Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen8
4,0 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:17,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Mai 2003
Ilse Gutjahr war für mich durch andere Bücher keine Unbekannte. Deshalb war ich auch von diesem Buch enttäuscht. Beim ersten Lesen hatte ich den Eindruck, Ilse Gutjahr mußte einfach einmal ihren Frust gegenüber den Kritikern des bereits verstorbenen Dr.med.Bruker ablassen. Die schätzungsweise 40 (!)Rezepte sind in der 2. Hälfte des Buches (144 Seiten) zu finden.
Trotz aller Kritik ist dieses Buch nicht "ohne" - es enthält interessant Informationen über Rohmilch, Zucker, Vollwertkost usw.
Diese Themen werden aber weit ausführlicher in dem Buch
"Biologischer Ratgeber für Mutter und Kind" von Dr.med.Bruker und Ilse Gutjahr behandelt.
Außerdem kann ich von Ilse Gutjahr noch das Buch "Streicheleinheiten" empfehlen.
Nur 2 Sterne da viel aus dem Buch von Dr.med.Bruker übernommen scheint und einfach zu wenig Rezepte enthalten sind.
11 Kommentar|52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2008
Wer Einsteiger ist in die vitalstoffreiche Vollwertkost, für den ist dieses Buch geeignet. Die Grundlagen und Hintergründe werden leicht verständlich und kurz erklärt. Für Mütter, die bereits abgestillt haben und eine Alternative zur herkömmlichen, toten Pulvernahrung für ihr Kind sucht, ist dieses Buch ausgezeichnet geeignet!

Ich habe mir von diesem Buch erhofft, Hinweise zu finden, wie ich meinem Sohn die Vorteile dieser Ernährungsform kindgerecht nahe bringen kann. Diese Hoffnung hat sich leider nicht erfüllt.

Was ich so schade finde, ist, dass keine von den Müttern in den Beispielen lang stillt. Die Tipps zum Stillen sind teilweise abendheuerlich und so finde ich, ist es auch kein Wunder, dass die Frauen alle "nicht stillen können". Jede Frau kann stillen, ausser vielleicht ganz ganz weinige. Wer allerdings Tipps wie "nur alle 4 Stunden stillen" und "nicht das Bedürfnis nach Körperkontakt kann auch ohne Brust gestillt werden" beherzigt, für den ist die Abstillkarriere schon vorprogrammiert. Hier würde ich Frau Gutjahr etwas Nachhilfe bei einer guten Stillberaterin empfehlen. Denn diese Hinweise hindern mich auch daran, das Buch "Biologischer Ratgeber für Mutter und Kind" weiterzugeben.

Dennoch hat mir dieses Buch wieder neuen Schwung in die Umsetzung der vitalstoffreichen Vollwertkost gegeben und bekommt immerhin noch 3 Sterne.
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2009
Nachdem ich eine begeisterte Leserin von Bruker und Gutjahrs Büchern bin war ich sehr überrascht von diesem Buch.

Das Buch eignet sich nicht nur hervorragend für "Neulinge" auf dem Gebiet Vollwertkost, sondern auch ausgezeichnet zum Durchblättern mit Kindern, da es neben (wenigen aber einfachen und leckeren) Rezepten mit Zitaten, Sprüchen und Fotos geschmückt ist.

Das Buch wirkt persönlich und erweckt beim Leser den Eindruck als wäre Gutjahr das Verfassen besonders am Herzen gelegen, vielleicht um die eine oder andere Botschaft, die Bruker Kritiker betreffend, anzubringen aber auch um mit seiner Vielfalt das Interesse von Kindern zu wecken und ihnen die Vollwertkost im wahrsten Sinne des Wortes "schmackhaft" zu machen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2012
Ich finde das Buch insgesamt nicht schlecht.
Leider reicht der Inhalt nicht für mehr positive Bewertung.
Besonders negativ finde ich auch wie V. Dierks, dass die Autorin einen stillunfreundlichen Eindruck vermittelt.
Dass der 4-Stunden-Rhythmus eine gute Form der frühen Erziehung sein soll halte ich für nicht haltbar und längst nicht mehr zeitgemäß.
Es ist doch inzwischen hoffentlich jeder stillenden oder auch nicht-stillenden Mutter klar, dass die Bedürfnisse des Kindes sich von Tag zu Tag oder von Stunde zu Stunde unterscheiden und bedarfsgerechtes Stillen sollte jedem absolut logisch erscheinen.
Gut finde ich die Alternativen zur industriell hergestellten Säuglingsnahrung.
Man denkt ja gemeinhin, dass nicht-stillende Mütter automatisch zum Milchpulver greifen müssen, aber es gibt tatsächlich eine weitaus gesündere Alternative.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Man kann aus dem Buch sich einige Anregungen holen. Das einiges vielleicht überaltert ist, mag durch aus sein. Aber ich denke jeder sollte sich selbst ein Bild über das Buch machen und seine eigene Entscheidung treffen.
Ich werde einiges versuchen bei meinem Kind umzusetzten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2014
Habe das Buch selbst vor Jahren genutzt und nun an eine junge Mutter verschenkt. Praktische Rezepte und Infos zum thema Ernährung vom Baby bis zum Schulkind. Leicht verständlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2012
Ich habe diese Buch gelesen und war ganz angetan davon. Es gibt viele Hinweise für Mütter, die nicht Stillen können und klärt auf. Übrigens gibts beim emu Verlag die 7.Auflage von 2011. Überzeugend ist das Buch, da Frau Gutjahr aus persönlicher Erfahrung schreibt. Für junge Mütter und Vollwert-Neulinge als Einstieg gut geeignet, aber auch für Fortgeschrittene sehr empfehlenswert. Leider bin ich erst vor relativ kurzer Zeit auf Dr.Bruker/Ilse Gutjahr etc. gestoßen, so dass meine Kinder nicht in den Genuss dieser gesunden Ernährung gekommen sind. Ich selbst bin umgestiegen und "nehme alle mit", die das möchten.
Ich finde diese Buch auch sehr schön als Geschenk zur Geburt. Wenn man dann noch ein paar Ratschläge erteilen kann ist das sicher sehr vorteilhaft.
Habe mir jetzt noch das Buch "Biologischer Ratgeber für Mutter und Kind" zugelegt. Bin sehr gespannt darauf. Hoffe dort noch mehr Info's zu Thema zu finden
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
es wird übrigens die neueste Auflage (7. Auflage von 2011) versendet.

Das Buch gefällt mir ganz gut, ich konnte auf alle Fälle einige Anregungen mitnehmen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden