Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fünf Vorträge von P. D. Ouspensky, 28. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Psychologie der möglichen Evolution des Menschen (Broschiert)
In den dreißiger Jahren hielt P.D. Ouspensky wohl eine Reihe von "einführenden" Vorträgen in London, die in diesem kurzen Büchlein zusammengetragen sind. Sie sind auch unter dem Titel "Vom inneren Wachstum des Menschen" bekannt. Im Wesentlichen finden sich darin keine Themen oder Aussagen die nicht auch im "Vierten Weg" vorkommen. Wer dieses Werk also gelesen hat, wird kaum wirklich Neues finden. Wer ein Fan ist, wird sich das Büchlein sicherlich trotzdem gerne durchlesen. Für diejenigen die mit Ouspensky überhaupt nicht vertraut sind, wage ich eine kurze subjektive Zusammenfassung, allerdings ohne irgendeine Gewähr darauf zu geben ob ich die wichtigsten Punkte richtig wiedergebe. Ouspensky beschreibt eine Reihe von Ideen, die eine mögliche Entwicklung des Menschen ermöglichen sollen. Die Kernaussagen sind zweierlei. Erstens: Der Mensch wird als ein Wesen betrachtet, das normalerweise wie eine "Maschine" funktioniert. Das soll heißen, dass wir in unserem normalen Wachbewußtsein kaum eine freie Wahl haben und mehr oder weniger automatisiert reagieren und handeln. Als Mittel zur Weiterentwicklung wird Gewahrsein genannt, für das er ein gut beschriebenes System zur Einordnung des Beobachteten angibt. Er beschreibt verschiedene "Zentren", die verschiedene Aufgaben erfüllen sollten und im Normalfall nicht ihren wirklichen Aufgaben nachkommen, was zu zahlreichen Problemen führt. Die Aussage, dass die verschiedenen Zentren mit stark unterschiedlichen Geschwindigkeiten arbeiten ist ein wesentlicher Punkt, der viele Phänomene psychologischer Art erklären kann. Zweitens: Der Mensch hat kaum eine Chance ohne fremde Hilfe wirklich weiterzukommen, weshalb Ouspensky immer wieder auf die Notwendigkeit einer "Schule" hinweist, die gewisse Kriterien erfüllen muss. Ouspensky schreibt sehr klar und intellektuell anspruchsvoll (subjektives Urteil). Seine Beschreibungen und Definitionen haben etwas mathematisch exaktes und sprechen daher wohl ehr Menschen an, die einen intellektuell analytischen Zugang bevorzugen. Ich persönlich schätze gerade den "Vierten Weg" sehr, allerdings hat mich sein Beharren auf die Notwendigkeit von Schulen immer abgeschreckt. Auch empfinde ich einige seiner Aussagen, z.B. hinsichtlich der evolutionären Entwicklung des Menschen, aus meiner Sicht schlichtweg als falsch. Alles in allem, sehr lesenswert für Leute, die einen intellektuellen Zugang zu "esoterischen" Themen suchen, in dem Sinne, dass sie glauben, dass der Mensch ein Potential zu mehr als dem gewöhnlichen Leben haben könnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gurdjieff durch Ouspensky, 7. Juli 2011
Von 
Mozartkugel (Salzburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Psychologie der möglichen Evolution des Menschen (Broschiert)
Kurz und bündig und ausgezeichnet. Die knappste und beste, wenn auch etwas intellektuelle Einführung in den "vierten Weg des schlauen Meisters Gurdjieff", der erst nach den drei Wegen des Fakirs, des Mönches und des Yogis beginnt.

Gurdjieffs Lehre, insbesondere seine "Idioten-Lehre", ist heute noch lebendig, wenn auch kaum bekannt und nur für die wenigen erreichbar. So zum Beispiel im Buch "Tarot der Idioten", welches Gurdjieffs "Wissenschaft der Idioten auf der Stufenleiter der Vernunft" behandelt (Tarot der Idioten: Crowley und Gurdjieff im Café de la Paix).

"Tarot der Idioten" beschreibt den Gurdjieff-Tarot. Auch Ouspensky hat, bereits 1913, ein Tarot-Buch geschrieben: Der Symbolismus des Tarot. Die okkulte Philosophie der Bilder und Zahlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Psychologie der möglichen Evolution des Menschen
Psychologie der möglichen Evolution des Menschen von P D Ouspensky (Broschiert - 17. März 2014)
EUR 12,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen