Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein richtig schön illustriertes ...
Buch für kleine Leseratten genau das Richtige. Schön ausgewogen zwischen Text und Bildern, schön abwechslungsreich. Einband gute Qualität. Wir sind zufrieden mit dem Kauf.
Vor 8 Monaten von Carola Damme veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechte Verarbeitung!
Ich schätze diese Buch sehr und bin daher sehr enttäuscht das die digitale Umsetzung so mangelhaft ist. Teilweise fehlen Seiten und kurze Textabschnitte.
Vor 8 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechte Verarbeitung!, 14. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In 80 Tagen um die Welt (Kindle Edition)
Ich schätze diese Buch sehr und bin daher sehr enttäuscht das die digitale Umsetzung so mangelhaft ist. Teilweise fehlen Seiten und kurze Textabschnitte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein richtig schön illustriertes ..., 31. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In 80 Tagen um die Welt (Gebundene Ausgabe)
Buch für kleine Leseratten genau das Richtige. Schön ausgewogen zwischen Text und Bildern, schön abwechslungsreich. Einband gute Qualität. Wir sind zufrieden mit dem Kauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hörbuchklassiker aus dem Jahre 1961!, 8. September 2004
Rezension bezieht sich auf: In 80 Tagen um die Welt (Sondereinband)
Mit allen denkbaren Transportmitteln lebender und toter Materie, die sich dabei teilweise in fast nichts als Luft aufzulösen vermögen, jagen Mr. Phileas Fogg und sein Diener Passepartout um die 1872 noch recht unzivilisierte Erdkugel. Durch eine Wette steht das Vermögen des britischen Gentlemans auf Messers Schneide. Eine indische Prinzessin, Indianer, Agenten und vielerlei fremdartiges Getier erschweren den Triumph über den elitären adligen Londoner Reform Club seiner Opponenten. Wie im Fluge vergehen bei Zuhören 80 Tage Wettfrist und verrinnen diese Fogg zwischen den Fingern.
Mit den vertrauten und renommierten Stimmen Hans Clarins, Benno Sterzenbachs und vieler anderer deutscher Theatergrößen, vermag das Hörspiel alle Altersklassen zu überzeugen. Clarin und Co. verfügen über ein facettenreiches Repertoire an Stimmen und Interpretationen für auch noch die kleinste Nebenrolle. Die typische Atmosphäre und Aufbruchstimmung der Frühindustrialisierung stellt sich alsbald ein. Wolfgang Büttner beherrscht Foggs snobistischen Charakter bis auf's i-Tüpfelchen.
Das Hörbuch vermittelt einen stark überspitzten Einblick in die Kulturen und Gewohnheiten der Völker dieser Erde. London, Suez, Indien, China, Japan, Nordamerika, Liverpool und wieder London werden bereist. Gelungene Klang- und Geräuschkulissen unterstützen dezent, aber eindrucksvoll die Sprechleistung. Keine der Personen wirkt überzeichnet, sondern absolut pointiert dargestellt. Das Vokabular ist zeitgenössisch gestelzt und reizt zum Schmunzeln, wie auch Foggs einzige wirkliche Schwierigkeit der Reise: das Handling seiner großen Liebe Aouda. Doch auch hier obsiegt der britische Phlegmatiker schlussendlich. Die Erzählung bleibt stets fließend und die Reisestrapazen ziehen den Hörer in einen tropisch-transatlantischen Bann.
Insgesamt entstand 1961 eine sonnige und frische Hörspiel-Produktion in gewohnter Bayerischer Rundfunk-Qualität für alle Altersgruppen, die man mit besonderem Genuss im winterlichen Ohrensessel erleben wird; auch noch fast Jahre 132 Jahre nach dem. 21. Dezember 1872, dem chronometrischen Höhepunkt aller touristischen Bemühungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Klassiker schlechthin!, 17. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In 80 Tagen um die Welt (Gebundene Ausgabe)
Ein wundervolles Buch! Kindgerecht geschrieben. fantastische Illustrationen. Dieser Kauf hat sich in Gänze gelohnt. Das ist die Art Buch, die man weitervererbt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Geist des Reisenden, 24. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: In 80 Tagen um die Welt (Gebundene Ausgabe)
Im Laufe der Geschichte gab es immer wieder Autoren, die ihrer Zeit nicht nur voraus waren, sondern die sogar beinahe den Eindruck erwecken, sie hätten die Zukunft maßgeblich mit beeinflusst. Es liegt wohl in der Natur der Sache, dass diese Autoren oft dem Science-Fiction-Genre entstammen. Bei diesen vermeintlichen literarischen Propheten zeigt sich deutlich, warum unsere Möglichkeiten in den meisten Fällen so weit reichen wie unsere Vorstellungskraft. Jules Verne war zweifellos einer dieser Autoren. Vor genau 150 Jahren begann der französische Schriftsteller damit, die Heerscharen seiner Leser auf wilde Streifzüge und Abenteuer durch unbekannte Länder und Welten mitzunehmen. In seinen Geschichten beschrieb er atemberaubende Maschinen, exotische Geschöpfe und den Geist der damals letzten großen Geheimnisse unserer Welt. Seine Fantasien trugen uns auf den Grund der Ozeane, ins Weltall und zum Mittelpunkt der Erde selbst - immer spannend, begeisternd und verblüffend zugleich.

In einer seiner bekanntesten Erzählungen berichtet Jules Verne von einem exzentrischen englischen Gentleman namens Phileas Fogg, welcher mit den ehrenwerten Mitgliedern seines Londoner Herrenclubs wettet, dass es ihm gelingen würde, die ganze Welt zu umrunden - und zwar in nur 80 Tagen - damals eine absolut aber- wenn nicht sogar wahnwitzige Mission. Den Abenteurer belächelnd, willigen die elitären Herren ein, Fogg, im Erfolgsfall, eine Summe von 20'000 Pfund Sterling zu bezahlen. Keine Zeit verschwendend, machen sich Fogg und sein Diener, Passepartout, auf den Weg nach Suez, als ungefähr zur selben die Bank of England überfallen wird. Der Abenteurer und sein Diener geraten nun plötzlich, ob ihrer hastigen und außergewöhnlichen Reise, in das Visier des Ermittlers Fix, welcher sich augenblicklich, in Suez, an ihre Fersen heftet. Es entbrennt eine rasante Jagd gegen Zweifel, Gefahren und, natürlich, die Zeit, bei der es nicht unbedingt um Profit geht (schließlich sind die Reisekosten auch nicht unerheblich), sondern vielmehr darum, etwas über die Welt und sich selbst zu lernen - und zwar lange vor den dekadenten Eskapismus-Pilgerphantasmen fettgefressener Großstädter.

Natürlich ist es etwas Anderes, Jules Verne in einer Gegenwart zu lesen, in der die meisten, der von ihm beschrieben Wunder tatsächlich routinierte Realität geworden sind - und doch liegt genau hierin eine gewisse Chance: Mit jedem Wort meint man die Begeisterung, ja die Faszination spüren zu können, mit welcher Verne auf unsere Welt, ihren Fortschritt und ihre Zukunft geblickt hat. Vielleicht gelingt es dieser Erinnerung an den romantischen Entdeckergeist des vorletzten Jahrhunderts ja sogar nicht nur, uns gut und angemessen zu unterhalten, sondern auch, einen Funken dieses magischen Pionier-Esprits in uns satten Zukunftsmenschen zu entfachen. Mal wieder nach den Sternen greifen, versteht Ihr?

Was nun die Ausgabe, oder vielmehr die Frage, warum es ausgerechnet diese Ausgabe sein sollte, betrifft, bleibt eigentlich nur zu erwähnen, dass Robert Ingpen der verdammte König der Illustratoren ist! Mit einer sehenswerten Meisterhaftigkeit hat es sich der Australier zur Lebensaufgabe gemacht, alle großen Jugendbuch-Klassiker der Weltliteratur neu zu illustrieren. Mit diesen fantastisch märchenhaften Gemälden gespickt, veröffentlicht das Verlagshaus Knesebeck nun nach und nach die Ingpen-Ausgaben in Deutschland - und wir alle sollten Knesebeck dafür danken, denn in diesem Gewand, wirkt selbst vermeintliche Pflichtlektüre wie "In 80 Tagen um die Welt" noch charmanter. Ein Muss.

Auch zu lesen auf buchpiraten.blogspot.de
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein großartiges Buch!, 2. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In 80 Tagen um die Welt (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist einfach phantastisch! Ich habe es an einen achtjährigen Jungen verschenkt. Alleine Lesen wäre wohl etwas schwierig geworden, aber das Vorlesen hat großen Spaß gemacht - undzwar für groß und klein. Die Beschreibungen des Autors sind faszinierend, die Geschichte ist fesselnd und die Illustrationen sind einfach traumhaft. Ein durch und durch tolles Buch! Ich würde mir wünschen, dass weitere Verne Bücher in dieser Form aufgelegt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Klassiker!, 8. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In 80 Tagen um die Welt (Gebundene Ausgabe)
Ein Buch aus der Serie "Muss man haben". Sehr schön für Kinder "übersetzt" mit fantasievollen Illustrationen im Steampunk-Stil, was sehr passend zu Jules Verne ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

In 80 Tagen um die Welt
In 80 Tagen um die Welt von Jules Verne (Sondereinband - Juli 2001)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,68
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen