Wissen nicht aus Büchern hatte, sondern der die Verkörperung einer Kompetenz darstellt, nach der ich lange gesucht hatte.

In den folgenden Jahren ist mein Respekt für Bruce und seine Tätigkeit stetig gewachsen und es wurde für mich immer klarer, dass er wirklich Teil einer lebendigen spirituellen Tradition ist, nur dass diese für Menschen aus dem Westen bisher praktisch absolut verschlossen war.

Taoistische Meditation ist zuerst einmal eine Methode um das eigene Bewusstsein zu befreien, von allem was einem auf die eine oder andere Art und Weise das Leben schwer macht. Es ist Meditation im reinsten Sinne, und dient der spirituellen Befreiung. Das unterscheidet dieses Buch von einem großen Angebot an anderen "Meditationsbüchern", die sich unter Titeln wie "Meditation für ... (beliebiges Thema einsetzen)" der egoistischen und kurzfristigen Wunscherfüllung widmen. Eines der Ziele der Taoistischen Meditation ist Klarheit im Bewusstsein. Denn nur wer klar bewusst ist, kann sein eigens Leben leben, und nicht eines das andere sich für ihn ausgedacht haben, oder eines in das man durch Konditionierungen hineingezwungen wurde.

Die Anwendungsmöglichkeiten der Taoistischen Meditation sind breit gefächert, und reichen vom Abbau des täglich im Arbeitsleben angesammelten Stresses bis zur spirituellen Befreiung. Man muss sich aber nicht die höchsten spirituellen Ziele setzen, um Taoistische Meditation erfolgreich zu praktizieren. Wie weit sie gehen wollen bleibt einzig und alleine ihnen selbst überlassen. Taoistische Meditation dient der spirituellen Gesundheit, und wie Gesund sie werden wollen das bestimmen sie selbst.

Die Technik der Meditation der Wassermethode ist das innere Auflösen, welche im Buch beschrieben wird. Es handelt sich dabei um eine bewusste, aufmerksamkeitsgesteuerte Kontaktaufnahme mit den individuellen Blockaden, die in jedem Menschen vorhanden sind. Im Prinzip verweilt man solange bei einer Blockade, bis die gebundene, in einer Form gefangene Energie wieder frei wird, d.h. ihre Form und inneren Zusammenhalt verliert. Wenn das eintritt ist der Mensch frei, zunächst in Bezug auf diese Blockade. Er ist dann einen Gitterstab aus seinem eigenen persönlichen Gefängnis losgeworden. Weiter geht es dann mit den nächsten Energieblockaden. Das Erlebnis, etwas losgeworden zu sein, was einen lange gepiesackt hat ist großartig. Und wenn man es wirklich aufgelöst hat, ist es Weg, für immer. Nur ihr Bewusstsein kann ihr Bewusstsein befreien.

Ich möchte hier noch einmal bezeugen, das dass was hier geboten wird echt und authentisch ist, in der Praxis funktioniert, und dass das vorgestellte Material für jeden, der nicht auf den schnellen Erfolg aus ist, einen praktikablen Weg in eine unverzerrt wahrnehmbare und grenzenlose Wirklichkeit anbietet.

Jeder, der an Bruce's Seminaren und Retreats teilnimmt, kann sich davon auch selbst überzeugen. Dies ist im Übrigen sehr ratsam, denn im persönlichen Kontakt kann Bruce seine Fähigkeiten zur direkten Übertragung einsetzen, was den Lernerfolg ungemein beschleunigt. Ich bin gerne bereit diese Themen auch hier im Forum zu diskutieren.

PS: Wer einen Einstieg zu diesem Thema sucht sollte zuerst die inzwischen erschienene Neuauflage des ersten Buches dieser Serie "TAO Meditation - Vollkommen im Sein Entspannen" lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inhaltlich ist dieses Buch sehr gut strukturiert und stimmt mit den von mir gemachten praktischen Erfahrungen überein., 5. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die große Stille: Die Wasser-Methode der taoistischen Meditation (Broschiert)
Wer sich ernsthalt mit den energetischen Prozessen auseinadersetzt und nicht nur vorgegebene esoterische Parolen nachplappert, bemerkt schnell, daß dieses Buch auf Eigenerfahrung basiert. Die darin enthaltenen Übunsanleitungen machen ein Erleben von Energie möglich. Ich kann als Praktiker kann dieses Buch nur empfehlen, obwohl an einigen Stellen von einem Anfänger zuviel verlangt wird. Hier wäre ein anwesender Lehrer angeberacht Es gibt aber in Ulm Möglichkeiten,Seminare zu besuchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein seriöses Buch für einen guten Einstieg, 24. April 2009
Von 
Jan-Peter König (Reinbek) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die große Stille: Die Wasser-Methode der taoistischen Meditation (Broschiert)
Die vorhergehenden Rezensionen haben schon viel Gutes über dieses Buch ausgesagt. Ich möchte einige Punkte ergänzen: (1) Meditation gehört heute zu Wellness oder Fitness dazu, darin zeigt sich jedoch oft das Problem, dass Vorbehalte und Vermittlungsansprüche aufgebaut werden, wodurch vielen Menschen ein Zugang zu auch spirituell gestaltbarer Stressbewältigung verbaut wird. Meditation wird oft sogar mit religiösen oder kulturellen Bekenntnissen verbunden. Ein Meditationsbuch leidet immer darunter. Hier geht Frantzis einen besseren Weg. Das funktioniert, weil die Wassermeditation Stress auflöst und Geist und Leib für Positives öffnet. So können zum Beispiel Christinnen und Christen sich durch den Glauben in dieser Meditation besser das menschliche Verschlossensein auflösen, was mir persönlich besonders wichtig ist. Doch auch dem Buddhismus zugehörige Menschen können diese auflösende Meditation als Vorbereitung für ihre Erfahrungen mit der Leerheit üben. Alle können sich ihren Mitmenschen ohne belastende Vorbehalte zuwenden und die Grundlage für klares Denken und körperliche Erholung bereiten. Im Ergebnis kann jeder Mensch aus dem Buch Impulse für den eigenen spirituellen Weg empfangen. Ich habe Frantzis nur gelesen und nicht persönlich kennen gelernt, im Buch jedenfalls wird die Meditation so zugänglich gemacht. (2.) Im Moment zeigen sich immer mehr auch unseriöse Versuche über taoistische Meditation. Frantzis kommt her von Aikido, Karate und den chinesichen Inneren Kampfkünsten. Dabei zeigt er ohne Überheblichkeit Atmung, Sitzmeditation und Elemente aus meditativem Bagua Zhang vorbildlicher und gegenüber den vielen Scharlatanereien erholsamer Form. (3.) Die Innere Alchemie (Wandlung der Energien) und das sexuelle Qigong werden nicht-sexistisch und ohne Diskriminierungen oder Schwülstigkeit beschrieben. Für Irritationen in diesem Teil des Buches mag die manchmal selbstgefällig klingende Grundeinstellung zur Sexualität sorgen, weil sie in manchen Punkten noch dem Zeitgeist der 1970er Jahre verhaftet scheint, als sexuelle Befreiung vor Aids noch recht beziehungslos ausgelegt wurde. Auch der im Buch zum Sexspielzeug umfunktionierte Tofu ist für mich wenn überhaupt dann als Speise zubereitet erotisch. Ich persönlich möchte sexuelles Qigong lieber in eine Ethik und auf Liebesbeziehungen übertragen sehen, eine Einstellung, die Frantzis im Buch als altmodisch und typisch westlich einschätzt. Ich dagegen halte dies aber für Exotisierung einer nun schon veralteten Sicht sexueller Befreiung, die zusammen mit dem fehlenden Hinweis auf zum Beispiel Kondome dem Buch hier abträglich ist. In diesem Buch wird jedoch nicht zur Sexualität genötigt, denn einige Menschen möchten aus eigenem Entschluss ihre Sexualität nicht ausleben. Damit wird dann allen Übenden doch noch ein wertvoller Zugang zu den erotischen Energien der Leiblichkeit eröffnet, welche auf die eine oder andere Weise immer an Qi/Ki beteiligt sind. (4.) Das Buch finde auch ohne vorhergehende Lektüren zum Thema Meditation ich als erste Einführung geeignet. (5.) Die Ausführungen von Frantzis eignen sich zum Qigong-Kurs oder Sport als ein Rüstzeug, weil auf Sonderthesen verzichtet worden ist. Das Buch ist mit zum Beispiel mit Yi Quan, Taiji Quan oder auch Aikido kompatibel. Fazit: Wer zu seiner Weg-Übung einen guten Einstieg in Meditation sucht, kann mit diesem Buch bestimmt gute Erfahrungen machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die große Stille: Die Wasser-Methode der taoistischen Meditation
Die große Stille: Die Wasser-Methode der taoistischen Meditation von Bruce K Frantzis (Broschiert - September 2007)
EUR 14,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen