Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fesselnd bis zum Schluss
Ein genialer Streich von David Clement-Davies. Der Autor beschreibt in diesem Buch spannend und authentisch die Geschichte der Wölfin Larka und ihrer Familie, wie sie vor den Machenschaften der Außenseiterin Morgra, die gruselig und unbarmherzig dargestellt wird, und vor den Grausamkeiten ihrer Welt fliehen. Sie müssen viele Gefahren überstehen, die...
Veröffentlicht am 13. März 2004 von Andrea Clausen

versus
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen leider ein wenig zu verwirrend - lesen lohnt sich trotzdem!
"Wolfsaugen" ist eines der Bücher, die mich erst gegen Ende richtig fesseln konnten. Eigentlich schade. Die Idee ist sicher gut, das Problem ist glaube ich, dass es so viele verschiedene Ideen gibt, dass vor allem die erste Hälfte verwirrend ist. Zwar kam ich besser mit den ganzen Bezeichnungen klar, als ich anfangs dachte. Aber zumindest in den...
Veröffentlicht am 25. Oktober 2005 von Saniye


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fesselnd bis zum Schluss, 13. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Wolfsaugen: Roman (Gulliver) (Taschenbuch)
Ein genialer Streich von David Clement-Davies. Der Autor beschreibt in diesem Buch spannend und authentisch die Geschichte der Wölfin Larka und ihrer Familie, wie sie vor den Machenschaften der Außenseiterin Morgra, die gruselig und unbarmherzig dargestellt wird, und vor den Grausamkeiten ihrer Welt fliehen. Sie müssen viele Gefahren überstehen, die sie manchmal bis zum Rand der Verzweifelung bringen, doch der Zusammenhalt der Familie macht sie stark. Auch wenn sie sich in der Mitte des Buchs plötzlich entzweien und eine Kluft zwischen den Alphawölfen Huttser und Parka, den Eltern von Larka, ensteht, merkt man, dass eine Familie, die treu zusammen hält, immer wieder zu sich findet, wie es der Schluss zeigt. Doch bis das geschieht, passieren viele atemberaubende und gefährliche Dinge und Larka muss ihre wahre Kraft, ihre Gabe, erkennen und lernen, mit ihr leben zu können, bis sie Morgra in einem großen Showdown gegenüber treten kann.
Neben diesen Szenen gibt es auch welche, wo die Wölfe eine sich liebende und wunderbar harmonierende Familie darstellen und man hat das Gefühl, man ist hautnah dabei, wenn Larka mit ihren Brüdern Fel und Kar die Welt entdeckt und zu einer erfahrenen, mutigen und starken Wölfin heranwächst.
Alles in allem ein sehr gutes und spannend aufgebautes Buch,das jedoch auch sehr grausam und nicht gerade für Kinder geeignet ist. Deshalb gibt es nur 4 Sterne, aber diese tendieren stark zu 5 Sternen. Der Schluss ist besonders hart und überhaupt nicht vorhersehbar. Er birgt viele Überraschungen.
Wie auch bei dem zweiten Buch von David Clement-Davies (Feuerbote, dass auch sehr zu empfehlen ist) gefällt mir hier besonders, dass die Tiere nicht vermenschlicht und ihre natürlichen Verhaltensweisen hervorgehoben werden, auch wenn man manche Dinge nicht so ernst nehmen sollte. Ich freu mich schon auf Davies' nächstes Buch, dass ich genauso verschlingen werde, wie die anderen beiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS Buch schlechthin, 1. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Wolfsaugen: Roman (Gulliver) (Taschenbuch)
Ich bin ein ziemlicher Wolfsfan, da war es auch klar, das Wolfsaugen auf keinen Fall in meinem Regal fehlen durfte, was sich auch als großer Glücksgriff herausstellte. Nach wie vor ist Wolfsaugen mein absolutes Lieblingsbuch. Hierum geht es um die junge Wölfin Larka, die eine ungeahnte, uralte Kraft besitzt die die "gabe" genannt wird. Aber auch die Halbschwester von Palla, Larkas Mutter, besitzt diese Kraft und beansprucht schließlich die Herrschaft über alle. Sie gibt sich selbst den Titel "Erste unter den Putnar(Raubtiere)" und ihr Rudel, die Balkar(Nachtjäger) nennen sich "Erste unter den Wölfen"

Aber- die ganze Zeit ist die Rede von der Familie, Larkas Rudel, das durch die Elemente geprüft wird, wodurch eigentlich fast das gesamte Rudel getötet wird *schluchz* grob gesagt sind am schluss nur noch 3 Wölfe übrig(von dem schwarzen Fel abgesehen, der ja leider nicht mehr der kecke WOlf ist, der er am anfang war, weil er....naja das wird mal nicht verraten;-)) ab und zu ist es recht grausam, als z.B. Die Anführerind er Rebellen Huttser und Palla droht, aber das ist nur eine der wenigen wirklich grausamen stellen. kurzum ist das buch sehr sehr traurig, besonders am schluss:(((damit hätte ich nicht gerechnet, der autor hätte nicht ganz so brutal enden müssen, aber nunja... aber besonders gelungen ist doch der Vers der Legende, wie David Clement-Davies darauf gekommen ist..

*Nur eine Familie, ganz liebend und treu,

Kann das Böse bekämpfen, so alt und so neu,

Kann kämpfend die geteilten Geheimnisse audecken

Und wandernd den Schmerz der Sorgen entdecken.(..)

Denn er kann in tiefer Nacht scheiden für sich,

Wahrheit und Lüge und das DUnkel vom Licht?*
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser geht es nicht!, 15. Januar 2003
Von 
Franziska Ullmann "dolphin-zissi" (Emmerthal, Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wolfsaugen (Gebundene Ausgabe)
Als ich begann Wolfaugen zu lesen, ging ich davon aus dass ich bei so einem Backstein schon bald aufhören würde zu lesen, aber schon ab der ersten Seite fesselte mich das Buch. Ich wusste dass ich mich richtig entschieden habe dieses Buch zu kaufen. Auch im weiteren Verlauf des Buches wurde ich nicht enttäuscht. Sobald man wieder anfing zu lesen, war man gleich wieder in der Geschichte. Man brauchte sich nicht erst wieder in das Geschehen reinarbeiten, sondern alles war gleich wieder da.
Man konnte sich richtig in Huttser und sein Rudel hinein versetzen und man trauerte mit ihnen, bei traurigen Ereignissen und freute sich mit ihnen, bei fröhlichen Ereignissen.
Ich kann dieses Buch NUR weiterempfehlen, denn ich bin sicher dass es so schnell kein Autor nachmachen kann, ein Buch so gut zu schreiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wolfsaugen, 28. Februar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Wolfsaugen (Gebundene Ausgabe)
Das Buch war mir aufgrund seines wunderschönen Einbandes aufgefallen. Und das es von Wölfen handelt, kaufte ich es schließlich.
Anfangs ist die ganze Geschichte etwas verwirrend, aber nach einer Weile hat man all die Namen, die die Wölfe für andere Tiere, sich selber, u.s.w. verwenden dann auch schon raus. Sobald man sich mal in die Geschichte eingelebt hat, gibt es keinen Weg mehr heraus - außer lesen, lesen, und nochmals lesen, bis das Buch schließlich zu einem Ende kommt (alles hat ein Ende, leider). Gegen Ende muss man dann auch starke Konzentration aufbringen können, um auch wirklich zu begreifen, WAS nun geschieht. Dieses Buch muss man, glaub ich, mindestens ein zweites Mal lesen, um alles zu checken :-).Ja, es motiviert zum Mitdenken.
Wolfsaugen ist vor allem für Wolfsfans wirklich ein MUSS, doch auch allen anderen, die gerne fantastische und ergreifende Bücher, in denen aus der Sicht von Tieren (jedes einzelne für sich ein denkendes Wesen, mit ausgeprägtem Charakter) erzählt wird, kann ich dieses Buch empfehlen!
Ich will auch noch erwähnen, dass das Buch einige Überraschungen parat hat, nichts ist so wie es scheint... ;-)
Wolfsaugen ist übrigens der zweite große Roman von David Clement-Davies. Der erste ist Feuerbote, was ich genauso empfehlen kann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Sterne reichen nicht..., 21. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Wolfsaugen (Gebundene Ausgabe)
Ein wirklich sehr gelungenes Buch! Man bekommt einen tollen Einblick in die Welt der Wölfe. Ich bin der Meinung, dass es ein Muss für alle Wolfsliebhaber ist oder für die, die es werden wollen. Ich habe mit Huttser, Palla, Larka, Kar und wie sie alle heißen geweint und auch gelacht. Manchmal glaubte ich in dem Buch zu leben. Auch wenn es an vielen Stellen sehr traurig ist, überwiegen die schönen Stellen.
Es gibt überraschende Wendungen und auch sehr schöne Gedankengänge der Wölfe. Übrigens, es wird aus der Sicht der Wölfe erzählt. Mira Wild
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse! Einer der besten Romane überhaupt!!!, 2. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Wolfsaugen: Roman (Gulliver) (Taschenbuch)
Dieses Buch ist der Wahnsinn! Als ich in der Buchhandlung die ersten Seiten Probe gelesen habe, wusste ich sofort, dass ich dieses Buch haben muss! Der Roman fesselt einen vom ersten bis zum letzten gelesen Wort und hat man einmal angefangen, muss man sich schlichtweg zwingen, es wieder aus der Hand zu legen! Es ist eigentlich kaum möglich, doch die Spannung steigt und steigt immer weiter zum Ende des Buches, obwohl der Roman von der ersten Seite an schon Spannend ist.
Der Leser wird in die unheimliche, nächtliche Welt Transsilvaniens hineingeworfen, findet jedoch gleich Anschluss an die fesselnde Handlung, die einen bis zum Ende nicht mehr los lässt.
Ich glaube, ich hatte es nach ungefähr drei Tagen durch, doch in Gedanken klebte ich noch Tage danach an der Handlung. "Wolfsaugen" war das erste Buch, bei dem ich am Schluss richtig weinen musste, das Schicksal des tapfernen Wolfrudels berührte mich stark. Das Ende ist kein Happy- End ( mehr möchte ich an dieser Stelle nicht sagen, denn schließlich will ich niemandem die Spannung nehmen, der das Buch gerde liest / lesen möchte...) !
Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, es ist ein Roman der Spitzen- Klasse und ich glaube nicht, das es auch nur einen anderen Roman gibt, der sich mit diesem vergleichen lässt! Er ist ein Muss für jede Leseratte und sollte nirgendwo im Bücherregal fehlen! "Wolfsaugen" ist das Sahnehäubchen jeder Büchersammlung und den Kauf wird mit Sicherheit keiner bereuen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein wundervoller Roman - nicht nur für Wolffans!, 15. Januar 2008
Von 
J. Granda (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wolfsaugen: Roman (Gulliver) (Taschenbuch)
"Wolfsaugen" ist eine Geschichte von Tieren und Menschen. Ergreifend, faszinierend, erschreckend, mitreißend und weise. Als ich diesen Roman zum ersten Mal in die Hände bekam, war ich gerade 13 Jahre alt und noch heute, fünf Jahre später, zieht mich "Wolfsaugen" in seinen Bann. Anfangs zugegebener Maßen vielleicht etwas verwirrend, besticht die Geschichte im weiteren Verlauf zunehmend mit ihrer Klarheit. Der Roman erzählt von einem Wolfsrudel und dessen beschwerliche Reise im Zeichen der "Legende", der es zu entkommen gilt. David Clement Davies liebevoll gezeichnete Charaktere haben mich wirklich begeistert. Schon beim ersten Lesen war ich gefesselt von der Schönheit, aber auch von der Tragik des Romans.

Mittlerweile ist "Wolfsaugen" zu meinem ständigen Begleiter geworden und mehr als einfach nur ein "Lieblingsbuch". Ich habe es inzwischen ungefähr zehnmal gelesen, und ich kann Ihnen versprechen: Dieses Buch verliert einfach nie seine Spannung. Außerdem ist "Wolfsaugen" definitiv nicht nur ein Buch für Kinder - ich habe für mich festgestellt, dass dieser Roman mich je älter ich wurde mehr und mehr gefesselt hat. David Clement Davies ist mit "Wolfsaugen" ein wahrer Geniestreich gelungen. Ich kenne nur wenige aktuelle deutsche Autoren, die je einen solch sprach-und bildgewaltiges Werk hervorgebracht und in ihrem Schreibstil so wie Clement - Davies jene perfekte Mischung aus Verstand und Herz getroffen hätten.
"Wolfsaugen" ist ein echtes Meisterwerk, und nicht nur für Freunde von Wölfen und Fantasy. Unbedingt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eins der besten bücher die ich gelesen habe, 13. September 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Wolfsaugen: Roman (Gulliver) (Taschenbuch)
Ich würde das Buch, so wie ich auf Englisch lesen, da ist es besser, aber das bleibt jedem selbstüberlassen.

To say some words in English first:

This book is about love and hate, truth and lies, black and white, light and darkness, trust and betrayal, past, present and future and above all finding to oneself (to be exact the main character does it).

Und jetzt ein bisschen mehr in Deutsch:

The Sight von David Clement-Davies ist eines unter vielen Büchern. So scheint es zumindest am Anfang. Ich hab mich in die ersten Seiten nur schwer rein gefunden und musste 3x neu anfangen, was ein sehr großer Fehler war.
Es mag die ersten 50 Seiten vielleicht ein unscheinbares Buch sein, aber schon bald beginnt die Geschichte über die weiße Wölfin Larka und ihre Familie.
Alles beginnt damit, dass die böse Wölfin Morgra das Rudel in der Steinhöhle verflucht. Schon bald erfahren sie, dass Larka mit ihrer Fähigkeit und ihrer Familie in eine Prophezeiung verwickelt ist. Der Fluch und die Prophezeiung zwingen das Rudel aus ihrem Revier auszuziehen und ungewohnten Gefahren entgegen zu Blicken. Dabei werden alte Verwandte besucht, aber die meisten, die der Familie begegnen sterben sehr bald und David hält sich nicht lange damit auf sie zu retten. Am Ende opfert Larka sich mehr oder weniger unfreiwillig, auch wenn das heißt sich mit dem Feind aller Tier zu verbünden - dem Menschen. Das ist der Verlauf der Geschichte, aber eigentlich hat sie einen viel tieferen Sinn.

Um es kurz zu machen,
The Sight geht um Liebe und Hass, um Licht und Dunkelheit, um Lüge und Wahrheit, um Vertrauen und Verrat, um Macht und Machlosigkeit, um Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, um Menschen und Lera (Tiere), um Nachtragen und Vergeben, um Einsicht und Starrköpfigkeit, um Sehen und um das ich" zu finden.

David hat eine sehr schöne Sprache und schreibt mit viel Feingefühl und Philosophie. Er verbindet die reale Geschichte mit seinem Fantasy Roman und schafft so ein Meisterwerk sondergleichen.
Dadurch, dass er das Buch sehr bündig geschrieben hat alla In der Kürze liegt die Würze" ist es immer Spannend und nie langweilig. Meiner Meinung nach steht in diesem Buch kein Wort zu viel drin und ich empfehle es sehr zu lesen.
Noch bin ich mir im unklaren, wann ich den zweiten Teil Fell" lesen werde, da der 1. Teil trotz Drama doch sehr schön und abgeschlossen aufgehört hat, aber ich werde ihn sicherlich lesen, denn wer kann schon einem Buch auf seinem ungelesenen Bücherstapel wiederstehen, wenn er genau weiß, dass es wieder so gut wird, wie das erste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön, 19. Juli 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Wolfsaugen: Roman (Gulliver) (Taschenbuch)
Dieses Buch hat mich wahnsinnig fasziniert. Ich konnte nicht aufhören mit dem Lesen. Da ich Wolfsfan bin, musste ich mir dieses Buch sofort kaufen und schon nach den ersten Seiten war ich sehr begeistert. Ich konnte mich richtig in die Wölfe hineinversetzen, war traurig, wenn ein Wolf starb und freute mich, wenn es ihnen gut ging. Als ich mit Wolfsaugen fertig war, standen mir schon die Tränen in den Augen. Ich habe das Buch auch noch ein zweites mal gelesen und es hat kein bisschen an Spannung verloren. Ich empfehle es jedem, der sich auch nur ein wenig für Wölfe interessiert. Und wer nicht, wird durch Wolfsaugen diese Geschöpfe lieben lernen. Alles in einem: Eine wunderschöne Fantasygeschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Wolfsaugen, 3. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Wolfsaugen: Roman (Gulliver) (Taschenbuch)
Mit Wolfsaugen hat Clement-Davies wieder einen Roman erschaffen, der mich auf der einen Seite unheimlich gefesselt, auf der anderen etwas verwirrt hat.
Erzählt wird die Geschichte eines Wolfrudels. Die jüngste Wölfin Larka besitzt "die Gabe" und wird somit zu einer Gefahr für die verbitterte alte Wölfin Morgra, die den Wölfen den Glauben an den Dämon Wolfbane einprägen und Rache an ihrem ehemaligen Rudel nehmen will. Es beginnt eine spannende und gefährliche Flucht...
Beim Lesen fühlte ich mich immer wieder in das Buch "Feuerbote" zurückversetzt, da die Handlung doch sehr ähnlich sind. Dennoch gab es einige unerwartete Wendungen, die mir manchmal die Tränen in die Augen trieben.
Wolfsaugen ist ein sehr schönes Buch mit einer tiefgehenden Handlung, die leider nicht immer leicht verständlich ist, da es wieder zu viele verschiedene Charaktere und Namen gibt. Die speziellen Bezeichnungen der Wolfssprache scheinen auf den ersten Blick auch sehr verwirrend, aber man lernt sie dann doch unerwartet schnell. Alles in allem 4 wohlverdiente Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Wolfsaugen
Wolfsaugen von David Clement- Davies (Gebundene Ausgabe - 2002)
Gebraucht & neu ab: EUR 2,89
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen